viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Ein schenes Gespräch von Theodoro eines Egyptischen Landtpflegers ainigen Sohn
- wie er durch Betrachtung der Ebigkeit bewegt die Welt zuuerlassen und nach überstandtnen Anlauff des Vatters wie ein Einsiedler verklaidt haimblich in die Wiesten entflohen. (78) Seiten. Deutsche Handschrift in schwarzer Tinte. Pergamentband der Zeit 15,2 x 10,5 cm). O.O. o.J. (um 1700). - - Ca. 1600zeiliges Poem, vermutlich süddeutschen Ursprungs. Einziger möglicher Hinweis auf den Verfasser ist der handschriftliche Eintrag "Wibell" auf dem Einband; über KVK findet sich kein gleichlautender oder wenigstens ähnlicher Titel gedruckter Bücher - es handelt sich also mit großer Wahrscheinlichkeit um ein Unikat. Thematisch erinnert das Gedicht mit eingestreuten Gesprächen zwischen Theodor und der "Gnad Gottes", die ihn ermuntert, der Welt zu entsagen, und seinem Vater, der zum Gegenteil rät, eher an eine buddhistische als an eine christliche Asketenvita. Unterteilt ist das Gedicht in folgende Abschnitte: Th. betracht seinen Standt und ergibt sich der Üppigkeit; Th. findt in allen Freiden die Ruhe des Herzens nit, darum Ihm dan alles verdechtig und eidel wierdt; Th. von Selbst erwacht, führt die Ebigkeidt ? zu Herzen; Gespräch Th. mit der Gnad Gottes; Th. stehet in Zweifel in der Welt zu uerbleiben oder sie zuuerlassen; Gnad Gottes widerlegt Alles und rattet zur Wiesten; Th. beschließet, sich in die Wiesten zubegeben und kündet solliches seinen Leiban (sic); Th. wieert von seinen Vatter traurig gefunden und nach Entdecken seines Vorsatz daruon abgemant; Gnad Gottes rettet Th in seinen Verfolgungen und rattet Ihm sich ein Weill zu verstöcken; Als sich Th. versteckt, wird er von den Vatter gesucht und gefunden. erlangt auch ein -- sich zu entschließen, die -- oder das Leben zu uermeiden.
      [Bookseller: Antiquariat Bernard Richter]
Last Found On: 2013-10-10           Check availability:      AbeBooks    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/415048/1700-wibell-ein-schenes-gesprach-von-theodoro-eines

Browse more rare books from the year 1700


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.