The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Epistolae obscurorum virorum ad M. Ortvinum Gratium, nil praeter lusum continentes & iocum, in arrogantes sciolos, plerumq famae bonorum Virorum obtrectatores et sanioris doctrinae contaminatores. Denuò ue tustissimo & festiuissimo exemplari prae caeteris editionibus locupletatae & auctae. 2 Teile in einem Band.
12 x 8 cm. 99 (recte 101, 83/84 doppelt) numerierte Blatt, 3 weiße Blatt 112 nichtnum. Blatt. Pappband der Zeit (Einband berieben, Kanten stärker beschabt). *Frühe Ausgabe (erstmals 1515) der zahlreich bis ins 19. Jahrhundert verlegten sogenannten Dunkelmännerbriefe, verfasst und unterstützt von den renommiertesten Humanisten Deutschlands. Das Werk enthält fingierte Briefe, die angeblich eine Reihe von Dominikanern an den Kölner Scholastiker Ortwin Gratius gerichtet hatten. Dabei sind die Briefe in Form und Inhalt so gestaltet, dass sie als Selbstentlarvung der Beteiligten wirken sollten. Von Ulrich Hutten stammen in Teil 1 sieben Briefe und in Teil 2 alle außer sechs. - Erstes Titelblatt verso und recto gestempelt, Einband beschabt und etwas fleckig.
      [Bookseller: Antiquariat Bernd Braun]
Last Found On: 2018-02-26           Check availability:      booklooker.de    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/37375898/1515-hutten-ulrich-ua-epistolae-obscurorum-virorum-ad-m-ortvinum

Browse more rare books from the year 1515


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.