The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Sammelband mit 6 zeitgenössischen Broschüren von Teilnehmern bzw. Kommentatoren sowie von 3 eingestreuten Texten (Liedern) weiterer Autoren (u.a. Follen)bezüglich des Wartburgfestes der Burschenschaften im Jahr 1817, u.a. von Maßmann, Rödiger etc.
64 S., 76 S., 31 S., 14 S., 45 S., dazw. 3 Bll. Kl.8vo. (15,5 x 9,5 cm). Zusammengebunden in einem neueren silbergrauen Lwd-Band (Rückentitel berieben). Sammelband von Originalschriften (meist ohne Verlagsangabe, aber jeweils mit den Titelblättern) von Protagonisten des ersten - entscheidenden - Wartburgfestes am 18. Oktober 1817 mit ca 500 Teilnehmern von 12 deutschen. Universitäten, voran der Universität Jena, zum Gedenken an die Reformation und die Freiheitskriege: u.a. Forderung nach staatlicher Einigung Deutschlands (erstmalig die Fahne Schwarz-Rot-Gold), Ausschreitungen bis hin zur Bücher-Verbrennung nach Propaganda radikaler Gruppen und einzelner Protagonisten (u.a. Rödiger), Geburtsstunde der Burschenschaften und in der Folge Provozierung der "Karlsbader Beschlüsse (1819), die ein Verbot der Verbindungen und die Verfolgung ihrer Mitglieder auslösten.- Im "Widerschein (der Fackeln) hielten der Philosophiestudent Ludwig Rödiger und der aus der Turnerbewegung kommende Hans Ferdinand Maßmann kurze Ansprachen, worauf- hin neben einem preußischen Ulanenschnürleib, einem hessischen Zopf und einem österreichischen Korporalstock auch eine Reihe von Büchern verbrannt wurden, deren Verfasser (...) als Vertreter der Reaktion galten. Dazu der preußische Gendarmeriekodex des Polizeidirektors von Kamptz sowie Schriften des gegenrevolutionären Literaten August von Kotzebue und des Aufklärers Saul Ascher, der gegen die Deutschtümelei des Turnvaters Jahn zu Felde gezogen war. Als Symbol der Fremdherrschaft wurde schließlich noch Napoleons Code civil in die Flammen geworfen. In einem "Feuerspruch" wurde jeweils der Grund der Verbrennung zusammengefasst (...). Die Burschenschaftler waren unter sich. Sie verstanden sich als die Zukunft Deutschlands, und die Bücherverbrennung sollte zu einer geistig-moralischen Erneuerung beitragen. Es war, in der lutherischen Tradition stehend, ein revolutionäres Fanal, das sich gegen die Politik fast aller deutscher Teilstaaten richtete, weswegen der preußische Polizeidirektor Kamptz die Burschenschaftler beschuldigte, sie wollten "den Doctorhut mit der Jacobinermütze vertauschen".(H.Münkler, Die Deutschen und ihre Mythen, Berlin 2009, p.319 f.). - Folgende Schriften hier vorliegend: 1. von "Maßmann aus Berlin" (so die handschr. Ergänzung): "Kurze und wahrhaftige Beschreibung des großen Burschenfestes auf der Wartburg bei Eisenach am 18ten und 19ten des Siegesmomnds 1817" (nebst Reden und Liedern) Gedruckt in diesem Jahr. (mit Liedern von Fries und Biernacky).64 S. - 2. Von "Frommann aus Jena" (so handschr.): "Das Burschenfest auf der Wartburg am 18. Und 19. October 1817". Jena, Frommann, 1818 (76 S.). - 3. Ludwig Rödiger, "Ein deutsches Wort an Deutschland's Burschen gesprochen vor dem Feuer auf dem Wartenberg bei Eisenach am achtzehnten des Siegesmondes im Jahr 1817 dem dritten Jubeljahr der Geistesfreiheit", 31 S., Jena 1817. - 4. "Die Burschenfahrt nach der Wartburg am 18.Oktober, 1817" (Lied), 4 S., o.O.u.Dat. - 5. (Förster in Berlin:) "Ehrenrettung des königlich Preußischen wirklichen Geheimen Ober-Regierungs-Rathes Herrn von Kamptz (Wider eine ihm fälschlich zugeschriebene eigene Fluchschrift", 14 S., o.O. 1818. - 6. "Freies Wort trotz Hetzern und Fehmlern! - Sprachs Rudolf von Fraustadt, Bursch in Berlin" (handschr.zugefügt: "Stier", Verfasser.?).45 S. o.O. 1818.- In 1. Maßmann, p.61 u. 63 f.: zwei Lieder, davon Nr. 2: "Deutsch Burschenlied (Weise: Heil dir im Siegerkranz...)", von Follen. - Letztes Blatt (auf Karton) "Inhalt" (nach ob. Titeln von alter Hand aufgelistet). Zu den Broschüren 2, 3 und 4 vgl. die Faksimile-Abb. der jeweiligen Titelblätter siehe: Helmut Asmus, Das Wartburgfest. Studentische Reformbewegungen 1770-1819.,(Magdeburg 1995) p.22, p.32, p. 110. (hier beigegeben). - Die hier zusammengebundenen Broschüren dürften sehr selten sein, da sie wohl überwiegend als Flugschriften verbreitet und wohl auch konfisziert wurden! - Papier etwas gebräunt, kaum Stockflecken, einige Blatt im Ober-bzw. Unterrand knapp beschnitten.
      [Bookseller: Fontane-Antiquariat]
Last Found On: 2018-02-25           Check availability:      booklooker.de    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/37242236/1817-wartburgfest-1817-sammelband-sammelband-mit-6-zeitgenossischen-broschuren-von

Browse more rare books from the year 1817


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.