viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Graduale, omnia sacre Misse Cantica, per totum annum, ad usum et consuetudinem Ecclesie et Diocesis Monasteriensis, continens. iam primum impressum ac emendatum. Anno dni (domini) M.D.xxxvi. Excudebat H. Alopecius. Expensis Capituli Maioris Ecclesie Monsteriensis
Köln, Fuchs 1536. 44 x 31 cm. 295 Blatt (römisch numeriert) mit Musiknoten, Holzschnitt-Titeleinfassung, 6 großen und zahlreichen kleinen Initialen. Schweinslederband der Zeit über Holzdeckeln, mit Rollenstempeln, Messingbeschlägen und 2 Messingschließen - Musik in Münster 15 - Bömer / Degering J 1052 - Aengenvoort S. 17 uff. - Der erste Gradualdruck Nordwestdeutschlands im 16. Jahrhundert, das der Kölner Buchdrucker Hero Fuchs, Alopecius genannt, druckte. Das in seiner Offizin erschienene Graduale von 1536 ist, neben dem Antiphonale und dem Psalterium, "das früheste und imponierendste Beispiel eines Choraldrucks im norddeutschen Raum" (Musik in Münster). Das Münstersche Domkapitel veranlaßte nach dem Brand der Dombibliothek und der Wiedertäuferzeit den Druck. Da der einzige damalige Münstersche Drucker Dietrich Tzwyel 1534 aus Münster ins lutherische Lager geflohen war, wurde das Werk nach auswärts in Auftrag gegeben (Aengenvoort S. 24). Es ist eines der wichtigsten liturgischen Bücher, die von der Domkirche wohl bis 1880 gebraucht wurden und im gesamten nordwestdeutschen Raum einzigartig. Das Graduale ist in gotischer Neumenschrift auf Fünfliniensystem gedruckt. Am Anfang jedes Systems stehen zugleich der C- und der F-Schlüssel verzeichnet. Inhalt: Blatt 2-134: Proprium de tempore; Blatt 135-164: Commune sanctorum; Blatt 165-185: Proprium sanctorum; Blatt 185-198: Missae votivae (mit Anhang: Alleluja und Sequentiae Helenae reginae); Blatt 198-215: Ordinarium Missae (mit Anhang: Missa de Sancta Anna); Blatt 215-295: Sequentarium (mit Anhang: 2 Antiphonen). Der Text endet mit "... consortes celestis glorie." Das Buch endet wie alle bekannten Vergleichsexemplare mit Blatt 295 = dd1 [Kollation: A - O 6; P 1 - 6 (bezeichnet als P, P2, P3, P4, P, P2); Q - Z 6; a6; b6 (bezeichnet als b, b2, b3, b4, ohne, b); c - z6; aa - cc6; dd1 = Blatt 295]. Auf das hintere Vorsatzblatt ist ein Blatt mit einer handschriftliche Ergänzung (Noten und Text) aus dem 18. Jahrhundert aufgezogen, Textbeginn: "Peccatis nostris indigrionem ..." Weitere handschriftliche Ergänzungen aus dem 19. Jahrhundert sind eingefügt vor Blatt 193 ("Dies irae ...") und vor Blatt 209 ("Alleluja" und "Hecdies"). Die Holzschnitt-Titeleinfassung (6 Heiligendarstellungen, 2 seitliche Leisten, Fußleiste) zeigt oben in der Mitte Christus als Welterlöser, unten den Apostel Petrus, in den Ecken die Evangelisten. Die Holzschnitte werden Anton Woensam von Worms zugeschrieben, der seit 1517 für verschiedene Kölner Buchdrucker tätig war (Thieme-Becker 36, 166). Die großen Initialen (7 x 5 cm) mit Darstellungen zu den betreffenden Festen. Die Initiale "A" des Introitus "Ad te levavi" mit Darstellung des Psalmisten David (vgl. Merlo, Köln. Künstler 1073, 515); Initiale "T" (Blatt 185vo.) mit Darstellung des Doms zu Münster. Auf dem Titel ist in 6 Zeilen eine Ermahnung für den Benutzer gedruckt: "Hunc qui aperis, et voluis librum, Mundas habeto manus ..." Die Blatt-Numerierung steht am Rand in der Mitte der Seite. Der Einband ist mit Eckbeschlägen und Schienen (Oberkanten 2 x 7 cm, Stehkante durchgehend) versehen. Auf beide Deckel sind zum Schutz je 5 rechteckige Beinstücke (je 4 x 2 cm) aufgenagelt. Im oberen Rand durchgängig Feuchtigkeitsspur, im Anfang 5 Blatt neu eingehängt, 15 Blatt im Rand unterlegt, Titelblatt aufgezogen und am Seitenrand scharf beschnitten, 60 Seiten durch Randbeschnitts Verlust der letzten Ziffer; Blatt 201 alt restauriert, verso 5 Textzeilen und Noten teilweise handschriftlich ergänzt; Blatt 244 in der unteren Ecke Verlust einzelner Noten und Buchstaben. Auf dem Titelblatt handschriftlicher Eintrag "Anno 1593 à Magistro Fabricae ad instantiam Bernardi Beme(?) Pastoris ...", unterhalb des Impressums handschriftlicher Eintrag aus dem 18. Jahrhundert: "St. Clemens Kirche". Insgesamt gut erhaltenes Exemplar - Sprache / Language: Lateinisch / Latin -
      [Bookseller: Wenner Antiquariat]
Last Found On: 2013-07-26           Check availability:      Biblio    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/363666/1536-diozese-munster-westf-graduale-omnia-sacre-misse-cantica-per

Browse more rare books from the year 1536


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.