The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Aus der Heide. Eine Gedichtsammlung, mit 5 Original-Radierungen, geschrieben und radiert von: Friedrich Häffke. Mit fünf Blättern jeweils handschriftlich signierte und datierte Originalradierungen, diese ca. 85 x 100 mm bis ca. 100 x 110 mm.
(Rücken leicht berieben, Name auf Vorsatz, etwas braunfleckig, ordentlich erhalten) Geschrieben auf Büttenpapier Ingres d'Arches in blauer Tusche für den Titel, die Überschriften sowie die Initialen der Text der Verse in schwarzer Tusche. Der Band enthält: "Heidegruss von Helene Diesel", "Abseits von Theodor Storm", "Vor mir liegt der endlose Heideplan von Heinrich Zeise", "Neddersassenart [von] Chr. Flemens" sowie fünf Originalradierungen. - Friederich Häffcke war Mitglied in der Hamburgischen Künstlerschaft und arbeitete ca. 1900 bis ca. 1940.First edition. Contemporary leather-backed boards, slightly rubbed in places. From the library of Heinrich Stinnes. Some foxing, else good. - Aus der Sammlung Heinrich Stinnes mit seinem handschriftlichen Besitzeintrag auf dem vorderen fliegenden Vorsatz, sowie dem ebenfalls handschriftlichen Eintrag auf dem vorderen Spiegel "Einziges Exemplar 100,-"."Heinrich Stinnes (geb. 8. Januar 1867 in Mülheim an der Ruhr gest. 4. November 1932 in Köln) war ein preußischer Regierungsrat, Kunstsammler und Bruder von Hugo Stinnes. (...) Sein Sammlungsschwerpunkt waren nummerierte Vorzugsausgaben und Graphiken des 19. und 20. Jahrhunderts von Malern wie Ludwig Richter, Max Klinger, Otto Greiner, Max Slevogt, Lovis Corinth und Emil Nolde. Die Bücher pflegte er mit seinem charakteristischen Namenszug und die Graphiken mit einem violetten Sammlerstempel, als sein Eigentum zu kennzeichnen. Von 1910 bis 1932 trug er eine bedeutende Sammlung zusammen (darunter rund 200.000 Graphiken), die nach seinem Tod auf Betreiben der Erben stückweise durch Versteigerungen in Berlin, Leipzig und Bern veräußert wurde." (Wikipedia).Vorsätze und erste wie letzte drei Blatt im äußersten Rand durch den Einschlag des Bezugspapiers diminuierend fleckig bzw. stockfleckig. Schöne, eindrucksvolle Kalligraphie mit gelungenen, stimmungsvollen Landschaftsradierungen. Erste Ausgabe. Nicht bei Thieme/Becker und Vollmer. Wohl Unikat. - RFM - Weitere Bilder auf Anfrage oder auf unserer Homepage.
      [Bookseller: Versandantiquariat Bürck]
Last Found On: 2018-02-09           Check availability:      booklooker.de    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/35748251/1900-haffcke-friedrich-aus-der-heide-eine-gedichtsammlung-mit

Browse more rare books from the year 1900


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.