The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Beiträge zur Endoskopie der männlichen Harnblase (pp.661-732, 2 Holzschnitte, 8 teils farb. Abb. auf 1 lith. Taf.).
Arch. klin. Chir., 36. - Berlin, Verlag von August Hirschwald, 1887, 8, pp.661-732, 2 Holzschnitte, 1 farblith. Taf. mit 8 Abb., feine Broschur. Erstdruck! Epochaler Vortrag, Einführung des Glühlampencystoskops - 1 Jahr vor Veröffentlichung seines Lehrbuches! "So ist nun durch Benutzung der Mignonlampen das Kystoskop aus einem complicirten, technisch schwierigen, kostbaren Instrument mit einem Schlage ein einfach zu handhabendes, wohlfeiles geworden. Wasserleitung und Rehostat fallen jetzt ganz fort. Während früher für jede Untersuchung die so lästige Bunsen-Batterie gefüllt werden musste, bedient man sich jetzt am Besten einer kleinen Batterie ...." M.Nitze aus obiger Arbeit. "Erst jetzt beginnt der rapide Aufschwung der Endoskopie." Reuter, P.Bozzini und die Endoskopie, S. 97. Nitze und Leitner "haben als Lichtquelle die Elektrizität verwendet und erste in das Instrument selbst verlegt". Puschmann 3/S.299.
      [Bookseller: MedicusBooks.Com]
Last Found On: 2018-02-09           Check availability:      booklooker.de    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/35713414/1887-nitze-max-beitrage-zur-endoskopie-der-mannlichen-harnblase

Browse more rare books from the year 1887


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.