The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Werkausgabe in 14 Bänden. Herausgegeben von Heinrich Stiehler. Band 1: "Kyra Kyralina". Aus dem Französischen von Elisabeth Eichholtz. Band 2: "Onkel Anghel". Aus dem Französischen von Karin Rohde. Band 3: "Die Haiduken". Aus dem Französischen von Heike Boldt. Band 4: "Codin". Aus dem Französischen von Elisabeth Eichholtz. Band 5: "Michail". Aus dem Französischen von K. W. Körner und O. R. Sylvester. Band 6: "Der Schwammfischer" und "Tage der Tugend". Aus dem Französischen von Elisabeth Eichholtz-Legagneux (Der Schwammfischer) und Karl Stransky (Tage der Tugend). Band 7: "Nerrantsoula". Aus dem Französischen von Erna Redtenbacher und Hans Wolff. Band 8: "Familie Perlmutter". (Der Roman entstand in Zusammenarbeit mit Josue Jehouda.) Aus dem Französischen von Elisabeth Eichholtz-Legagneux. Band 9: "Die Disteln des Baragan". Aus dem Französischen von Erna Redtenbacher. Band 10: "Tata Minca". Aus dem Französischen von Hans Luchsinger. Band 11: "Auf falscher Bahn. Sechzehn Monate in der So
Zusammen ca 3200 S. 18, 5 x 12, 5 cm, Original-Halbleinenbände mit schwarzgeprägten Rückentitel auf hellgrauem Leinenrücken, weißgeprägte Deckeltitel auf rot bezogenen Deckeln, Lesebändchen. Diese Ausgabe folgt weitgehend der 1968 - 1970 bei Gallimard in Paris verlegten. Ausstattung Jürgen Seuss. "Panait Istrati (* 22. August 1884 in Braila, Rumänien 16. April 1935 in Bukarest) war ein französischsprachiger Schriftsteller rumänischer Herkunft. Seine Mutter war die Wäscherin Joita Istrate, sein Vater ein griechischer Schmuggler. Er wuchs in dem Dorf Baldovinesti nahe Braila auf, wo er die Grundschule sechs Jahre lang besuchte, wobei er zweimal sitzenblieb. Später verdiente er seinen Lebensunterhalt als Kellner und als Gehilfe eines Pastetenbäckers. In dieser Zeit war er ein unermüdlicher Leser. Seine Reisen brachten ihn nach Bukarest, Konstantinopel, Alexandria, Kairo, Neapel, Paris und die Schweiz. In tiefster Armut lebend, krank und einsam, unternahm er 1921 einen Suizidversuch auf dem Weg nach Nizza, aber er wurde gerettet. Er schrieb einen Brief an Romain Rolland, der ihm sofort antwortete. Im Jahr 1923 wurde seine Erzählung Kyra Kyralina mit einem Vorwort von Romain Rolland veröffentlicht. Rolland nannte ihn in diesem Vorwort den Gorki der Balkanländer. 1927 reiste er gemeinsam mit Nikos Kazantzakis nach Russland und besuchte Moskau und Kiew. Eine zweite Reise in die Sowjetunion folgte 1929, wo er die Wahrheit über die stalinistische Diktatur erfuhr. Daraufhin entstand sein berühmtes Buch Auf falscher Bahn. Seine früheren kommunistischen Freunde brandmarkten ihn nun als Faschisten. Er kehrte krank und gebrochen nach Rumänien zurück, wo er 1935 an Tuberkulose starb." (Wikipedia) * * * Gut bis sehr gut erhaltenes Exemplar.
      [Bookseller: Matthias Severin Antiquariat Am Bayerisc]
Last Found On: 2018-02-01           Check availability:      booklooker.de    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/34829821/1968-istrati-panait-werkausgabe-in-14-banden-herausgegeben-von

Browse more rare books from the year 1968


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.