The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Der Köllnische Fischmarkt zu Berlin.
- Federzeichnung v. K.(ondrad) Böse, datiert im Bild, 1881, 34 x 41,5 Saur, Allgem. Künstler Lexik., München-Lpzg., 1996, Bd. 12, S. 96.; Thieme - B., Bd. IV, S. 206. - Ders. dort:"Zeichner der Gegenwart in Berlin, trat Ende der 80er Jahre des vorigen Jahrh. . hervor .". Studierte bei Paul Thumann u. Karl Gussow an der Berliner Akademie; später dort Professor. - Ausstellung auf der Großem Berliner Kunstaustellung 1909. - Zeigt mittig das ehem. Köllsche Rathaus. Die Ansicht zeigt das Gebäude nach dem Umbau ( 1710 - 16 ) mit dem unvollendet gebliebenen Turm. Das Gebäude hat eine wechselvolle Geschichte. Die Stadtverwaltung von Berlin, Kölln, Friedrich-Werder und Dorotheenstadt war nur kurze Zeit in diesem Gebäude untergebracht, denn schon um 1725 zog die Verwaltung, auf Weisung Friedrich Wilhelm I, in das Berlinsche Rathaus. Ab 1730 dann Köllsches Gymnasium, dann einige weitere Funktionsveränderungen, ab 1880 dann im 1. Stock die Sammlung des Märkischen Museums. Im Jahr 1900 fiel das Gebäude der Straßenverbreiterung zum Opfer. - Hier Darstellung nach dem Einzug des Märkischen Museums. I. Hgr. der Kirchturm der Petrikirche. Unten rechts sig. u. dat.: K. Boese '81. - Sehr selten. Das Blatt ist alt auf einen Or.-Untersatzkarton montiert und auf diesem von Böse (Boese) in kunstvoller Schrift betitelt.
      [Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH]
Last Found On: 2018-01-09           Check availability:      ZVAB    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/32255034/1881-berlin-rathaus-kollnsche-rathaus-der-kollnische-fischmarkt-zu-berlin

Browse more rare books from the year 1881


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.