The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Bestimmung des Breitenunterschiedes zwischen den Sternwarten von Göttingen und Altona durch Beobachtungen am Ramsdenschen Zenithsector.
Göttingen Vandenhoeck & Ruprecht 1828 - (27 x 21 cm). (2) 84 (2) S. Rückenbroschur, unbeschnitten, in moderner Leinwandkassette. Einzige Ausgabe der seltenen Zusammenfassung seiner Berichte über die Fortschritte der Gradmessung. Hier gibt Gauss erstmals die moderne Definition der mathematischen Erdfigur. - "Die Beobachtungen und die vielen praktischen Erfahrungen, die Gauß bei diesen Arbeiten machte, sind für uns auch heute noch bemerkenswert. Diese Gaußschen Triangulationen mit den von ihm hierbei entwickelten Methoden und erfundenen Hilfsmitteln, wie Heliotrop, mit der erstmals bei solchen Messungen angewandten Methode der kleinsten Quadrate, die eine gerechte Verteilung der unvermeidlichen Fehler gewährleistet, und mit der seitdem über die ganze Welt verbreiteten konformen Abbildung, bilden die Einleitung eines neuen Zeitabschnittes in der Landesvermessung" (Gauss und die Landesvermessung in Niedersachsen). - Vereinzelt gering stockfleckig bzw. gebräunt. Die letzten drei Blätter mit schwachem braunen Fleck am Rand. Insgesamt gut erhalten. - DSB 5, 304; Merzbach 1828a
      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
Last Found On: 2018-01-09           Check availability:      AbeBooks    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/32245072/1828-gauss-carl-friedrich-bestimmung-des-breitenunterschiedes-zwischen-den-sternwarten

Browse more rare books from the year 1828


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.