viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Der betrunkene Lebenskelch - Ein Puppenspiel mit 11 signierten s/w Lithographien - 1921
Hammerich & Lesser, 1921 - Ein Puppenspiel, jedoch nicht für Kinder, Spießer, Gouvernanten und Ofengreise. 50 Exemplare wurden vom Hans Leip mit Nummern versehen und die Lithographien von seiner Hand bemalt und signiert. Die Lithographien von elf Pinselzeichnungen auf Stein sind mit Bleistift signiert. Das Exemplar war wahrscheinlich ein Künstlerexemplar, da das Buch nicht numeriert ist und die s/w Lithos sind unbearbietet. Hans Leip (Pseudonym: Li-Shan Pe, 1893 in Hamburg; 1983 in Fruthwilen) war ein deutscher Schriftsteller. Leips frühe Werke sowie seine Pinselzeichnungen standen unter dem Einfluss des Expressionismus. Er ist der Autor des Gedichtes Lili Marleen, das Leip 1915 verfasste. 71 S., Einband etwas berieben, an den Kanten bestoßen, Hinterdeckel mit Knickspuren, Vorsatz etwas lichtrandig, Seiten, Lithographien angebräunt aber sauber. Das Schmutztitelblatt ist professionell verstärkt. Das Papier ist extrem holzhaltig, dadurch am Falz brüchig. Gesamtzustand: eher gut als zufriedenstellend. Size: 8° [Attributes: First Edition; Signed Copy; Hard Cover]
      [Bookseller: Verlag IL Kunst, Literatur & Antiquariat]
Last Found On: 2018-01-09           Check availability:      ZVAB    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/32238638/1921-leip-hans-der-betrunkene-lebenskelch-ein-puppenspiel-mit

Browse more rare books from the year 1921


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.