The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Eine Blume auf das Grab des sterbenden Mönchthums. In einer Rede gehalten vor einem versammelten Generalkapitel aller Ordensstände.
Leipzig, in allen guten Buchhandlungen (fingierter Druckort, d.i. Augsburg, Schade), ohne Jahr, wohl 1803. 64 Seiten. Kartonierter Umschlag der Zeit. *Seltene Schrift bezüglich der durch die Französische Revolution und durch Frankreich erfolgten Veränderungen für die Klöster und kirchlichen Stiftungen. Enthält recht kritische Ausführungen zum Mönchtum im Geiste der Aufklärung. Die Schrift ist anonym erschienen, der Verfasser blieb unbekannt (nicht bei Holzm.-Bohatta u.a.). Die Bayerische Staatsbibliothek nennt als Erscheinungsjahr fälschlich 1799, in einem Bayerischen Intelligenzblatt erschien 1803 eine kurze Rezension zu dieser Schrift mit der Angabe: \"Leipzig (= Augsburg, bey Stage), 1803\" [Ermittelt in \"Neue allgemeine deutsche Bibliothek\", Band 79, S.407]. - Der unbekannte Verfasser beruft sich über weite Strecken auf das Recht zur freien Meinungsäußerung und anderen Grundsätzen der Aufklärung und äußert sich dann mit geschickter dialektischer Rhetorik in recht kritischen und versteckt polemischen Tönen zum Mönchtum und zu klösterlichen Institutionen und Orden. Die Angabe im Titel als \"eine Rede vor dem Generalkapitel der Ordensstände\" ist höchstwahrscheinlich fiktiv und als literarisches sowie polemisches Mittel benutzt. So schließt der Verfasser mit den Sätzen: \"Aber nein, ehrwürdige Väter! durch ein ganz freymüthiges Bekentniß ... Wir wollen eingestehen, daß unsere Institute zu nichts taugen, daß ihr Endzweck sehr unmoralisch und für den Zeitgeist nicht mehr anpassend ist ... Wir werden dadurch die Völker versöhnen, die von unsern Vorfahren am Gängelbande des Aberglaubens herumgeführt worden\" (letzte Seite). Die Schrift ist sehr selten (es sind nur einige wenige Exemplare in Deutschland und Österreich nachweisbar), sie scheint in der Literaturgeschichte und der Geschichte der Aufklärung übersehen und vergessen worden zu sein, dabei birgt sie vielleicht durchaus noch Potential für literaturgeschichtliche Entdeckungen. Versand D: 5,00 EUR Aufklärung; Polemische Schrift; Klosterkritik
      [Bookseller: Antiquariat Braun]
Last Found On: 2018-01-07           Check availability:      buchfreund.de    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/32063210/1803-anonym-eine-blume-auf-das-grab-des

Browse more rare books from the year 1803


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.