The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Thüringen & Sachsen-Anhalt. - Landgrafschaft Thüringen. - Schenk. - "Illustrissimo Principi Ioanni Georgio Duci Saxoniae Hanc Thuringiae Lantgraviatus Tabulam Omni Animi Devotione Offert Et Inscribit Petrus Schenk".
Amsterdam & Leipzig Peter Schenk 1758 - Historische Landkarte. Kupferstich, alt koloriert, 1720. Von Peter Schenk d.J., nach Adam Friedrich Zürner. 50,2 x 58,7 cm (Darstellung / Platte) / 54 x 62 cm (Blatt). Aus: Peter Schenk d.J., Neuer Saechsischer Atlas enthaltend die sieben Kreise des Kuhrfuerstenthums Sachsen (Amsterdam & Leipzig: Peter Schenk 1758). - Oberhalb der Darstellung betitelt, bezeichnet bzw. Johann Georg von Sachsen dediciert. - Dargestellt ist das Gebiet von Duderstadt und Mansfeld im Norden, Halle und Weißenfels im Osten, Meiningen im Süden und Eschwege im Westen. - Blatt mit entfernter mittiger Bugfalte. Im Randbereich teilweise schwach angeschmutzt. Links unten leicht randrissig. Insgesamt aber guter Erhaltungszustand. Peter Schenk d.J. (1693 Amsterdam - 1775 Amsterdam). Niederländischer Kupferstecher und Karthograf, Sohn von Peter Schenk d.Ä., bedeutendster Verleger sächsischer Landkarten am Beginn des 18. Jahrhunderts. Erweiterte den Platten-Fundus seines Vaters um Karten und Veduten des mitteldeutschen Raums. Von Nicolaes Visscher dem Jüngeren erwarb er weitere Druckplatten zum Ausbau des Verlagsprogramms. Arbeitete häufig mit Adam Friedrich Zürner zusammen. Adam Friedrich Zürner (1679 Marieney - 1742 Dresden). Deutscher evangelischer Pfarrer und Kartograf. Anfänglich Schüler seines Vaters. Nikolaus Spanger unterrichtete ihn in Geografie und Geschichte. 1691-98 Besuch der Lateinschule in Plauen. Darauf Theologiestudium an der Leipziger Universität. In seiner freien Zeit beschäftigte er sich mit Mathematik und Geografie. Sein Studium beendete er 1704 in Wittenberg. Darauf erhielt er eine Pfarrstelle in Skassa nahe Großenhain. Zunehemend beschäftigte er sich mit Vermessung und mathematischer Erdkunde. 1711 wurde eine erste Karte zu Großenhain vorgelegt. 1713 erhielt er den Auftrag alle Ämter Kursachsens kartografisch zu erfassen. Nach seiner Ernennung zum Land- und Grenzkommissar Übersiedlung nach Dresden. Ab 1716 Mitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften. Sprache: Deutsch [Attributes: Hard Cover]
      [Bookseller: GALERIE HIMMEL]
Last Found On: 2017-12-21           Check availability:      ZVAB    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/30503769/1758-peter-schenk-dj-thuringen-sachsen-anhalt-landgrafschaft-thuringen-schenk

Browse more rare books from the year 1758


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.