viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Kabul. Schilderung einer Reise nach dieser Stadt und des Aufenthaltes daselbst, in den Jahren 1836, 1837 und 1838. Aus dem Englischen von Theodor Oelkers..
8°, XII; 403 S., 12 lithographierten Tafeln (davon 8 getönt und 2 gefaltet), 8 Textholzstiche., Orig.-Broschur (Interimseinband), Min. stockfleckig, Falttaf. im Falz gerissen (hinterlegt), Bindung etwas locker, insgesamt schönes Exempalr. Seltene, erste deutsche Ausgabe. Burnes (1805 - 1841), Cousin des Dichters Robert Burns, war Offizier der "'Bengal Infantry" der Britischen Ostindien-Kompanie, reiste 1836 im Auftrag der britischen Regierung zu Dost Mohammed, dem unberechenbaren Herrscher von Afghanistan, nach Kabul. Im Frühjahr 1838 mußte er Kabul verlassen, kehrte 1839 mit der britischen Armee zurück und wurde bei einem Aufstand getötet. Er lieferte im vorliegenden Werk und a. die erste Wörtersammlung der bisher unbekannten Sprache der Siahposch (Kafir). Das Werk geht ausführlich auf die politische, wirtschaftliche Situation und das gesellschaftliche Leben in Afghanistan ein und beschreibt die Kämpfe zwischen Afghanen und Sikhs. Die Tafeln mit Ansichten von Kabul und Amritsar, außerdem baktrische Münzen, Inschriften, Porträts (Burnes in der Tracht von Buchara, Mohammed Khan, Hyat Kafila Bashi), etc. Die Beschreibung des Wirtschaftslebens mit interessanten Details, z. B. Verzeichnis der Läden auf dem Basar von Dera Ghazi Khan am Indus, Liste der Import- und Export-Artikel auf dem Basar zu Kabul.
      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
Last Found On: 2013-04-03           Check availability:      antiquariat.de    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/301318/1843-burnes-alexander-kabul-schilderung-einer-reise-nach-dieser

Browse more rare books from the year 1843


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.