viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Uranus Kalender. 1923 bis 1934 [= 12 Ausgaben in Folge]. Politisch-wirtschaftlicher Almanach. / Glahns astrologischer Volkskalender.
Bad Oldesloe u. Memmingen, Uranus-Verlag (Max Duphorn), 1923-1934. - 48 S., 4 Bll. / 60 S., 6 Bll. / 68 S., 6 Bll., mit Textabb. u. 1 Taf. / 105 S., mit Textabb. / 103 S., mit Textabb. / 128 S., mit Textabb. / 136 S., mit (tlw. farbigen) Textabb. u. 2 Taf. / 144 S., mit (tlw. farbigen) Textabb. u. 2 Farbtaf. / 144 S., mit (tlw. farbigen) Textabb. u. 3 (2 farbig) Taf. / 144 S., mit (tlw. farbigen) Textabb. u. 2 Taf. / 148 S., mit (tlw. farbigen) Textabb. u. 3 Taf. / 152 S., mit (tlw. farbigen) Textabb. u. 2 Taf., Gr.-8°, Illus. O-Karton (12 Bde.; 1923 noch ohne Deckelillus.) Enthält neben dem Kalender u. den Vorhersagen etliche Beiträge, in 1923-1927 z.B.: Tages- u. Stundenregenten nach kabbalistischer Lehre; Tattwa-Schwingungen; Richard Wecker: Giordano Bruno; Edelsteine u. ihre Bedeutung; Die grundlegenden Einflüsse im persönlichen Horoskop; Michael Nostradamus; Pyramiden, Pythagoras u. Pi; Tut-ench-Ammun; Georg Gabellicus; G. Junge: Mathematik u. Mystik; Magie bei den nördlichen Völkern; Frank Glahn: Unsichtbare Führer; Th. Kaemmer: Neue Entwicklungsideen; Germanische Hofmarken; Wolfgang Greiser: Von Amuletten u. Talismanen; Kapitän Mitchell Hedges: Kämpfe mit Riesenfischen; E. Issberner-Haldane: Handform u. Karma; Armin Osten: Runenzauber; O. Hanley: Der Kampf gegen das kopernikanische Weltbild; Rudolf Engelhardt: Lebensalter, Handbild u. Methode Glahn; Johannes Lang: Wirtschaft u. Börse; Grundsätzliches zum Wohnungsbau; Tom Rainer: Etwas über dämonische Schriften u. den wahren Glauben; Emil Drebber: Vertiefte Diätetik; A. Frank Glahn: Die Bedeutung der Namen; Oswald Spengler: Deutschland in Gefahr; Die derzeitige Lage des Sozialismus in Deutschland; Anonym: Werwolf, Vampir, Wechselbalg, Dämonen. -- Besonders interessant, die Uranus Kalender 1928-1929 enthalten u.a. drei einmalige Aufsätze über die Kristall- u. Willenskristall-Lehre: (1928) Über die alte Kristall-Lehre! Mit Erlaubnis des Sehers wiedergegeben von Marie Thaller, Wien. (S.62-68 mit zahlreichen Abb.). Bei dem ungenannten "Seher" handelt es sich um Wiligut/Weisthor, dem späteren Runenmystiker von Heinrich Himmler, hier vermittelt durch seinen ungeliebten Schüler Emil Rüdiger. Die gleichen Illustrationen zu den platonischen Körpern finden sich bei Rudolf John Gorsleben in: "Hoch-Zeit der Menschheit", Kapitel XVIII: Vom KRIST-ALL zum ALL-KRIST. - (1929) Willenskristalle von Marie Thaller (S.101-104 mit 4 Textabb.). - (1929) Willenskristalle und Astrologie von Rüdiger Dürenberg [d.i. Emil Rüdiger] (S.113-117 mit einigen Textfig. u. 11 farbigen Abb.). Ausarbeitungen zur "Theorie der Willenskristalle" finden sich auch in Rüdigers Nachlass. Bemerkenswert ist, dass Wiligut/Weisthor ab 1908 durch seinen Vetter, Willy Thaller, Kontakt zu einem völkisch-esoterischen Kreis hatte, der sich in den Privaträumen des Burgschauspielers u. seiner Frau Marie traf. Zu den zahlreichen Besuchern des Zirkels gehörten auch die Ordensmitglieder des O.N.T. , wie Lanz von Liebenfels u. Theodor Czepl. Else Baltrusch, die spätere Betreuerin von Karl Maria Wiligut, schreibt dazu am 2.1.1958 an Rudolf Mund: "Ich weiß nicht, ob Frau Baronin Thaller in Wien, Westbahnstr. 25, Gattin des Burgschauspielers Willy Thaller, noch lebt." Die Adresse von Marie Thaller ist im Uranus Kalender mit Westbahnstr. 27 angegeben (siehe auch: Manfred Lenz: Peryt Shou, S. 6-9). -- 1931 u.a.: Altarischer Kalender; Aus den Götterliedern der Edda übers. von A. Frank Glahn; Die Religionsmythen der Nord Germanen; Kirchliche Lügenpropheten; 1932 u.a.: Der neuentdeckte Planet Pluto; Ludwig Fahrenkrog; Der Sinn der Zahl; Fürstin Karadja: Ein drahtloser Bericht nach dem Mars; 1933 u.a.: Politische, wirtschaftliche u. persönliche Voraussagungen; Das Gesetz des menschlichen Wachstums; Magische Quadrate als Propheten; 1934 u.as: Was nicht gesagt werden kann!; Politische Voraussagen; Kristina Pfeiffer-Raimund: Das große Zeichen der Zeit; Zaubersprüche in der Vergangenheit. Und auf S.133 mit dem Aufruf: "Zweimal täglich, des morgens 6 Uhr 55 Minuten und abends 6 Uhr 55 Minuten stehe auf, wende D
      [Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange]
Last Found On: 2017-12-01           Check availability:      AbeBooks    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/28251970/1934-glahn-frank-hrsg-uranus-kalender-1923-bis-1934-12

Browse more rare books from the year 1934


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.