viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Der deutsche Roland. 27. Jhg. 1939, 28. Jhg. 1940, 29. Jhg. 1941 und 30. Jhg. 1942 // 8. Band [kmpl.]. Mitteilungsblatt des Deutschen Roland, Vereins für deutsch-völkische Sippenkunde zu Berlin e.V.
2 Bll., 200, 76 S. (so kmpl.), mit einigen Textabb., 4, Hefte ohne Einbände Mit Inhaltsverzeichnis u. Register für alle vier Jhge. zuammen. Die Seitenzählung beginnt im 30. Jhg. neu u. im letzten Heft wird angegeben, dass die Herausgabe der Schrift wegen den Kriegswirren "bis auf weiteres" endet. Aus dem Inhalt: Bernhard Koerner: Änderungen jüdischer Namen H. A. Prietze: Das älteste deutsche Wappenbild Rudolf Hardow: Das Nürnberger Geschlecht der Stoy Erich Wasmansdorf: Schäfer, Schinder u. Henker Ulrich Retzow: Geburts- u. Lehrbriefe der jungen Kupferschmiede zu Stargard in Pommern Kurd von Strantz: Der alte dynastische Volksadel u. der jüngere Ministerialadel B. Koerner: Neumärkische Nachkommen des französischen Königs Ludwigs XIV. Johannes Bünger: Schulversäumnislisten als sippenkundliche Quellen Kurt Mayer: Wappen u. Hausmarken Henning von Mellenthin: Saturn-Quadrat (Schach) u. heraldische Zahlen-Magie im deutschen Osten Hermann Roemer: Familiengeschichtliches um Paracelsus Martin Rohr: Über das thüringische Geschlecht Rohr. - Vorsitzender des "Deutschen Rolands" war Dr. jur. Bernhard Koerner (1875-1952), Reichspräsidialrat, Mitglied des königlich preußischen Heroldsamtes u. Stiftungsmitglied der Guido-von-List-Gesellschaft. Sein Interesse am heraldischen Okkultismus verhalf Guido von List zu fast unbegrenztem Material für seine Runen- u. Heraldikforschung. In dem von List gegründeten "Hohen-Armanen-Orden" war Koerner unter dem Titel "Arz-Femo-Aithari" Mitglied. Sein "Handbuch der Heroldskunst" fand in völkischen Kreisen große Beachtung, wissenschaftliche Vertreter der Genealogie sahen darin allerdings nur "Unsinn und Aberwitz". Bereits 1920 forderte er die Einführung eines "Reichs-Sippenamtes", welches sich insbes. der Rassenfrage widmen sollte. - Etwas bestossen, tlw. etwas braunfleckig u. (vom Versand?) geknickt tlw. leicht knittrig, sonst gute Expl.
      [Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange]
Last Found On: 2017-12-01           Check availability:      booklooker.de    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/28250363/1875-esselborn-ernst-bearb-bis-28-jhg-der-deutsche-roland-27-jhg-1939

Browse more rare books from the year 1875


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.