viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Die Cabbala des Heinrich Cornelius Agrippa von Nettesheim. Vollständig aus dessen Werke: "De occulta Philosophia" und mit Ansicht eines alten Esoterikers über Schöpfung durch Zahlen und Worte als Vorwort versehen durch Friedrich Barth. Mit vielen Holzschnitten.
Stuttgart, Verlag von J. Scheible, 1855. - 224 S., mit Text-Holzschnitten, Tabellen u. 3 mehrfach gefalt. Taf. (Tabellen), 12°, Neues schwarzes Leinen, beide O-Deckel mit eingebunden (= Kleiner Wunderschauplatz der geheimen Wissenschaften [.] Vierter Theil). - Ackermann III/1. - Erste Aufl., ein Nachdruck erschien 1921 in Kiel bei J. Scheible (Eduard Nahr). Diese ursprüngliche Übertragung aus dem Lateinischen wurde 1916 nicht vom Barsdorf Verlag übernommen (es gibt deutliche Unterschiede zum Text der Gesamtausgabe). Eine weitere, "revidierte" Fassung wurde ca. 1928 von Dr. Musallam (d.i. Dr. Franz Sättler) in seiner "Adonistischen Bibliothek. Bücher der Magie" hrsg. Agrippa war einer der ersten, der sich intensiv der jüdischen u. ägyptisch-griechischen Geheimtradition widmete. - Tlw. braunfleckig, sonst ein gutes Expl.; Seiten unbeschnitten.
      [Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange]
Last Found On: 2017-12-01           Check availability:      ZVAB    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/28246693/1855-agrippa-von-nettesheim-heinrich-cornelius-die-cabbala-des-heinrich-cornelius-agrippa

Browse more rare books from the year 1855


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.