The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Balanced Scorecard Theoretische Grundlagen und Perspektivenwahl für Kreditinstitute [Gebundene Ausgabe] Jan Körnert (Autor) Die Balanced Scorecard ist ein betriebswirtschaftliches Konzept zur ganzheitlichen Unternehmensführung. Ihr wird vielfach mangelnde theoretische Fundierung vorgeworfen. Mit der Systemtheorie, dem Shareholder Value-Konzept und dem Stake-holder-Konzept werden drei Ansätze analysiert, die als theoretische Ausgangspunkte die Basis zur allgemeinen Ausgestaltung einer Balanced Scorecard bilden. Eine branchenorientierte Balanced Scorecard kann die Kluft zwischen dem Standardmodell nach Kaplan/Norton und unternehmensindividuellen Lösungen überbrücken. Die Studie zeigt, daß einige Wirtschaftszweige von einem Nachholbedarf hinsichtlich der Umsetzung des Balanced Scorecard-Konzepts geprägt sind. Auf der Grundlage der theoretischen Analysen und mit Hilfe des Deppe-Konzepts werden Vorschläge zur branchenorientierten Ausgestaltung einer Balanced Score
Bwv Berliner Wissenschafts-Verlag, 2003. 2003. Hardcover. 22,2 x 15,2 x 1,8 cm. BSC Betriebswirtschaft Management Kreditinstitut Kreditinstitute Unternehmensführung Wirtschaftstheorie Wirtschaft TU Bergakademie Freiberg Die Balanced Scorecard ist ein betriebswirtschaftliches Konzept zur ganzheitlichen Unternehmensführung. Ihr wird vielfach mangelnde theoretische Fundierung vorgeworfen. Mit der Systemtheorie, dem Shareholder Value-Konzept und dem Stakeholder-Konzept werden drei Ansätze analysiert, die als theoretische Ausgangspunkte die Basis zur allgemeinen Ausgestaltung einer Balanced Scorecard bilden. Eine branchenorientierte Balanced Scorecard kann die Kluft zwischen dem Standardmodell nach Kaplan/Norton und unternehmensindividuellen Lösungen überbrücken. Die Studie zeigt, daß einige Wirtschaftszweige von einem Nachholebedarf hinsichtlich der Umsetzung des Balanced Scorecard-Konzepts geprägt sind. Auf der Grundlage der theoretischen Analysen und mit Hilfe des Deppe-Konzepts werden Vorschläge zur branchenorientierten Ausgestaltung einer Balanced Scorecard speziell für Kreditinstitute erarbeitet. Das Buch richtet sich gleichermaßen an den für eine theoretische Fundierung des Balanced Scorecard-Konzepts aufgeschlossenen Leser sowie an die mit der praktischen Umsetzung der Balanced Scorecard betrauten Mitarbeiter in Kreditinstituten. Neue Betriebswirtschaftliche Studienbücher 25 Die Balanced Scorecard ist ein betriebswirtschaftliches Konzept zur ganzheitlichen Unternehmensführung. Ihr wird vielfach mangelnde theoretische Fundierung vorgeworfen. Mit der Systemtheorie, dem Shareholder Value-Konzept und dem Stake-holder-Konzept werden drei Ansätze analysiert, die als theoretische Ausgangspunkte die Basis zur allgemeinen Ausgestaltung einer Balanced Scorecard bilden. Eine branchenorientierte Balanced Scorecard kann die Kluft zwischen dem Standardmodell nach Kaplan/Norton und unternehmensindividuellen Lösungen überbrücken. Die Studie zeigt, daß einige Wirtschaftszweige von einem Nachholbedarf hinsichtlich der Umsetzung des Balanced Scorecard-Konzepts geprägt sind. Auf der Grundlage der theoretischen Analysen und mit Hilfe des Deppe-Konzepts werden Vorschläge zur branchenorientierten Ausgestaltung einer Balanced Scorecard speziell für Kreditinstitute erarbeitet. Die Studie richtet sich gleichermaßen an den für eine theoretische Fundierung des Balanced Scorecard-Konzepts aufgeschlossenen Leser sowie an die mit der praktischen Umsetzung der Balanced Scorecard betrauten Mitarbeiter in Kreditinstituten. BSC Wirtschaft Betriebswirtschaft Management Kreditinstitut Kreditinstitute TU Bergakademie Freiberg Unternehmensführung Wirtschaftstheorie ISBN-10 3-8305-0393-8 / 3830503938 ISBN-13 978-3-8305-0393-4 / 9783830503934 Bwv Berliner Wissenschafts-Verlag Balanced Scorecard Theoretische Grundlagen und Perspektivenwahl für Kreditinstitute [Gebundene Ausgabe] Jan Körnert (Autor) BSC Betriebswirtschaft Management Kreditinstitut Kreditinstitute Unternehmensführung Wirtschaftstheorie Wirtschaft TU Bergakademie Freiberg Die Balanced Scorecard ist ein betriebswirtschaftliches Konzept zur ganzheitlichen Unternehmensführung. Ihr wird vielfach mangelnde theoretische Fundierung vorgeworfen. Mit der Systemtheorie, dem Shareholder Value-Konzept und dem Stakeholder-Konzept werden drei Ansätze analysiert, die als theoretische Ausgangspunkte die Basis zur allgemeinen Ausgestaltung einer Balanced Scorecard bilden. Eine branchenorientierte Balanced Scorecard kann die Kluft zwischen dem Standardmodell nach Kaplan/Norton und unternehmensindividuellen Lösungen überbrücken. Die Studie zeigt, daß einige Wirtschaftszweige von einem Nachholebedarf hinsichtlich der Umsetzung des Balanced Scorecard-Konzepts geprägt sind. Auf der Grundlage der theoretischen Analysen und mit Hilfe des Deppe-Konzepts werden Vorschläge zur branchenorientierten Ausgestaltung einer Balanced Scorecard speziell für Kreditinstitute erarbeitet. Das Buch richtet sich gleichermaßen an den für eine theoretische Fundierung des Balanced Scorecard-Konzepts aufgeschlossenen Leser sowie an die mit der praktischen Umsetzung der Balanced Scorecard betrauten Mitarbeiter in Kreditinstituten. Neue Betriebswirtschaftliche Studienbücher 25 Die Balanced Scorecard ist ein betriebswirtschaftliches Konzept zur ganzheitlichen Unternehmensführung. Ihr wird vielfach mangelnde theoretische Fundierung vorgeworfen. Mit der Systemtheorie, dem Shareholder Value-Konzept und dem Stake-holder-Konzept werden drei Ansätze analysiert, die als theoretische Ausgangspunkte die Basis zur allgemeinen Ausgestaltung einer Balanced Scorecard bilden. Eine branchenorientierte Balanced Scorecard kann die Kluft zwischen dem Standardmodell nach Kaplan/Norton und unternehmensindividuellen Lösungen überbrücken. Die Studie zeigt, daß einige Wirtschaftszweige von einem Nachholbedarf hinsichtlich der Umsetzung des Balanced Scorecard-Konzepts geprägt sind. Auf der Grundlage der theoretischen Analysen und mit Hilfe des Deppe-Konzepts werden Vorschläge zur branchenorientierten Ausgestaltung einer Balanced Scorecard speziell für Kreditinstitute erarbeitet. Die Studie richtet sich gleichermaßen an den für eine theoretische Fundierung des Balanced Scorecard-Konzepts aufgeschlossenen Leser sowie an die mit der praktischen Umsetzung der Balanced Scorecard betrauten Mitarbeiter in Kreditinstituten. BSC Wirtschaft Betriebswirtschaft Management Kreditinstitut Kreditinstitute TU Bergakademie Freiberg Unternehmensführung Wirtschaftstheorie ISBN-10 3-8305-0393-8 / 3830503938 ISBN-13 978-3-8305-0393-4 / 9783830503934 Bwv Berliner Wissenschafts-Verlag Balanced Scorecard Theoretische Grundlagen und Perspektivenwahl für Kreditinstitute [Gebundene Ausgabe] Jan Körnert (Autor)
      [Bookseller: Lars Lutzer]
Last Found On: 2017-11-22           Check availability:      Biblio    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/27323383/2003-jan-kornert-autor-balanced-scorecard-theoretische-grundlagen-und-perspektivenwahl

Browse more rare books from the year 2003


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.