The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Die Ruhe in Gott. Ein katholisches Gebetbuch
Würzburg, Stahel, 1858. Vierte Auflage. XXXI, 832 S. 12°. Schwarzer Original-Ganzlederband mit goldgeprägtem Rückentitel und reichen ornamentalen Goldprägungen im Biedermeier-Stil sowie dreiseitigem Goldschnitt. Der Band befindet sich noch im Original-Schuber. Der Band entstammt dem Privatbesitz der letzten Königin von Bayern, Marie Therese von Österreich Este (1849-1919). Er enthält auf einem der Vortitelblätter einen knapp einseitigen handschriftlichen Text der späteren Königin aus dem Jahre 1865, den diese anläßlich des Todes ihrer ehemaligen Erzieherin Clementine von Livio, geb. Freiin von Bode verfaßte: \"Von meiner lieben selg. Frau von Livio, sie leitete meine Erziehung während 10 Jahre, der liebe Gott vergelte ihr alles Gute, was ich ihr verdanke, ererbtes Gebetbuch, aus dem sie noch in ihrer letzten Krankheit betete. Clementine v. Livio, geb. Freyin von Bode verschied in ihrem 76. Jahr am 16. May 1865 in München.\" Ein Nachsatzblatt enthält ebenfalls einen handschriftlichen Eintrag (in französischer Sprache) von 1860, die Verfasserschaft ist hier aber ungeklärt. Marie Therese, 1849 als Tochter von Erzherzog Ferdinand von Österreich-Este (1821 - 1849) und Erzherzogin Elisabeth Franziska Maria von Österreich (1831-1903) geboren, war eine Nachfahrin der Stuarts. Sie wurde daher von den Jakobiten nach dem Tode ihres Onkels Franz V als rechtmäßige Inhaberin des englischen Thrones betrachtet und von ihnen als Mary III, Königin von England, bezeichnet, ein Titel, den sie selbst aber nie beanspruchte. Am 20. Februar 1868 vermählte sich Marie Therese - gegen den Willen ihres Onkels Franz V, der nach dem frühen Tode des Vaters als ihr Vormund amtierte - mit dem bayerischen Prinzen Ludwig; die Hochzeit fand auf der Wiener Hofburg in Anwesenheit des österreichischen Kaisers Franz Joseph statt. Aus der Ehe gingen dreizehn Kinder hervor. Nach dem Tode seines Vaters, des bayerischen Prinzregenten Luitpold, im Dezember 1912 wurde Ludwig zum neuen Prinzregenten ausgerufen. Am 5. November 1913 wurden er und Marie Therese in Anwesenheit des deutschen Kaisers Wilhelm II zum neuen bayrischen Königspaar gekürt. Ihre Regentschaft sollte von kurzer Dauer sein: Am 7. November 1918 rief der führende Politiker der Revolution in Bayern, Kurt Eisner, die bayerische Republik aus und erklärte den König für abgesetzt. Das Königspaar flüchtete auf Schloß Wildenwart im Chiemgau. Hier verstarb Marie Therese am 3. Februar 1919. Der Band insgesamt etwas beansprucht: Buchrücken etwas berieben; ein Gelenk mit kleiner Reparatur, oben etwas eingekerbt, Kanten etwas bestoßen. Sonst gutes Exemplar; Seiten sauber und fleckenfrei. Weitere Fotos auf der Homepage des Antiquariats (bitte Art.-Nr. auf der Angebotsseite in das Suchfeld eingeben). Versand D: 5,00 EUR Marie Therese von Österreich Este Bayern König Königin Ludwig II Andachtsbuch
      [Bookseller: Das Konversations-Lexikon]
Last Found On: 2017-10-12           Check availability:      buchfreund.de    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/22443635/1858-himmelstein-fr-x-provenienz-marie-therese-die-ruhe-in-gott-ein-katholisches

Browse more rare books from the year 1858


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.