viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Stutbuch von Weil, dem Privatgestüt seiner Majestät des Königs Wilhelm II. von Württemberg.
Stgt, Schickhardt und Ebner (Konrad Wittwer), 1908 - Erste Ausgabe. * Offizielles Gestütbuch, enthält sämtliche seit 1892 zur Nachzucht benutzten Mutterstuten mit ihren Zuchtergebnissen seit der Aufstellung: a) Englische Vollblutstuten nach den offiziellen Einträgen im A.D.G.-B. und mit den Produkten aus Halbblubeschälern. b) Arabische Vollblutstuten. c) Halbblutstuten. Das Königlich Württembergische Gestüt Weil (1810–1932) war das erste Gestüt mit einem Bestand an Reinzucht-Arabern außerhalb des Orients und wurde von König Wilhelm I. von Württemberg gegründet. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts hatte Weil den Ruf das bedeutendste Arabergestüt des Kontinents zu sein. Durch den Rahmen und für rein gezogene Araber starkes Kaliber haben die Nachkommen der Weiler Pferde auch die Warmblutzucht Europas nachhaltig beeinflusst. Das Gestüt wurde bis zu seiner Auflösung 1932 von Pauline Fürstin zu Wied geführt. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1001 4°. 6,95,3 S. + 32 zweigeteilte Blätter, 16 S. Zweifarbiges OLeinen mit Goldprägung. Kopfgoldschnitt. In unbedrucktem, etwas gebrauchtem Schuber. Kl. Namenstempel auf vorderem Innendeckel, sonst sehr schön. Bearbeitet von der Gestütsleitung. 1. Band apart. Mit 1 kleinen Karte. [Attributes: First Edition]
      [Bookseller: Antiquariat Jürgen Fetzer]
Last Found On: 2017-10-08           Check availability:      AbeBooks    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/21987627/1908-stutbuch-von-weil-dem-privatgestut-seiner

Browse more rare books from the year 1908


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.