viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Kleine Schriften IV , Bd.4 Band 4 [Gebundene Ausgabe] von Alfred Döblin (Autor) Anthony W Riley Walter Muschg Christina Althen Ausgewählte Werke in Einzelbänden
Patmos Walter-Verlag, 2005. Selbstironie, Streitlust und Polemik, virtuose Tempuswechsel und überraschende Verschiebungen der Perspektive, die einprägsame Diktion, mit der er historische Konstellationen, Persönlichkeiten und Werke umreißt - das alles kennzeichnet Alfred Döblin als Großmeister der essayistischen Prosa, die wesentlich zum um-fangreichen Werk dieses modernen Klassikers gehört. Der vierte und letzte Band der aufwendig editierten "Kleinen Schriften" enthält in chronologischer Folge Kritiken, Vorworte, Einführungen, Berichte und Polemiken aus den Jahren 1933-1953 und bildet damit einen unverzichtbaren Bestandteil der deutschsprachigen Exil- und Nachkriegsliteratur. Er ist vor allem geeignet, den Blick auf die nachhaltigen Bemühungen Alfred Döblins um einen politischen und kulturellen Neubeginn nach 1945 wesentlich zu vertiefen und zu erweitern.Herausgegeben von Anthony W. Riley und Christina Althen. Abschluss der vierbändigen Edition essayistischer Prosa. Ein unverzichtbarer Band für Forschung und Kritik: - 115 Beiträge aus zwei Jahrzehnten (1933 - 1953). - Wichtige Erstveröffentlichungen aus dem literarischen Nachlass. - Enthält zahlreiche unbekannte und bisher schwer zugängliche Schriften. - Deutsche Erstveröffentlichung: "Living thoughts of Confucius" Alfred Döblin, geboren am 10. August 1878 als Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie, war Nervenarzt in Berlin; dort begründete er auch die expressionistische Zeitschrift "Der Sturm" mit. 1933 emigrierte Döblin nach Paris, 1940 floh er nach Amerika und konvertierte zum Katholizismus. Nach dem Krieg kehrte er als französischer Offizier nach Deutschland zurück. Er war Herausgeber der Literaturzeitschrift "Das goldene Tor" (1946-1951) und Mitbegründer der Mainzer Akademie (1949). 1953 übersiedelte er wieder nach Paris. Er starb am 26. Juni 1957 in Emmendingen bei Freiburg. Herausgegeben von Anthony W. Riley und Christina Althen. Abschluss der vierbändigen Edition essayistischer Prosa. Ein unverzichtbarer Band für Forschung und Kritik: - 115 Beiträge aus zwei Jahrzehnten (1933-1953). - Wichtige Erstveröffentlichungen aus dem literarischen Nachlass. - Enthält zahlreiche unbekannte und bisher schwer zugängliche Schriften. - Deutsche Erstveröffentlichung: »Living thoughts of Confucius« Anthony W. Riley (1929-2003) war jahrzehntelang Generalherausgeber der kritischen Döblin-Ausgabe »Ausgewählte Werke in Einzelbänden«. Christina Althen, geb. 1959, ist seine Nachfolgerin. Über den Autor und weitere Mitwirkende: Alfred Döblin (1878-1957) war Nervenarzt in Berlin, emigrierte 1933 nach Frankreich, 1940 in die USA und kehrte 1945 nach Deutschland zurück. Besonders bekannt wurde er durch den sozialkritischen Großstadtroman »Berlin Alexanderplatz« (1929). Literatur Klassik Moderne Klassiker ISBN-10 3-530-16692-8 / 3530166928 ISBN-13 978-3-530-16692-7 / 9783530166927
      [Bookseller: LLU-Bookservice]
Last Found On: 2017-09-20           Check availability:      maremagnum.com    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/20014267/2005-alfred-doblin-autor-anthony-w-riley-kleine-schriften-iv-bd4-band-4

Browse more rare books from the year 2005


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.