viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Myographia nova - Obere Extremitäten - 7 Kupferstichtafeln.
Myographia nova, or, a graphical description of all the muscles in the human body. - London, Milbourn, 1698, 7 (354 x 234 mm) Kupferstichtafeln. Browne "gab ein anatomisches Tafelwerk, zweifellos in Anlehnung an das Werk des Casseri heraus, ... Neu ist in seiner Myographia nova, daß er die volle Benennungen unmittelbar in die Muskeln oder bei kleineren Figuren neben die Zeichnungen drucken ließ. Er führte damit eine Form im Druck (wieder) ein, welche das Auffinden der Deutungen einer anatomischen Zeichnung wesentlich beschleunigt." Richard N. Wegner, Das Anatomenbildnis, p.97John Browne (1642-1700/1702), "geb. 1642, wahrscheinlich zu Norwich, aus einer Familie stammend, die in 6 Generationen Chirurgen aufzuweisen hatte, studirte im St. Thomas Hospital zu London, liess sich dann in Norwich nieder und publicirte : "A compleat treatise on preternatural tumours, both general and particular etc." (Lond. 1678, w. pl.). Er liess sich dann in London nieder, wurde Surgeon, in Ordinary von Charles II. und durch dessen Vermittlung, 1683, Surgeon am St. Thomas' Hospital, in welcher Stellung er jedoch nur bis 1691, wo alle Chirurgen des Hospitals von den Governors desselben abgesetzt wurden, verblieb. Browne hatte geschrieben: "Adenochoiradelogia : or, an anatomick-chirurgical treatise of glandules and strumaes, or king' s evil-swellings etc." (Lond. 1684), in 3 Theilen mit besonderen Titeln: 1. "Adenographia, or an anatomical treatise of the glandules" 2. "Choerade logia, or an exact discourse of strumaes or king's evil-swelling s" 3. "Charisma basilicon, or the royal gift of healing strumaes, . ... , by contact or imposition of the sacred hands of our kings of England and of France" letztere die merkwürdigste Abhandlung, welche für jenes seltsame, von den Königen ans dem Hause Stuart, seit mehr als 640 Jahren geübte Verfahren sogar eine Statistik giebt, indem in der Zeit von 1660-82 nicht weniger als 92.107 Personen berührt worden waren - "Myographia nova: or, a graphical description of all the muscles in the humane body, as they arise in dissection" (1684, w. 40 pl. 2. ed., Leyden 1687 4. ed., Lond. 1698), mit guten Kupfertafeln, bei denen die Namen der Muskeln in die Figuren eingedruckt sind, wahrscheinlich das erste derartige Beispiel - "The surgeon's assistant etc." (Lond. 1703). Er starb wahrscheinlich zu Anfang des 18. Jahrhunderts." G., Hirsch-H. I, p.723see - Biogr. méd. II,p. 547 Dict.hist. I, p. 525. - LeslieStephen, VII, p. 49 RUSSELL, K. F., A list of the works of John BROWNE (1642-1702). Bull Med Libr Assoc 50 (1962): 675-683.
      [Bookseller: MedicusBooks.Com]
Last Found On: 2017-09-20           Check availability:      booklooker.de    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/19981518/1698-browne-john-myographia-nova-obere-extremitaten-7-kupferstichtafeln

Browse more rare books from the year 1698


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.