viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Allgemeine Störungen der Ernährung und des Blutes. Krankheiten des Bewegungsapparates.
Hdb. Path. Ther., (Vir.), 1. - Erlangen, Verlag von Ferdinand Enke, 1854, 8, XIV+551 pp., Halbledereinband der Zeit. First Edition. The earliest attempts to explain the doctrine of celluar nature of vital processes was made by Virchow in the present work. It is a comprehensive preliminary study and a invaluable source book of his famous "Celluar Pathology", published 4 years afterwards in 1858. Virchow's original contributions comprising the pages 1-371. Von Rudolf Virchow stammen die Arbeiten auf den Seiten 1-371. "Hier finden sich auch schon mehrfach die Gedanken, aus welchen Virchow seine fundamentale Cellular-Pathologie aufgebaut hat." W.Becher, Virchow. "Virchows so sehr erfolgreiche Synthese, das Buch über die Zellular-Pathologie aus dem Jahre 1858, war nicht sein erster Versuch in dieser Richtung. Sein "Versuch zur Einigung der wissenschaftlichen Medizin" von 1849" ... war so allgemein das sie den Zweck verfehlte." "Ein zweiter, weit ernsthafterer und ausgedehnterer Vorstoß in dieser Richtung waren die einführenden, vierhundert Seiten die Virchow 1854 (Würzburg) für sein "Handbuch" schrieb. Er begann mit allgemeinen Feststellungen über Leben und Krankheit: Die Zellen sind die wirkliche Herde des Lebens, die vitalen Elemente. Diese Elemente besitzen eine gewisse Selbstständigkeit doch sind sie voneinander abhängig und bilden höhere Einheiten. Solche Einheiten werden durch gemeinsame Zirkulation, gemeinsame nervöse Versorgung und direkten Zusammenhang oder Berührung der Zellen untereinander erhalten. Die letztere Beziehung ist vernachlässigt worden. Das Leben kann nur durch ständige Stimulierung und Irritierung bestehen. Die Krankheit ist immer eine Schwächung des Lebens, die durch die Gefahr gekennzeichnet wird. Jede Störung des Lebens beginnt lokal. Die pathologische Erscheinungen unterscheiden sich qualitativ nicht von den gewöhnlichen vitalen Erscheinungen sie sind nicht heterolog im engeren Sinne des Wortes, sie sind vitale Erscheinungen, die zur falschen Zeit auftreten (heterochron) oder am unrechten Platz (heterotop). Normale Verhältnisse können durch nervöse Regulierung, durch das Blut- und Kreislaufsystem und durch eine Reaktion des Gewebes wieder hergestellt werden. In dem letzteren Zusammenhang übernahm Virchow von John Simon den Gedanken, daß die Organe Substanzen in das Blut ausscheiden, die auf andere Organe einwirken, Er hob auch die Wirkung der Geschlechtsdrüsen auf die Schilddrüse, Milchdrüse und den Kehlkopf vor, einer der nicht so seltenen Hinweise dieser Periode auf die innere Sekretion, die erst in den achtziger Jahren durch die Arbeit von Brown-Séquard, Schiff u.a. näher untersucht wurde." "Da Virchow sein Thema im Rahmen eines traditionellen Textes über allgemeine Pathologie entwickelte, mußte er viele Gebiete, die außerhalb seines direkten Tätigkeitsfeldes lagen, behandeln." Er war gezwungen, in der Hauptsache über die Beobachtungen und Theorien anderer zu berichten. Dadurch ist der Text von großem historischen Interesse" Ackerknecht, Rudolf Virchow, p.71-74 "So gehört der erste Abschnitt zu den wichtigsten, in weiten Bereichen noch heute gültigen , jedoch vergessenen Dokumenten der Medizin im 19.Jahrhundert ... Erstaunlich ist folgendes ... das Grundkonzept der Cellularpathologie ist in dem ersten Abschnitt des Handbuchbeitrages bereits voll und ganz enthalten.." W.Jacob Ferner enthält der Band die "Störungen der Blutmischung" (pp.372-470) von J.Vogel und S.F.Stiebel: "Rachitis und Osteomalacie" (pp.471-551).
      [Bookseller: MedicusBooks.Com]
Last Found On: 2017-08-22           Check availability:      booklooker.de    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/16933052/1854-virchow-rudolf-vogel-j-stiebel-sf-allgemeine-storungen-der-ernahrung-und-des

Browse more rare books from the year 1854


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.