viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Auf alten Wegen. Dt. Handschrift auf Papier.
4. 2 S. auf Doppelblatt. Kurze geschichtliche Erzählung, am Ende mit dem Vermerk Tagespost v. 7. April 1912. - Marie Knittelfelder wirkte nach ihrer Ausbildung lange Jahre als Lehrerin an der Volksschule der Marktgemeinde Straß in Steiermark. Schon früh publizierte sie gelegentlich unter dem Pseudonym Aline Aliberti Gedichte in Anthologien und Zeitschriften. Im Jahre 1927 veröffentlichte sie unter ihrem Decknamen die Lebenserinnerungen des 1925 verstorbenen Bildhauers und Holzschnitzers Hans Brandstetters. In dem großen Sammelwerk: Ruf von der Grenze. Ein Buch steirischer Kunst, das von Paul Anton Keller im Jahre 1942 herausgegebenen wurde und einen Querschnitt durch das damalige literarische Kunstschaffen der Steiermark offenbaren sollte, beteiligte sich die Dichterin unter ihrem Klarnamen. Marie Knittelfelder verbrachte nach der Pensionierung ihren Lebensabend in der Gemeinde Pölfing-Brunn unweit ihres Geburtsortes und war auch weiterhin schriftstellerisch tätig. Im Jahre 1952 erhielt sie den Lyrikpreis der Stadt Graz. Bereits 1960, ein Jahre nach ihrem Tode, benannte die Gemeinde Straß eine Grünanlage im Ort nach Marie Knittelfelder/Aline Aliberti und stellte dort eine Gedenktafel auf, zum ehrenden Gedächtnis an die dichtende Lehrerin (Wikipedia). - Ränder etw. gebräunt u. mit kl. Einrissen bzw. Läsuren. -
      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
Last Found On: 2017-08-22           Check availability:      booklooker.de    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/16919965/1912-aliberti-aline-d-i-marie-knittelfelder-auf-alten-wegen-dt-handschrift-auf

Browse more rare books from the year 1912


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.