viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Über Schusswunden. Experimentelle Untersuchungen über die Wirkungsweise der modernen Kein-Gewehr-Geschosse.
Leipzig, Verlag von F.C.W. Vogel, 1880, 8, 94 pp., feiner Halbleinenband. Erste Ausgabe der Ausgangshypothese für die Pathophysiologie des Hirndrucks und der chirurgischen Behandlung der Epilepsie! Emil Theodor Kocher's (1841-1917) "Interesse für den Mechanismus der Geschoßwirkung führte ihn zur Erforschung der Pathophysiologie des Hirndruckes und letztlich zu einer chirurgischen Behandlung der Epilepsie. Kocher's gültige Gewebsdrucktheorie erklärte die Verschiedenheit der Geschoßwirkung je nach getroffenen Organ. Sein Verdienst ist von zeitgenössischen und heutigen Chirurgen anerkannt worden ... Ganz unbekannt scheint dagegen heute zu sein, daß der Berner Chirurg die gleiche Theorie in den frühen 1880er Jahren als Arbeitshypothese zur Erklärung der Auswirkungen anderer Verletzungen, insbesondere der Schädel-Hirn-Traumen, brauchte. ... In Analogie zu seiner Drucktheorie der Geschoßwirkung sah Kocher in allgemeinen oder lokalen Hirndruckveränderungen den entscheidenden pathophysiologischen Mechanismus für Krankheitssymptome seitens der Hirnrinde." Tröhler siehe ausführlich - Ulrich Tröhler, pathophysiologische Forschung und neurochirurgische Anwendung, pp.44-73. In: U.Tröhler, Der Nobelpreisträger Theodor Kocher, 1814-1917.
      [Bookseller: MedicusBooks.Com]
Last Found On: 2017-08-22           Check availability:      booklooker.de    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/16919160/1880-kocher-emil-theodor-uber-schusswunden-experimentelle-untersuchungen-uber-die

Browse more rare books from the year 1880


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.