The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Silhouettenalbum der sächsischen kulturtragenden Oberschicht des 19. Jahrhunderts aus dem Umfeld der Familien Bause, Löhr und Keil].
um 1835-1857, Leipzig, Dresden - 123 Blätter mit 79 getuschten Silhouetten, davon 7 koloriert. Die meisten Silhouetten sind unten rechts mit Bleistift bezeichnet, einige sind überdies datiert. Fast alle Silhouetten sind in Passepartouts mit dreifacher Goldumrahmung montiert (Größe der Pa. Die vorliegenden Silhouetten zeigen einen Querschnitt der sächsischen Oberschicht aus dem engen Umfeld der Familien Bause, Löhr, Keil, Boxberg und Rayski. Vermutlich wurde das Album mit den 79 getuschten Silhouetten in den 1850er Jahren von Adelheid von Boxberg (geb. Keil; 1817-1901), der Urenkelin des Leipziger Kupferstechers Johann Friedrich Bause (1738-1814) angelegt oder zusammengestellt. Sicher ist, dass das Album aus dem Umfeld der Leipziger Familien Bause, Löhr und Keil stammt. Dafür spricht, dass die ersten nicht datierten Silhouetten des Albums von ihren Vorfahren sowohl aus der mütterlichen Linie (Bause und Löhr) als auch aus der väterlichen Linie (Keil) stammen. Die erste Silhouette des Albums zeigt "Großmutter Keil", danach folgen Darstellungen von Johann Friedrich Bause (1738-1814), seiner Ehefrau Henriette Charlotte Bause, geb. Brunner (1742-1818) und der gemeinsamen Tochter Juliane Wilhelmine (1768-1837). Juliane heiratete den kunstsinnigen Leipziger Bankier Carl Eberhard Löhr (1763-1813), mit dem sie eine Tochter Henriette (1794-1848) hatte. Diese heiratete 1814 den Leipziger Dichter Johann Georg Keil (1781-1857). Keil beschäftigte sich mit der ererbten Kunstsammlung seines Schwiegervaters Löhr und mit der Kunstsammlung des Großvaters seiner Frau, J. F. Bause. - Deren gemeinsame Tochter Adelheid Keil (1817-1901) heiratete 1841 den königlich sächsischen Oberstleutnant Ottomar Robert von Boxberg (1811-1884). Aus Adelheids engstem Familienkreis stammen etliche Abbildungen: Ihre Schwester Oswine (1829-1906) und deren Ehemann Friedrich August von Boxberg (1816-1871), ihr Bruder Adolph Keil (1822-1890), möglicherweise in memoriam ihre bereits verstorbene Schwester Klothilde (1815-1839). Weiter sind abgebildet Adelheids Kinder Alfred (1841-1896) und Kurt (1846-1913) im Kindesalter und weitere Mitglieder der Familie von Boxberg: Emil Bernhard (1808-1866), Ida (1806-1893), Philippine (geb. von Sichart), Clara (geb. von Broizem) und Hans. Ida von Boxberg gilt als erste Archäologin Sachsens, die u.a. auch in Frankreich Ausgrabungen durchführte. Eine Silhouette ihrer französischen Gönnerin Madame de la Rochelambert befindet sich im Album. - Durch die Heirat Adelheid Keils mit Ottomar von Boxberg war eine familiäre Verbindung zu Ferdinand von Rayski (1806-1890) hergestellt, aus dessen engem Umfeld ebenfalls etliche Personen dargestellt sind: Seine Mutter, seine Schwester Minna Pompila (= Mimi; 1809-1879), Mitglieder der Familien von Sichart, von Broizem, von Einsiedel, von Schönberg, von Zezschwitz. - Die Silhouetten des Albums entstanden in einer Zeit, in der in Leipzig vielfach gesellige Zirkel und Salons abgehalten wurden. Hier fand einerseits ein reger intellektueller Austausch statt, überdies wurden auch künstlerische Fähigkeiten der Mitglieder gefördert und geschult. So sind auch Silhouetten von Leipziger Kunstmäzenen und Politikern, z.B. von Johann Gottlob Quandt, dem Gründer des Dresdner Kunstvereins und großem Förderer der Nazarener um Schnorr von Carolsfeld, und seiner Ehefrau Bianca vorhanden. Weiter sind abgebildet: Heinrich Dörrien und Frau, Heinrich und Ernestine Haase, Ludwig Berti und Frau, A. von Lehmann, Frederik und Caroline von Kiel (geb. Grammann), Louise von Lengerke (geb. Wessin), Jenny Gottleber, E. Friederici, von Ampach, Graf von Holtzendorff, Luise Emilie Küstner (geb. Rothe), Fr. Otto (geb. von Bastineller), Ferdinand Otto, Auguste Jauch, Minna Meurer (geb. Küstner), Emma Preusser (geb. Gutschmidt), Gustav Ludwig Preusser, Karl von Mangoldt, Emilie von Mangoldt (geb. Reiboldt), Graf und Gräfin Hohenthal-Dölkau, Louis von Hausen, Marie von Tempsky (geb. von Broizem), Hermann von Broizem, Marie Fiedler, etc. - Zu den Familien Bause, Löhr . 1202 G [Attributes: Hard Cover]
      [Bookseller: Antiquariat Tautenhahn]
Last Found On: 2017-02-05           Check availability:      ZVAB    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/1344320/1857-adelheid-von-boxberg-geb-keil-silhouettenalbum-der-sachsischen-kulturtragenden-oberschicht-des

Browse more rare books from the year 1857


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.