viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Contribuzione all'anatomia, istologia e fisiologia del cuore.
- Estratto dal Movim. Med.-Chir. - Napoli, A.Trani, 1876, 8°, 44 pp., OBrosch. Erste Ausgabe der Erstbeschreibung des "Kent-(Paladino-)Bündel". - Giovanni Paladino (1842-1917) "wurde am 27. April 1842 in Potenza, Italien, geboren. Nach dem Studium der Medizin in Neapel ging er - um sich weiterzubilden - ins Ausland; er blieb zunächst einige Zeit am Physiologischen Institut Leipzig bei Carl Ludwig (1816-1895), der 1865 den Lehrstuhl der Physiologie in der Nachfolge von E.H. Weber übernommen und ihm in der Folge absolute Weltgeltung verschafft hatte - Ludwigs Laboratorium kann mit Recht als die Wiege der "modernen" Physiologie weltweit betrachtet werden. Daran schloß sich ein weiterer Studienaufenthalt Paladinos Berlin bei Dubois-Reymond an. Dubois-Reymond (1818-1896) war einer der begabtesten Schüler Johannes Müllers (1801-1858). Somit hatte Paladino seine wissenschaftliche Ausbildung an den beiden bedeutendsten Physiologischen Schulen des Jahrhunderts erhalten. - Im Jahr 1865 habilitierte er sich für die Physiologie in Neapel und arbeitete dann bis 1902 als Professor der Zoologie, Anatomie und experimentellen Physiologie an der Hochschule für Veterinärmedizin. Es folgte die Berufung als Ordinarius der Histologie und allgemeinen Physiologie an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Neapel. Neben Beiträgen zur speziellen Histologie (Trattato d'istologia speciale 1873) untersuchte er Histologie und Physiologie des Herzens (1876), insbesondere die Muskelfasern an der Oberfläche der Atrioventrikularklappen beim Menschen und verschiedenen Tierspezies; er konnte dabei Muskelbrücken nachweisen, welche über die Klappen den Vorhof mit den Papillarmuskeln verbinden. Weiterhin lieferte Paladino ausgezeichnete Beiträge zur Anatomie und Physiologie der Ovarien (Ulte-riori ricerche sulla distruzione e rinnovamento continuo del parenchima ovarico nei mammiferi 1887) und der Plazenta (Novi studi sulla placenta-zione della donna 1901); ferner sind auch seine Arbeiten über die Histologie der PACiNi-Körper-chen bemerkenswert. - Giovanni Paladino war seit 1908 italienischer Senator, er starb am 25. Januar 1917 in Neapel." Eberhard J. Wormer, Syndrome der Kardiologie und ihre Schöpfer, 3, pp.145-149 [Attributes: First Edition; Soft Cover]
      [Bookseller: Antiq. F.-D. Söhn - Medicusbooks.Com]
Last Found On: 2017-07-18           Check availability:      ZVAB    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/13139032/1876-paladino-giovanni-contribuzione-allanatomia-istologia-e-fisiologia-del

Browse more rare books from the year 1876


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.