The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Münzverruf vom 12. 3. 1571.
qu.-2°. (32 x 45 cm. ). Ein Blatt, einseitig bedruckt. Mit gr. Initiale, papierbedecktem Siegel und 4 Münz-Holzschnitten: Friedberg (Wetterau) und Stolberg-Königstein, 12 Kreuzer 1570. Gefalt. Randflecken, kl. Einrisse in der Faltung. Rücks. m. zeitgen. Handschr.Nicht bei VD 16 - Münzverruf betreffend das Verwendungs- und Einfuhrverbot zweier Münzsorten. Mit Papiersiegel und Faksimile-Stempel der Unterschrift Ezherzogs Ferdinands. - Ferdinand II. (1529-1595), war der zweite Sohn des Kaisers Ferdinand I. und Bruder des deutschen Kaisers Maximilian II. Er war heimlich mit der Patriziertocher Philippine Welser verheiratet. Er herrschte über Tirol und die Vorlande (Vorarlberg, Breisgau, Burgau u. a.). In seinen Ländern verhalf Ferdinand der katholischen Gegenreformation zum Durchbruch und begründete die Ambraser Sammlung. Versand D: 4,00 EUR Numismatik, Einblattdrucke
      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
Last Found On: 2016-09-27           Check availability:      buchfreund.de    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/1211920/1570-ferdinand-ii-munzverruf-vom-12-3-1571

Browse more rare books from the year 1570


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.