viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Geschichte von Hessen durch Christoph Rommel. 9 Bände. - Band 1: Erster Theil: Von den ältesten Zeiten bis zum Anfang der Landgrafschaft Hessen. - Band 2: Zweyter Theil: Von dem Anfange des Fürstenthums und der Landgrafschaft Hessen bis zur Theilung unter den Söhnen Ludwigs des Friedsamen. - Band 3: Dritter Theil, Erste Abtheilung: Von der Theilung Hessens unter den Söhnen Ludwigs des Friedsamen bis zur Theilung unter den Söhnen Philipps des Großmütigen oder bis zum Anfang der jetzigen Haupt-Linien. - Band 4: Des dritten Theils, zweyte Abtheilung: Von der völligen Einführung der Reformation in Hessen bis zum Tode Philipp's des Großmütigen, ober bis zum Anfang der jetzigen hessischen Haupt-Linien. 1528-1567. - Band 5: Vierter Theil, erste Ab
Cassel: Hampe; später Verlag von Friedrich Perthes und Verlag von Theodor Fischer 1820-1853. - Bände 6, 8 und 9 mit mehrfach gefalteten Stammtafeln. Christoph Rommel (1781-1859) war ein deutscher Historiker und Philologe. "Bleibende Bedeutung besitzt seine „Geschichte von Hessen" (10 Bände, 1820–1858) von der germanischen Zeit bis zu den Anfängen Landgraf Karls I. In der Tradition der spätaufklärerischen Landesgeschichtsschreibung legte Rommel ein Grundlagenwerk gemäß den methodischen und theoretischen Grundsätzen des Historismus vor. Die hessische Nation galt ihm unter der gottgegebenen Herrschaft des Hausos Brabant als geschichtswirksame und raumbildende Macht. Die Regierungszeit Philipps I. interpretierte er als Kulminationspunkt der politischen und konfessionellen Existenz des hessischen Staates und Volkes, das den "Kreislauf seiner Geschichte" erst zu erfüllen habe, bevor es in der deutschen Nation aufgehen könne. Unter dem Eindruck der Französischen Revolution und der Verfassung des Königreichs Westphalen, dessen Reformanstrengungen er zwar partiell als zeitgemäß ansah, aber trotzdem als nicht "geschichtlich begründet" verwarf, wandelte sich Rommel vom Vertreter einer 'gemäßigten' Aufklärung nach 1815 zum unbedingten Verfechter einer neoabsolutistischen Fürstenherrschaft. Dieser stellte er sein Werk kompromißlos zur Verfügung." (ADB 29, S. 126-128) - Einbände leicht berieben. Ecken und Kanten etwas bestoßen. Buntpapierbezug an den Außengelenken angeplatzt, teils mit Fehlstellen. Schnitte leicht fleckig und etwas angestaubt. Kleine handschriftliche Besitzervermerke in schwarzer Tinte auf den fliegenden Vorsätzen. Seiten teils etwas braunfleckig und teilweise etwas knickspurig. - Insgesamt gut erhaltene Exemplare. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 6000 8° (20,5 x 13 cm). Pappbände der Zeit mit goldgeprägten Titeln auf roten und blauen Rückenschildern. [Hardcover / fest gebunden]. 9 Bände (von 10; nicht vollständig). Erster bis vierter Theil in 8 Bänden sowie 9. Band. [Attributes: Hard Cover]
      [Bookseller: Antiquariat Kretzer]
Last Found On: 2016-05-07           Check availability:      ZVAB    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/1118111/1820-rommel-christoph-geschichte-von-hessen-durch-christoph-rommel

Browse more rare books from the year 1820


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.