viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Journal du voyage de Michel de Montaigne en Italie, Par la Suisse & l'Allemagne en 1580 & 1581. Avec des Notes par M. de Querlon. 3 Bde. Rom u. Paris, Le Jay, 1774. 12mo. (Rückenhöhe 14,7 cm). Mit gest. Porträt-Frontispiz. 2 Bl., CXXXVI, 214 S.; 2 Bl., 323; 461 S., 2 Bl. (Verlagsanzeigen). Braune, geflammte Kalblederbde. d. Zt. mit reicher Rückenvergoldung und geprägten, roten Rückenschildern; etw. bestoßen, Deckelecken beschabt, Kapitale von Bd. 1 sowie das obere Kapital von Bd. 3 mit kl. Fehlstellen beschabt, ob. Ecke des Rückendeckels von Bd. 2 beschädigt, Bandnummerierung tlw. abgeplatzt.
- Journal du voyage de Michel de Montaigne en Italie, Par la Suisse & l'Allemagne en 1580 & 1581. Avec des Notes par M. de Querlon. 3 Bde. Rom u. Paris, Le Jay, 1774. 12mo. (Rückenhöhe 14,7 cm). Mit gest. Porträt-Frontispiz. 2 Bl., CXXXVI, 214 S.; 2 Bl., 323; 461 S., 2 Bl. (Verlagsanzeigen). Braune, geflammte Kalblederbde. d. Zt. mit reicher Rückenvergoldung und geprägten, roten Rückenschildern; etw. bestoßen, Deckelecken beschabt, Kapitale von Bd. 1 sowie das obere Kapital von Bd. 3 mit kl. Fehlstellen beschabt, ob. Ecke des Rückendeckels von Bd. 2 beschädigt, Bandnummerierung tlw. abgeplatzt. Tchemerzine VIII, 445 Anm.; Graesse IV, 581. - Eine von drei im selben Jahr erschienenen Ausgaben (4to. u. 12mo., zwei- bzw. dreibändig) der Erstveröffentlichung des Reisejournals, von denen die vorliegende die seltenste ist. Das Reisetagebuch war erst 1769 in einem Kasten mit alten Papieren auf Schloß Montaigne entdeckt worden. Zum deutschen Teil der Reise schreibt Otto Flake: "Die Aufzeichnungen sind ein Glücksfall, eine einzigartige Quelle, aus der der Kulturhistoriker reichlich schöpfen kann. Montaigne war ein kluger, gewissenhafter und gerechter Beobachter, der nicht mit den nationalen Scheuklappen reiste. Er vergleicht, lobt Lobenswertes und bestätigt insbesondere den Süddeutschen am Bodensee und in Bayern den hohen Stand ihrer Einrichtungen. Wo sonst fände man so genaue Angaben über das Wohnen, das Aussehen der Häuser, die Einrichtung der Zimmer, die Gasthöfe, das Essen, Baden, Trinken, die Art und die Schwierigkeiten des Reisens, die Preise, die Religionsausübung im Zeitalter der Augsburger Konfession und manches andere." (Einleitung zu: Aus dem süddeutschen Reisetagebuch des M. de Montaigne. 2.Aufl. Lindau 1948, S. 7f.). - Vord. flieg. Blatt in Bd. 1 und in Bd. 2 die S. 311-316 mit größeren Randausrissen (tlw. geringer Textverlust) beschädigt. Papier gelegentlich leicht gebräunt. [Attributes: Soft Cover]
      [Bookseller: Patzer & Trenkle]
Last Found On: 2016-01-31           Check availability:      ZVAB    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/1061981/1580-montaigne-michel-eyquem-de-journal-du-voyage-de-michel-de

Browse more rare books from the year 1580


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.