viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Via Appia bei Rom.
- Bleistift, auf festem strukturiertem Papier, links unten bezeichnet und datiert „Rom 1883", rechts unten bezeichnet „Via Appia", verso Nachlaßstempel. 13,8:21,5 cm. Mitte unten drei kleine Nagellöchlein. Vorzeichnung zu der uns vorliegenden Ölstudie Johanna von Raesfeld entstamme als Tochter von Moritz von Spies, General und späterer bayerischer Kriegsminister unter König Max II, einer vermögenden Familie. Schon in jungen Jahren wurde ihr Talent erkannt und gefördert; sie erhielt Privatunterricht u.a. bei L. Rottmann (1812-1881). 1876 heiratete sie den kgl. Oberforstrat L. von Raesfeld. Die Ehe blieb kinderlos. Sie malte überwiegend kleinformatige Landschaften, die während der zahlreichen Aufenthalte auf den verschiedenen Besitzungen der Familie im Voralpenland und an den Dienstorten ihres Mannes, wie Bergen bei Traunstein und Landshut, entstanden. Weitere Landschaftsmotive fand sie auf mehreren Reisen an die bayerischen Seen, nach Tirol und wiederholt nach Italien.
      [Bookseller: Galerie Joseph Fach GmbH]
Last Found On: 2017-06-22           Check availability:      AbeBooks    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/10449537/1883-raesfeld-johanna-jennygeb-spies-1853-150-via-appia-bei-rom

Browse more rare books from the year 1883


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.