viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Allgemeine Geschichte der neuesten Zeit, vom Tode Friedrich des Großen bis zum zweyten Pariser Frieden. Erster - dritter Band.
3 Bde. 8. XXII + 353, 351 + 1, 446 S. Kanzleipappe der Zeit. EA. Mit allen drei Frontispizen: Porträt Hormayr, Erzherzog Carl, Tod A. Hofers. - Ehemal. Bibliotheks-Expl. mehrfach gestempelt, leichte Gbrsp., tlw. leicht stockfleckig. - Hormayr zu Hortenburg, (1782 - 1848), Enkel des Tiroler Kanzlers Josef H., schloß mit fünfzehn Jahren seine rechtswissenschaftlichen Studien ab und trat in den Gerichtsdienst ein. 1802 wurde er Hofkonzipist bei der Wiener Staatskanzlei, 1808 Direktor des Geheimen Hausarchivs und 1809 Hofrat. Er war Herausgeber u.a. des "Archivs für Geschichte, Politik, Literatur und Kunst" (seit 1809) und des "Taschenbuchs für vaterländische Geschichte" (seit 1811). 1809 nahm er an der Eroberung Tirols teil, war 1813 führend an der Volkserhebung im "Alpenbund" beteiligt und wurde auf Betreiben Metternichs verhaftet. 1816 rehabilitiert und zum Reichshistoriographen ernannt, wurde er jedoch nach seiner Rückkehr aus dem mährischen Exil nicht wieder in seine vorherige Position übernommen. Aus Verbitterung trat Hormayr 1828 in den bayerischen Staatsdienst ein, wurde 1832 Ministerresident in Hannover und 1837 bayerischer Geschäftsträger bei den Hansestädten in Bremen. 1847 kehrte er als Vorstand des Allgemeinen Reichsarchivs nach München zurück. (DBE)
      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
Last Found On: 2017-06-22           Check availability:      booklooker.de    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/10413805/1782-hormayr-joseph-frh-von-allgemeine-geschichte-der-neuesten-zeit-vom

Browse more rare books from the year 1782


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.