viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Die Stunde der Verbrüderung.
8. 47,5 S. OHalbleinen mit Leinenecken und montiertem Titelschildchen auf dem Vorderdeckel. Vorderdeckel oben mit aufgehelltem Streifen, Vorsatz etwas vergilbt, sonst sehr schön. Erste Ausgabe (1.-3. Tausend). * Wohl aus der Reihe der Sprechchöre (hier ohne Reihentitel). Auf dem Titel mit einer mehrzeiligen, eigenhändigen Widmung des Autors an Dr. Karl Ziak, mit Unterschrift und datiert 5.IX.28. Fritz Rosenfeld (1902 Wien - 1987 Bexhill (England) war österreichischer Journalist, Schriftsteller und Übersetzer, der von 1923 bis zu ihrem Verbot 1934 in der Kulturredaktion der sozialdemokratischen Wiener Arbeiter-Zeitung arbeitete. 1934 emigrierte er in die Tschechoslowakei und 1939 nach Großbritannien. 1948 wurde er englischer Staatsbürger. Bis 1956 lieferte er aber noch Filmkritiken für die Wiener Arbeiter-Zeitung. Nach dem Krieg veröffentlichte er seine Werke unter dem Namen Friedrich Feld, seine größten Erfolge wurden seine Kinderbücher. Die Widmung wohl an Dr. Karl Ziak (1902 Wien - 1987 Preßbaum), ein Schriftsteller, Verleger (Europa-Verlag, Büchergilde Gutenberg) und Volksbildner, der das Volksbildungswesen nach dem Krieg in Österreich neu organisierte. Der Werbeanhang verzeichnet von ihm Ein Gedicht der Jugend in der selben Reihe.
      [Bookseller: wetterfahne]
Last Found On: 2017-06-22           Check availability:      booklooker.de    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/10409591/1902-rosenfeld-fritz-die-stunde-der-verbruderung

Browse more rare books from the year 1902


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.