viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Die Buccomantie, oder die Kunst nach dem Munde und den Zähnen, deren Bildung und Beschaffenheit, die Gesinnungsart eines Menschen zu erkennen und ihm wahrzusagen. Auf die Grundlehren der berühmtesten Physiognomen, hauptsächlich aber auf die Entdeckung characteristischer Offenbarungsmerkmale des menschlichen Mundes basirt und die Glaubwürdigkeit derselben thatsächlich an einer grossen Anzahl zum Theil berühmter und noch lebender Personen dargethan. Nach dem Französischen von Heinrich Gauss.
Weimar, Bernh. Friedr. Voigt, 1853. 8°. Mit zahlr. Abbildungen auf 8 lithogr. Tafeln. XX, 186 S., 1 Bl., Mod. marmor. Ppbd. Erste dt. Ausgabe. - „L\'auteur apres avoir analyse les carateres de personnages illustres anciens d\'apres la forme de leur bouche (Ninon de Lenclos, Marechal de Richelieu, Boissy d\'Anglas [...])“. - Durchg. stärker gebräunt u. (braun-)fleckig. - Ackermann, Geheime Wissenschaften IV, 579; vgl. Caillet III, 9562 u. Bibl. Esoterica 4211 (franz. Ausgabe). Versand D: 12,00 EUR Rogers, Die Buccomantie, oder die Kunst nach dem Munde und den Zähnen, deren Bildung und Beschaffenheit, die Gesinnungsart eines Menschen zu erkennen und ihm wahrzusagen, Physiognomie, Zähne, Gebiss, Okkultismus, Grenzwissenschaften, Geheimwissenschaften
      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
Last Found On: 2017-06-22           Check availability:      buchfreund.de    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/10369565/1853-rogers-william-die-buccomantie-oder-die-kunst-nach

Browse more rare books from the year 1853


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.