viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Directorium humanae vitae. (Bidpai). Blatt aus Cap. IX De regeet ave. (Hain 4411 B).
Strassburg Johann Prüß um Type 4 7 10 1489 - Einspaltiges, 50-zeiliges O-Inkunabelblatt mit einem Holzschnitt (11,4 x 8,9 cm). Blatt gering fingerfleckig. Wasserzeichen. Blattgröße: 18,2 x 27 cm. Incunable woodcut leaf. Selten! Erster Druck der ersten lateinischen Ausgabe in der Ausgabe "H 4411 Variante". Das vollständige Werk umfasst 82 Blätter mit 119 Holzschnitten. Die Fabelsammlung "Directorium Humanae Vitae" hat ihren Ursprung in Indien. Das altindische "Pancatantra" (Die fünf Weisheitsfälle) gelangte über Persien im 8. Jahrhundert nach Arabien und lautete nun "Abdallah ibn Al-Muqaffa" Diese arabische Übersetzung al-Muqaffa s wird in den darauffolgenden Jahrhunderten ins griechische (Simeon Sethis), spanische und hebräische (Rabbi Joel) übersetzt. Das "Directorium Humanae Vitae" ist nun eine Übersetzung der hebräischen Version ins Lateinische, die von Johannes von Capua angefertigt wurde. Johannes de Capua war als Konvertit, der hebräischen Sprache seiner jüdischen Vorfahren nicht sonderlich mächtig und schuf seine lateinische Fassung, die sich nicht selten über die Regeln der Grammatik und der Syntax hinwegsetzt, zwischen 1263 bis 1278. (vgl. Geissler 1965 BzI Dritte Folge I, 7). Die Holzschnitte dieses Druckwerkes von Prüss wurden erstmals in der deutschen Ausgabe von Konrad Fyner in Urach 1481 verwendet; Prüss erwarb die Holzschnitte in den achtziger Jahren des 15. Jahrhunderts und druckte die lateinische Fassung der Fabelsammlung dreimal um 1489 und noch einmal um 1490. Bisher werden diese vier Varianten mit der Hain-Bezeichnung angegeben, da die GW-Angaben GWM 13173-75 und GWM 13177 noch nicht überarbeitet sind. Geissler unterscheidet die Ausgaben H 4411 und H 4411 Variante, deren Kapitelnummern in den Kolumnentiteln in römischen Zahlen gesetzt sind. Die Ausgaben H 4411a und H 4411a Variante (1490) enthalten nun statt der Zahlen, Zahlwörter. (vgl. Geissler 1965 BzI Dritte Folge I, 7 ff.). Prüss druckte um 1489 in schneller Folge drei Varianten, da ihm bei den ersten Drucken zahlreiche Fehler unterliefen.
      [Bookseller: Versandantiquariat Christine Laist]
Last Found On: 2015-11-18           Check availability:      AbeBooks    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/1011857/1489-johannes-de-capua-directorium-humanae-vitae-bidpai-blatt-aus

Browse more rare books from the year 1489


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.