The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Eigenh. Brief mit U. („Köhler").
Weimar, 4. Februar 1929. - 1½ SS. auf Doppelblatt. Gr.-8vo. An eine namentlich nicht genannte Adressatin: „Leider kann die Direktion der Staatlichen Kunstsammlungen Vorträge nicht veranstalten noch veranlassen, weil sie weder über einen Vortragsraum, noch über Mittel zur Honorierung von Vorträgen verfügt. Ich möchte Ihnen empfehlen, Ihre Anfrage entweder an die Staatliche Bauhochschule oder an die Hochschule für bildende Kunst zu richten, da beide Anstalten zahlreiche Vorträge auch in diesem Winter veranstaltet haben [.]". – Wilhelm Köhler, ein Freund und Förderer des Bauhauses, war Direktor der Staatlichen Kunstsammlungen in Weimar und habilitierte sich 1923 für Kunstgeschichte. „Seit 1924 a.o.Prof. in Jena, lehrte er 1932–34 als Professor der deutschen Kunst und Kultur an der Harvard University, wo er nach seiner Emigration (1934) bis 1953 tätig blieb. Köhler arbeitete vorwiegend über karolingische und mittelalterliche Kunst. Sein dreibändiges Werk ‚Die Karolingischen Miniaturen’ erschien 1930ff." (DBE).
      [Bookseller: Kotte Autographs GmbH]
Last Found On: 2015-11-13           Check availability:      ZVAB    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/1009049/1929-kohler-wilhelm-kunsthistoriker-18841501959-eigenh-brief-mit-u-132kohler

Browse more rare books from the year 1929


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.