Recently found by viaLibri....
2017-12-23 18:31:00
Mimmo Paladino
ohne Titel
1978 - Mimmo Paladino, geb. 1948 Paduli, "ohne Titel, 1978", Rückseitig signiert und datiert, Blattgröße: 42 x 56 cm, Zustand: leicht knittrig, an der linken oberen Ecke Papierverlust, rückseitig Befestigungsspuren. Als Domenico Paladino in Paduli bei Benevent geboren, kommt der junge Paladino schon früh mit der Kunst in Berührung. Die erste Begegnung erfolgt im Haus seines Onkels, eines Malers, der ihn mit der traditionellen und zeitgenössischen Malerei vertraut macht. 1964 besucht Paladino die Biennale in Venedig, wo ihn die Werke von Claes Oldenburg und Jim Dine besonders beeindrucken. Noch im selben Jahr schreibt er sich an der Kunstschule von Benevent ein und beginnt sein Schaffen mit ungegenständlicher Malerei unter Verwendung von Collage-Elementen. In jener Zeit finden vor allem die Arbeiten von Max Ernst und Paul Klee die Verehrung des jungen Künstlers. Nach Beendigung seines Studiums im Jahr 1968 verzichtet Paladino auf weitere akademische Studien und beschließt sich autodidaktisch weiterzubilden. Angeregt durch mythologische Motive widmet er sich in den frühen 1970er Jahren ausschließlich dem Zeichnen. Paladinos erste Ausstellung findet 1977 in der Galerie Lucio Amelio in Neapel statt. Hier entwickelt er die Idee von der Zeichnung in ganzheitlicher Form, indem er eine ganze Wand freskoartig mit Pastellfarben bemalt. Sein Schaffen wird begleitet von mehreren Reisen nach Mailand, wo er u.a. die Bekanntschaft des Kritikers Tommaso Trini und seines späteren Galeristen Franco Toselli macht. 1978 präsentiert Paladino in der Galerie Franco Toselli erstmals die Arbeiten u … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Michael Draheim
Check availability:
LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/98387795/1978-mimmo-paladino-ohne-titel

Browse more rare books from the year 1978