Recently found by viaLibri....
2020-09-30 09:02:10
Spectacular Einband Wappen Brauchtum ( Louis XIV ) 1679 Valerius Maximus Memor
Spectacular Einband Wappen Brauchtum ( Louis XIV ) 1679 Valerius Maximus Memor Die Beschreibung dieses Artikels erfolgte durch automatische Übersetzung. Bei anstehenden Fragen, wenden Sie sich bitte an uns. Sehr seltene Kopie in EIN hervorragende und seltene Bindung zu den Grandes Royal Arms (Ludwig XIV) VALERIUS MAXIMUS 1. Jahrhundert n. Chr Valère Maxime oder Valerius Maximus ist ein römischer Historiker und Moralist aus dem 1. Jahrhundert nach Christus. ANZEIGE, Zeitgenosse des römischen Kaisers Tiberius. Biografie Über sein Leben ist wenig bekannt. Valère Maxim könnte von seinem Vater als Nachkomme der Gens Valeria und von seiner Mutter als Fabius Maximus angesehen werden. Er diente in Asien unter Sextus Pompeius, Konsul im Jahr 14, und wurde dann in den Hof des Kaisers Tiberius aufgenommen. Er schrieb sein Buch zwischen 24 und 31 Denkwürdige Fakten und Sprüche Denkwürdige Fakten und Sprüche (Facta et dicta Erinnerungsstücke) Valère Maxime komponiert zwischen 24 und 31 die denkwürdigen Fakten und Sprüche, manchmal auch Fakten und Sprüche genannt Denkwürdige Worte, eine Sammlung von Anekdoten, die die Reflexion und den Diskurs von Sprechern und Philosophen nähren sollen. Insbesondere zog er römische Beispiele für Bürgerkriege aus dem Repertoire einer inzwischen verschwundenen Literatur, der Geschichte der Verbote, die seine Schriften wertvoll macht. Sein Standpunkt zum Bürgerkrieg ist dennoch nuanciert und moralisch: Dies lässt sich einerseits durch die Schirmherrschaft eines Nachkommen Pompeius und den Druck erklären, den Tiberius (dessen Thema) auf Historiker ausüben k … [Click Below for Full Description]
Bookseller: AmidesLivres-Boutique (amideslivres) [Fontenay sous Bois, France]
Check availability:

Search for more books on viaLibri

LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/248671109/1679-spectacular-einband-wappen-brauchtum-louis-xiv

Browse more rare books from the year 1679