Recently found by viaLibri....
2019-11-10 10:54:06
Ettingshausen, Constantin Ritter von
Physiographie der Medicinal-Pflanzen. Nebst einem Clavis zur Bestimmung der Pflanzen mit besonderer Berücksichtigung der Nervation der Blätter.
Wien, Wilhelm Braumüller, 1862. Gr.8°, XIV, 432 S. m. 294 Abb. «in Naturselbstdruck» (tlw. a. Taf.), Neuere Priv.-Brosch. m. aufgezogenen Deckeln u. Rücken der Orig.-Brosch., Deckel fleckig zu. tlw. eckknittrig, Seitenschnitt etw. kratzspurig, Stempel a. Titelbl., Exlibris a. Titelbl. verso, Papier gebräunt. EA. - «Constantin Freiherr von Ettingshausen (16. Juni 1826 in Wien - 1. Februar 1897 in Graz) war Paläobotaniker an der Universität Graz. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Ettingsh.". Ettingshausen war der Sohn des Physikers Andreas von Ettingshausen und sein Sohn Albert von Ettingshausen wurde ebenfalls Physiker. Ettingshausen studierte Medizin an der Universität Wien, wo er 1848 promovierte. Danach war er als Reisender im Auftrag der Geologischen Reichsanstalt tätig. 1871 wurde er Professor für Botanik an der Universität Graz, wo er 1881 auch Rektor war. Ettingshausen illustrierte seine zahlreichen Veröffentlichungen mit Naturselbstdrucken und erreichte in dieser Technik höchste Perfektion. Sein Nachlass befindet sich in der Universitätsbibliothek Graz» (Wikipedia). 010
Antiquar: antiquariat peter petrej [Switzerland]
Verfügbarkeit prüfen:

Search for more books on viaLibri

LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/146734943/1862-ettingshausen-constantin-ritter-von-physiographie-der-medicinal-pflanzen-nebst-einem

Browse more rare books from the year 1862