Recently found by viaLibri....
2019-11-07 10:26:18
Junker, Carl Ludwig:
Tonkunst.
Bern, Typographische Gesellschaft 1777. Mit gest. Titelvignette und typographischen Notenbeispielen. 19 Bll., 119 S. Umschlag d. Zt. Seltene und frühe Schrift des unweit von Crailsheim geborenen Philosophen, Schriftsteller und Komponisten C.L. Junker (1748-1797). - Eitner V,311 - MGG VII,387ff. - Meusel VI,348. - Junker war seit 1777 "Lehrer der Philosophie und der schönen Wissenschaften am Bahrdtischen Philanthropin zu Heidesheim" (Meusel). Seit 1778 bekleidete er verschiedene Pfarrstellen. - "Seine stärksten mus. Eindrücke empfing er durch die Bekanntschaft mit G. Pugnanis Quartetten während seiner Gießener Zeit, mit J.A. Schmittbauer in Karlsruhe sowie mit I. J. Holzbauer und G. J. Vogler bei seinem Aufenthalt in der Pfalz. . Zu Junkers Freunden zählten C. F. D. Schubart und allem Anschein nach auch J. F. Christmann, mit dem ihn annähernd gleiches Alter und ein in vielem ähnlicher Lebenslauf verbinden" (MGG). - Berieben, Umschlag leicht lädiert. 2 kleine alte Namenseinträge auf Titel, etwas stockfleckig. [Attributes: Hard Cover; In Dust Jacket]
Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski [Germany]

Search for more books on viaLibri

LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/145785025/1777-junker-carl-ludwig-tonkunst

Browse more rare books from the year 1777