The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1917

        Der Ziegelbrenner. Hefte 1-8 in 5 Heften. Kritik an peinlichen Kulturzuständen und an widerwärtigen Zeitgenossen.

      8(21 x 12 cm), je ca. 26 S., Geheftet, Sehr guter Zustand Konvolut der seltenen Zeitschrift (erschien von 1917-1921, in insgesamt 40 Nr. in 13 Heften). Die kaum noch aufzufindende anarchistische Zeitschrift Travens mit dem äußerst seltenen ersten Heft sowie der Vierfachnummer zur November-Revolution. - Der 1969 verstorbene Verfasser der B. Traven-Bücher gilt nach Heidemann, Recknagel u.a. als identisch mit dem Herausgeber und meist auch Verfasser des "Ziegelbrenner", der sich damals Ret Marut nannte. Vermutungen über seine Abstammung und seinen wirklichen Namen halten bis heute an. Durch den "Ziegelbrenner" kam Traven (ca. 1882-1969) im April 1919 in der Münchener Räterepublik zu politischer Bedeutung.

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 1.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Nyse' Christmas Greeting to her American friends

      France: Devambez, 1917. First edition. Wraps. String binding. . Fine. Scarce, with no copies located on OCLC First Search. No stated date, but obviously 1917, as the short epistlatory story speaks of the rich Americans coming to help the French without being compelled to, and Xmas was the only Yuletide when the Americans were active combatants in the war. 10 by 8 cm. Unpaginated, eight leaves, printing only on rectos. Hand-colored illustration on every page.

      [Bookseller: White Fox Rare Books and Antiques]
 2.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        SEMIOLOGIA RÖENTGENOLOGICA DEL APARATO RESPIRATORIO INTRATORACICO

      Barcelona. 1917-18. 2h+23Pág+42 Bellas planchas fotográficas. Tela. 23X17. Tapa deslucida. Dedicatoria al autor. Rara Obra. 9.5 Biblioteca A. N de ref. de la librería ABE-12344703773

      [Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques]
 3.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        POESÍAS ESCOJIDAS (1899-1917)

      New York, Hispanic Society. 1917 - New York, Hispanic Society. 1917. 4º m., tela editorial, impecable. 348 p. + 1 h. Edición propiedad de The Hispanic Society of America y consta de 600 ejemplares en diversos papeles de hilo, firmados por el autor y no destinados a la venta. FIRMA Y FECHA AUTÓGRAFA DE JUAN RAMÓN JIMÉNEZ. Muy raro. [Attributes: First Edition; Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: Elena Gallego - Rare Books]
 4.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        The Mississippi Valley in British Politics. A study of the trade, land speculation, and experiments in imperialism culminating in the American Revolution.

      Cleveland, OH: the Arthur H. Clark Company, 1917 - 2 volumes, octavo (237 x 153 mm). Contemporary blue half morocco, raised bands gilt to spines, compartments lettered or decorated in gilt, blue moiré cloth sides ruled in gilt, top edges gilt, others untrimmed, marbled endpapers. Contemporary bookplate of Francis A. Hardy and Mary Parry to front pastedowns. Pale marking to morocco of volume 1, extremities lightly rubbed, head of rear joint of volume 2 discreetly restored, front inner hinges superficially cracked but sound, tan-burn to endpapers from turn-ins. A very good copy. Colour map frontispiece to each volume and 2 further maps. First edition of this important study, which received the Loubat Prize for 1918 and was reviewed favourably on publication by O. G. Libby, who considered Alvord "completely successful in maintaining his thesis that the Mississippi valley at a critical period in our history was again and again a determining factor in British politics. The part played by William Pitt, George III, Lord North, Shelburne, Hillsborough, Dartmouth, and a host of lesser lights is carefully dissected Here, too, we meet among the large group of Americans the familiar figures of Washington, Sir William Johnson, Franklin, Jeffersen, and Patrick Henry The separate topics dealt with have more than once been presented in detail by various writers but nowhere have they been in combined in a single treatment so as to bring out their relative importance in the whole scheme of colonial policy" (The Mississippi Valley Historical Review, Vol. 4, No. 1, June 1917, p. 131). "Alvord was one of the most erudite and creative of that school of American historians whose work was inspired and guided by the frontier theory of Frederick Jackson Turner. He continued the search for the spirit of the American frontier This search took the mid-western scholar to England for research in the papers of Lord Shelburne, a close contemporary and colleague of Benjamin Franklin and a major directing force in the success and expansion of the American empire of private property. Alvord's ringing endorsements of the ideas and visions that animated the land speculators vividly illustrates how important their conceptions have been in shaping the ethos of the continuing American Revolution" (Hall and Hall, The American Empire and the Fourth World, p. 361). Howes A-195; not in Sabin. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Peter Harrington. ABA member]
 5.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Hiob. Ein Drama in drei Aufzügen von Oskar Kokoschka. Berlin, Paul Cassirer 1917. Folio. 54 S. Mit 14 Orig.-Lithographien, darunter 6 ganzseitige. Orig.-Halbpergamentbd. mit Rückentitel u. Kopfgoldschnitt. In Orig.-Schuber.

      - Oskar Kokoschka arbeitete den Text zu dem längeren Drama "Hiob" aus. Das Stück wurde zum ersten Mal im Jahre 1917 im Dresdner Albert-Theater unter Kokoschkas Regie uraufgeführt. Im gleichen Jahr erschien das vorliegende Buch. Dazu schuf Kokoschka 14 Orig.-Lithographien in Rötel und Schwarzweiß, die den Text illustrieren. Erschienen in 90 nummerierten Exemplaren. Das Impressum von Oskar Kokoschka signiert. Tadellos erhalten - Wingler/Welz 87-100. - Papiergesänge 32. - Jentsch 29. - Schauer, Bd. II,115 [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: Antiquariat Schmidt & Günther]
 6.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        British Birds

      Longmans, Green & Co 1917-1918, London - 142; 72; 86; 115, 82 col plates. . HB. 4 vols, 4to, orig. cloth, gt, teg, some minor rubbing, spines lightly faded; 3 small indentations to front board of vol. IV. Some light foxing to text, plates clean. Vg good set. Mixed editions: vols 3 & 4 - 2nd edition (1918, 500 print run each); vols 1 & 2 - 3rd edition (1917, 500 print run each). [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: PEMBERLEY NATURAL HISTORY BOOKS BA]
 7.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Fight or Buy Bonds. Third Liberty Loan

      Boston: Forbes, 1917. Original poster. Lithograph. Measures 30 x 20". This beautifully-rendered World War I-era poster is a fine example of the work of Howard Chandler Christy, one of the foremost illustrators of wartime posters in the US. This poster features one of the artist's typical "Christy Girls" waving an American flag with a backdrop of storming troops behind her. The scene is rendered in a watercolor-like style that likely contributed greatly to the poster's effectiveness in motivating American citizens to support the war effort.The poster was released by Third Liberty Loan, which was the largest fund-raising effort in American history to that date. The poster is in good condition with minor edge wear near the top right edges. Fold along center of poster. A lovely example of Christy's work and an icon of the World War I era. Howard Chandler Christy (1873-1952) was an American magazine illustrator who gained a reputation for military scenes thanks to pictures he made during the Spanish-American War. His World War I posters were incredibly popular as well, particular in his distinct depiction of charming women with strong values.

      [Bookseller: Argosy Book Store ]
 8.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        The Romance of King Arthur and His Knights of the Round Table. Abridged From Malory's Morte d'Arthur.

      London: Macmillan and Co., 1917. LIMITED EDITION of 500 copies of which this is No 363, SIGNED by Rackham. Large octavo, pp.509. Illustrated with 16 mounted colour plates each with captioned tissues, plus several black and white illustrations within the text. Publisher's gilt-stamped parchment over boards, t.e.g., others untrimmed.Decorative bookplate to pastedown. Internally clean, deckle edges a little toned, vellum with some expected marks, some rubbing to spine. An inexpensive example. An exemplary copy of this celebrated compilation of Arthurian legends.

      [Bookseller: Adrian Harrington]
 9.   Check availability:     Direct From Bookseller     Link/Print  


        James Roß entdeckt den magnetischen Nordpol am 1. Juni 1831.

      Aquarellierte s/w-Tuschezeichnung über Bleistift auf grauem Karton. Auf festen Unterlagekarton montiert. 32 x 43,5 cm. Signiert und datiert, verso bezeichnet. - Zu Bender vgl. AKL VIII, 622 - Schöne und detaillierte Darstellung der Expeditionsgruppe James Ross. - Der Architekt und Zeichner Paul Bender, 1917 gefallen, studierte 1881/82 an der Kunstschule Weimar, danach an der Dresdener Akademie, wo er Meisterschüler von Paul Wallot war. - Leicht gebräunt, kl. Kratzspur in der oberen Bildhälfte, am äußeren Rand mit kl. Abplatzungen, im rechten Rand wenige kl. Braunflecken, sonst gut erhaltene. feine Arbeit.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 10.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Confirmation signed. Vienna, 17. IV. 1917.

      1917. Oblong 8vo. 1 p. Addendum. Confirms the receipt of 765 Kronen as well as 9 drawings and 1 oil painting. - Includes a typed letter in which a Mr. Krzizek requests this confirmation, mentioning the Austrian painter Carl Moll, who had obtained two of Klimt's drawings for an auction held at the Palais Auersperg.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris]
 11.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        THE RISE OF DAVID LEVINSKY [signed]

      Harper & Brothers, New York 1917 - Small octavo, [2], 530, [4] pages., gilt printed red-brown cloth. Signed inscription by Cahan to his "friend and comerade." One the major works of American Jewish fiction. Cover rubbed and faded, faint soiling on fore-edges [Attributes: First Edition; Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: Meir Turner]
 12.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Clavigo. Ein Trauerspiel.

      77 S. Mit 10 sign. Lithographien mit Tonplatte von Hugo Steiner-Prag 4°, Handgeb. Pergamentbd. mit Deckelillustr. und RTitel (O. Herfurth, Berlin) Schauer II, 94. - Eins von 375 Ex., gedruckt für die Gesellschaft der Bibliophilen in Weimar. Druckvermerk vom Künstler sign. und mit dessen eigenh. Vermerk "enthält die Drucke der Vorzugsausgabe", die alle sign. wurden. - Druck der Lithographien auf der Handpresse von Meissner & Buch, Leipzig, des Textes von der Spamerschen Buchdruckerei.

      [Bookseller: Antiquariat Galerie Joy]
 13.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Penthesilea. Ein Trauerspiel von Heinrich von Kleist mit 21 Lithographien von Richard Seewald.

      München, Goltz Verlag, 1917 - 6, 129 Seiten. 21 Lithographien, davon 5 coloriert. Vorliegend ein Exemplar der auf 200 Exemplare beschränkten Auflage, davon 140 Exemplare numeriert und auf holländischem Hadern-Bütten gedruckt, Einband von A. Köllner, Leipzig. Hier Ex. 88/140, von Seewald handschriftlich unter der Numerierung signiert. Sprache: Deutsch [Bibliophilie, Vorzugsausgabe, Vorzugsausgaben, Pressendrucke, Pressendruck, bibliophile Ausgabe, illustrierte Bücher, Künstlerbücher, Litho, Lithografie]. 4°, 24 x 30,6 cm, roter Hldr.-Einband mit Lederecken und Rückentitel, Lesebändchen, Kopfgoldschnitt. Bis auf nahezu unbedeutende Kratzspuren auf dem Einband (nicht auf dem Leder) und ein eingeklebtes Vorbesitzerschildchen auf dem Vorsatz, von ausgezeichneter sauberer Erhaltung. Schönes Exemplar. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Taunus-Antiquariat Karl-Heinz Eisenbach]
 14.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Narrative of Prison Life at Baltimore and Johnson's Island, Ohio

      Baltimore: Commercial Ptg. & Sta. Co, 1917. First Edition. Three-quarter leather. Good. 12mo. [2], 22 pp., [2]. Frontispiece illustration and 1 portrait plate. Three quarter maroon thin leather binding with reddish marbled paper covered boards. Gilt lettered title on spine. Spine is chipped in two spots. Light edge wear to extremities. Inscribed by the author on the first front blank end sheet. Previous owner signature of J. Ogden Murray's signature (upside down) on rear blank end sheet. J. Odgen Murray, author of the book "Immortal Six Hundred", was himself a captured Confederate Soldier. Shepherd was the youngest commissioned officer in the Confederate army. He was wounded and captured at Gettysburg in July 1863. He remained a prisoner until the end of the war.

      [Bookseller: Americana Books ABAA]
 15.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Notes prises au front.

      Paris, Société littéraire de France, 1917. In-4°, en feuilles sous porte-folio cartonné à lacets.Douze planches de dessins réalisés par Dunoyer de Segonzac au front entre 1915 et 1916.Tirage à 220 ex. ; celui-ci un des 200 sur vélin. Porte-folio légèrement sali mais planches propres.

      [Bookseller: Librairie Blomet]
 16.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        Stanley Motor Carriage Company 1917 Stock Certificate and Other Documents

      Very Good. The letters are in very good condition with some light soil, and the stock certificate has edge chips and two fold lines, with one corner piece missing. Documents include a blind stamped stock certificate from 1917 from the Stanley Motor Carriage Company, signed by the new owner and president of the company, Prescott Warren, who bought the company from the surviving Stanley brother. Two letters to the stock owner from 1923 relate to the receivership of the company, one on Stanley Motor Carriage Company Letterhead from the appointed receiver and the other with O'Brien Bros. Motor Company / Stanley Steam Cars letterhead, from Chicago. Another document is circa 1917, a syndicate agreement of the Stanley Motor Car Company. Another letter is from a stock brokerage from 1924 and tells the owner that is stock is worthless after the recent liquidation of the company. "Liquidated Worthless" is written sideways in the margin. Other handwritten notes on the company's financials are pinned to the letters. The Stanley Steam cars were produced from 1908 to 1924 but could not compete with internal combustion engines and their much lower cost. ; 8vo - over 7¾ - 9¾" tall .

      [Bookseller: Back of Beyond Books, ABAA]
 17.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Plakat- Sorget für die Alten - Stiftung für das Alter. Offset.

      128 x 90,5 cm, Zustand A. min. gebräunt AuftraggeberIn: Pro Senectute, Zürich - Am 23. Oktober 1917 gründen zehn Männer unter dem Patronat der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft die Stiftung Für das Alter. Gemeinsam wollen sie die Lage der überwiegend bedürftigen älteren Menschen in der Schweiz verbessern. Der Beschluss zum Aufbau von kantonalen Organisationen wird schnell umgesetzt. Bereits 1920 haben 11 Kantone in allen Gemeinden einen Ortsvertreter vor Ort. Diese verteilen die gesammelten Spenden an die bedürftigen älteren Menschen in der Region. Im Dezember 1925 stimmt das Volk einer Änderung der Bundesverfassung zu, die den Bund zu einer Alters- und Hinterlassenenversicherung verpflichtet. Der erste wichtige Schritt zur Entwicklung einer gesetzlichen Altersvorsorge ist getan. Bis zur Umsetzung der AHV 1947 ändert sich die Lage der älteren Bevölkerung allerdings nicht.

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 18.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        ORIGINAL von 1917 KEIN REPRINT: "Bei unseren Helden an der Somme. German heroes on the Somme. Nos héros de la Somme" Einbandentwurf. Hans Rudi Erdt

      Quasi das (übrigens dreisprachige!) "Buch zum Film" oder Begleitheft zu einem der ersten Filme der BUFA, des Bild- und Filmamtes, eingerichtet im Januar 1917 von der Obersten Heeresleitung zur Einbeziehung des neuen Mediums Films in die Propaganda-Kriegführung. Daraus wurde später die UFA. Überaus seltene Publikation als Einband diente das von H.R. Erdt entworfene Plakat zum Film. Kleine Fehlstelle in einer Ecke, die übermalt wurde. Siehe Ausstellung (und Katalog) in Münster: http://www.lwl.org/LWL/Kultur/museumkunstkultur/ausstellungen/propaganda-trifft-grabenkrieg-plakatkunst-um-1915

      [Bookseller: Villastuck]
 19.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Die Türkei im Weltkrieg. Bildnisse und Skizzen.

      47 Farbbilder auf 34 Tafeln + 5 Textblätter 50 x 40 x 8 cm, Mappe, Originalleinen mit goldener Titelprägung. Einband fleckig, innen frisch. Mit einer handschriftlichen Widmung des Autors: "Dem liebenswürdigen Herrn Hausmarschall Weich zur freundlichen Erinnerung. Sofia 1917." ****** Wilhelm Viktor Krausz (* 21. März 1878 in Neutra, damals Ungarn 29. April 1959 in Baden bei Wien) war ein österreichischer Maler. Krausz studierte an der Wiener Akademie unter Franz Rumpler, in Paris bei Jules-Joseph Lefebvre und Tony Robert-Fleury sowie bei Heinrich von Zügel an der Münchener Akademie. Die Jahre von 1915 bis 1917 verbrachte er als Kriegsmaler des Ersten Weltkrieges auf dem Balkan. Dabei entstanden zahlreiche Porträts u. a. von Zar Ferdinand von Bulgarien und von Sultan Mehmet V. Wilhelm Viktor Krausz verstarb (als US-Staatsbürger, zuletzt wohnhaft in 230 Central Park South, New York City) am 29. April 1959 während eines Kuraufenthaltes in Baden bei Wien. ****Hofmarschall Edmund Weich wurde 1887 in Wien geboren und kam im Alter von 20 Jahren zu Zar Ferdinand. Er stieg vom Fahrmeister zum Hausmarschall auf und ging 1918 mit dem Zaren in Exil nach Coburg. Hier wurde er Hofmarschall. Nach insgesamt 25jähriger Tätigkeit im Dienste des Zaren starb Weich im Frühjahr 1932 in Berlin, wo er sich in ärztlicher Behandlung befand. Er wurde auf dem Waldfriedhof in München beigesetzt. In Coburg hatte er im Haus Park Nr. 3 gewohnt, das ihm der Zar wenige Jahre nach seiner Niederlassung in Coburg geschenkt hatte. 1951 verkauft die Witwe das Anwesen an die katholische Kirchgengemeinde (vgl. Behrens, Joachim: Der Magier auf dem Throne. Coburg 1953, S. 47).

      [Bookseller: REDIVIVUS Antiquariat & Buchhandlung]
 20.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Beim Bau der Chinesischen Mauer. Ungedruckte Erzählungen und Prosa aus dem Nachlass.

      Erste Ausgabe. - Einbandgestaltung Georg Salter. - Der erste Band der Prosa aus dem Nachlass Kafkas. Die titelgebende Erzählung entstand 1917. Anstoß zur Erzählung gab die Hungermauer, die im 14. Jh. auf der Prager Kleinseite gebaut wurde. Auch wird vielfach ein Vorausahnen der bald entstehenden totalitären Systeme in den Text interpretiert. - Einband u. Rücken gebräunt, Rücken mit Knickspuren, an den Kapitalen restauriert, letzte Lage lose. Sonst gut erhaltenes Exemplar. - Holstein 69. Raabe/Hannich-B. 146.11.

      [Bookseller: Rotes Antiquariat]
 21.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Romance of King Arthur and His Knights of the Round Table Abridged from Malory's Morte D'Arthur by Alfred Pollard. Illustrated by Arthur Rackham.

      Large 4to. London: Macmillan, 1917. Large 4to, [2], xxiv, 509, [1, blank] pp. With 16 color plates with descriptive tissue guards, and 70 drawings in black and white. Original vellum stamped in gilt, very slight mottling to vellum as usual, slipcase, a very good copy. De luxe edition, limited to 500 copies signed by Rackham; one of Rackham’s most successful books. Latimore & Haskell p. 47. Riall p. 130.

      [Bookseller: John Windle Antiquarian Bookseller]
 22.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        John Wisden's Cricketers' Almanack for 1917 - 1917 Wisden Original Hardback

      1917. I was very tempted to give this 1917 original hardback 10 out of 10. A can t really find any fault with it. The front and rear boards and the spine are in absolutely immaculate condition. The gilt to the front board and the spine is extremely bright and completely unrestored. Front and rear yellow pages are in almost new condition. The hinges are extremelystrong and the book has an unopened feel to it. The contents are in as new condition. It would be very difficult to find a better copy - perhaps it should really be a 10! We hope to list over the next few weeks a number of fine pre-war publisher s hardbacks including issues for the 1890 s and the First World War and several years from the 1860 s and 1870 s all in fine condition. Please keep a look out for them.

      [Bookseller: Wisdenshop.com]
 23.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Rundfrage über Karl Kraus.

      gr.-8. 43 S., 2 Bll. OHPgmt. Kerry K 787 - Mit eh., mehrzeiliger Widmung von Ludwig v. Ficker an Adolf Loos, datiert Juni 1917. Eines von nur neun numerierten Exemplaren auf Volpini-Bütten. - Beiträge von S. Friedländer, Peter Baum, Carl Dallago, L. E. Tesar, Richard Schaukal, Peter Altenberg, Hermann Broch, Richard Dehmel, Albert Ehrenstein, Willy Haas, Oskar Kokoschka, Josef Lanz von Liebenfels, Else Lasker Schüler, Adolf Loos, Thomas Mann, Thaddäus Rittner, Otto Rommel, Richard von Schaukal, Robert Scheu, Arnold Schönberg, Otto Stoessl, Georg Trakl, Frank Wedekind, Franz Werfel und Stefan Zweig.

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 24.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Vomag Lastkraftwagen: Firmenfestschrift anläßlich des Neubaues aus dem Jahre 1917.

      ( Ohne Erscheinungsjahr - offenbar 1917 erschienen: Vomag = Vogtländische Maschinenfabrik Aktiengesellschaft, Plauen. ). Schön gestaltete Festschrift von 32 Seiten mit chromolithographierten, goldgehöhten Seitenumrandungen und 56 größeren und kleineren Abbildungen des Firmengebäudes, der Produktion sowie der angebotenen Lastkraftwagen sowie von technischen Details der Konstruktionen, goldgeprägter OKarton, 4 ( 28,5 x 22 cm ). Abgebildet sind u.a: Vomag Kraftwagenkolonne - Neubau 1916 + 1917 - Gießerei - Fräserei - Modell-Tischlerei - Modell-Prüfraum - Montage der Fahrgestelle - Rahmen-Nieterei - Vomag Kraftwagen in Mazedonien - Konstruktionsbureau - Motor - Vergaser - Vorderachse - Steuerung - Wechselgetriebe - Kupplung - Vomag Nr. 1000 - Teilansicht einer ins Feld gehenden Vomag-Kolonne von 90 Wagen - Kardan-Untergestell - Ketten-Untergestell - Vomag Lastkraftwagen mit Kettenantrieb - Vomag Lastkraftwagen mit Kardanananstrieb - Vomag Lastzug - Vomag Lastkraftwagen mit Kippvorrichtung - Vomag Lastkraftwagen mit Pritsche - Vomag Lastkraftwagen ( Aufbau mit zwei Ladeflächen ) - Vomag Kastenwagen - Vomag-Tankwagen - Vomag Pritschenwagen mit Anhänger für Langgüter - Vomag Kraftomnibusse. Einband gering fleckig, leicht angestaubt. Innen wenige Seiten gering fleckig bzw. fingerfleckig. Insgesamt von guter, dekorativer Erhaltung. - sehr selten - ( Gewicht 250 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 25.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Silhouettes du Front: Souvenirs de Trente Mois de Guerre--Reproductions de Quarante Dessins Croquis & Aquarelles par le Commandant E. Requin

      Devambez, Paris 1917 - Very impressive --and uncommon-- artist's sketchbook of life on the front lines during World War I. #263 OF ONLY 275 COPIES ISSUED "sur velin hollande", EACH SIGNED BY THE ARTIST E. REQUIN on the limitation. Tight, solid and VG in its light-blue cloth, with gilt-lettered title label to the front panel. Minor soiling along the front panel's fore-edge, armorial bookplate to the front pastedown and small former owner name (same person) to the front free endpaper. 40 remarkable watercolors and aquatints by E. Requin of seemingly every nationality and ethnicity of soldier drawn into the conflict. Mostly portraits to be sure but also several landscapes of barren or even charred earth. High-quality reproductions of first-rate sketches from the front lines. [Attributes: First Edition; Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: APPLEDORE BOOKS, ABAA]
 26.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Das Buch Hiob.

      Berlin, Reiss (1917). 38,5 x 35,5 cm. 13 nn. Bll. U. 13 sign. Orig.-Lithogr. v. Willy JAECKEL auf Taf. OPgt. m. verg. Deckeltitel. Ecken geringf. gestaucht, etw. angestaubt, im Text stellenw. abgegriffen. \"Rodenberg 461,1; Lang Expr. Buchillustration 133. Nr.22/60 Exempl. d. Vorzugsausgabe auf van-Gelder Bütten (Gesamtauflage 200 Ex.), gebunden bei Fikentscher in Leipzig. - Erster Prospero-Druck. Gutes Exemplar.\" Versand D: 15,00 EUR Kunst, Pressendrucke, Illustrierte Bücher, Originalgraphik

      [Bookseller: Antiquariat Löcker]
 27.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        English-French Siamese Word and Phrase Book

      White Lotus, Bangkok 1917 - English-French Siamese Word and Phrase Book [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: SEATE BOOKS]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        DIETARY MANUSCRIPT ORIGINAL OF GEORGE VAN PANHUYS, FAMILY PANHUYS 1917

      Frankfurt. 1917. Piel con cierres. 24X16. Dietario Original de George Van Panhuys y familia con fotografias de la época, cartas y musica. Muy curioso y raro. Ref 20 Biblioteca A.

      [Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques]
 29.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Alpine (Lilienfelder) Skifahr-Technik

      K. W. Mecklenburg, Berlin 1917 - 11., methodisch umgearbeitete Aufl., 98 S. ; 8°, Orig.-kart. mit aufmontiertem Deckelbild einen Skifahrer zeigend. Mit 30 Vollbildern und einigen Skizzen. Photographische Aufnahmen von Theodor Mark. Titelblatt mit Namenseintrag von alter Hand.

      [Bookseller: Versandantiquariat Wolter]
 30.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Südliche Stadt (Italien). Federzeichnung.

      Unten rechts monogrammiert. Rückseitig mit dem Nachlassstempel. 25,2 x 18,5 cm. Die flüssig gezeichnete Alltagsszene zeigt Wäscherinnen am Fluß vor einer Stadtkulisse. Das Blatt ist eine Arbeit aus Schwichtenbergs fruchtbarer Schaffensphase der 20er Jahre. - An der Kunstgewerbeschule in Düsseldorf ausgebildet ging Martel Schwichtenberg 1917 nach Hannover, wo sie bis 1932 immer wieder Aufträge der Firma Bahlsen erhielt. 1920 bezog sie ein Atelier in Berlin-Charlottenburg, trat dem Werkbund bei und stellte mit der Novembergruppe aus. 1922 folge eine Reise nach Italien und daran anschließend ihre erste bedeutende Ausstellung bei F. Möller, Berlin. - Von sehr guter Erhaltung.

      [Bookseller: Kunstantiquariat Joachim Lührs]
 31.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        lot de 427 billets de nécessités allemands ("Notgeld")

      - Classeur noir contenant 427 billets émis par des villes allemandes entre 1917 et 1922. L'ensemble est en excellent état, pratiquement aucun billet n'a été plié. La monnaie de substitution est une monnaie émise par un organisme ou une institution autre que la banque légale faute d'approvisionnement par la banque centrale. Ils sont recherchés pour leur décor gravé soigné et coloré. Langue : Français

      [Bookseller: Librairie Antoine]
 32.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Eigenh. Brief mit Unterschrift "W Siemens". Siemensstadt b. Berlin, 11. V. 1917.

      1917. 2½ SS. 8vo. Mit zwei Beilagen (s. u.). An den Maler Wilhelm Beckmann (1852-1942), der dafür geworben hatte, Künstler vom Zivildienst zu befreien: "[...] Aber so weit das Civi[l]gesetz in Betracht kommt, so ist es nicht immer nicht ganz leicht die Tendenz praktisch umzusetzen. Das Bedürfniß muß im gegebenen Fall in concreter Gestalt hervortreten; es muß aber nicht Gegenstand von vielleicht etwas künstlichen Erwägungen sein. Wenn es sich um einen hervorragenden Künstler handelt, so würde es doch eigentlich eine Verschwendung von Arbeitskraft bedeuten, wenn die Potenz der Künstlerschaft dabei nicht berücksichtigt wird. Ich stehe dem von Ihnen aufgeworfenen Problem noch etwas ratlos gegenüber, möchte aber meine Antwort nicht so lange aussetzen. Sollte ich auf einen passenden Gedanken kommen - und ich will noch Rücksprachen nehmen - so werde ich auf die Angelegenheit wieder zurückkommen [...]". - Mit gedrucktem Briefkopf. - Beiliegend zwei gleichfalls an Beckmann gerichtete Briefe von Elly von Siemens (1860-1919), dat. Berlin und Biesdorf, 1895 und 1907.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris]
 33.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Denkschrift - Der Bau des Hauenstein -Basistunnels Basel - Olten 1912 - 1915

      Verlag Wilhelm Ernst & Sohn, Kümmerly & Frey Berlin Bern Erscheinungsjahr 1917 - Format 4° ( Kleinfolio ) 86 S. Glanzpapier mit 95 teils halbseitigen Textabbildungen zum Tunnelbau, den Maschinen , Signalanlagen und Eisenbahnen + 43, teils farbige, zumeist ausklappbare ( bis 35 x 90 cm ) Tafeln, Originalganzleinen mit Deckelbild, Deckel - und Rückentitel , untere Einbandkante etwas angestoßen, farbig illustriertes Titelblatt, Erhaltung 2+ = Festschrift von Seltenheit! =

      [Bookseller: Antiquariat Alfred Tauchnitz]
 34.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Boys Own Paper. An almost complete long run of monthly parts of this periodical, established in 1879 by the R.T.S. as a wholesome alternative to the penny dreadfuls.

      1917-41 Most in orig. wraps, in v.g. bright condition.Nov. 1917 - Dec. 1941; lacking Oct. 1919, Sept. 1937, Oct. & Dec. 1941. IN THE STORE

      [Bookseller: Jarndyce Rare Books]
 35.   Check availability:     Direct From Bookseller     Link/Print  


        Dr. Richard Strauss 1917.

      Original-Radierung auf Velin. Rechts unten signiert und datiert. - Ca. 26,9 x 18,9 cm (Plattenformat); ca. 34,2 x 23,7 cm (Papierformat). Glöckner 238. Schöner, differenzierter Druck mit vollem Rand.

      [Bookseller: Antiquariat Rainer Schlicht]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Gedichtmanuskript (16 Zeilen) mit U. O. O. u. J. [Davos, 1917].

      1917. 1 S. Gr.-4to. "Wenn ich gehe zu Gott, | Trag ich in Händen das Wort. | Nimm es zurück! Ich tat, | Was du erwähltest, mit ihm: | Tötete mit dem Wort, | Zeugete mit dem Wort. | Nimm es zurück! Und schaff | Leicht mir die Hände und leer [.]" - Das Gedicht in Bleistift, Unterschrift in Tinte. - Druck unter Nr. XLIII in Klabunds Gedichtband "Irene oder die Gesinnung" (1918). - Aus der Sammlung Ernst Levy.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris]
 37.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Schriftsteller (1864-1918): Eigenh. Brief mit U. (voller Namenszug). München, Prinzregentenstr. 50. 15. II. 1918. 8. 2 S. auf Doppelblatt.

      An eine Dame, die wohl verbotene Bücher Wedekinds bei sich versteckt hatte, mit der Bitte "drei Exemplare von ,U b e r f ü r c h t e n i c h t s, die Sie die Güte hatten mit andern Büchern bei sich in Verwahrung zu nehmen als Drucksache eingeschrieben hierher senden zu wollen. / T i l l y hat sich schon fast vollständig von ihrer schweren Erkrankung erholt. Sie weilt zwar noch im Sanatorium Neu- Wittelsbach, macht aber schon täglich lange Spaziergänge. Nur noch etwas Gelenkschmerzen sind zurückgeblieben und durch Bäder zu beheben ..." // - "Uberfürchtenichts" erschien 1917 in nur 500 Ex. bei Georg Müller. Der Titel dieses "Dramatischen Gedichts" bedeutet (laut Peter Sprengel), einem englischen Schlachtschiff ("Dreadnnought") überlegen sein, ist also Wedekinds Beitrag zur Thematik 1. Weltkrieg. - Tilly Wedekind (Schauspielerin, 1886-1970) war seit 1906 die Frau von Frank Wedekind. - Unseren Brief verfasste Wedekind nur drei Wochen vor seinem Tod am 9. März.

      [Bookseller: Antiquariat Richard Husslein]
 38.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Der Anbruch 2. Jh. (Hefte 1- 12 in 8 Heften (compl.), inkl Jahresverzeichnis) 4. Jg. , Hefte 1 -6 in 6 Heften. Alles in Orig.-Verlagsmappe.

      2, je 2-6 Bl., teilw. unbeschnitten , Broschur, Die expressionistische Zeitschrift erschien 1917/18 zuerst in Wien unter dem Titel Der Anbruch. Flugblätter aus der Zeit. Als Herausgeber zeichneten Otto Schneider und Ludwig Ullmann. [Red.: Heinrich Novak].Ab dem 2. Jg. (1919/20) erschien die Zeitschrift in Berlin im Verlag Graphisches Kabinett J. B. Neumann Hrsg. Otto Schneider u. J. B. Neumann. Der 4 Jg. (1921/22) erschien im Verlag Erich Reiss, Berlin. - Bd. 3 nicht erschienen. - Mit dem heft 9 des 4 Jg. wurde die Zeitschrift eingestellt.Hervorragende Reproduktionen von expressionistischen Holzschnitten. 2. Jg.: Bilder von Erich Heckel, Oskar Kokoschka, Lyonel Feininger, Schmidt-Rottluff, Ludwig Meidner, Christian Rohlfs, Max Pechstein, Otto Müller, Emil Nolde, Max Beckmann, Gerd Wollheim, Emil Maetzel, Rudolf Möller, 4. Jg.: Van Gogh, Camendonk, Erich Heckel, Felxmüller, Munch, Max Beckmann

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 39.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Das Kunstblatt 1917

      Westheim, Paul : Das Kunstblatt 1917 komplett: Verlag Gustav Kiepenheuer Weimar, 1917. Gebunden. Halbleder der Zeit mit Marmorpapier. ( Stark berieben ). Jahrgang mit den 11 Originalgrafiken Heft 1 Farbab Munch / Heft 2 Georg Schrimpf Originalholzschnitt / Heft 3 Wilhelm Schmid Sängerin Originallitho / Heft 4 Josef Eberz Originallitho / Heft 5 Walter Klemm Enten Originalholzschnitt / Heft 6 Ludwig Meidner Portrait Originallitho / Heft 7 Milly Steger Auferstehen Originallitho / Heft 8 H.Campendonk Originalholzschnitt / Heft 9 St.Stückgold Erfüllung Originallitho / Heft 10 Oskar Kokoschka Portrait Käthe Richter Originallitho ( unten etwas eng beschnitten ) / Heft 11 Otto Lange Portrait Originalholzschnitt ( etwas fleckig )/ Heft 12 Jack Bollschweiler Gärtnerei. Für Interessenten aus dem Nicht - Raum ist paypal möglich.

      [Bookseller: exil2000]
 40.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Edvard Munch.

      Orig.-Leinenband, 191 Seiten, 4. Erste Auflage 1917. Komplette Ausgabe mit der Originalradierung "Bildnisstudie" von Edvard Munch als Frontispiz. Leinenbezug am Buchrücken unten etwas aufgeplatzt. Einband leicht angestaubt und mit ganz kleinen Läsuren an den Kanten. Seiten papierbedingt etwas gebräunt. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar. Vor allem mit der Originalradierung sehr seltene Erstausgabe dieser Künstlerbiographie mit 78 Schwarz-Weiß-Abbildungen im Tafelteil und einigen Abbildungen im Text. Gerne senden wir auf Anfrage weitere Bilder des angebotenen Titels zu.

      [Bookseller: nebenmond]
 41.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Fingesten, Michael - Erotik - 1 von 40 Exemplaren

      Die Blechschmiede oder Der umgestürzte Papierkorb. Mysterium von Arno Holz. Dazu 20 radierte Improvisationen von Michl Fingesten. Mit 20 signierten Radierungen von Michael Fingesten. Folio 34 x 25 cm. Handgebundener dunkelbrauner Lederband der Zeit mit Rückentitel, etwas Rückenvergoldung und goldgeprägter Deckelfilete sowie Kopfgoldschnitt. Diesem Werk ist vorgebunden: Arno Holz. Die Blechschmiede. Mysterium. Mit Illustrationen von Erich Büttner und Julius Dietz. (Dresden), Privatdruck, (1917). XIII, 1 Blatt, 383 Seiten, 1 Blatt. Slg. Hoh 590-609 Nechwatal S. 20 nicht bei Sennewald.Für Fingesten Radierungen: Eins von 40 nummerierten Exemplaren auf Bütten. Die Buchausgabe von Arno Holz: Eins von 250 Exemplaren. 1901 war das durchtrieben-bösartige Kaspertheater (Robert Wohlleben) erstmals erschienen, 1917 legte Arno Holz eine erweiterte Fassung als Privatdruck für Subskribenten vor. Hier zusammen mit der großartigen erotischen Radierfolge von Michael Fingesten in einem unsignierten Handeinband, Kanten etwas berieben. Textdruck bei Petzschke & Gretschel, Dresden. 2 Radierungen mit minimalen Wasserrand am äußersten Blattrand, eine rückseitig mit Feuchtigkeitsspuren. - Schönes Exemplar, in dieser Zusammenstellung sicher ein Unikat.

      [Bookseller: Antiquariat Mertens & Pomplun]
 42.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        To Turn the Tide. The Goals of President Kennedys First Legislative Year, as Revealed in His Statements and Addresses from His Election Through the 1961 Adjournment of Congress. Mit einem Vorwort von Carl Sandburg und einer speziellen Einführung von Präsident Kennedy.

      235 Seiten 8, gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag, sauber und frisch, auf dem Vorsatz Signatur des ehemaligen US-Präsidenten. Beiliegend ein "Certificate of Authenticity" der McDuff Company. John Fitzgerald Jack Kennedy (* 29. Mai 1917 in Brookline, Massachusetts - + 22. November 1963 in Dallas, Texas), aufgrund seiner Initialen auch JFK genannt, war von 1961 bis 1963 der 35. Präsident der Vereinigten Staaten und Mitglied der Demokratischen Partei. Kennedy war der jüngste ins Amt gewählte und der insgesamt zweitjüngste US-Präsident (nach Theodore Roosevelt, der als Vizepräsident nach der Ermordung William McKinleys automatisch ins Präsidentenamt nachrückte). Zudem war er der bislang einzige Katholik in diesem Amt. Die Hintergründe seiner Ermordung 1963 sind bis heute umstritten.

      [Bookseller: Bührnheims Literatursalon GmbH]
 43.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Beim Bau der Chinesischen Mauer. Ungedruckte Erzählungen und Prosa aus dem Nachlass.

      Erste Ausgabe. - Einbandgestaltung Georg Salter. - Der erste Band der Prosa aus dem Nachlass Kafkas. Die titelgebende Erzählung entstand 1917. Anstoß zur Erzählung gab die Hungermauer, die im 14. Jh. auf der Prager Kleinseite gebaut wurde. Auch wird vielfach ein Vorausahnen der bald entstehenden totalitären Systeme in den Text interpretiert. - Einband u. Rücken gebräunt, Rücken mit Knickspuren, an den Kapitalen restauriert, letzte Lage lose. Sonst gut erhaltenes Exemplar. - Holstein 69. Raabe/Hannich-B. 146.11.

      [Bookseller: Rotes Antiquariat]
 44.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Wieland. Deutsche Wochenschrift [Monatsschrift] für Kunst und Literatur. Hg. von Bruno Paul. Jge. 1 (1915/16) - 5 (1919/20) (von 6) in 6 Bdn.

      4. Hlwd. d. Zt. mit Rsch. (Jge. 1-4) und OHlwd. (Jg. 5, Gelenke mit Läsuren). In dieser Vollständigkeit seltene Reihe der ausschließlich zu Gunsten des Roten Kreuzes erschienenen Zeitschrift. - "Dieses illustriertes Kriegspropagandablatt [] enthielt anfangs neben vielen Illustrationen nichtliterarische Kleinprosa, satirische und Hetz-Beiträge und einzelne kriegsbezügliche Aufsätze vom 2. Jahrgang an überwiegend Dichtungen, im Wechsel mit Aufsätzen über künstlerisch-literarische Themen, wertvoller illustriert. Damit bietet sich der seltene Anblick der Wandlung eines groben Massenblattes mit beschränktem literarischem Anspruch in eine literarische Produktions-Zeitschrift von hohem Niveau - mit kulturellen Sonderheften -, die seit 1917 den Krieg nicht mehr erwähnt (Schlawe II, 26f.). - Von Jg. 6 erschienen bis zum Herbst 1920 noch 6 Hefte. - Mit Beiträgen u. a. von Hermann Bahr, Theodor Däubler, Richard Dehmel, Walter Hasenclever, Hermann Hesse, Oskar Loerke, Klabund, Richard Schaukal sowie mit Illustrationen u. a. von Lyonel Feininger, Olaf Gulbransson, George Grosz, Th. Th. Heine, Emil Orlik, Max Pechstein. - Dietzel/Hügel 3201. - Jeweils mit den Jahrgangsregistern. - Ab Jg. 2 jeweils mit einem Kalender in Heft 10, dieser für 1919 von George Grosz gestaltet. - Ohne das separat erschienene Sonderheft Sommermoden (Mai 1917). - Zu Beginn dezent gestempelt. Wenige, papierbedingte Randläsuren, tls. im Rand knapp beschnitten und leicht gebräunt, kaum fleckig. Für Jg. 5, H. 2-9 und 11-12 das Anzeigenblatt (S. 22/23) am Endes des Jgs. eingebunden.

      [Bookseller: Antiquariat Sander]
 45.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.