The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1899

        Dot and the Kangaroo

      London,: Thomas Burleigh,, 1899.. London,: Thomas Burleigh,, 1899.. Quarto, frontispiece portrait, 19 plates; some foxing, original cloth, stain on upper board, recased with inner hinges reinforced, endpapers embrowned, rear patterned endpaper with signs of tape removal, head and tail of spine restored, a very good copy withal. The very rare first edition of this Australian children's classic.The story of Dot, the little girl lost in the Australian bush, who is helped by a kindly grey kangaroo, has become 'a fundamental text of Australian children's literature' (People, Print and Paper). It has rarely been out of print over the past century, appearing in innumerable editions, with illustrations by a variety of artists.The author, Ethel Pedley, was an English-born music teacher, and committed conservationist, who lived in Sydney. Although she died in England before the book was published, she had made arrangements for Bulletin artist Frank Mahony to illustrate the book. His depictions of the bush certainly do give an authentically Australian air to the publication, which although published in London was 'entirely produced in Australia'.Muir, 5913.

      [Bookseller: Hordern House Rare Books]
 1.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        THE IMPORTANCE OF BEING EARNEST (Near Fine Copy of the First Edition)

      London: Leonard Smithers, 1899. London: Leonard Smithers, 1899. Wilde, Oscar. THE IMPORTANCE OF BEING EARNEST. London: Leonard Smithers and Company, 1899. First Trade Edition, one of 1000 copies, this one hand-numbered #336. Original mauve cloth, beautifully decorated in gilt. A Fine copy, virtually no wear but the spine is a trifle darkened, there are some tiny corner bumps, and a stamp-sized book label has been partially removed from the front paste-down. No other books published in the 19th Century are more deserving of numerical grading on a 1-5 scale than Wilde's plays due to the fragile color and texture of the cloth (and the impossibility of accurate photography). Fives are almost non-existent. And mediocre threes and twos are common. This is a four. Yes, the rules of rare book description have just been violated. But that's what we have on offer: a great copy just shy of faultless yet worthy of a premium over the usual faded and finger-soiled suspects which can be found online. THE IMPORTANCE OF BEING EARNEST is not just Oscar Wilde's greatest work, it's arguably the greatest play written during the reign of Queen Victoria. Housed in a custom slipcase. $5,500.00. First Edition. Decorative Cloth. Near Fine.

      [Bookseller: Lakin & Marley Rare Books]
 2.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        "Madonna im Rosenhage" originales Ölgemälde auf Holz ca. 40x70cm; oben links signiert und datiert "Sept. 1914" verso mit Resten eines Galerieaufklebers der Düsseldorfer Kunsthandlung Conzen

      . [Der im Neorennaissancestil gearbeitete Originalrahmen 66x96cm verleiht dem Bild eine altarähnliche Wirkung und ergänzt sich mit dem Bild zum herrlichen Gesamtkunstwerk neo-präraffaelitischer Ausprägung.] Die Madonna mit dem Jesuskinde umgeben von schalmeienspielenden Engeln. Nicht in Urbino, nicht von Rafael, sondern versetzt in eine deutsche Ideallandschaft und von Theo Winter. Ganz im Stile der Präraffaeliten mit einem "Schuß" Nazarener setzt Winter hier die feierlichen, klaren Linien der Renaissance, gegen die weichen oft pastosen Farbkompositionen der Impressionisten. "Die Madonna im Rosenhage" von Theodor Winter ist für mich eines seiner - wie man heute so gerne sagt - stärksten Bilder. Ein meisterhaftes Gesamtkunstwerk von renaissancehafter Klarheit und erhabener Größe, zu Admiratio wie Adoratio, Kunstwerk wie Altar, Kirche und Kunst. 1899-1903, Studium an der Akademie München. 1909 - Übersiedlung mit seinem Lehrer Josef Huber-Feldkich nach Düsseldorf. 1911 - Besuch bei Albert Welti, Bern. Enge Freundschaft und Einflüsse in der Malerei. 1941 - Nach Bombenschaden seiner Wohnung in Düsseldorf Umzug nach Starkenburg. Hier zahlreiche Landschaft- und Portraitbilder in Öl..

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mademoiselle de Maupin

      , 1899 1899. Art For Art's Sake, Love For Love's SakeIn An Art Binding For Its Own Sake[BROCA, Lucien, Binder]. [WALPOLE PRESS]. GAUTIER, Théophile. Mademoiselle de Maupin. London: “The Walpole Press,” Printed for Subscribers Only, 1899. Grand Edition De Luxe, limited to 1,000 numbered copies of which this is copy No. 33 (vol. 1) and No. 57 (vol. 2) on Japanese vellum. Two octavo volumes (8 3/8 x 5 1/4 in; 213 x 133 mm). lxxxiii, [1], 248, [2]; [4], 315, [3] pp. Nineteen etchings in two states each including frontispieces, with captioned tissue guards. Contemporary Art Nouveau binding by Lucien Broca (stamp-signed) in full teal crushed morocco with double fillet borders enclosing an elaborate gilt frame of stemmed roses, leaves, figure-eights and dots with corner long-stemmed roses in vases. Compartments reiterating gilt motif. Broad, richly gilt-decorated dentelles. Custom patterned endpapers. Housed in full straight-grained navy blue morocco fleece-lined slipcases.This beautiful edition of Mademoiselle de Maupin, originally published in 1835, has been completely translated by I.G. Burnham. The etchings are by Francois-Xavier Le Sueur and drawings by Édouard Toudouze. The theme of the book is "art for art's sake" or "love for love's sake" or the complete purity of the love of beauty. The preface contains a lengthy essay on the subject which is the seminal document of the aesthete school of romanticism. The plot of the book, revolves around a romantic triangle. D'Albert and his mistress Rosette are both in love with Théadore whom neither of them knows is really Mlle. de Maupin. We are left with a book whose scandalous message is that love and passion can be aroused and bestowed solely for their own and beauty's sake, without regard for the sex of the beloved, or the expectations of society, convention or the individual, yet this same book cannot bring itself to contemplate that such feelings could find any physical expression. All the characters are iconoclasts and free thinkers, overpowered by wild and unbridled passion, and yet entirely chaste because they can think of no way to express it physically. Master binder Lucien Broca was a Frenchman who came to London to work for Antoine Chatelin, and from 1876 to 1889 he was in partnership with Simon Kaufmann. From 1890 he appears under his own name in Shaftesbury Avenue, and in 1901 he was at Percy Street, calling himself an "Art Binder." He was recognized as a superb trade finisher, and Marianne Tidcombe has confirmed that he actually executed most of Sarah Prideaux's bindings from the mid-1890s.Illustrator Edouard Toudouze was born on July 28, 1848 in Paris, into a privileged family deeply involved in the arts...He made his artistic debut at just nineteen years of age and embarked on a strong career exhibiting throughout Europe...Toudouze is credited with having executed many of the popular illustrations of the time including: Woodstock (Woodstock), Les Adventures de Nigel (The Adventures of Nigel), Mademoiselle de Maupin (Mademoiselle of Maupin), and Chronique du règne de Charles IX (Chronicle of the Reign of Charles IX). He equally illustrated many works by great French writers such as Honoré de Balzac and Prosper Mérimée...At the Exposition Universelle of 1889 he was awarded a silver medal and was also named a Chevalier de la Légion d’Honneur. He died in 1907.

      [Bookseller: David Brass Rare Books, Inc. ]
 4.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        The Works of Eugene Sue.[set of writings/essays/novels]. Including: The Wandering Jew, The Mysteries of Paris, &c. Illustrated with etchings by Mercier, Poiteau, and Adrian Marcel

      Boston: Printed for Francis A. Niccolls & Co., 1899.. Boston: Printed for Francis A. Niccolls & Co., 1899., 1899. Edition des Amateurs, LIMITED to 50 copies only, of which this one is No 4. Elegant period binding of green full crushed morocco with raised bands and gilt titles to spines uniformly faded to brown; paterned silk end papers; top edges gilt others untrimmed. Generously illustrated, with plates in two states. A fine set.

      [Bookseller: Adrian Harrington Rare Books]
 5.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Sonnets of William Shakespeare, The

      , 1899. 1899. In An Exhibition Binding By Zaehnsdorf[ZAEHNSDORF, binders]. SHAKESPEARE, William. The Sonnets of William Shakespeare. London: George Bell and Sons, 1899. Octavo (6 1/4 x 4 1/2 in; 159 x 122 mm). [154] pp. Printed by the Chiswick Press. Borders and initials by Christopher Dean. Contemporary exhibition binding by Zaehnsdorf (stamp-signed to front free endpaper, with exhibition blindstamp on rear paste-down endpaper) of full black crushed morocco with repeating pattern of gilt WS initials within laurels, and gilt tooled roses, rosettes, and closed and open dots, the design reiterated on spine. Gilt-rolled edges. Turn-ins with gilt roses and stems. Blue silk endleaves. Expert and almost invisible restoration to spine tips. A fine copy.The love sonnets of Shakespeare, finely printed by the Chiswick Press, exceptionally bound by Zaehnsdorf."There are few firms of craft bookbinders that can claim an existence of longer than one hundred years. One which can is Zaehnsdorf Limited, founded in 1842 by Joseph Zaehnsdorf. It remained under the direct control of three successive generations of the Zaehnsdorf family...Bindings produced by the firm of Zaehnsdorf are still admired today the excellence of craftsmanship which they display" (Broomhead, The Zaehnsdorfs (1842-1947): Craft Bookbinders, p. 11). The Chiswick Press was founded by Charles Whittingham I (1767-1840) in 1811. The management of the Press was taken over in 1840 by the founder's nephew Charles Whittingham II (1795-1876). The name was first used in 1811, and the Press continued to operate until 1962. Charles Whittingham I gained notoriety for his popularly priced classics, but the Chiswick Press became very influential in English printing and typography under Charles Whittingham II who, most notably, published some of the early designs of William Morris. The Chiswick Press deserves conspicuous credit for the reintroduction of quality printing into the trade in England when in 1844 it produced The Diary of Lady Willoughby (1844-47) set in the reign of Charles l.

      [Bookseller: David Brass Rare Books, Inc.]
 6.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Atlas de la Flore Alpine, (in 6 Bänden - 5 Tafelbände und ein Textband), Publie"par le Club alpin allemand et autrichien,

      Genf und Basel: Libraire Georg 1899.. 1. Auflage, 6 Bände Pro Band 100 Chromo-Photo-Lithographien, Textband 193 Seiten 8° , grünes OLdr mit reicher Rückenvergoldung und Voll-Goldschnitt. TADELLOSE EXEMPLARE IN EINER SEHR PRÄCHTIGEN GANZLEDER-AUSGABE

      [Bookseller: Antiquariat Im Baldreit]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Atlas de la Flore Alpine. Publie par le Club alpin allemand et autrichien. 1 Text- und 5 Tafelbände.

      Georg & Co., Genf 1899.. 6 Bände, 193 S. (Textband) und 500 farbig lith. Tafeln (100 je Tafelband), illustriertes grünes Original-Leinen, Rotschnitt, Vorsatz mit Namensstempel, Textseiten geringfügig gebräunt, die Einbände nur minimal berieben und minimal fleckig, insgesamt sehr gutes Exemplar mit sehr sauberen Tafeln,.

      [Bookseller: Antiquariat Silvanus]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Tempelruine in südländischer Ideallandschaft" originales Ölgemälde auf Leinwand ca.85x65cm; rechts unten signiert und datiert "1899"

      . Et in Arcadia ego..

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die griechischen christlichen Schriftsteller, (später) Bibliothek der Griechischen Literatur: Origenes Werke: Erster Band: Die Schrift vom Martyrium. Buch I-IV gegen Celsus. Hrsg. von P. Koetschau. Leipzig 1899. Zweiter Band: Buch V-VIII Gegen Celsus. Die Schrift vom Gebet. Hrsg. von P. Koetschau. Leipzig 1899. Band 3: Jeremiahomilien. Klageliederkommentar. Erklärung der Sanuel- und Königsbücher. Hrsg. von E. Klostermann. Leipzig 1901. Vierter Band: Der Johanneskommentar. Hrsg. von E. Preuschen. Leipzig 1903. Band 5: De Prinzipiis. Hrsg. von P. Koetschau. Leipzig 1913. Band 6: Homilien zum Hexateuch in Rufins Übersetzung. Erster Teil: Die Homilien zu Genesis-, Exodus und Leviticus. Hrsg. von W.A. Baehrens. Leipzig 1920. Band 9: Die Homilien des Lukas in der Übersetzung des Hieronymus und Die Griechischen Reste der Homilien und des Lukas-Kommentars. Hrsg. von M. Rauer. Berlin, Akademie-Verlag 1959. Band 10: Matthäuserklärung 1: Die griechisch erhaltenen Tomoi. Hrsg. von E. Klostermann. Leipzig, Hinrischs'sche Buchhandlung 1935. Band 11: Matthäuserklärung II: Die lateinische Übersetzung der Commentariorum Series. Hrsg. von E. Klostermann. Leipzig, Hinrichs'sche Buchhandlung 1933. Band 12: Matthäuserklärung III: Fragmente und Indices. Erste Hälfte. Hrsg. von E. Klostermann. Leipzig, Hinrichs-Verlag 1941. Band 12: Matthäuserklärung III: Fragmente und Indices. Zweite Hälfte. Hrsg. von E. Klostermann und L. Früchtel. Berlin, Akademie-Verlag 1955.

      . 11 Bände. Gr.-8°.. Verschiedene Einbandarten: Bd. 1-5 Originalhalbleinen. Band 12: Originalleinen. Die übrigen Bände private Halbleineneinbände. Bd. 1-5 Bibliotheksschildchen auf Rücken. Innen Stempel auf Rückseite des Titelblatts. Auf Innenseite des vorderen Einbanddeckels jeweils Bibliotheksaufkleber. Sehr selten!

      [Bookseller: Antiquariat Michael Solder]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenhändige Postkarte mit Unterschrift "Ihr May". Ganzsache "10 Cent Poste Italiane" postalisch gelaufen.

      . Poststempel Massaua 24.9.(18)99. Stempelabklatsch.. Auf seiner großen Orientreise, die Karl May 1899 bis 1900 unternommen hat, ging es von Lugano über Genua, Port Said, Kairo, Assuan, dann nach einem Abstecher in den Lybanon, Palästina und Israel in den Golf von Aden und dann nach Massaua, die eritreische Hafenstadt am Roten Meer. Im Jahre 1885 hatte Italien Massaua besetzt und es zur Hauptstadt eines neuen italienischen Protektorats gemacht. 1890 wurde dann die "Colonia Eritrea" mit der Hauptstadt Massaua gegründet, die sich zu einem bedeutenden Handelsplatz zwischen Abessinien und dem Sudan, sowie Europa und Indien entwickelte. Auf einer "Cartolina Postale Italiana" der "Colonia Eritrea" schreibt Karl May an "Herrn stud. techn. Max Welte" nach Dresden: "Massaua in Abyssinien, 23.9.99. Aus dem glühenden Sonnenbrande Arthiopiens sendet diesen Gruß Ihr May". Mit eigenhändiger Adressierung des Schriftstellers. Karten von den exotischen Reisen Karl Mays sind sehr selten.

      [Bookseller: Versand-Antiquariat Bebuquin]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mademoiselle de Maupin

      , 1899. 1899. Art For Art's Sake, Love For Love's SakeIn An Art Binding For Its Own Sake[BROCA, Lucien, Binder]. [WALPOLE PRESS]. GAUTIER, Théophile. Mademoiselle de Maupin. London: “The Walpole Press,” Printed for Subscribers Only, 1899. Grand Edition De Luxe, limited to 1,000 numbered copies of which this is copy No. 33 (vol. 1) and No. 57 (vol. 2) on Japanese vellum. Two octavo volumes (8 3/8 x 5 1/4 in; 213 x 133 mm). lxxxiii, [1], 248, [2]; [4], 315, [3] pp. Nineteen etchings in two states each including frontispieces, with captioned tissue guards. Contemporary Art Nouveau binding by Lucien Broca (stamp-signed) in full teal crushed morocco with double fillet borders enclosing an elaborate gilt frame of stemmed roses, leaves, figure-eights and dots with corner long-stemmed roses in vases. Compartments reiterating gilt motif. Broad, richly gilt-decorated dentelles. Custom patterned endpapers. Housed in full straight-grained navy blue morocco fleece-lined slipcases.This beautiful edition of Mademoiselle de Maupin, originally published in 1835, has been completely translated by I.G. Burnham. The etchings are by Francois-Xavier Le Sueur and drawings by Édouard Toudouze. The theme of the book is "art for art's sake" or "love for love's sake" or the complete purity of the love of beauty. The preface contains a lengthy essay on the subject which is the seminal document of the aesthete school of romanticism. The plot of the book, revolves around a romantic triangle. D'Albert and his mistress Rosette are both in love with Théadore whom neither of them knows is really Mlle. de Maupin. We are left with a book whose scandalous message is that love and passion can be aroused and bestowed solely for their own and beauty's sake, without regard for the sex of the beloved, or the expectations of society, convention or the individual, yet this same book cannot bring itself to contemplate that such feelings could find any physical expression. All the characters are iconoclasts and free thinkers, overpowered by wild and unbridled passion, and yet entirely chaste because they can think of no way to express it physically. Master binder Lucien Broca was a Frenchman who came to London to work for Antoine Chatelin, and from 1876 to 1889 he was in partnership with Simon Kaufmann. From 1890 he appears under his own name in Shaftesbury Avenue, and in 1901 he was at Percy Street, calling himself an "Art Binder." He was recognized as a superb trade finisher, and Marianne Tidcombe has confirmed that he actually executed most of Sarah Prideaux's bindings from the mid-1890s.Illustrator Edouard Toudouze was born on July 28, 1848 in Paris, into a privileged family deeply involved in the arts...He made his artistic debut at just nineteen years of age and embarked on a strong career exhibiting throughout Europe...Toudouze is credited with having executed many of the popular illustrations of the time including: Woodstock (Woodstock), Les Adventures de Nigel (The Adventures of Nigel), Mademoiselle de Maupin (Mademoiselle of Maupin), and Chronique du règne de Charles IX (Chronicle of the Reign of Charles IX). He equally illustrated many works by great French writers such as Honoré de Balzac and Prosper Mérimée...At the Exposition Universelle of 1889 he was awarded a silver medal and was also named a Chevalier de la Légion d’Honneur. He died in 1907.

      [Bookseller: David Brass Rare Books, Inc.]
 12.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Curly Locks

      Little, Brown, 1899-01-01. Little, Brown, 1899-01-01. Hardback in Decorated Boards.. Touch of wear to extremities else very good condition./No dust jacket. . B&W Illustrations. Small dime size spot on rear board.

      [Bookseller: Harvest Book Co]
 13.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Die Insel. - 10 Bände Jahrgang I -III (komplett) - Orginalausgabe - Ästhetisch-belletristische Monatsschrift mit Bilderbeilagen Buchschmuck von Georg Lemmen (1. Quartal) u. Heinrich Vogeler (2. Quartal).

      Leipzig, Insel Verlag / bei Schuster & Löffler, 1899.. Sarkowski 1974 u. 1975; Diesch 2696; Schauer I, 28. 367 / 384 / 386 / 346 / 348 / 365 / 315 / 375 / 351 / 363 Seiten mit Illustrationen von Th. Th. Heine. W. Laage, G. Lemmen, H. Vogeler, A. Dürer, W. Nicholson, E. R. Weiß, H. Baldung Grien, F. Valloton. Halbpergamentbände (I. Jahrgang 1899-1900 / 4 Bände ) II. Jahrgang 4 Bände Pappband (1900-1901) Rücken und Einbände bräunlich; III. Jahrgang 2 Leinenbände (Rücken verblichen / bräunlich). Bände I.1-I.4: Erster Jahrgang, Erstes bis Viertes Quartal (Oktober - Dezember 1899. Januar - März 1900. April - Juni 1900. Juli - September 1900). Bände II.1-II.4: Zweiter Jahrgang. Erstes bis Viertes Quartal. (Oktober - Dezember 1900. Januar - März 1901, April - Juni 1901. Juli - September 1901). Bände III.1-III.4: Dritter Jahrgang. Erstes bis Viertes Quartal. (Oktober - Dezember 1901. Januar bis März 1902) Autoren der Monatsschrift: Otto Julius Bierbaum -- Franz Blei -- Max Dauthendey -- Richard Dehmel -- Paul Ernst -- Gustav Falke -- Andre Gide -- Hugo von Hofmannsthal -- Arno Holz -- Detlev von Liliencron -- Maurice Maeterlinck -- Heinrich Mann -- Friedrich Nietzsche -- Edgar Allan Poe -- Rainer Maria Rilke -- Felix Salten -- Paul Scheerbart -- August Strindberg -- Emile Verhaeren -- Paul Verlaine -- Robert Walser -- Jakob Wassermann -- Frank Wedekind -- Walt Whitman -- Oscar Wilde -- William Butler Yeats. - Aus Wikipedia: "Die Insel war eine Literatur- und Kunstzeitschrift, die von Oktober 1899 bis September 1902 als Monatsschrift mit Buchschmuck und Illustrationen in München erschien und von Otto Julius Bierbaum, Alfred Walter Heymel und Rudolf Alexander Schröder herausgegeben wurde. Die Insel war trotz ihres nur kurzen Erscheinens eine der wichtigsten deutschen Zeitschriften der beginnenden literarischen Moderne. Alte Bücher 9783458322788 +++++ 20 Jahre Antiquariat Christmann in Wiesbaden +++++

      [Bookseller: Wiesbadener Antiquariat Christmann]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Isle of the Virgins: A Romance

      The Wenborne-Sumner Co., Buffalo 1899 - Beautiful gift quality copy. Top edge gilt. Previous owner's inked gift inscription on 2nd Ffep, shallow tear and creasing at bottom edge of frontispiece, slight character soiling to title page and p.324-328, else textblock very clean and tight. Lightly rubbed binding with light shelf wear, lightly frayed corners. 328pp. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Clausen Books, RMABA]
 15.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Monatsschrift des Vereins zur Pflege der Natur- und Landeskunde in Schleswig-Holstein, Hamburg, Lübeck und dem Fürstentum Lübeck. 9.-52. Jg. 44 Jahrgänge in 43 Bdn. Kiel, Jensen (später Neumünster, Wachholtz bzw. Flensburg u. Kiel, Verlag Heimat und Erbe), 1899-1942. Mit zahlr. Textabb. und Anzeigen. Gr.-8°. Lwd.-Bde. (6) u. Hlwd.-Bde. (18) mit goldgepr. RTit., OLwd.-Bde. m. goldgepr. VDeckel-Vign. u. RTit. (19) (teils leicht berieben).

      1899. . Ab Jahrgang 42: 'Die Heimat. Monatsschrift des Vereins zur Pflege der Natur- und Landeskunde in Nordelbingen', ab Jahrgang 47: 'Die Heimat. Monatsschrift für schleswig-holsteinische Heimatforschung und Volkstumspflege'.- Die (illustrierten) Broschurdeckel der einzelnen Hefte teils mit eingebunden.- Jahrgänge 9 bis 22 mit kleinen Namensstempeln auf Vorsätzen.

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Atlante Botanico secondo il Sistema Naturale di de Candolle. 80 tavole con 482 figure a colori e 426 incisioni intercalate nel testo. Rifatta, accresciuta e corretta, colla collaborazione di R. Farneti.

      Milano (Mailand), U. Hoepli, [1899].. 4°. XXIV + 227 S. + 80 Tafeln. OLwd.. 2. Aufl. In italien. Sprache. Mit allen 80 Tafeln und deren Erläuterungen. - Ehemal. Bibliotheks-Expl. (mehrfach gestempelt), tlw. stockfleckig, Ebd. berieben, u. etw. fleckig, hds. Nr. a. Deckel, Gbrsp. - Briosi, (1846 - 1919), studierte Landwirtschaft und Botanik. Er wurde nach Pavia als Professor für Botanik berufen 1883.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        LES TROIS FILLES de M. Dupont. Signée

      Paris: Stock, Editeur, 1899 Brieux, Eugène [1858-1932] French journalist & dramatist. LES TROIS FILLES de M. Dupont. Signée (The Three Daughters of M. Dupont). Comedy, 4 acts. Paris: Stock, Editeur, 1899. First Edition / Édition originale. Sm. 8vo., / in-8. 187pp. Inscribed on the Half-title: "À monsieur Roujon ? De reconnaissance et d'amitié / Brieux". Trans. "To Mr. Roujon ? Of appreciation and friendship / Brieux". Also tipped to the second blank, a short ALS on blue 26 Rue Victor-Massé letterhead: "Mon cher compère ? j'ai été particulièrement sensible à vos félicitations ? en exprimer ? un cordial remerciement Tout ? / Brieux". Trans. "My dear accomplice I was particularly touched by your praises ? to express ? a cordial word of thanks All ? Brieux".. A very good example rarely seen inscribed, showing a few bleached-out spots from the adhesives used. Rebound in gilt lettered blue cloth in fine condition. Les trois filles de M. Dupont is a powerful, somewhat brutal, study of the miseries imposed on poor middle-class girls by the French system of dowry, essentially in Les Trois Filles, Brieux had presented a brief on behalf of women's rights to motherhood in the face of Men's selfish possessiveness. An important book. 17 editions were published between 1899 & 1922 in French. Signed by Author. 1st Edition.

      [Bookseller: TBCL The Book Collector's Library]
 18.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        The CRUISE Of The U. S. FLAGSHIP "OLYMPIA" From 1895 To 1899. From San Francisco to Manila Bay. "The Bounding Billow".

      [Whitaker & Ray Co.], [1899], [San Francisco]: - Frontis + intratextual b/w & color illustrations and photographic images. The two parts within the text contain (Part I) information and events surrounding the journey of the "Olympia" and (Part II) the first 7 issues of "The 'Bounding Billow'" a periodical containing reviews, obituaries, poetry, and photographs published "in the interests of American Men-o'- Warsmen". Mild wear and rubbing to board and spine edges. Tanning to board edges and spine. Age toning to endpapers. A VG+ copy. Royal blue cloth binding with gilt stamped lettering "The Bounding Billow" & design to front cover. 10-3/8" x 7-5/8". 1st edition. [3], 138, [7 (additional photographic images)] pp. Text double column. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Tavistock Books, ABAA]
 19.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Psychiatrie. Ein Lehrbuch für Studirende und Aerzte. Sechste, vollständig umgearbeitete Auflage

      Leipzig, Barth, 1899 (2 Bände in 1 Band).. 8°, Leder, Rückenschild, Bibl.-Exlibris auf innerem Spiegel, Sign.-Schildchen und Leihtasche auf hinterem Spiegel; I. Band (Allgemeine Psychiatrie) XIII, 362 S.; II. Band (Klinische Psychiatrie), X, 607 S., 6 Tafeln in Autotypie, 3 Tafeln in Photographie, 16 Curven, 3 Diagramme, 13 Schriftproben; vereinzelt Bleistiftunterstreichungen, insgesamt sehr schönes Exemplar. FISCHER III, 811; GARRISON/MORTON 4941; ZILBOORG/HENRY 450ff.; wichtige und seltene 6. Auflage des berühmten Lehrbuchs, in dem erstmals in Bd. II ("Klinische Psychiatrie") die "manisch-depressiven Psychosen" beschrieben werden. Kraepelin faßt die Formen des periodischen und Circulären Irreseins mit den Manien zusammen, weil er sich "mehr und mehr davon überzeugt (hat), dass alle die genannten Bilder nur Erscheinungsformen eines einzigen Krankheitsvorganges darstellen" (p. 359).

      [Bookseller: Versandantiquariat Am Osning]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Durch Afrika von Ost nach West. Resultate und Begebenheiten einer Reise von der Deutsch-Ostafrikanischen Küste bis zur Kongomündung in den Jahren 1893/94.

      Bln, Reimer 1899;. 2. Aufl.; 4°; (14) 425 (1) Seiten mit zahlreichen Illustrationen von W. Kuhnert und Sütterlin, sowie Photographien und 2 mehrfach gefalteten Karten; ill. OLwd mit Rücken- und Deckeltitel und Kopfgoldschnitt (Einband minimal bestoßen und ganz leicht fleckig, Name auf Vorsatz, Stempel auf Vorsatz und Titel, Vorsatz durch entferntes Exlibris etwas fleckig, ersten 3 und letzten 3 Blätter minimal stockfleckig; gutes Exemplar); 2. Aufl.;.

      [Bookseller: Antiquariat Hilbert Kadgien]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Durch Afrika von Ost nach West. Resultate und Begebenheiten einer Reise von der Deutsch-Ostafrikanischen Küste bis zur Kongomündung in den Jahren 1893/94. 2. Auflage.

      Berlin, Dietrich Reimer, 1899.. 4°. Mit Titelbild, zahlr. tlw. ganzs. Abbildungen u. 2 mehrf. gefalt. Karten. XIII (1), 425 (1) S., Illustr.-OLwd. m. Kopfgoldschnitt.. Einband etw. berieben, bestoßen u. fleckig. Titel gestempelt. Schnitt sowie die ersten u. letzten Bll. etw. stockfleckig. - Henze II, 375.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Our Indians". A Midnight Visit to the Great Somewhere-Or-Other.

      New York, Dutton & Co., 1899.. 23 x 32 cm. 22 unnum. Blatt mit 16 ganzs. und 5 doppelblattgr. Chromolithographien. Farbig illustr. OHlwd.. Seltene, erste Ausgabe. - Ein kleiner Junge und ein Mädchen unternehmen nachts eine Traumreise. Sie werden von einem Indianer in einem fliegendem Kanu in ein ruhiges Land, voller Frieden und Harmonie, gebracht. Dort trinken sie Tee, tanzen mit den Indianern, reiten auf Kranichen durchs Schilf und bekämpfen einen Grizzlybär und ein Krokodil. - Einband berieben und bestoßen. Vorsätze erneuert. Durchgehen etwas fleckig bzw. angestaubt. 12 Blatt mit sorgfältig ausgebesserten kleinen Einrissen. - Ein wunderschönes Buch mit prächtigen Illustrationen.

      [Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Lerche.

      o.O., -, [1899].. Altkolorierte ORadierung. ca. 14 x 14 cm. Gerahmt, im Passepartout.. Siehe auch Abb. S. 106 im Katalog "Worpswede" (1986). - Leicht fleckig. - Mit Selbstbildnis.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mir zur Feier.

      Berlin, Meyer 1899.. 1. Auflage. 8° 119 S. Privater Seideneinband mit silbergepr. Autorennamen. (Einband berieben und etw. gefleddert, Titelseite fehlt, Buchblock sauber). Auflage:1. Wilpert/G. 9. Die sehr seltene erste Ausgabe mit dem wunderbaren Buchschmuck von Heinrich Vogeler.

      [Bookseller: AEGIS Buch - und Kunstantiquariat]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Brief mit U.

      Paris, 16. IV. 1899.. 2 SS. Gr.-4to.. An das Antiquariat Emil Hirsch in München mit Dank für eine große Ansichtssendung und mit kuren Kommentaren hierzu: "[...] Nun zu den Büchern. Betrachtungen über die römisch-katholische Kirche [...] ist absolut wertlos [...] Des societes secretes ist interessant [...] Sand, wichtigste Lebensmomente Nürnberg 1819, nebst Nachtrag, Nürnberg 1820, ist allerdings ein wertvolles Stimmungsbild für die damaligen Juden [...] und würde diese piece gern erwerben, und zwar lieber von Ihnen als durch ein anderes Antiquariat [...]". Nach Berechnung von Rabatt und Versand gelangt Panizza zu einer Endsumme von 3,20 Mark - "ist Ihnen das recht?" - Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf und gestemp. Adresse; die Verso-Seite mit zwei von ihm montierten Katalogausschnitten; am linken Rand etwas eingerissen und mit kleinen Läsuren.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Autograph letter signed ("C. Pissarro").

      Paris, 27. III. 1899.. 8vo. ¾ p. on double leaf.. Pissarro sends his eldest son 400 francs and hopes that Kiddy's health is better. He also mentions that Destree has received Lucien's book and is going to review it in a Dutch periodical: "[...] il le trouve tres beau, il va en rendre compte dans les periodiques de Hollande [...]". - From the Estate of Charles Williamson and Tucker Fleming. - On black-bordered mourning stationery.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        English Botany; or, Coloured Figures of British Plants. 12 volume set

      London George Bell & Sons 1899. G : in Good condition without dust jackets. Covers rubbed. Occasional foxing. Pages re-glued Third Edition Green hardback cloth cover 260mm x 180mm (10" x 7"). xiii, 235pp; 246pp; 273pp; 265pp; 231pp; 213pp;. 1922 coloured plates. Published 1877 - 1886. N.B.: Heavy set - shipping supplement applies - please ask for shipping quote stating country of destination.

      [Bookseller: Barter Books]
 28.   Check availability:     TomFolio     Link/Print  


        Somalia e Benadir. Viaggio di esplorazione nell'Africa Orientale. ( Prima Traversata Della Somalia Compiuta per Incario della Societa Geografica Italiana)

      Milano, C. Aliprandi, 1899.. EA. Mit über 400, überwiegend fotogr. Abb. im Text und auf Tafeln sowie sehr zahlreichen Karten, Tabellen und 3 ausführlichen, wissenschaftl. Anhängen mit Daten zur Meteorologie, Zoologie und Botanik. XIX, 726 S. 4°. Sehr dekorativer OHLd.-Band mit marmorierten Deckeln, Rücken-Goldprägung und Sprenkel-Farbschnitt. Einband und Vorsätze mit sehr geringen Gebrauchsspuren, innen sauber und Vollständig. Sehr gutes Exemplar.. Sehr seltener und ausführlichst bebilderter Reisebericht mit fundierten ethnologischen Kenntnissen des nördl.Ost-Afrikas.

      [Bookseller: Kaiapo Fachantiquariat für Ethnologie de]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Archiv für Kriminologie unter bes. Berücksichtigung der gerichtlichen Physik, Chemie und Medizin. Monatsschrift = Archives of criminology.

      Schmidt-Römhild [bzw. Vogel], Lübeck [bzw. Leipzig, s.u.], 1899 - 1-114 Reprint Kraus, Nendeln/Liechtenstein 1971, dazu Bde 115-128 u.129 H 1-6. Lübeck [bzw. Leipzig, s.u.], Schmidt-Römhild [bzw. Vogel] 1899-1962. (ca. 00 x 00 cm). Original-Ganzleinen mit Rückentitel in Goldprägung (1-114), privates Halbleinen ohne (115-122) bzw. mit Goldprägung (122-128). ISSN 0003-9225. Vollständiger Reprint der wichtigen und heute noch existierenden Zeitschrift incl. der Vorgängerzeitschrift „Archiv für Kriminal-Anthropologie und Kriminalistik" bis zur kriegsbedingten Unterbrechung von 1944-1954. Die 1898 gegründete Zeitschrift ist die älteste kriminologische Fachzeitschrift der Welt. Hier vorliegend auch die ersten Jahre seit der Fortsetzung ab dem 1. Januar 1955 mit fortgesetzter Bandzählung 115ff. bis einschließlich Juni 1962. Dazu der Generalindex für die Jahrgänge 1-80, der Bestandteil des Kraus-Reprints war. Der Grazer Strafrechtler Hanns Gross (auch Hans Groß, 1847-1915), „gehört zu den tatkräftigsten Vorkämpfern der Kriminologie als einer selbständigen wissenschaftlichen Disziplin; er ist als ihr eigentlicher Begründer anzusehen Er wies der Kriminologie die Erforschung schlechthin aller mit dem Verbrechen zusammenhängenden realkundlichen Unterlagen zu, also vor allem das weitverzweigte Gebiet der Kriminalistik und die gesamte Lehre von der Verbrechensbekämpfung Weltruhm erlangte er jedoch vor allem durch seine Bemühungen um eine exakte und erfolgreiche Verbrechensaufklärung. Auf diesem Gebiet wurde er nicht nur in seinem Heimatland Österreich bahnbrechend, sondern gewann auch in den anderen europäischen Ländern und in Übersee beträchtlichen Einfluß. In den USA ist er noch heute als einer der Begründer der wissenschaftlichen Criminal investigation anerkannt." (NDB VII,140). Founded by Dr. Hans Gross in 1898 the journal records and analyzes advances in chemistry and medicine that provide criminologists with new methods for combating crime. It covers all aspects of modern criminology, including handwriting analysis, lie detection, criminal motivation, hypnosis, reconstruction of clues, and detection of forgery. The series incl. the complete Kraus-Reprint for the years 1899-1944 and the continuation from 1955-1962 (d.n.app. 1945-1954). Original-Ganzleinen mit Rückentitel in Goldprägung (1-114), privates Halbleinen ohne (115-122) bzw. mit Goldprägung (122-128). [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Peter Fritzen]
 30.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Im Dienste des Kreuzes oder Erinnerungen aus meinem Missionsleben in Deutsch-Ostafrika.

      St. Ottilien 1899.. XIV, 1 Bl., 154 Seiten. Mit 1 zusätzlichen, illustrierten Titelblatt in Schwarz, Rot und Blau, 69 Abbildungen, 2 Kartenskizzen und 2 schönen, mehrfach gefalteten Karten. Halblederband der Zeit, der illustrierte Deckel der Orig.-Broschur sauber vorne aufgezogen. 4°. 4° (27 x 19 cm). Deckelinnenseite mit Reibespuren durch entferntes Exlibris, Karten minimal braunfleckig. Text und Tafeln tadellos sauber und frisch. Ein sehr gutes und attraktives Exemplar!***Wichtiger Bericht über das Nyassa-Gebiet. Alfons Adams hielt sich von April 1896 bis April 1898 als Missionar in Deutsch-Ostafrika auf und bereiste in dieser Zeit ausführlich das Gebiet nordöstlich und westlich des Nyassa-Sees. Er zog zunächst von Dar-es-Salaam nach Uhehe. Von der Station Iringa ging er westlich nach Madibira, und dann südlich nach Idunda weiter zum Njassa nach Ungoni. Über Ssongea reiste er den Luvegu abwärts nach Upogoro und schließlich zog er über Donde zurück nach Dar-es-Salaam. Der wohlbebilderte Bericht ist reich an geographischen und ethnographischen Beobachtungen. So beschreibt Adams eingehend die durchzogenen Gebiete, ihre Bewohner und Herrscher - das Land und Reich Uhehe, die Wahehe, ihre Sitten und Gebräuche, Sultan Mkwawa und Sultan Mpangire, die Wasango und ihre Könige, das Steppenleben am großen Ruaha, den Nyassa, etc. - Zwei detaillierte, mehrfach gefaltete Karten zeigen die Marschroute Adams': 'Routen im nordwestlichen Uhehe und von Idunda zum Nyassa-See' und die große (65 x 61 cm) Karte 'Pater Alfons M. Adams' Route von Ssongea nach Upogoro und Donde Januar - März 1898'. Gesamte Buchbeschreibung © Antiquariat Ralf Eigl. [SW: Geographie, Reisen, Expeditionen, wf. Afrika, Ostafrika. Afrika. Nyassa. Africa, Travel. Exploration.].

      [Bookseller: Versandantiquariat Ralf Eigl]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Portrait des Komponisten Glasunov /Glazunov. Lithography portrait of Glasunov/Glazunov by Serov.

      1899.. 50 x 32.5 cm. Lithographie, im Stein von Serov und Glasunov signiert. Sehr gut erhalten unter Passepartout.. Sehr seltene Original-Lithographie. Provenienz: süddeutsche Sammlung, vor mehr als 30 Jahren erworben. Aus einer Reihe von Lithographien, die der Kunstzeitschrift Mir Iskusstva beigefügt waren. Valentin Aleksandrovic Serov (1865-1911) war Sohn des Komponisten Alexander Nikolajevich Serov, Schüler der Petersburger Akademie bei Repin und Tschistjakow und zählt zu den besten Vetretern der russischen Porträtkunst. Seine Porträts von Schriftstellern Künstlern und Musikern sind heute in der Tretjakow Galerie in Moskau ausgestellt. (Leskow, Lewitan, Rimski Korsakov... ). siehe: http://www.wikipaintings.org/en/paintings-by-technique/lithography/3#supersized-valentin-serov-237425

      [Bookseller: J.J. Heckenhauer e.K.]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Poster Magazine volume 3;

      Macleay Sept. 1899 - Feb. 1900 - numerous plates including some colour; 286pp, 250 x 180mm; brown cloth, original wrappers not bound in; The rare first British poster magazine. Articles include Beardsley as a Poster Maker; Tom Browne, Dudley Hardy, French, German, Spanish & Italian poster; Alick Ritchie, Art of Mucha etc.(with PICTURE) [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: BOOKS & THINGS]
 33.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Das verlorene Paradies. Deutsch von Adolf Böttger. Mit 50 Vollbildern nach Originalen von Gustav Dore.

      Berlin, Neufeld & Henius (1899).. 2. Auflage, VI, 341(1) S., Fol., Original-Leinen,. Einband / Rücken teils etwas verblaßt, Schnitt und Seitenränder teils minimal stockfleckig, ansonsten gut erhaltenes und sauberes Exemplar,

      [Bookseller: Antiquariat Hagena & Schulte]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "S'ist Feierabend" originales Ölgemälde auf Leinwand ca.59x72cm; links unten signiert; um 1920

      . Die Künstlervereinigung "Scholle" wurde im Jahr 1899 in München gegründet. Der Name "Scholle" stammt aus einem Vers des Schriftstellers Michael Georg Conrad: "Mußt Deine eigene Scholle beackern, die siebengescheiten Nachbarn laß gackern". Zu Püttner selbst: Er war Sohn des Architekten und Landschaftszeichners Richard Püttner, bei welchem er seinen ersten Malunterricht bekam. Danach ging er zur weiteren Ausbildung an die Akademie der bildenden Künste nach München zu Ludwig Herterich, Ludwig Löfftz und Paul Hoecker. Künstlerisch beeinflußt wurde er von Wilhelm Trübner. Er wurde Gründungsmitglied der Künstlervereinigung Die Scholle und der Münchner Secession, bei der er mit Max Feldbauer Vorstandsmitglied wurde. Nach seiner Ausbildung 1897 war er als Illustrator für die Wochenzeitschrift Die Jugend tätig. Er bekam den Professorentitel und lehrte an der Damenakademie des Münchner Künstlerinnenvereins.

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Missions Belges de la compagnie de Jesus. Congo - Bengale - Ceylan. (15 years).

      Bruxelles, Charles Bulens, 1899.. - 1913. 15 volumes = 15 years. (1899 and 1906 in 12 fascicules) rest hardcovers, half cloth. With illustrations. Very good set, see image..

      [Bookseller: Boekhandel - Antiquariaat Emile Kerssema]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Villa D' Este in Tivoli, mit Einführungswort von Prof. Dr. CH.HUELSEN.

      Rom : Forzani & C. 1899.. 1 Doppelblatt (Text). 28x38, helle 2-farbig beschriftete OPgmt-Mappe mit 2 aufgelegten und eingeflochtenen Leder-Bändern und 2 Lederschließ-Bändern.. die Villa d' Este ist eine Schöpfung des pracht- und kunstliebenden Cardinals Hippolyt II (*1509) , der bereits im Alter von 30 Jahren Cardina wurde. Er ließ die Villa von de Neapolitaner Pirro Ligorio (1515 - 1583), einem ungemein vielseitigen und phantasiereichem Architekten, Ingenieur und Antiquar bauen. Die Villa d' Este in Tivoli gehört mit ihrem Palast und Garten zu den bemerkenswertesten und komplettesten Beispielen der Renaissancekultur. Mit den übrigen modenesischen Hausgütern fiel die Villa Anfang des 19.Jahrhunderts an die Linie Este des österreichischen Kaiserhauses. DIE MAPPE WAR NIE IM BUCHHANDEL ERHÄLTLICH UND IST DAHER EXTREM SELTEN; sie enthält 17 Tafeln nach Originalzeichnungen, die sich im Besitz Sr. K. und K. Hoheit des Erzherzogs Franz Ferdinand befinden; das 2-farbig gedruckte Doppelblatt mit einer Titel-, Kopf- und Schluss-Vignette enthält einen ausführlichen Text zur Geschichte der Villa schönes Exemplar, das Doppelblatt sauber mittig gefaltet

      [Bookseller: Antiquariat Im Baldreit]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Arabic Press of Egypt.

      London, Luzac & Co. (by E. J. Brill at Leyden), 1899.. (4), 94 pp. 1 bl. f., 29, (1) pp. of adverts. Original red cloth with giltstamped title to spine.. First and only edition of this indispensable, oft-quoted study of early Egyptian journalism and book-publication. When published, the book was hailed by the conservatively British Oriental Institute as "valuable as work of reference, and as showing the intellectual actvity of all those people who fall under British influence" (Asiatic Quarterly Review). The Silesian-born Arabist and Islamic scholar Martin Hartmann (1851-1918) pioneered Islamic studies as an independent discipline. While his scholarly work spans the entire Islam from its beginnings to the present and from China to West Africa, it was the contemporary Islam, widely neglected by the German universities, that was his main focus of interest. "Hartmann was one of the first to collect Arabic folk songs, published on the Arabic press, pointed out the role of Islam in China and provided extensive reports on the happenings within the Ottoman Empire. Crucially, he introduced the sociological method to German Islamic scholarship" (cf. NDB VII, 745f.). "A learned critical list of Arabic Publication" (Athenaeum). - Original untrimmed top edge; very slight bumping to extremeties. A contemporary scholar's handwritten underlinings and notes (some in shorthand) throughout. - OCLC 19530169.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Magyar Ornithologiai Központ. Magyarorszag Madarai különös tekintettel gazdasagi jelentösegökre.

      1899. Budapest 1899. 2 volumes (282 x 200mm). pp. xxiv, 187; xix, 830, with 56 lithographed plates of which 51 chromo-lithographed and numerous figures in the text. Publisher's cloth. The first work on Hungarian birds in the Hungarian language. Istvan Chernel (1865-1922) was a prominent Hungarian ornithologist and editor of the periodical 'Aquila'. His main work 'Birds of Hungary' was published in 1899. The first volume is about the role of birds, their place in nature and their anatomy. The second volume expounds the taxonomy of birds and deals with all the bird species of the country. Beside their Hungarian and Latin names the author gives their popular names and describes their behaviour. This work is the result of 22 years of collecting and research. The fine plates are by Stef v. Necsey and Jul. v. Hary, chromolithographed by Czettel and Deutch, Budapest. Nissen IVB 195; Wood p. 288..

      [Bookseller: Antiquariaat Junk]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Schule des BAUTECHNIKERS. Lehrgang zum Selbstunterrichte im HOCHBAU und den dazugehörigen Hilfswissenschaften. Herausgegeben im Verein mit Lehrern an Baugewerk- u. anderen technischen Fachschulen von Franz Stade: (Architekt und Lehrer an der kgl. sächsischen Baugewerkenschule zu Leipzig.)

      / Leipzig, Vlg. von Moritz Schäfer, / 1899 - 1908 (Vorworte). / 18x27.5 cm / Braune Orig.-Ln.-Einbände mit goldgeprägten Titeln/Rückentiteln, Deckelillustrationen (Ton in Ton), schwarz geprägten Deckelverzierungen, innere Einbanddeckel sowie Vorsätze/Nachsätze gemustert, marmorierte Buchschnitte (Rückenkanten, Ecken zum Teil etwas berieben, Einbände sonst geringste Gebrauchsspuren ***bei Band 1 obere Ecken etwas angestaucht, Titelblatt mit 3 kleineren Einrisssen (ca. 1, 1.5 und 3 cm) sowie rückseitig etwas berieben, Bd. 16. Rückenkanten etwas stärker berieben)***, Inhalte Papier bedingt etwas angebräunt. Buchblöcke und Inhalte satt, sauber und sehr gut erhalten ebenso die Tafeln) ***Preis in SFR: 1'800.--***. (1.Band: Arithmik und Algebra (bearbeitet v. Albert Behr) mit zahlreichen Beispielen, 208 S. / 2. Bd .: Die Planimetrie (Ebene Geometrie) (v. A. Behr) mit 188 Abbildungen, 104 S. / 3.: Bd.: Die Stereometrie (v. Paul Killmann) mit 59 Abbildungen, 104 S. / 4.: Bd. Die Trigonometrie (v. P. Killmann) mit 45 Abbildungen, 64 S. / 5. Bd.: Die Physik (v. A.Behr) mit 188 Abbildungen 72 S. / 6. Bd.: Die Mechanik (v. R. Geigenmüller) mit 119 Abbildungen, 136 S. / 7. Bd.: Die Festigkeitslehre (v. L. Hummel) (mit 106 Fig.), 112 S. /8. Bd.: Die Graphostatik (v. Paul. Killmann) mit 84 Abbildungen, 96 S. plus 2 doppelseitige Tafeln / 9. Bd.: Das geometrische Zeichnen- Die Projektions- u. Schattenlehre (v. F.W. Glaeser) mit 154 Textfiguren und 25 doppelseitigen) Tafeln (davon 6 zweifarbige), 124 S. plus Tafeln / 10. Bd.: Die Vermessungskunde (Feldmessen, Nivellieren und Planzeichnen) (v. F. Albert) mit 116 Abbildungen und 4 (doppelseitigen farbigen) Tafeln, 72 S. plus Tafeln / 11. Bd.: Die Perspektive (v. F. Albert) mit 68 Abbildungen und 4 (doppelseitigen zweifarbigen) Tafeln, 74 S. plus Tafeln / 12.: Bd. Die Steinkonstruktionen (v. Fr. Stade) mit 722 Abbildungen und 19 (mehrfach und doppelseitigen) Tafeln (davon 13 zweifarbige), 333 S. plus Tafeln / 13. Bd.: Die Holzkonstruktionen, (v. Fr.Stade) mit 918 Abbildungen und 16 (doppelseitigen) Tafeln (davon 11 zweifarbige), 372 S. plus Tafeln / 14. Bd.: Architektonische Formenlehre (v. R. Vogel) mit 70 Abbildungen und 25 (doppelseitigen) Tafeln, 36 S. plus Tafeln / 15. Bd.: Die Eisenkonstruktionen und die Eisenbetonweise im Hochbau (v. Fr. Albert) mit 489 Abbildungen, 333 S. / 16. Bd.: Die Feuerungs- Lüftungs- und Beleuchtungsanlagen (v. F. Wilcke) mit 16 Abbildungen, 96 S. plus 8 Tafeln (davon 7 zweifarbige (doppelseitig und 1 mehrfach gefaltete) )17. Bd.: Die Baumaterialienlehre (v. F.Albert) mit 1 Tafel in Farbe und 1 Tabelle, 64 S. plus Tafel / 18. Bd.: Kosten-Anschläge oder das Veranschlagen von Hochbauten (v. F. Thalheim) mit 5 doppelseitigen Tafeln und 4 Holzschnitten, 72 S. plus Tafeln / 19. Bd.: Die einfache und doppelte Buchhaltung und Wechselkunde (v. A. Slawinsky) 56 S.) / ****BEHR Albert. Oberlehrer an der kgl. sächsischen Baugewerkenschule mitTiefbauschule zu Zittau; KILLMANN Paul: Oberlehrer am Technikum Mittweida; GEIGENMÜLLER R. Oberlehrer am Technikum Mittweida; HUMMEL L. Direktor der Ingenieurschule Zwickau; GLAESER F.W. Ingenieur und Lehrer an der kgl. sächs. Baugewerkenschule zu Leipzig;ALBERT F. Professor, Ingenieur, Direktor, an der kgl. sächs. Baugewerkenschule zu Plauen i.V; VOGEL R. Architekt, Professor a.d. Kgl. sächs. Baugewerkenschule zu Plauen i.V;. WILCKE F. Ingenieur, Lehrer an der Kgl. sächs. Baugewerkenschule zu Leipzig; THALHEIM Felix. Architekt und Lehrer a. d. Kgl. sächs. Baugewerkenschule zu Leipzig; SLAWINSKY A. Lehrer an der kgl. sächsischen Baugewerkenschule und an der Handelsschule, sowie vereidigter kaufm. Sachverständiger des königl. Amtsgerichts zu Plauen i.V*****.

      [Bookseller: Antiquariat Basilisk]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sammlung von 30 Photographien von Port Said, Kairo und dem südlichen Ägypten.

      Ägypten, um 1899.. Albuminabzüge auf Kartonträger, verso zumeist mit zeitgenöss. Beschriftung. Maße der Abzüge ca. 265:200 bis 285:225 mm.. Die Aufnahmen zeigen den Hafen von Port Said (6), Schiffe auf dem Suezkanal (3) sowie die Reproduktion einer Lithographie der Kanalstrecke (1), die schattigen Oasen von Ismailia auf halber Strecke nach Suez (2), Straßen und Hafen von Suez (2), die Pyramiden von Gizeh (mit Bahnstrecke und Baumallee bzw. mit vier Einheimischen auf Kamelen im Vordergrund; 2) sowie 3 Aufnahmen des Hotels Gezireh-Palace bei Kairo bzw. seines prächtigen Brunnens. Dazu kommen 11 Aufnahmen von Einheimischen in traditioneller Tracht: zwei Photos von Kriegern aus dem nordsudanesischen Stamm der Bischarin, sechs Einheimische beim Fang eines fast vier Meter langen Nilkrokodils, einen Beduinen mit ruhendem Kamel, einen Nubier aus Khartum im Profil, das Portrait eines "Professeur arabe" (im Halbprofil), vier Photos von Fellachenfrauen (teils mit Kindern) sowie ein Portrait einer Kaffeehauskellnerin von westlichem Äußeren mit entblößter Brust. Die teils mit einbelichtetem Titel bzw. Studionamen versehenen Aufnahmen stammen vor allem vom griechischstämmigen Photographen Zangaki, andere auch von Arnoux, G. Massaoud, Schroeder & Cie. Zürich, Lekegian & Co. etc. Etwas gebleicht.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Symbolae Physicae, seu icones et descriptiones corporum ....: SYMBOLAE PHYSICAE SEU ICONES ADHUC INEDITAE... Publica usui obtulerunt O. Carlgren, F. Hilgendorf, E. v. Martens, P. Matschie, G. Tornier, W. Weltner.

      1899. Berlin, G. Reimer, 1899. 2 parts. Folio (510 x 355mm). pp. (4), 17, (1), with 32 lithographed plates of which 15 beautifully handcoloured. Original printed boards. The posthumously published part of Ehrenberg important work on the zoology of North Africa and the Middle East. It appeared some 50 years after the last part had been published and contains descriptions to 32 plates which had already been issued, but probably not distributed. This last part is lacking in most sets and contains the 32 plates as well. "Ehrenberg hat die 'Symbolae Physicae' nicht vollendet. Eine Anzahl von Abbildungen sind unter seiner Leitung angefertigt worden, gelangen aber bis jetzt noch nicht zur Veröffentlichung. Es sind 32 Tafeln, nämlich: 9 Tafeln zur Osteologie der Säugethiere; 1 Taf zur Osteologie der Vögel; 4 Tafeln zur Systematic der Reptilien; 10 Tafeln zur Systematik der Fische; 3 Tafeln zur Anatomie der Fische; 1 Tafel zur Systematik der Mollusken; 1 Tafel zur Anatomie der Madreporen; 3 Tafeln zur Systematik und Anatomie der Actinarien und Zoantherien. Auf Veranlassung der Verlagsbuchhandlung von Georg Reimer haben die Unterzeichneten Erklärungen zu diesen Tafeln gegeben". (From the introduction). The second part has the following title on the printed boards: Symbolae Physicae et Icones et Descriptiones Piscium). There are 10 superbly handcoloured plates of fishes, 3 of reptiles and 2 of actinina . "The journey led through the Libyan desert to Cyrenaica, to Fayum in 1821, toward the Nile to Dongola, and the shores of the Red Sea (in 1823) and yielded an unexpected large body of scientific result. Of the animal species alone, 3.987 (34.000 individual zoological objects) were sent to the collections of the Berlin Zoological Museum..." (DSB). Ehrenberg was the only survivor of the expedition. B.M.(N.H.) II, 515; Junk Rara 138..

      [Bookseller: Antiquariaat Junk]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Complete Works of, The

      New York: George D. Sproul, 1899. - The Marlborough EditionTHACKERAY, William Makepeace. The Complete Works of.New York: George D. Sproul, 1899. The Marlborough Edition, limited to 1,000 numbered sets signed by the publisher, this being copy no. 612. Twenty octavo volumes (8 1/4 x 5 3/8 in; 209 x 134 mm). Title pages in red and black. Frontispieces with tissue guards. Publishers three quarter blue morocco over marbled boards. A near fine set.

      [Bookseller: David Brass Rare Books, Inc.]
 43.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.