viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1894

        Mit Emin Pascha ins Herz von Afrika. Ein Reisebericht mit Beiträgen von Dr. Emin Pascha, in seinem Auftrage geschildert. 2 Teile in einem Band.

      Berlin, Reimer 1894;. EA; ca 25x18 cm; (2) XXI (3) 901 (1) Seiten mit 2 Karten, 2 Portraits, 32 Tafeln und 275 Textabbildungen; illustr. Originalleinwandeinband (Einband minimal bestoßen; Rücken gering knittrig; gutes Exemplar); EA;. Veröffentlicht unter der Reihe: Deutsch-Ost-Afrika, Band 1.

      [Bookseller: Antiquariat Hilbert Kadgien]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The prisoner of Zenda. Being the history of three months in the life of an English gentleman. By Anthony Hope.

      Arrowsmith; London: Simpkin, Marshall, Hamilton, Kent & Co. [1894], Bristol - First edition, first issue, as tediously laid out by Muir; 8vo, pp. iv, [5]-310, [2] ads; a very good copy in original red cloth gilt. A classic tale of romance, royalty and swashbuckling adventure. Laid in is a 22-line autograph note from Hawkins quoting an English song, and giving a brief history of it. Muir, Points, pp. 126-29; NCBEL III, 1058. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Rulon-Miller Books (ABAA / ILAB)]
 2.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Prisoner of Zenda [With:] Ruppert of Hentzau, Sequel to "The Prisoner of Zenda (New York, 1898, First American edition)

      Bristol: J.W. Arrowsmith, n.d. [1894]. Bristol: J.W. Arrowsmith, n.d. [1894]. First edition, first issue (with 17 titles rather than 18 on p. 311 and no list of books on the verso of the title). 8vo. iv, [5]-310, [2] ads pp. Original dark red cloth, fine copy, with split at the back joint. In full red cloth slipcase. Wolff 3096 Muir, Points, pp. 126-29; NCBEL III, 1058. Provenance: The Ronald Colman Estate . Colman starred in a double-playing of the Englishman Rudolph Rassendyll forced to impersonate the king, Rudolf V. The sequel offered here with The Prisoner of Zenda is signed "Ronald Colman" on the flyleaf

      [Bookseller: James Cummins Bookseller]
 3.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Frankfurt am Main, die freie Stadt in Bauwerken und Straßenbildern. Nach des Künstlers Aquarellen und Zeichnungen aus dem Städtischen historischen Museum und aus Privatbesitz.

      Frankfurt am Main, Jügel, 1894-1899.. Erste (1.) Ausgabe. 6 Hefte (alles Erschienene). Mit 72 (13 farb. u. mont.) Tafeln, 12 Seiten u. 6 Hefttitelblätter. Kl.-Folio (38,5 x 28,5 cm), Text u. Tafeln wie erschienen lose in Orig.-Heftumschlägen in roter Orig.-Leinwandmappe mit Deckeltitel und Deckelillustration.. Sauer 824, Demandt I, 774. "Einzig in seiner Art und zugleich von besonderer lokalgeschichtlicher Bedeutung" (Sauer). Mit kurzen Erklärungen zu den Tafeln von Otto Cornill und einer biographischen Einleitung von G. Beck. Erster Heftumschlag mit leichten Gebrauchspuren, Mappe an den Kanten minimal berieben. Sehr gutes Exemplar.

      [Bookseller: ANTIQUARIAT CASTELLUM]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Manuscript record of Scott's bank account with Messrs. Woodhead & Co.

      N. p., 31 Dec. 1894-31 Dec. 1902.. Small 8vo (152 x 98 mm). 42 pp., entries in blue ink, ruled in red. Marbled edges. Original wallet-style black morocco.. An interesting record of the principal expenses and payments received during Scott's early career. Prior to the departure of his first expedition, lack of funds was probably one of Scott's most persistant worries. During the period covered he not only had to support himself, but also (from the end of 1897) his mother, his father having died on 27 October 1897. - Upper cover with inset paper label, bearing name in ink in manuscript "Lieut: [crossed through, inserted in its stead:] Commander R.F. Scott. R.N.", the lower cover with mounted letterpress label "It is requested that this book may be forwarded to to Messrs. Woodhead & Co., to be made up at the end of every quarter [...]". Insignificant scuffing to extremities.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Am Quell. Radierung in Dunkelgrün.

      . 1894. Unten rechts in der Platte monogrammiert: H.V., darunter in Bleistift signiert. 20,6 : 11,9 auf Simili-Japan 24,9 : 15,1 cm. - Gerahmt.. Rief 1/II/a oder b (von II d). - Die erste graphische Arbeit Vogelers.

      [Bookseller: Gerhard Zähringer Antiquariat und Galeri]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Atlas of the City of Plainfield, Union County, and Borough of North Plainfield, Somerset County, New Jersey.

      Plainfield, New Jersey: : F.A. Dunham,, 1894.. Large folio (16" x 18"), Leather spine and corners with cloth, gilt title on front cover, illustrated with 13 double page maps. Covers and corners reinforced by brown tape on the inside, spine and especially extremities are worn, corners showing, some slight aging or foxing; otherwise very good with contents generally bright and clean. This is a somewhat scarce local atlas (OCLC locates three copies) that contains 13 attractive folding maps of the town of Plainfield, New Jersey. OCLC.

      [Bookseller: Nicholas D. Riccio Rare Books & Prints]
 7.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        L'Isola delle donne. Viaggio ad Engano.

      Mailand, U. Hoepli, 1894.. EA. Mit 25 Tafeln ( ! Tafel XVIII nur in Kopie vorhanden!) mit fotogr. Abb. (eine davon mehrfach gefaltet), 50 Abb. im Text (überwiegend Zeichnungen, auch einige Fotos) sowie einer mehrfach gefalteten Farbkarte. XII, 312 S. Gr. 8°. Halblederband d.Z. mit Rücken-Goldprägung . Einband fast ohne Gebrauchsspuren, einige Seiten gering stockfleckig, Vorsatz mit Ex-LibrisPrägestempel. Insgesamt sehr guter Zustand, sauber, fest in der Bindung. !Es fehlt Tafel XVIII ! Sie ist ersetzt durch eine Kopie.. Neben dem 'Viaggio a Nias' von 1890 ein weiteres bedeutende ethnologische Reisewerk Modiglianis. Fast die gesamte bekannte frühe ethnologische Photographie der Insel Engano (heute Enggano! Wie Nias vor der Westküste Sumatras gelegen) stammt aus diesem Buch! Äußerst selten angeboten! Preisreduziert wegen der nur in Kopie vorhandenen Tafel.

      [Bookseller: Kaiapo Fachantiquariat für Ethnologie de]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Postkarte mit U.

      Schliersee (Bayern), 2. VII. 1894.. 1 S. Qu.-8vo. Mit eh. Adresse.. An Arthur Schnitzler: "Herzliche Grüße aus Schliersee | von Ihrem | Karl Kraus | 2. VII. 94".

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Drawings

      H. R. Russell and Son. New York., 1894.. H. R. Russell and Son. New York., 1894.. First Edition.. Upper right corners of front and rear covers slightly bumped, otherwise a Very Good Clean Tight copy. . Presentation copy, with a three line presentation written and signed in ink by C .D. Gibson, on the dedication page. Large (18'' x 11 7/8") oblong hardcover, white cloth spine over beige paper covered beveled boards. Front cover decorated with black and white illustration. There are 84 black and white illustrations, mostly full page, on good quality thick stock paper, no text, pages not numbered.

      [Bookseller: The Good Times Bookshop]
 10.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        La Cathedrale de Reims. Histoire et Monographie precedee d'un apercu sur la formation et de le developpement du style ogival. Sa sculpture - ses vitraux.

      Paris, May & Motteroz und Reims, Michaud, 1894.. 86 Seiten und 31 teils doppelblättrige gestochene Tafeln sowie zahlreichen Text-Holstichen. Folio (ca. 47x34 cm), Orig.-Halbleinen-Flügelmappe.. Die Pläne sind eigentlich nach den Zeichnungen von Eugene Leblans von 1840. - Mit einer mehrzeiligen handschriftlichen Widmung von Alphonse Gosset an den deutsch-französischen Violinisten und Komponisten Henri Marteau (geb. 31. März 1874 in Reims; gest. 4. Oktober 1934 in Lichtenberg) auf dem Vortitel! - Kollation der Tafeln: I, II/III, IV/V, VI, VII/VIII, IX, X, XI, XII, XIII, XIV, XV, XVI, XVII, XVIII, XIX, XX, XXI, XXII, XXIII, XXIV, XXV, XXVI, XXVII, XXVIII, XXIX, XXX, XXXII, XXXIII und das unnumerierte Doppelblatt "Tableau du developpement de l'ogive. Es fehlt ev. die Doppel-Tafel XXXV/XXXVI: Parralele des cathedrales a nerfs. Die eigentlich im Impressum als Doppel-Tafel XXXIII/XXXIV ist nur eine einfache Tafel, wahrscheinlich handelt es sich hier um einen Druckfehler. Il manque la table XXXIV/XXXVI.. - Der Einband auf dem Vorderdeckel oben gebräunt, am Rücken oben und unten sowie an den Ecken etwas gestaucht, insg. etwas berieben, die Innengelenke etwas locker, durchgehend leichter gebräunt, eine Doppeltafel mit Bräunungsrand, vereinzelt schwache Randläsuren. In Französisch. Wohl in nur 200 Exemplaren gedruckt! Sehr selten! - Die Kathedrale Notre-Dame von Reims gilt als eine der architektonisch bedeutendsten gotischen Kirchen Frankreichs. Seit 1991 gehört sie zum UNESCO-Welterbe und ist national als Monument historique klassifiziert. Jahrhundertelang wurden hier die französischen Könige gekrönt. 1870 wurde sie durch Papst Pius IX. zur Basilica minor ernannt. Während des Ersten Weltkrieges wurde die Kathedrale schwer beschädigt, unter anderem wurde der hölzerne Dachstuhl aus dem 15. Jahrhundert komplett zerstört. 1919 wurde mit der Renovierung begonnen, die sich über zwanzig Jahre hinzog. Quelle Wikipedia. - Adolphe Francois Gosset (1815-1896)

      [Bookseller: Versandantiquariat Riepenhausen]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Schweizerische Armee. Vorwort von Herrn Oberst Frey, Chef des Schweizerischen Militärdepartements.

      Genf, Ch. Eggimann 1894.. Folio (ca. 42 x 31 cm). 3 Bll., 73 SS., 2 Bll. (Text), 1 illustr. OBrosch.-Titel, 34 farbig lithogr. Tfn. auf genarbtem Lithopapier (cpl., einige wenig gravierende marginale Griffspuren). Gebundenes Exemplar (Planobindung, diese im Fuss einige Centimeter weit geplatzt) in rotem OLn. (min. bestossen) mit mont. farb. Deckelbild (berittene Offiziere; Bild min. fleckig und etwas berieben, jedoch relativ wenig versehrt) u. vergold. Titel. Fl.Bl. mit sauber rep. Randeinriss. Min. Alters- u. Gebrauchsspuren. Gesamthaft recht gutes und eher überdurchschnittlich sauberes Exemplar.. Barth 25705; Lipperheide Qf 5. - Bildlegenden in Deutsch und Französisch. - OBrosch.-Titel mit Fähnrich des Bataillon 28 in Farblithographie. - Attraktive grossformatige Uniformdarstellungen unterschiedlicher Ränge und Truppengattungen mit zahlreichen schönen Pferdedarstellungen. Besonders dekorative Offiziersporträts zu Pferd oder im Gelände (z.B. Kdt. Armeecorps, Generalstabsoffizier d. Eisenbahnabteilung, Oberstbrigadier, Dragoner-Hauptmann, Hptm. d. Feldartillerie, Geniehauptmann, Arzt und Apotheker, Justizoffizier [Militärjustiz / Officier judiciaire in Schlossaufgang], Feldprediger, Stabssekretär), aber auch eindrückliche Mannschaftsdarstellungen in Porträt und/oder Aktivitäten (z.B. Trompeter: Schützen-, Batterie- und Guidentrompeter, Tambour, Kavalleriewachtmeister, Dragoner, Positionsartillerie, Gebirgsartillerie-Kanonier, Sanitätssoldat, Verwaltungssoldat vor Feldbäckerei, Feldpost, Radfahrer, Landsturmsoldat in städtischer Kulisse). - Die Texte (in Deutsch) zu den Truppengatungen sind gem. Inhaltsverzeichnis von A. Keller (Chef des Generalstabsbureau), J. Feiss (Waffenchef der Infanterie), U. Wille (Waffenchef der Kavallerie), A. Schumacher (Waffenchef der Artillerie; im Titel wird als solcher und Autor General Hans Herzog genannt), J. J. Lochmann (Waffenchef des Genie), Dr. Ziegler (Oberfeldarzt), Potterat (Oberpferdearzt), von Grenus (Oberkriegskommissär). - Die bedeutendste Sammlung von Uniformdarstellungen der Ordonnanz 1888 im aufwendigen und hochwertigen Druckverfahren der Farblithographie. Die bunten Uniformen, letztmals festgelegt in der Ordonnanz von 1898, wurden durch die feldgraue Kleidung der Ordonnanzen von 1914/1915 und 1917 ersetzt. Es ist dies die letzte der drucktechnisch und künstlerisch anspruchsvollen, grossformatigen dokumentarischen Serien zur Schweizer Armee nach denjenigen von H. A. Eckert, E. Wolf und Ch. Perron. Diese schönen und gekonnt in Szene gesetzten Tafeln wurden und werden in der Fachliteratur immer wieder reproduziert. Vgl. z.B. E.-M. G. Lederrey, (Hsg.), Das Schweizer Heer / L'Armee Suisse, 1929, Farbtafel p. 224 mit 12 Abbn.; Hugo Schneider, Vom Brustharnisch zum Waffenrock, 1968, bes. p. 76 u. Tfn. 52 u. 53 mit 8 Abbn. Zu den Ordonnanzen s. auch J. Burlet, Geschichte der eidgenössischen Militäruniformen, 1992. -- David Estoppey (Geneve 1862-1952 ibid.), peintre, dessinateur et lithographe. Eleve de Barthelemy Menn et camarade de Ferdinand Hodler. (BLSK). "Estoppey hat auch lithographiert und viel gezeichnet, u. a. politische Karikaturen [..]. Daneben entstehen auch Buchumschläge und Illustrationen, besonders eine Serie von 34 Aquarellen zu L'Armee Suisse". (KLS; vgl. auch Brun/KLS 1, 1905: "Mentionnons [..] une importante serie de 34 aquarelles [..] pour l'illustration de 'L'Armee suisse' [..]").

      [Bookseller: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Central London, South East

      London: , 1894. London, 1894. Lithograph, 34 x 51 cms, colour printed, blank verso; prepared for the second edition of the London Atlas. Map

      [Bookseller: Tim Bryars Ltd]
 13.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Eigenh. Brief mit U. ("VSardou").

      O. O., 28. IX. 1894.. 2¾ SS. auf Doppelblatt. 8vo.. An einen namentlich nicht genannten Adressaten. - Sardou war Verfasser des Dramas "La Tosca", nach dem Giuseppe Giacosa und Luigi Illica das Libretto zu Puccinis gleichnamiger Oper schrieben. - Auf Briefpapier mit schwarzem Trauerrand.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Grundsätze der Dressur (Principes de Dressage) und Ueber die Reitkunst (d'Equitation).

      Berlin, Union-Druckerei C. Borgmann, 1894.. XVIII, 439, (1) SS. Mit 35 Tafeln. Gepr., ill. Originalleinenband. Gr.-8vo.. Erste deutsche Ausgabe; Widmungsexemplar an den Herzog in Bayern. - Der englische Rittmeister James Fillis (1834-1913) kam jung nach Frankreich und wirkte in Franconis Zirkus am Champs Elysees, bevor er als Reitlehrer die Nachfolge von Baucher und Newcastle antrat. Sein Verdienst ist die Erweiterung des Kanons der reiterlichen Hilfen. Da er nur Vollblüter ritt, sind das außerordentliche Feingefühl und das Gespür für Einwirkungen in der Methode seines Vorgehens spürbar. Fillis' klar und fesselnd geschriebene Abhandlung gilt Dressurreitern auch heute noch als wichtiger Beitrag zu ihrer Kunst. Im Jahr 2000 bei Olms in der Reihe "Documenta Hippologica" nachgedruckt. - Schönes, kaum beriebenes Exemplar mit eigenh. Widmung des Verfassers an Carl Theodor Herzog in Bayern (1839-1909) am Vorsatz: "A son Altesse le Prince Charles Theodore de Baviere | Hommage respectueux de l'auteur. | James Fillis". - Fromm 9220. OCLC 174238444. Vgl. Mennessier de la Lance I, 483f.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Puppenmütterchens Nähschule. Eine Puppengeschichte, zugleich eine Anleitung, nach welcher junge Mädchen ihre Puppenkleider selbständig herstellen können. Schnittmuster und Pausevorrichtung. - Und: Dass. Neue Folge. Fortsetzung der Puppengeschichte... Die 2 Folgen in je 1 Text- u. 1 Tafelband.

      Ravensburg, Otto Maier, o.J. (1894?),. 8vo. Mit 9;10 Abb. u. 8;4 Schnittmusterbögen u. 8;4 kolor. Musterbildern. 3 Bl., 66 S.; VI, 74 S. OHlwd. m. farb. Deckelill. Textbde. m. OSchutzumschl., Schnittmustermappen m. 3 (von 4) textilen OSchließbändern.. Wegehaupt II, 2061 (nur die 1. Folge) gibt als Erscheinungsjahr 1900 an, wahrscheinlicher Klotz III, 4253/1 und Schug 1425, die die erste Auflage 1894 datieren. - Die neue Folge von größter Seltenheit. - Beide Folgen vollständig und zusammen kaum auffindbar. - Hs. Besitzvermerke auf Vors. u. den einzelnen Taschen, Bögen teilw. m. Pausstrichen in Blei. Musterbilder teilw. fleckig. Textbde. durchgehend gebräunt, einige Einrisse geklebt, Schutzumschl. fleckig u. eingerissen.

      [Bookseller: Antiquariat Düwal]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Aepfel und Birnen. Die wichtigsten deutschen Kernobstsorten. Herausgegeben im engen Aunschlusse an die "Statistik der deutschen Kernobstsorten" ... unter der Leitung der Obst- und Weinbau-Abteilung der Deutschen landwirtschafts-Gesellschaft.

      Berlin, Paul Parey, 1894.. 25,5x17,5 cm. 2 Bl., 13 S., 3 Bl. Anzn. Mit 104 chromolithogr. Tafeln und je 1 Textbl. u. je 1 Leerblatt für Notizen. OHLn. mit goldgeprägtem Rückentitel und einfarb. Deckelillustr.. Nicht bei Nissen BBI. - Martini S. 80-82. Die schönen Farbtafeln wurden in der Lithographischen Anstalt von W. Müller in Gera gedruckt, der auch die Vorlagenzeichnungen (Aquarelle) anfertigte. Sie zeigen jeweils 1 bis 3 ganze und 1 aufgeschnittene Frucht, insgesamt werden 53 Apfel- und 53 Birnensorten abgebildet und beschrieben. - (Einband etwas fleckig und berieben, Ecken leicht bestossen. Nummer und kleiner Stempel auf Vorderdeckel, Vorsatz und Titel. Vorsätze im Gelenk etwas eingerissen. Einige Textblätter mit kurzen hs. Anmerkungen, auf einigen der leeren "Notizblättern" wurde zeitgenössische Werbung zur jeweiligen Sorte eingeklebt). - Die Tafeln sauber und frisch.

      [Bookseller: Biblion Antiquariat Leonidas Sakellaridi]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        MAP SHOWING PORTIONS Of ALAMEDA And CONTRA COSTA COUNTIES, City and County of San Francisco, California, Carefully Compiled from Official and Private Maps, Surveys and Data

      [San Francisco]:: [Lith. Britton & Rey],, 1894.. [San Francisco]:: [Lith. Britton & Rey],. 1894.. Unfolded: 40-1/4" x 27-1/2". Folded: 9-3/8" x 4-1/4". 1st printing. 1-1/2" = 1 mile. Relief shown by shading, hachures, and spot heights.. Folded, now housed in an archival mylar sleeve.. Published in two section, this offering lacking the Contra Costa. section [i.e., area East of that displayed in this section].. Crinkling to paper in top margin. Occasional separation at fold. junctures. With annotations from prior owner regarding divers. parcels. Very Good.. Single sheet of light weight paper, printed black, recto only, hand colored. Cadastral map showing drainage, roads, section lines, land ownership, landowners' names, townships, ranchos, etc.

      [Bookseller: Tavistock Books, ABAA]
 18.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Pomologie des praktischen Obstbaumzüchters MIT den 102 Chromolitograpien

      A. Junge 's Verlag Stuttgart Erscheinungsjahr 1894. Format 4° **Bestellen Sie an einem Tag mehr als einen Titel bei uns, so versenden wir innerhalb Deutschlands generell versandkostenfrei** . 102 farbenprächtige Chromolitograpien mit dekorativen Obstabbildungen (Äpfel 25, Birnen 47, Aprikosen und Kirchen 7, Pfirsiche 10, Pflaumen 8, Johannisbeeren 2 und Stachelbeeren ebenfalls 2 Tafeln, diese sind numerisch ungleich, da sie in der Zeitschrift "Der praktische Obstbaumzüchter" bereits Verwendung fanden, das Buch ist jedoch vollständig !) mit jeweils 2 Seiten Beschreibung dazu + 4 S. Vorwort und Register, der Buchblock als auch die Tafeln sind in sehr gutem Zustand, jedoch fehlt der Rücken und der vordere Buchdeckel ist lose, bei Bedarf kann ich die Anschrift einer guten Restauratorin angeben oder bei Kostenübernahme die fachgerechte Ergänzung des Lederrückens veranlassen!= Ich habe diverse Bilder zum Buch zusammengestellt. Auf Anfrage ist die Zusendung als normale Zipdatei ( nicht 7zip) möglich. Diese müßte problemlos " auszupacken " sein! =

      [Bookseller: Antiquariat Alfred Tauchnitz]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Prisoner of Zenda. Being the History of Three Months in the Life of an English Gentleman.

      Bristol, J. W. Arrowsmith; London, Simpkin, Marshall, Hamilton, Kent & Company Limited, [1894] - Octavo. Original purple cloth, titles to spine and upper board gilt. Spine rolled and faded, a few small bumps and spots to cloth, spot to top edge of text block. A very good copy. First edition, first impression, the second issue with the verso of the title page reset, eighteen titles including the present work listed in the publisher's ad at the rear, and bound in the darker cloth with the "f" on the spine uncrossed. Loosely inserted are an autograph letter and postcard, both dated 1951, from the celebrated bibliographer Michael Sadleir to a W. G. Good of New Malden concerning the issue points on this difficult book, together with a carbon copy of Good's initial letter to Sadleir and his extensive final notes. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Peter Harrington. ABA member]
 20.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Prisoner of Zenda

      Bristol, J. W. Arrowsmith; London, Simpkin, Marshall, Hamilton, Kent & Company Limited,, [1894]. Bristol, J. W. Arrowsmith; London, Simpkin, Marshall, Hamilton, Kent & Company Limited,, [1894]. Being the History of Three Months in the Life of an English Gentleman. Octavo. Original purple cloth, titles to spine and upper board gilt. Spine rolled and faded, a few small bumps and spots to cloth, spot to top edge of text block. A very good copy. First edition, first impression, the second issue with the verso of the title page reset, eighteen titles including the present work listed in the publisher's ad at the rear, and bound in the darker cloth with the "f" on the spine uncrossed. Loosely inserted are an autograph letter and postcard, both dated 1951, from the celebrated bibliographer Michael Sadleir to a W. G. Good of New Malden concerning the issue points on this difficult book, together with a carbon copy of Good's initial letter to Sadleir and his extensive final notes.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 21.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Luegers Lexikon der Gesamten Technik, Erstausgabe, 7 Bände, 1894

      Stuttgart/Leipzig, Berlin, Wien, Deutsche Verlagsanstalt, 1894-1899. Luegers Lexikon der gesamten Technik und ihrer Hilfswissenschaften ... Mit zahlreichen (einigen tausend) Abbildungen. Erstausgabe / 1.Auflage, 7 Bände (komplett), Format 27 x 19 cm. Zusammen etwa 6.000 Seiten. Prachtausgabe: Dekorative Original-Halbledereinbände mit reicher Rückenvergoldung & roten Rückenschildern; Buchdeckel mit goldgeprägter Vignette etc. Wie Sie auch den ersten fünf Originalbildern entnehmen können, ist die Ansicht der Bände einheitlich. Lediglich einige Etiketten sind etwas aufgehellt. Die Rückenkanten haben keine der sonst so oft vorkommenden Fehlstellen oder Einrisse. Der obere Buchschnitt ist angestaubt & bei einigen Bänden finden sich am übrigen Schnitt Flecke, ansonsten ist er sehr gut erhalten (s. Bild 3 in der Galerie). Ebenso die Buchdeckel, hier nur zwei mit einigen wenigen Kratzern & auf einem eine Stelle gedunkelt (von einer Buchstütze herrührend). Der Leinenbezug ist von guter Qualität, selbst an den Deckelkanten. Die Buchecken sind bestoßen. Das Leder am Außengelenk, Rücken sowie den Deckelecken ist berieben. Innen vollständig, alles ist fest eingebunden keine losen oder fehlenden Seiten. Kein unangenehmer Geruch. Das holzfreie Papier ist von erstklassiger Qualität. Die Seiten sind frisch ohne Anstreichungen oder Fleckigkeit. Auf dem fliegenden Vorsatz handschriftlicher Namenseintrag (s. Bild 5) & auf dem vorderen sowie hinteren Vorsatz Reste von Klebeband (s. Bild 4).. Zusätzliche Bilder & ausführlichere Informationen zu dieser Ausgabe finden Sie auf unserem eigenen Internetauftritt - Kategorie: Jahrhundertwende von 1880 bis 1945 > Naturwissenschaft & Technik

      [Bookseller: Lexikon und Enzyklopädie]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Handbuch der Tafeltraubenkultur. Mit Benutzung des Nachlasses von W. Lauche.

      Berlin, Parey, 1894.. (30 x 22 cm). XII, 235 S. Mit 150 Abbildungen und 30 chromlithographischen Tafeln. Geprägter Original-Leinwandband.. Erste Ausgabe dieses sehr schön illustrierten Werkes. Das auf ein Manuskript von Lauche zurückgehende Werk soll einen möglichst vollständigen Überblick über die Tafeltraubenkultur geben und berücksichtigt auch die relevante internationale Literatur. - Die hübschen Tafeln zeigen die wichtigsten Traubensorten. - Stempel auf Vortitel. Stellenweise etwas stockfleckig. Einband leicht fleckig, berieben und bestoßen, sonst gut erhalten. - Schoene 2035; nicht bei Nissen

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geschichte des Garde-Jäger-Bataillons, 1744 bis 1894. Nebst einem Anhang: Die 1. Kompagnie des I. Reserve-Jäger-Bataillons im Feldzuge 1870/71.

      Berlin, Mittler, 1894.. Crown quarto. Pp. x, 396. Plus fine aquatint heliogravure portrait of Kaiser Wilhelm II, with his facsimile signature, as frontispiece. Plus engraved portrait of Friedrichs des Großen. Plus 6 superb chromolithograph plates, finished by hand, all printed on heavy paper, each with facing tissue guard, bound-in. Plus 10 folding lithograph maps and battle plans, mostly printed in two colours, some large, tipped-in or bound at rear. Approbation leaf with the Kaiser's facsimile signature. Footnotes, 7 appendices. Set in Gothic type. Hardcover, bound in the original attractive full cloth, cover elaborately decorated, with the royal regiment's crest gilt-stamped within gilt border and with 4 large, ornate corner-pieces; spine lettered and decorated in gilt; lower board blind stamped; brown foliage endpapers. In fine condition. A very handsome copy, in a fine state of preservation. Excellent. ~ Second, revised edition; the first published in 1889. A very impressive production covering the history of this famous battalion. The six uniform studies by G. Kriekel are particularly charming. The chromolithographs are finely printed by C. L. Keller of Berlin with rich, dense dyes, and the hand-finishing touches add depth and gloss. With excellent cartography. Scarce. KVK lists Staatsbibliothek Berlin, Deutsche Nationalbibliothek, and Göttingen. OCLC locates one copy, in New York Public Library..

      [Bookseller: Librarium of The Hague]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geschichte der Schweizertruppen in französischen Diensten. 1. Vom Rückzug aus Russland bis zum zweiten Pariser Frieden (1813-1815); 2. Während der Restauration und Julirevolution (1816-1830). Mit Benützung des Bundesarchivs und kantonaler Archive.

      Biel, Ernst Kuhn 1894 (Deckel u. Rücken: 1895), bzw. 1899.. 2 Bände. 8°. 1.: XVI, 568 SS. Portr.-Front. (Hans von Reinhard), 5 farb. lithogr. Tfn. (Orden, Medaillen), 3 (davon 2 Falt-) Ktn. i. Anhang; 2.: XVI, 864 SS. Farb. lithogr. Front. (Grenadier-Hptm., 7. Reg. u. Voltigeur, 8. Reg. d. Schweizergarde), 5 Portr.-Tfn., 5 farb. (Falt-) Pläne, 1 Faltkarte i. Anhang. Neue Kart.-Einbände unter Verwendung der OBrosch.-Decke (deren Rücken mit einigen Fehlstellen). Erste Ausgaben. Seiten wie üblich leicht gebräunt. Gesamthaft gutes, praktisch ungebrauchtes Exemplar.. Nach wie vor DAS Standardwerk zu den Schweizertruppen in französischen Diensten, hier für die Zeit von 1813-1830, d.h. nach dem Russlandfeldzug, für den ein eigener Band besteht (Die Schicksale der Schweizerregimenter in Napoleons I. Feldzug nach Russland 1812. 1. Ausgabe 1889, 3. umgearb. Aufl. Bern 1900). Mit wertvollen Anhängen enthaltend Namenverzeichnisse und Dienstetats, sowie Korrespondenzen und Belege, ausserdem nützliche und hilfreiche Quellen- und Literaturverzeichnisse. - "Unter dem Direktorium hob Frankreich in der helvetischen Republik 6 Halbbrigaden aus. Ein Teil wurde auf den Antillen vernichtet, ein anderer nahm an der Seeschlacht von Trafalgar teil. [..] Unter dem Kaiserreich nahmen kraft des Bündnisses von 1803 die vier Schweizerregimenter, die Batterie von Lerber, ein Neuenburger- (les canaris) und ein Walliser Bataillon an den Feldzügen nach Neapel, in Spanien, Russland und von 1813-1814 teil. Das 35. Linienregiment war genferisch, das 61. jurassisch. [..] Während der Hundert Tage [Rückkehr Napoleons von Elba 1815] weigerten sich die Schweizerregimenter in Frankreich, den Eid [gegenüber Louis XVIII, König seit Napoleons Exil auf Elba] zu brechen und wieder unter Napoleons Fahnen zu treten. Sie wurden heimberufen und erhielten von der Tagsatzung die Medaille 'Treue und Ehre'. [..] In Frankreich wurden die 6 Schweizerregimenter der Restauration 1816 gebildet. Das Regiment von Courten nahm am Feldzug von 1823 und an der Einnahme des Trocadero teil. Zum letztenmal kämpften Schweizer in Paris während der Julirevolution von 1830 an den Barrikaden zum Schutze Karls X. [Charles X.]. Das Mutterland rief die Truppen aus Frankreich heim. Um einige hundert Schweizer unter seinen Fahnen zu behalten, schuf Louis Philippe mit Dekret vom 9. III. 1831 die Fremdenlegion, deren erster Chef der Oberst [August] Stoffel von Arbon (Thurgau) war." (HBLS unter 'Fremden Diensten'; vgl. dazu auch P. de Valliere, Treue und Ehre, 2. Aufl. 1940, pp. 658-721). -- Zu Geschichte und Bedeutung der Fremden Kriegsdienste für die Schweiz allgemein s. P. de Valliere, op. cit.; HBLS 3, 1926, pp. 317 ff. (unter 'Fremde Dienste'); informativ auch R. Feller, Bündnisse und Söldnerdienst 1515-1798, in: Feldmann/Wirz, Red., Schweizer Kriegsgeschichte, Heft 6, 1916, pp. 3-60, mit ausführlichem Quellen- und Literaturverzeichnis. Eine moderne fachspezifische Bearbeitung ca. der ersten zwei Jahrhunderte Fremdendienste bietet J.-R. Bory, Die Geschichte der Fremdendienste, 1444-1648, (frz. 1978, dt. 1980); Aargauer in fremden Kriegsdiensten (Aarau 1980-1984) stellt W. Pfister in zwei Bänden dar. Demgegenüber ist der Reader von H. R. Fuhrer u. R.-P. Eyer (Schweizer in 'Fremden Diensten', Verlag NZZ 2006) eher auf der (historischen) Metaebene anzusiedeln. Zur spezifischen Form und Organisation solcher Truppen vgl. H. Delbrück, Geschichte der Kriegskunst 4, 1920, Kap. 4: Die innere Verfassung der Söldnerheere.

      [Bookseller: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Brockhaus Konversations-Lexikon 14.Auflage J.H.Müller, 17 Bände

      F.A. Brockhaus, Leipzig, Berlin & Wien, 1894-1897 (Erstausgabe). Prachtausgabe der Jul. Herm. Müller, Buchhandlung, Leipzig. Brockhaus Konversations-Lexikon. Vierzehnte vollständig neubearbeitete Auflage. 17 Bände (Grundlexikon & Supplementband). Original-Halbledereinbände mit Goldprägungen, farbiger Pfauenbuchschnitt, illustrierte Vorsätze. Lexikonformat ca. 25 x 17 cm. Wie auch den ersten neun Originalbildern zu entnehmen, der beeindruckende Pfauenbuchschnitt ist sehr gut erhalten. Die Rückenansicht weitestgehend harmonisch (siehe Originalbilder in der Galerie, die hinteren Bände etwas heller). Von den dekorativen Buchrücken hat keiner Einrisse, Fehlstellen oder dgl. Die Bücher sind außen leicht berieben. Sie haben keinen unangenehmen Geruch. Die Abbildungen & Karten überzeugen durch ihre ausgezeichnete Qualität eine Tafel ist lose. Gelegentlich fleckig, besonders auf den vorderen & hinteren Seiten. Eine Seite wurde geklebt, fünf Seiten wurden am Gelenk fixiert.. Zusätzliche Bilder & ausführlichere Informationen zu dieser Ausgabe finden Sie auf unserem eigenen Internetauftritt - Kategorie: Jahrhundertwende von 1880 bis 1945 > Brockhaus Konversations-Lexikon 14.Auflage

      [Bookseller: Lexikon und Enzyklopädie]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Les races chevalines avec une etude speciale sur les chevaux Russes [...] Orne de 32 planches en chromolithographie d'apres les aquarelles de M. Samokisch et de M. Bounine, et de 70 photogravures d'apres les dessins de M. Samokisch.

      Paris, Librairie Agricole de la Maison Rustique, [1894].. Large 4to. XV, (1), 316 pp. With 32 chromolithographs and 76 text illustrations (some page-sized). Original illustrated wrappers.. Only edition of this beautifully illustrated work on horse racing, with special attention to Russian-bred racers. - "Important ouvrage, bien documente et orne de belles et nombreuses illustrations. Il traite de toutes les races en general, mais avec plus de details de celles de la Russie" (Mennessier de la L.). - Binding somewhat loosened; a good, uncut, untrimmed copy as issed. - Mennessier de la Lance, 512. OCLC 47049990.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The "Red and White" Book of Menzies The History of Clan Menzies and Chiefs

      Glasgow, Banks & Co., Printers, 1894.. 529 Seiten 4°, Hardcover/Pappeinband. Sammlerstück! Guter Zustand. Einband ist am Rücken berieben und etwas eingerissen. Die Kanten sind leicht betoßen. Sonst dem Alter entsprechend sehr gut. Leicht gebräunt. Englisch.

      [Bookseller: The Caithness Antiquarian Ltd.]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Emma (2 Volume set)

      J M Dent & Co, 1894. J M Dent & Co, 1894. 4th edition. Hardcover. Good/No Dustjacket. 1894. 4th edition. No dust jacket. Pale green cloth cover with gilt lettering. Clean but yellowed pages with no markings or annotations. Pages are unevenly bound and rough cut.Tanned end papers. Moderate wear and scuffing to the boards, mainly on the spine, edges and corners.Tanning to the spine and boards.

      [Bookseller: The World of Rare Books]
 29.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Menschliches, Allzumenschliches. Ein Buch für freie Geister.

      Leipzig, C.G. Naumann, 1894.. Dritte Auflage, 2 Bände (komplett) 408, 379 S. 23 x 16 cm, privates Halbleinen mit auf Rücken aufgeklebtem Broschurrückentitel. Einband berieben und bestoßen. Schnitt etwas angeschmutzt. Handschriftliche Widmung auf Titel von Band 1. Gelegentlich wenig fleckig. Band 2 bis etwa S. 10 mit Druckspuren. Gutes Leseexemplar.

      [Bookseller: Göppinger Antiquariat]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Torten-Verzierungen / Tart-Decorations / Decorations de tartes / Ornamenti di Torte. Vorlagen zur Verzierung und Dekorierung von Torten, den Anforderungen der Gegenwart entsprechend und in natürlicher Grösse zum Gebrauch für Conditoren, deren Gehilfen und Lehrlinge, sowie auch zum Vorzeigen und Auswählen bei Bestellungen. Ausabe A in Buntdruck mit 40 Planotafeln. Mit Erläuterungen in vier Sprachen.

      München, Heinrich Killinger, 1894.. 1. Auflage. 4°. 20 S., XXXX Tafeln (Cromolithographien). Roter OLwd. geprst. und mit reichem Goldschmuck. Mit Gebrauchsspuren. Die Tafeln sind in einem schönen Zustand. Deutsch, Francais, English, Italiano.. ERSTAUSGABE. Weiss 1248. Die Erläuterungen in dt., franz., englisch und italienisch. Selten und gesucht. Neben den "A" Ausgaben (mit Farbillustrationen) erschienen 'B" Ausgaben in schwarz/weiss. Eine 2. Aufl. erschien unverändert 1896.

      [Bookseller: Antiquariat "Kochkunst Bibliothek"]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        L'Oeuvre de Philibert de L'Orme comprenant Le premier Tome de l'Architecture et Les nouvelles Inventions pour bien bastir et a petitz frais. Reproductions en fac-simile par les procedes Motteroz.

      Paris, Librairies-Imprimeries Reunies, 1894.. Orig. wrappers (large paperback); 40x28 cm. Uncut, unopened. Many illustrations and plates. Text in French. - (sl. browned) In very good original condition, see image. Weight is 3,9 kg..

      [Bookseller: Boekhandel - Antiquariaat Emile Kerssema]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Collection of 4 autograph letters and 2 autogr. postcards, all signed.

      Kristiania (Oslo), Paris and undated, 1894-1926.. Various formats. Altogether 14 pp. Some minor wearing to the letters after being folded. Togeter with the calling card of Mengelberg, inscribed on reverse by him "Edvard Munch Kragerö in Norwegen". 7 items.. To the German businessman and art collector Richard Mengelberg. 2 letters dated Kristiania (Oslo, undated and 10th June 1897), 2 dated Paris 10 January and 17 March 1897. The postcards dated Kristiania (Oslo) 29 July 1894 and undated but poststamped Oslo 24 May 1926. Letter 1 (undated) deals with some family matters and that they miss him. Munch also says that he is sad that he was unable to paint the imaginings of Mengelbergs fevered brain in Stockholm. Letter 2 (10/6-97). Wants to congratulate on the birthday, but when he left Hamburg he was without money, even to a postcard. Has sent a lithograph y, mentions that Hamsun and Ibsen just passed before his window, and say he wants to travel to Paris in the spring. Letter 3 (10/1-97). Mentions the artist (Paul) Durand-Ruel and that all he exhibits is not symbolic. He also wants to publish a lithograph album, given he finds more subscribers. Letter 4 (17/3-97). Some chat on the spring, mentions an exhibition in Dresden. The postcards - complaints that Mengelberg is bad on writing back. Richard Mengelberg (1853-1932), German bussinessman and art collector. He wrote, in 1894, an article on Munchs opus for the Frankfurter Zeitung. He was father of Nora Mengelberg, who's portrait Munch painted in 1894. He also made an etching of Richard Mengelberg the same year, his first opus as an graphic artist.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geologische Karte des Deutschen Reichs auf Grund der unter Dr. C. Vogels Redaktion in Justus Perthes' Geographischer Anastalt in Gotha ausgeführten Karte in 27 Blättern in 1:500 000.

      Perthes, Gotha 1894-1897.. 39,9 x 26,4 cm. Doppelblattgroßere mehrfarbiger Titel, 2 Bl. Vorwort, 27 doppelblatgroße farbieg Karten, 70 Seiten Regiister. Halbleder der Zeit, Kanten stark berieben, Deckel etwas berieben und mit Kratzern, Rücken oben mit Einriss und kleiner Fehlstelle, Außengelenke unten ca 7 cm aufgeplatzt, Vorsätze gebräunt und fleckig, Karten teils mit Einrissen entlang der Fälze..

      [Bookseller: Antiquariat Roland Gögler]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Godman Collection. Persian Ceramic Art. Belonging To Mr. F. Ducane, F. R. S.; with Examples from other Collections. The Thirteenth Century lustred Wall-Titles. With Illustrations by the Author.

      London, Taylor and Francis, 1894.. Folio. 41 cm. XXX, 37 (1) Seiten, Appendix mit 43 Tafeln, farbige Lithographien. Original-Pappband, gebunden mit goldgeprägtem Rückentitel.. Eins von 200 Exemplaren. Englischsprachige Ausgabe. Hier ohne Nummerierung, mit Signatur von Henry Wallis. Mit zahlreichen farbigen Illustrationen. Einband fleckig, lichtrandig, Ecken deutlich bestoßen. Gutes Exemplar. One of 200 copies, our copy without numbering. English language edition. Signed by Henry Wallis. With many illustrations in b/w and color. Original hardcover. Corners bumped, cover spotted, partly darkened. Good copy.

      [Bookseller: Antiquariat Lenzen GbR]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Jungle Book. With illustrations by J.L. Kipling, W.H. Drake and P. Frenzeny. London and New York, MacMillan and Co., 1894. 8°. 1 w.Bl., VI, 1 Bl., 212 S., mit Frontispiz und zahlreichen Textabbildungen sowie Buchschmuck in Holzstich, Goldschn., goldgepr., illustr. OLwd.

      . . KLL 5093 - Livingston 104 - Martindell 61 - Stewart 123 - vgl. Grolier, Kipling 185.- Erste Ausgabe.- Vorsätze fleckig, sonst schönes, nur leicht beriebenes Exemplar.# First edition, first impression.- With decorations by J. Lockwood Kipling. Blue gilt-pictorial cloth.- Flyleaves stained, otherwise fine, only slightly rubbed, copy.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Denton Hall and its Associations

      London Walter Scott, Ltd 1894. G+: in Good plus condition without dust jacket as issued. Ex lib usual markings. Letter on genealogy pasted to fep. Previous owner inscription to ffep. Some browning within [First Edition] Half-leather cover 265mm x 205mm (10" x 8"). 144pp. 13 plates and 27 illustrations in the text.

      [Bookseller: Barter Books]
 37.   Check availability:     TomFolio     Link/Print  


        Meine Kinderjahre. Autobiographischer Roman.

      Berlin, F. Fontane, 1894,. 8vo. VI S., 1 Bl., 321 S., 3 Bl. Dunkelblaue OLwd. m. zweifarbig geprägt. Deckelillustr. u. goldgeprägt. Rückentitel.. WG² 39. - Schobeß 187. - Erste Ausgabe. - Einband etw. berieben u. m. Fleck am Rücken. Schöner, wohlerhaltener Band.

      [Bookseller: Antiquariat Düwal]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Von vor und nach der Reise. Plaudereien und kleine Geschichten. Berlin, F. Fontane & Co. 1894. 8°. 237 S., 1 Bl. Blauer Orig.-Leinenband mit floraler und ornamentaler Deckelzeichnung und vergoldetem Rückentitel.

      . . Rasch 429. - Sammlung Borst 4053. - Erste Ausgabe. - "Zu den Eigentümlichkeiten unserer Zeit gehört das Massenreisen. Sonst reisten bevorzugte Individuen, jetzt reist jeder und jede." (S. 3). - Einband gering berieben, farbfrisch. Vorderes Innengelenk geringfügig angeplatzt. Innendeckel "Ex libris Gustavi Saxonis". - Gutes und sauberes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Halkyone]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geschichte der Familie Schoeller . ( Widmungsexemplar des Verfassers ) ( + Beilagen )

      Berlin, Eisenschmidt, 1894.. ( Als Manuskript gedruckt ) X, 411 Seiten mit einigen Abbildungen auf Tafeln sowie 3 chromolithographierten Wappendarstellungen. Goldgeprägter OPergamentband mit Kopfgoldschnitt und Goldfileten, 4° ( 25,5 x 17,5 cm ). Widmungsexemplar des Verfassers für *Marie und Alexander ( teils unleserlich )..dieses Exemplar zum Andenken von August Victor, Berlin im Juli 1894* mit handschriftlicher Widmung auf dem Vorsatz.. Einband berieben, etwas fleckig, Bindung gelockert. Innen etliche Seiten am Außenrand mit kleinem braunen Fleck, sonst innen von guter Erhaltung. ( beiliegend: Kassette mit Stammblättern der Familie Schoeller mit zusammen 12 teils vielfach ausfaltbaren Stammblättern nebst einigen weiteren genealogischen Notizen zu der Familie Schoeller in blindgeprägter ( Wappen )-Oln-Kassette mit goldgeprägtem Einbandrücken, 4° ( 25,5 x 17 cm ) / ferner beiliegend: Album mit Kordelheftung mit montierten teils historischen Abbildungen von Mitgliedern der Familie Schoeller sowie einigen montierten Fotoporträts. Jeweils handschriftliche untenstehend auf dem Kartonträgerblatt beschriftet und mit näheren biographischen Angaben. Gezeigt werden: Johann Paul Schoeller - Philipp Rütger Schoeller - Philipp Ludolph Schoeller - Caroline Louise Schoeller - Ferdinand Wilhelm Schoeller - Sophie Elisabeth genannt Betty Schoeller, geborene Blank - Johann Wilhelm Blank - Sibilla Blank, geborene Simons ( zweimal ) - Johann Wilhelm Blank - Ida Schoeller, geborene Blank ( dreimal ) - Carl August Schoeller ( zweimal ) - Herbst 1862: Familie Carl August Schoeller ( Gruppenbild ) - Theodor Ludwig Emanuel Dirksen - Edith Dirksen, geborene Hudson - Julius Alexander Schoeller - Maria Schoeller, geborene Dirksen. Das Album in Kunstleder ohne Jahresangabe ( wohl um 1900-1930 verfertigt ), 4° ( 27 x 21,5 cm ). Zusammen 3 Bände. ( Gesamtgewicht ca. 3300 Gramm ) ( Pic erhältlich // webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Le Chapeau Epingle. La Fille de Berthe Morisot et sa Cousine. 3e planche. Radierung. 1894. Unten links in der Platte signiert.

      . 11,5 : 8 cm (Sujet), 12,2 : 8,4 cm (Platte) auf hellem Velin 27,2 : 23 cm.. Deltleil, Le Peintre-Graveur Illustree, tome 17 e, 8, 2e Etat. - Die dritte am dichtesten ausgeführte Version dieses Sujets in einem Abzug des 2. Zustands mit Überarbeitungen der Platte. Publiziert in: Gustave Geffroy, La Vie artistique, 3e serie, Paris, Dentu, 1894 sowie in: Georges Riviere, Renoir et ses Amis, Paris, Floury, 1921.

      [Bookseller: Gerhard Zähringer Antiquariat und Galeri]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Dictionnaire des figures heraldiques. En sept vols, complet.

      Bruxelles, Societe Belge de Librairie 1894-1903.. En gr.-8°. 23 x 16cm. Sept vols en demi-veau moderne avec quatre nerfs faux avec coins en veau et pages de garde marbrees. Chaque vol. avec plus de 700 pp. avec 39 planches des armoiries. Les couvertures des brochures originales inclus. Dans l'interieur propre, le t. 2 avec quelques pp. souilles et un coin endommage. Il manque 2ff. page de titre d'avant et le titre du t. 1., ceci en copie inclus. -- Sieben schöne uniforme neue Halblederbände auf je vier falschen Bünden mit Lederecken und marmorierten Bezugspapieren. Je Band meist über 700 Seiten mit zusammen 39 Wappentafeln. Die von den ursprünglichen Originalbroschuren erhaltenen (Rest-) Umschläge ( stellenw. schmutz- oder staubfleckig) eingebunden. Im Innenbereich im wesentlichen sauber bis auf T.II (hier ein paar Lagen mit rötlich verfärbten Wasserflecken, eine Ecke gestaucht); es fehlen nur 2 Bl. Vortitel u. Titel von T.I., diese in Kopie eingebunden.. Zischka S.62 (mit besonderer Empfehlung): "Nach Wappenbildern geordnet." Deren umfangreiches Register befindet sich am Schluß von T.VII. -Verf. nennt in der Einleitung sein Riesenwerk einen "catalogue raisonne de toutes les figures contenues dans les cent et cinq mille [105000!] descriptions d armoiries de l'Armorial General de Rietstap"; in diesem 2bänd. Werk (2. Auf. 1884-87) waren die Wappen alphabetisch nach Namen geordnet. #Numis

      [Bookseller: Antiquariat Carl Wegner]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The New Will: "Everything to My Wife Absolutely"

      1894. Walter Dendy Sadler, After. James Dobie, Engraver. The New Will: "Everything to My Wife Absolutely." London Paris & New York: Rafael Tuck & Sons Ltd, [c. 1894]. Attractively glazed and double-matted 19" x 16" hand-colored etching in handsome 29" x 26" wooden frame, small brass plaque to center of bottom. Light rubbing to frame, some toning to margins and mat, image vivid. * This piece depicts a presumably newlywed couple reviewing the terms of the husband's will with a barrister in his office. The caption reads "The New Will (Everything to My Wife Absolutely." This is an ambiguous scene. The husband, who appears somewhat smug, is significantly older than the wife, who looks rather sad. The barrister appears skeptical. Does the bride regret her choice to marry for money? Was she compelled to enter this union?.

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die wichtigsten deutschen Kernobstsorten. Herausgegeben im engen Anschlusse an die 'Statistik der deutschen Kernobstsorten' und Ergänzungsband in 1 Buch. Herausgegeben unter der Leitung der Obst - und Weinbau -Abteilung der deutschen Landwirtschafts - Gesellschaft. Mit Vor- und Schlusswort von R. Goethe.

      Gera: Verlag von A. Nugel, 1894.. Gr.8°. 1 Blatt mit Vorwort, 1 Blatt mit Inhaltsverzeichnis und Register, 94 Farbtafeln und je 1 Textblatt sind unpaginiert und im Ergänzungband: 10 unpaginierte Farbtafeln und je 1 Textblatt. Jeweils mit 1 zwischengebundenen Leerblatt für Notizen und 13 Seiten mit Schlusswort. Die Tafeln sind nach der Natur gezeichnet und gedruckt in der lithographischen Anstalt von Walter Müller, Gera. Einband: Farbig illustrierter Originalleinenband. 26,5 x 19 cm. Ausgeschiedenes Biblotheks - Exemplar mit Stempeln und Signatur auf Vorsatz und Titelblatt. Das vordere Rückengelenk geschickt hinterlegt. Der Einband ist an den Ecken etwas bestoßen. Sehr sauber und gut erhaltene Tafeln und Textseiten, nur wenigen Seiten mit geringen Benutzerspuren. Collationiert.. Mit Abbildungsverzeichnis. #Vitri6

      [Bookseller: Antiquariat Carl Wegner]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.