The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1866

        Eigenhändiges Gedichtmanuskript. 1 S. Auf festem Papier. Mai 1866.

      1866.. 18,5x28,5 cm. (wohl erhalten). Auflage:0. Andrea Maffei (1798-1885), ital. Dichter, Librettist und bedeutender Übersetzer. "Fogli occhi, o giovinetta, io non ti vidi / Mo come speglio che riflette il vero / Si pinge un labbro cavo al mio peupiero ...". 26 Zeilen. Neben der letzten Zeile mit zierlicher Schrift bezeichnet: "Andrea Maffei Maggio 66". Es handelt sich vermutlich nicht um die Signatur des Dichters, sondern um die Handschrift von Maria Gaspari, die das Blatt von Maffei geschenkt erhielt. - Maffei schrieb u. a. das Libretto zu Verdis Oper "I masnadieri" (nach Schillers "Die Räuber).

      [Bookseller: AEGIS Buch - und Kunstantiquariat]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A Yankee in Canada with Anti-Slavery and Reform Papers

      Ticknor & Fields, 1866-01-01. Boston: Ticknor and Fields, 1866: First Edition, first Printing. One of 1,546 copies printed. In Very Good condition, with wear commensurate with age. Chipping to spine ends, corners worn. Spine slightly faded, with rubbing to gilt stamping. Previous owner bookplate and bookseller tag to front paste down. Light residue and marking, as well as a small tear at the top gutter of front free end paper. Previous owner details on title page, with a note on the first page of text and a several instances throughout. Rear hinge exposed. A nice, unrestored copy.

      [Bookseller: Odd Duck Books]
 2.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Le Billard. Paris, A. Aubry 1866. 8°. V., 22 S., 1 Bl., mit getönt., lithogr. Titel u. 2 Radierungen auf Tafeln v. Maxime Lalanne, etw. späterer HPrgt. mit eingeb. OBrosch.

      . . Vgl. Thieme-B. XXII, 240.- Sehr seltenes Loblied in Versen auf das Billardspiel: "Le roi des jeux, c'est le Billard !" - Die beiden Radierungen zeigen Spieler am Billardtisch u. Kartenspieler um einen beleuchteten Tisch.- Der OUmschl. etw. angestaubt, sonst schönes, vollständiges Ex.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        [SIGNIFICANT ALBUM OF PHOTOGRAPHS OF ANGKOR WAT, THE BAYON TEMPLE, ANGKOR THOM, AND ENVIRONS]

      [Angkor, Cambodia. ca. 1920s].. [Angkor, Cambodia. ca. 1920s].. Ninety-three photographs, as detailed below. Large folio album, leather spine, the front cover a tooled copper sheet representing the Bayon Temple. Front hinge cracking slightly. Ninety-three matte silver gelatin photographs, on sheets of slightly variable size but generally 30 x 24 cm.; images uniformly 23.5 x 16.5 cm. All photographs in excellent condition, tipped onto larger sheets, interleaved with protective tissue. A very handsome and impressive album of Angkor Wat, the Bayon Temple, and the larger environs of Angkor Thom, taken by an unidentified but professional photographer, almost certainly in the 1920s. The photographs depict architecture; sculptures both freestanding and as friezes; waterworks; and other features of the larger landscape of Angkor. Angkor, the largest archeology site in the world and once the largest city in the world, is justly celebrated as one of the most important monuments of human civilization. While building on the site began in the 9th century A.D., its most famous monuments, the Angkor Wat temple complex, the Bayon temple- mountain, and the environs of Angkor Thom, were mainly constructed in the 12th and 13th centuries. These remain some of the most impressive structures wrought by human hands, masterpieces of architecture and stone carving. While the temple of Angkor Wat has always been cared for by Buddhist monks, much of the rest of the vast site had been overtaken by the jungle when the first European photographer, John Thomson, visited in 1866. After Cambodia became a French protectorate in 1887, the site became the focus of intensive scrutiny, and in 1907 a massive program of reconstruction and reclamation from the encroaching jungle began. To some degree the progress of this work allows photographs to be dated, and on this basis, and after showing the album to distinguished archeologist Michael Coe (best known for his work in MesoAmerican archeology, but also the author of a book on Angkor), we date the photographs in the present album to the 1920s. This dating is also reflected in the style of the binding and album. The album contains ninety-three excellent matte silver gelatin photographs. While the photographer is unknown, the quality of the images and their composition and printing shows them to be the work of a professional. The first series of images focus on the Angkor Wat temple complex, showing both internal and external images as well as many smaller sculptures (many of these have since been moved from the site). The next series focuses on the great Bayon temple, and in particular the celebrated friezes which adorn it. From there the images move to other parts of Angkor Thom and the areas in the environs of the central temples. A handsome and significant album of photographs on the world's greatest archeological site, at a point when many parts of it were little disturbed.

      [Bookseller: William Reese Company - Americana]
 4.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        "Statue im Nymphenburger Park" originales Ölgemälde auf Malkarton ca. 50x40cm, rechts unten monogrammiert und datiert "1866" [Maße im Rahmen 58x48cm]

      . Rückseitig mit handschriftlich in Sütterlin bezeichnet und erklärt: "Die Figur bedeutet Trauer um die deutsche Zerrissenheit. Juli 1866 während des deutschen Krieges, als gerade der flüchtige Herzog von Darmstadt in Nymphenburg weilte. L. Thiersch pix [pinxit] (Inschrift auf der Rückseite der Statue von meinem grossen Prof. Ludw. Th.)".

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Southern Sheet of the New Edition of Cassell’s Large Nine Sheet Map of London

      London: , 1866. London, 1866. Lithograph, 46.5 x 63 cms, recent hand-colour, title in upper margin trimmed, blank verso. Map

      [Bookseller: Tim Bryars Ltd]
 6.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        EASTERN SHEET of the NEW EDITION of Cassell's Large Nine Sheet MAP OF LONDON

      Weekly Dispatch. Cassell, Petter and Galpin. La Belle Sauvage Yard, Ludgate Hill., 1866, Sixth edition.. Weekly Dispatch. Cassell, Petter and Galpin. La Belle Sauvage Yard, Ludgate Hill., 1866, Sixth edition.. Lithograph. Original colour. Fine condition. Size: 64 x 48 cm. (25 x 19 inches). Handsome map of mid-Victorian East London. The map stretches from the Tower to West India Dock, and from Hackney to Surrey Docks. One of a series of nine maps that were originally issued in weekly parts in the Weekly Dispatch newspaper. Due to their accuracy and clarity, they were a great commercial success, running into many editions in subsequent years.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 7.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Narrative of a Journey to Morocco, in 1863 and 1864.

      With Geological Annotations. London: T. Cautley Newby 1866. With 5 lithographs, 1 b/w, 4 coloured + 1 drawing showing a obelisk. Small 4to. [16] + xii + 183 + 24 pp. Bound in publisher's pictorial cloth, all edges gilt. Binding with a little damage on frontboard (c. 5x4 cm) and backboard (c. 1x5 cm).. Inscribed by the author

      [Bookseller: Peter Grosells Antikvariat]
 8.   Check availability:     Antikvariat     Link/Print  


        Vergleichende Psychologie oder Geschichte der Seele in der Reihenfolge der Thierwelt.

      Wien, Braumüller, 1866.. VI, (2), 316 SS. Mit einigen Holzstichen im Text. Halblederband der Zeit auf vier Bünden mit goldgepr. Rückentitel und -vergoldung (sign. C. A. Unrasch). Dreiseitiger marmorierter Schnitt. Gr.-8vo.. Erste Ausgabe von Carus' letztem wissenschaftlichem Hauptwerk. Mit ganzseitiger eh. Widmung m. U. am Vorsatz: "Seinem lieben und verehrten Freunde Herrn Präsidenten Dr. v. Langern Eyzler [?] zum 26 Januar 1866" sowie 14versigem Gedicht in Hexametern: "Der Du mit sinnigem Blick das Größte wägst und das Kleinste, / Strenge den Schuldigen strafst, doch lieber den Schuldlosen freiläßt! / Auch das Thier ist Dir werth, die ungeflügelte Psyche, / Welchem göttlicher Hauch ersetzt das bewußtvolle Denken; / Dich erfreut seine Regung, zieht an das hohe Geheimnis [...] Endlich löst sich das Siegel, die Binde fällt von den Augen, / Und 'Epheb' am Altar' stellt nun dies Büchlein sich dar." - Mit einigen eh. Notizen und Anstreichungen Eyzlers im Text bzw. am hinteren Spiegel. - Der Mediziner Carus (1789-1869), ein Freund Goethes, der auch als Psychologe, Naturwissenschaftler, Philosoph und - unter der Anleitung Caspar David Friedrichs - nicht zuletzt Maler hervortrat, war für die Theorie des Unbewußten im Seelenleben und für die Ausdruckskunde wegweisend. "Carus stellte sich in seinem Buch das Ziel, eine 'Entwicklungsgeschichte der Thierseele vom Infusorium an bis zum menschenähnlichen Affen zu geben, und ein solches Gesammtbild dem gegenüberzustellen, was (er) einestheils in somatischer Beziehung in der vergleichenden Anatomie, anderntheils aber in (der) 'Psyche' als Entwicklungsgeschichte der menschlichen Seele, vom Embryo an bis zur Geistesreife des vollkommenen Menschen, gegeben hatte' [...] In der Darstellung vermochte sich Carus nicht mehr auf das eigentliche Thema zu konzentrieren. In einem Übermaß von Reflexionen schweiften die Gedanken - zweifellos von einer Überfülle des Wissens getragen - vom Gegenstand ab und verloren sich in Abstraktionen" (W. Genschorek, C. G. Carus, 233f.). - Der dekorative Einband vom Buchbinder Unrasch in Dresden, mit dessen Stempel im hinteren Innendeckel. Schönes Dedikationsexemplar des des bedeutenden Frühwerks zur Theorie des Unbewußten. - Vgl. Hirsch, I 674. Slg. Borst 2959. Ziegenfuß I, 174.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A Dictionary of the English Language

      London: Longmans, Green & Co.,, 1866-70. London: Longmans, Green & Co.,, 1866-70. Founded on that of Dr. Samuel Johnson as Edited by The Rev. H. J. Todd. 2 volumes bound as 4. Quarto ( 285 x 225 mm). Contemporary full brown morocco, raised bands, titles to spines gilt, gilt to turn ins, inner dentelles, marbled endpapers, gilt edges. Ownership inscription to front free endpaper, spines lightly and evenly faded, light bumping and rubbing to corners, an excellent set. A handsomely bound set.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 10.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Life or Legend of Gaudama, the Budha of the Burmese, with Annotations, the Ways to Neibban, and Notice on the Phongyies, or Burmese Monks.

      Rangoon, American Mission Press 1866.. XI, 538, V S. in englischer Sprache. 22,5 cm, OBrosch, unbeschnitten, EB fleckig, Bibliotheksexemplar mit Rückenschild und Stempeln. Papier am Rücken aufgeplatzt, Bindung fest. Papier innen weitgehend frisch und fleckenfrei. SEHR SELTENE ERSTE AUFLAGE. Paul Ambroise Bigandet M.E.P (1813-94): von 27. März 1846 bis 13. März 1894 Titularbischof von Rama: Erster Erzbischof des Bistums Das Erzbistum Yangon (lat.: Archidioecesis Yangonensis) der römisch-katholischen Kirche mit Sitz in Yangon (Rangun), heute Myanmar. B. war ein französischer kath. Missionar; er ging bereits 1837 als Missionar nach Burma. Das Erzbistum wurde am 27. November 1866 als Apostolisches Vikariat von Südwestbirma durch Papst Pius IX. aus Gebietsabtretungen des Apostolischen Vikariates Burma gegründet; B. war dementspr. Vikar von Westsiam, 12. August 1870 - 13. März 1894 Apostolischer Vikar von Süd-Burma (Straits Settlements/Thailand/Britisch-Burma) *KAB

      [Bookseller: Antiquariat Redivivus Reinhard Hanausch]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Neue Missionsreisen in Süd - Afrika unternommen im Auftrage der englischen Regierung. Forschungen am Zambesi und seinen Nebenflüssen nebst Entdeckung der Seen Shirwa und Nyassa in den Jahren 1858 bis 1864.

      Jena, Costenoble, 1866.. 2 Bde. in 1 Band. 8°. VII, 353, XXII, 346 S. mit 1 Karte und 40 Illustrationen in Holzschnitt. Halbleder - Einband auf 4 Bünden mit goldgepr. RTitel, Lederecken, in gutem Zustand. (s. Foto). de; 1.

      [Bookseller: Antiquariat Silvia Forster]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Elements of International Law, 8th Edition.

      1866. Dana's Edition of Wheaton's Elements of International Law Wheaton, Henry [1785-1848]. Dana, Richard Henry [1815-1882], Editor. Elements of International Law. Edited, With Notes. Boston: Little, Brown & Co., 1866. xlvii, 749 pp. Octavo (9" x 6"). Recent period-style quarter calf over cloth, raised bands and lettering piece to spine, endpapers renewed. Toning to text, internally clean. A handsome copy. * "Eighth, and best, edition. On his own merits Wheaton is clearly entitled to rank among the classics. Like Grotius, he embodied a happy combination of profound scholarship with a wide experience of diplomatic and public life, and his work further resembles that of Grotius in that it cannot be classified under the conventional labels of any doctrinal system. His insistence upon the fundamental principles of natural law is balanced by his analysis of practice as an immediate source of positive law.": H.A. Smith, Law Quarterly Review 307-308 cited in Marke, A Catalogue of the Law Collection at New York University (1953) 584..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Erinnerung an die Schlacht bei Langensalza den 27. Juni 1866". Panorama-Gesamtansicht (ca. 7 x 48 cm), darüber Plan der Stadt und der Umgebung mit Henningsleben, Thamsbrück und Nägelstädt, umgeben von 16 Teilansichten.

      . Lithographie "nach der Natur" von E. Kirchhoff, der Plan nach Th. von Bomsdorff, gedruckt bei J.G. Fritzsche, Leipzig, um 1866, 40 x 50 cm.. In den Plan sind die Truppenstellungen eingezeichnet. Die Teilansichten zeigen Merxleben, Siechenhof, Rathaus, Unstrutbrücke, verschiedene als Lazarett verwendete Gebäude, Gasthäuser usw. - Seltenes Ereignisblatt in guter Erhaltung.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Brief mit eigenh. U.

      Wien, 6. VII. 1866.. ¾ S. auf Doppelblatt. 4to.. In italienischer Sprache an einen Kardinal mit Glückwünschen zu dessen Ernennung zum Kardinal.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Urkundenbuch für die Geschichte des graeflichen und freiherrlichen Hauses der Voegte von Hunolstein.

      Nürnberg, in Commission bei Jacob Zeiser 1866-72.. 3 Bände. 28 x 22 cm. 1 Bl., IV, 376 S.; 500 S.; 1 Bl., 319 S. Mit 3 lithographierten Titeln, 6 getönten bzw. farb. lithogr. Tafeln, 1 Holzstichtafel und mehreren Textholzstichen. Zeitgenössisches Halbleinen mit goldgeprägtem Rückentitel. Einbände berieben und bestossen. Eine Lage in Band 2 verbunden. Teilweise stockfleckig und gebräunt. Handschriftliche Dotationsvermerke.. Mit Ansichten von Hunolstein und Merxheim. Alle drei Bände mit handschriftlichen Geschenkvermerken des Lehrers J. Biehl, am ausführlichsten im ersten Band "Als Geschenk empfangen von den Hohen Herrn Freiherr Jos. Graf u. Vogt zu Hunolstein".

      [Bookseller: Antiquariat Peter Fritzen]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Urkundenbuch für die Geschichte des graeflichen und freiherrlichen Hauses der Voegte von Hunolstein. Band I-III.

      1866-1872; 1866 - 3 vol. in-4 (274 x 215 mm.), Bd. I : (2) ff., IV-376 pp., (1) f., 1 pl. gravure couleurs, Bd. II : (3) ff. dont frontispice litho couleurs, 500 pp., 2 pl. liho, Bd. III : (2) ff., 319 pp., (2) ff. dont 1 planche gravure n/b, 1 fig. dorée in-texte, vol. I-III : fig. n/b in-texte (sceaux), reliure demi-basane à coins moderne, dos à faux-nerfs, vol. I-III : rousseurs éparses sur premiers et dernier feuillets (vol. I, II), rousseurs (vol. III), épidermures vol. II et III. Herausgegeben von Friedrich Toepfer.

      [Bookseller: Librairie Ancienne Richard]
 17.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Doppelportrait des Geschwisterpaares Rudolf und Gisela von Österreich in trautem Zusammensein in Naturumgebung in den Bergen. Lithographie auf Tonplatte von E. Mende.

      Wien, Urban & Schwarzenberg, 1866.. Format (Bildgröße): 428 x 308 mm. - Blattgröße 620 x 465 mm.. *Gisela (1856-1932) war das zweite und Rudolf (1858-1889) das dritte Kind von Elisabeth (Sissi), Kaiserin von Österreich. Kronprinz Rudolf starb mit 31 Jahren durch Freitod in Meyerling, während Gisela (1873 verh. mit Leopold Prinz von Bayern) ein langes Leben beschieden war. Sie hatte ein sehr enges Verhältnis zu Ihrem Bruder Rudolf, seinen Selbstmord hat sie zeitlebens nie überwinden können. - Vorliegend ein sehr seltenes Bildnis des Geschwisterpaares in großem Format. Breitrandig, sauber und sehr gut erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Braun]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Les mariages de la creole.

      Bruxelles, chez tous les libraires, 1866.. 2 volumes in-12, demi-percaline creme a la Bradel de l'epoque, pieces de titre de maroquin noir (dos leg. aureolees), (4), xix, 360 p. et 327 p. Rare edition originale de cet ouvrage compose par Marie Letizia Bonaparte-Wyse (1834-1902), femme de lettres, poetesse et journaliste, fille de la princesse Laetitia Bonaparte, elle epousa en secondes noces Urbano Rattazzi, premier ministre d'Italie. Publie en Belgique, ce livre fut interdit sur le territoire francais jusqu'en 1882 et le scandale cause par sa publication contraignit Marie Rattazzi a l'exil. "Ouvrage rare et peu connu (...), violent pamphlet contre l'une des personnalites les plus en vue du Second Empire" (Gay, I, 556). Drujon indique que la famille visee etait celle des Schneider et particulierement le fondateur de la dynastie, Eugene Schneider, president du Corps legislatif de 1867 a 1870. Au cours de son recit, la narratrice decrit le sort impitoyable des esclaves de la plantation de l'ile de Bourbon (La Reunion) et milite pour leur emancipation. Merimee dans 'Lettre a une inconnue' eut ce commentaire a propos de ce livre : "Livre abominable mais ou il y a une sorte de talent". (Drujon, 'Livres condamnes', p. 242 et 'Livres a clef', 579. Ryckerbusch, n°6847). Bon exemplaire..

      [Bookseller: Librairie Hatchuel]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Beschreibung des Spatzierstöckchens des Herzogs von Reichstadt: Nr. 180". Eigenh. Manuskript mit U.

      Königswart, 29. X. 1866.. 1 S. auf Doppelblatt. Folio. Darauf zwei weitere eh. Manuskripte Raths (s. u.) mit zusammen knapp drei Seiten. Mit gut erhaltenem Siegel.. "Dieses Spatzierstöckchen", so schreibt Paul Rath, der Verwalter der Sammlungen von Metternichs Königswarter Schloßmuseum, "ist ein rothbraun lakirtes spanisches Rohr mit goldenem Knopfe. Die Rohrlänge beträgt 2' 8" u. seine größte Stärke 5"' Durchmesser. Der vergoldete Stiefelaufsatz mit seinem Eisenknöpfchen ist 1½" lang. Der goldene Knauf ist 11" hoch, vierkantig, schön faßonirt u. mit schwarzen Emaille-Linien geziert, obenauf ist ein Talisman[n] von Blutjaspis, 5 Geviertlinien haltend, angebracht, dessen Abdruck ich hier beifolge [folgt das Siegel] [...]". - Die zwei anderen Manuskripte beschreiben Napoleons Lavabo (1 S.) und Napoleons Räucherungsgefäß (1¾ SS.).

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Commentaria in scripturam sacram R.P. Conrelii A. Lapide (12 vols./ 12 Bände) - Tome 1: In Pentateuchum Mosis, Genesis et Exodus/ Tome 2: In Pentateuchum Mosis, Leviticus, Numeri et Deuternomium/ Tome 3: In Josue, Judices, Ruth, Regum/ Tome 4: Regum Regum, Paralipomenon, Esdrae, Tobiae, Judith, Esther, Macabeaorum/ Tome : Proverbia Salomonis/ Tome 6: Proverbia Salomonis/ Tome 7: In Ecclesiasten, Canticum canticorum/ Tome 8: In Canticum canticorum, Librum Sapientiae/ Tome 9: In Ecclesiaticum/ Tome 10: In Ecclesiaticum/ Tome 11: In Isaiam Prophetam/ Tome 12: In Jeremiam, Threnos, Baruch et Ezechielem.

      Ludovicus Vives; 1866.. Editio Nova; je Band ca. 900 Seiten; Gebundene Ausgabe. Die hier angebotenen Bände stammen aus einer teilaufgelösten Bibliothek und tragen die entsprechenden Kennzeichnungen (Rückenschild, Instituts-Stempel...). Schnitt und Einband sind staubschmutzig/Papier altersbedingt leicht angebräut/ stockfleckig; Der Gesamtzustand ist ansonsten ordentlich und dem Alter entsprechend gut; Orig.Halbleder; KOMPLETTPREIS für 12 Bände; bei Versand ins Ausland erfragen Sie bitte zuerst die Versandkosten; LATEINISCH !!

      [Bookseller: Petra Gros - Versandantiquariat]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Schweiz in Original-Ansichten mit einem historisch topographischen Text. 3. Band.

      Darmstadt Lange, 1866.. Halbldreinbd. Gr.-8°. 408,IIIS. Mit gestoch. Titel und 78 (v. 92) Stahlstichtafeln. -Etw. ber. u. best., teils etw. stockfl., zwischen den Seiten 94-147 Tafeln teils fehlend, lose und auch Seiten lose..

      [Bookseller: Versandantiquariat Ottmar Müller]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Schweiz in Original-Ansichten ihrer interessantesten Gegenden, historisch merkwürdige Städte, Badeorte, Kirchen, Burgen und sonstigen ausgezeichneten Baudenkmäler alter und neuer Zeit. Nach der Natur aufgenommen und in Stahl gestochen Bd.3 [von 3].

      Lange Darmstadt 1866. Leinen 408 S. Guter Zustand, Fraktur/ Altdeutsche Schrift., Papier braunfleckig., Mit 91 Tafeln.. *** Wenn Sie an einem Tag mehr als einen Titel bei uns bestellen, liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ***

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Haker GmbH & Co. KG]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Paradise Lost.

      Edited with Notes and a Life of Milton, by Robert Vaughan. London & New York: Cassell, Petter, and Galpin [1866]. Illustrated by Gustave Doré. Titlepage printed in red and black. Folio. LXII + 329 pp. Well-preserved copy bound in nice red full leather richly gilt on spine, boards and edges, and with wide inner ornamental border, all edges gilt. Bound by A.W. Bain. Binding a little grubby

      [Bookseller: Peter Grosells Antikvariat]
 24.   Check availability:     Antikvariat     Link/Print  


        Die österreichische Armee von 1700 bis 1867

      . Das auch einfach als "Ottenfeld-Teuber" bekannte Werk zeichnet äußerst detailliert die Entwicklung der österreichischen Armee und ihrer Waffengattungen von den Tagen des Spanischen Erbfolgekrieges bis zum Preußisch-Österreichischen Krieg von 1866 nach. Obwohl diese Darstellung bereits über 110 Jahre alt ist, hat sie bis heute nichts von ihrem wissenschaftlichen und künstlerischen Wert verloren. Dieses Werk bietet dem Benutzer reiche Informationen in Form eines umfangreichen Textes und vortreffliches Bildmaterial, das aus 44 großformatigen, sehr schönen Uniformtafeln sowie diversen sw-Abb. im Text besteht. Aufwendig gestalteter und geprägter Buchdeckel, viele sw-Abb., farbige Uniformtafeln, Großformat (ca. 33 x 40 cm). Wien: Verlag von Emil Berte & Cie. und S. Czeiger 1895. 378 Seiten. Originalausgabe, kein Nachdruck. Beide Bände und die Kassette stammen aus unterschiedlichen Ausgaben: Band 1 Halbledereinband, Bd. 2 Leineneinband, Einband angeschmutzt, Kassette Seitensteg gebrochen..

      [Bookseller: Preußisches Bücherkabinett]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Dinka-Sprache in Central-Africa.

      Brixen, Weger, 1866.. Kurze Grammatik, Text und Wörterbuch. XV, 307 Seiten, Halbleinenband der Zeit, 21 x 14,5 cm,. Stempel auf dem Titel, sonst gut erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat H. Carlsen]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Alice's Adventures in Wonderland. With forty-two illustrations by John Tenniel

      New York:: Appleton ,, 1866.. New York:: Appleton ,, 1866.. First edition, second issue. Original red cloth, gilt, gilt edges. This first printing was produced by the Clarendon Press at Dodgson's expense, and it was intended for Macmillan to publish in 1865, however the artist Tenniel reportedly complained about the printing quality of his illustrations and Dodgson ordered the entire printing withdrawn. Only some 20 copies of the first issue, with the original 1865 title page, are known to have survived. Dodgson ordered a new edition, printed by Richard Clay, and Macmillan sold the sheets of the approximately 2000 remaining copies to Appleton, with new title pages, for publication in America. This, thus, is the earliest printing in its only obtainable form. The Frank J. Hogan - Charles J. Rosenbloom with their bookplates. Christmas 1866 gift inscription. Original red cloth, gilt, a.e.g. Ends of spine frayed, corners a trifle worn, spine gilt a bit rubbed, very good condition, with some fraying at the ends of the spine.

      [Bookseller: Thomas A Goldwasser Rare Books]
 27.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Griffith Gaunt or JealousyIn Three Volumes

      London - Chapman and Hall, 1866. London - Chapman and Hall, 1866 Book. Very Good. Hardcover. First edition. A smartly bound set of fictional works from prolific victorian writer, Charles Reade. First edition. With volumes two and three featuring the original half titles. Charles Reade was an English novelist and dramatist, best known for The Cloister and the Hearth. Reade began his literary career as a dramatist, and he chose to have dramatist stand first in the list of his occupations on his tombstone. As an author, he always had an eye to stage effect in scene and situation as well as in dialogue. With English classical scholar, Benjamin Bickley Rogers, armorial bookplate to the front pastedown of every volume. Rogers translated all the plays of Aristophanes, reproducing the Greek metres in the English version. Complete in three volumes. Condition: Rebound in half calf bindings with marbled boards and gilt designs to the spines. Externally, generally smart, with some light shelfwear. Internally, firmly bound, bright and generally clean, aside from some instances of verylight foxing. Armorial bookplate to the front pastedown. Overall: VERY GOOD INDEED..

      [Bookseller: Rooke Books]
 28.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        History and General Description of New France.... Translated, with notes, by John Gilmary Shea [Six Volumes].

      New York: John Gilmary Shea, 1866-1872.. Imperial 8vo. (11.25 x 8 inches) Three quarter morocco over marbled boards, five raised bands, gilt rules, gilt titles in two compartments, rosettes in four, marbled endpapers. First edition. Illus. with 18 maps, 15 plates, and 4 facsimiles. Sabin 12137. Field 285. Howes C307. Larned 3617. TPL 189. The first translation into English of this "celebrated and important work" (Sabin) of Charlevoix, who "had command of invaluable sources and shows undoubted cleverness, " (Larned p. 413). Very good or better exceptionally clean and wide-margined copies, minor rubbing, closed tears to two maps, owner's bookplates on front paste downs.

      [Bookseller: Henry F. Hain III]
 29.   Check availability:     TomFolio     Link/Print  


        Wanderung nach den Türkis-Minen und der Sinai-Halbinsel.

      Leipzig, Hinrich, 1866.. XIII, 1 Bl., 96 Seiten. Mit 3 gefalteten Inschriftentafeln. Schöner, marmorierter Pappband der Zeit mit goldgeprägtem. Orangerotem Rückenschild. Ganz schwach durchscheinender St. auf Titelrückseite, ansonsten von allerbester Erhaltung, sauber und frisch!***Seltenes Sinai-Werk, exzellent erhalten! - Hier das Tagebuch einer mehrwöchigen Reise auf die Halbinsel Sinai Reise, die Brugsch 1865 zusammen mit dem deutschen Ehepaar Keffenbrunck-Ascheraden machte eine. Sie reisten von Kairo nach Suez, zum Wadi Hebran, ins Sinai-Kloster, ins Wadi Feran, Wadi Magharah, Wadi Mokatteb, Wadi Charandel, Wadi Wurdan, nach 'Ain Musa und zurück nach Suez. - Embacher 53, Henze I, 378. Gesamte Buchbeschreibung © Antiquariat Ralf Eigl. Travel. Exploration. Reise. Reisen. Orient. Sinai. Vorderasien. Near and Middle East. Asien..

      [Bookseller: Versandantiquariat Ralf Eigl]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Le nouveau Parnasse satyrique du dix-neuvieme siecle suivi d'un Appendice au Parnasse satyrique.

      Eleutheropolis, Aux devantures des libraires ailleurs dans leurs arriere-boutiques [d.i. Bruxelles, Poulet Malassis], 1866.. Kl.8°. Frontispiz in zwei Zuständen (von Felicien Rops), Titel, II, 273 S. Rotes Ganzmaroquin d. Zt. auf 5 Bünden. Deckel mit umlaufender Goldfilete, Rücken mit reichem goldgepr. Dekor und Titel. Ganzgoldschnitt und Stehkantenvergoldung. Breite, filigrane Innenkantenvergoldung.. Erste Ausgabe dieser berühmten zotigen Verse, klandestin von Poulet-Malassis während seines Brüsseler Exils veranstaltet. Exemplar auf Verge; Titelblatt gedruckt in rot/schwarz. Komplett mit dem doppelten Frontispiz von Rops in Schwarz und Rotbraun. Die Ausgabe wurde 1868 verboten. Einband leicht berieben, Vorderdeckel mit kl. Fleck. Erste und letzte Seiten leicht fleckig. Dutel A846. Gay-Lem. III, 648. Rops: Rouir 664. -------------------------- Le nouveau Parnasse satyrique du dix-neuvieme siecle suivi d'un Appendice au Parnasse satyrique. Eleutheropolis, aux devantures des libraires [Bruxelles, Poulet-Malassis], 1866. In-12. Maroquin rouge de l'epoque, triple cadre fil. dore sur les plats, dos a 5 nerfs fil. dores, caissons fil. et ornes de petits fers champetres dores, bordures, coiffes et coupes ornees dorees, tr. dorees, [4]-ii-273 pp. Edition originale de ce celebre recueil grivois publie clandestinement par Poulet-Malassis lors de son exil a Bruxelles; il fait suite au "Parnasse satyrique" (1864). Tirage non justifie. Ex. sur beau verge, complet du frontisp. de Felicien Rops sur chine volant en 2 epreuves (noir et bistre). L'ouvrage fut condamne en 1868. Plat sup. localement souille, leg. frotte. Qqs. leg. traces aux 1ers et dern. ff. Ref. Dutel A846. Gay-Lemonnyer III-648 sq. Pia 1998, 1087. Rops : Rouir 664 (eau-forte, pointe seche et aquatinte, 4e et dernier etat) et III, p. 690.

      [Bookseller: Antiquariat Ars Amandi]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Repertorium (für Experimental-Physik,) für physikalische Technik, mathematische und astronomische Instrumentenkunde. 1. bis 18. Band (in 34 Bänden, jeweils Text- und Atlasband separat).

      München, Oldenbourg. 1866 - 1882. Mit vielen Abbildungen im Text und auf lith. Tafeln in den Atlasbänden. Die Tafeln zu Bd. 15 u. 16 bzw. 17 u. 18 jeweils in einem Atlas. Gr.-8vo. Halbleder der Zeit mit Rückenvergoldung und marmoriertem Bezugspapier, insgesamt mehrere tausend Seiten Text und 433 Tafeln.. ADB 47, 451 f. Komplette Folge der Reihe, die nach dem Ausscheiden des Gründungsherausgebers Carl als "Repertorium für Physik" weitergeführt wurde. Carl (1837-1891) war Schüler von Jolly und Lamont an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. 1865 gründete er eine Firma für mathematische und physikalische Instrumente, die er bis 1875 leitete. Sein Buch "Die Principien der astronomischen Instrumentenkunde" war ein Standardwerk. - Die ersten drei Bände noch ohne den Begriff "Experimental-Physik" im Titel. Die lith. Tafeln überwiegend doppelblattgroß, einige auch mehrfach gefaltet. - Alle Bände nur geringfügig berieben, Rückenleder etwas aufgehellt. Im unteren Rückensegment jeweils "Schatten" eines abgelösten Bibl.-Etiketts. Innen meist zwei ovale Stempel auf dem Titel. Stellenweise leicht braunfleckig, insgesamt aber gut erhalten und sauber.

      [Bookseller: Antiquariat Dr. Wolfgang Wanzke]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fabrikanlage von Violet- L. Claye in Paris ('Fabrique De Parfums Et Savons De Toilette De La Maison Violet-L. Claye succr. Inventeur Du Savon De Thridace Fournisseur de S.M.L'Imperatrice Des Francais - Avenue de Paris 199 - St. Denis - Seine').

      . getönte Lithographie v. Proux b. Lemercier in Paris, 1866, 30 x 41 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request).

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vorlesungen über Dynamik. Nebst fünf hinterlassenen Abhandlungen desselben. Herausgegeben von A. Clebsch.

      Berlin, Reimer, 1866.. (27 x 21 cm). VIII, 578 S. Mit Abbildungen. Moderner Halbleinwandband im Stil der Zeit.. Erste Ausgabe eines seiner Hauptwerke, posthum erschienen. Jacobi führt hier eine These von William Rowan Hamilton weiter, die später zur Hamilton-Jacobi-Theorie ausgebaut wurde. - "Most of his investigations on first-order partial differential equations and analytical mechanics were published posthumously (in 1866, by Clebsch) as 'Vorlesungen über Dynamik'" (DSB ). - Jacobi (1804-1851), Professor für Mathematik in Königsberg, lieferte zahlreiche richtungsweisende Beiträge für die Theorie der elliptischen Funktionen, die Analysis und die Zahlentheorie. - Stempel auf Titel. Vereinzelt leicht stockfleckig, sonst sauber und gut erhalten. - DSB 7, 50

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Overland Route to Calcutta 1866. [Album of 36 watercolours and drawings of India, Ceylon and Coast of the Red Sea].

      No place, November 1866-April 1868.. Oblong 8vo (135 x 175 mm). With 32 watercolours and 4 pencil drawings, including 3 panoramas on double-sheets. All with period pen or pencil captions and precise dates (usually on the opposing versos). Artist's name and title inscribed to the front pastedown. Period black gilt tooled half morocco with cloth boards.. An album of scenic watercolour views of the Red Sea, Arabian Peninsula, India and Ceylon taken from the board of a ship and on site. The watercolours include a series of 12 coastal profiles of the Red Sea, with two large mountainous panoramas, views of Shadwan (entrance to the Gulf of Suez), Jibbel Tir volcano, Twelve Apostles rocks, mountains in Abyssinia, Arabian coast, nice views of Bab-el-Mandel Strait with Perim Island and steamship "Candia" et al. Egypt is shown on five watercolours: a view of Suez, two pictures of Alexandria (Pompey's Pillar, and Pasha's summer palace), and two views of Cairo including a stunning city panorama with the pyramids in the distance. There are also two superb mountainous views of Aden, and a watercolour of the part of Socotra Island in the Gulf of Aden. Ceylon views are represented with two watercolours of Point de Galle and Haycock Mountain, and with a picture of sacred mountain Sri Pada (Adam's Peak). Eleven watercolour views of India include Madras (Fort St. George) and a series of 'field' images apparently taken in camps in different parts of the country: river view of Fort Gloster Mills on the Ganges, Hindu temple in Raibarelli, Oudh; a camp scene in Monghyr (Munger, Bihar State); several camp scenes from Asukera (Oudh region), including one titled "Cooking Route"; stunning view of the Himalayas et al. Three pencil drawings show Qutub Mnar in Delhi, Lucknow (?) and a large panorama of Marseille. The album is supplemented with a folded ink letter from Sir George Brown (1790-1865) loosely inserted, dated 8th October 1849, to a relation, General Browne; and with a photograph portrait inscribed "May 19 1913. Golden Wedding. L & C. Browne," showing the author of the watercolours. A unique record of an early overland journey from Europe to India by an intrepid traveller and talented artist. - Expertly rebacked and recornered in style. A couple of leaves with tears and chipping at edges. Otherwise a very good album.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zeichnungen über Wasser- und Strassen-Bau. I. Curs zu den Vorträgen des Professors Baumeister an der polytechnischen Schule zu Carlsruhe. 60 doppelblattgr. lithogr. Tafeln. Karlsruhe, J. Veith, 1866. Folio (44,5 x 30,5 cm). 1 gefalt. Titel- u. Inhaltsblatt. Halbleinwandband d. Zt.

      . . Ein zweiter Cursus zu den Vorlesungen über Brückenbau von Hermann Sternberg erschien 1866/1867. - Das vorliegende Vorlagenwerk enthält zu den Bereichen Mauerwerk, Erdbau und Grundbau jeweils 20 Tafeln, die von Schülern R. Baumeisters in den Jahren 1864 u. 1865 nach anderen Werken, aber auch nach "Bauausführungen und Reisen" R. Baumeisters gezeichnet worden sind. Es finden sich u.a. Ziegel- u. Kalköfen, Lehr- u. Versetzgerüste, Kräne, (Dampf)-Bagger, Karren u. Wagen, Seilscheiben, Bollwerke, Tunnelausmauerungen, verschiedene Rammen, Schöpfmaschinen, Pumpen u. Zubehör zum Betonbau. - Unter den Originalzeichnungen besonders hervorzuheben sind Darstellungen vom Eisenbahnbau im Schwarzwald u. Nordbaden, (Lehrgerüste, Kräne, Wagen, Drehscheiben), ein Laufkrahn vom Bau der Westminster Bridge in London, ein Wellenbrecher bei Portland sowie vom Schleusenbau in Hamburg. - Baumeister (1833-1917) war seit Mitte der 50er Jahre wesentlich am Ausbau des Badischen Eisenbahnnetzes beteiligt, 1862 wurde er Professor für Ingenieurwesen in Karlsruhe. Hauptkat. Landesgewerbeverein Hessen 4909. - Vgl. Bad. Biographie NF IV, S. 11ff. - Rücken und Vorsätze erneuert. Rückendeckel mit Fehlstelle im Bezug. Etwas stockfleckig u. teilw. leicht gebräunt. Einrisse im Titel geschickt restauriert. Einige kleine Randeinrisse.

      [Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Les travailleurs de la mer.

      - Paris, Lacroix Verboekhoven, 1866. In -8, 3 voll., pp. VII-328, 327, 279. Legatura coeva mezza pelle. Edizione originale. Mancanza all'angolo inferiore destro della pag. 87 del I vol., che non interessa il testo. Buon esemplare. Carteret I-422. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Fabio Freddi]
 37.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Robinson Crusoe's Schicksale und Abenteuer.

      Emil Berndt, Leipzig - Odessa 1866.. 301 (1) S. mit Illustrationen von Grandville (20 kolorierte Stiche). Kl.-8°. Privates Leinen mit montierten Illustrationen auf beiden Deckeln. .. Einband vor längerer Zeit neu gebunden unter Verwendung der alten Deckelillustrationen. Die Illustration auf dem hinteren Deckel etwas beschädigt. Druckspiegel durchgehend gebräunt, Seiten - meist mehr am Rand - stockfleckig. Farbtafeln überwiegend sauber und fleckenfrei. Seltenes und insgesamt schönes Expl. mit wunderbaren Bildern. Archiv 1

      [Bookseller: Plesse Antiquariat Minzloff]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Map of the United States and Territories. Shewing the extent of Public Surveys and other details constructed from the Plats and official sources of the General Land Office

      General Land Office, Washington D.C. 1866 - Great map of the United States meant to accompany the Commissioner's land survey report. Map illustrates the progress of the Public Land Survey and shows land states, territories, land offices, townships, cities, forts and Indian Reservations. Also shown are extensive geological details (color coded), topographical details, wagon trails, railroad lines and proposed rail lines. Scattered chips to edges and losses along original folds. All losses and tears have been professionally repaired. Lined with Japanese tissue. Left edge slightly cropped. Booklet missing. Case map. Lithograph with original hand outline color. Image measures 28 7/8" x 55 7/8".

      [Bookseller: Argosy Book Store, ABAA, ILAB]
 39.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Carl Friedrich Schlegel's vollständige Mühlenbaukunst nach den neuesten wichtigsten Erfindungen und Verbesserungen ..... Praktisches Lehrbuch für Mühlenbauer und Müller.

      Leipzig und Heidelberg. C.F. Winter'sche Verlagshandlung, 1866.. 5. Auflage, 2, mit 56 Tafeln Abbildungen und 13 Holzschnitten, mit zahlr. Tabell. u, Berechnungsformeln, 8°. 22,0 x 14,8 cm (Buch. XXII,760 Seiten, Hardcover in Halbleder,. In gutem Zustand. der Einband berieben, der Rücken teils etwas beschabt, Schnitt und Rücken teils etwas braunfleckig, der Atlasband im gleichen Zustand, ohne die im Textband angekündigten 13 Holzschnitte. vollständiger Titel: Carl Friedrich Schlegel's vollständige Mühlenbaukunst nach den neuesten wichtigsten Erfindungen und Verbesserungen des In- und Auslandes. Nebst Anleitung gewöhnliche Mahlmühlen nach dem amerikanischen System einzurichten. Praktisches Lehrbuch für Mühlenbauer und Müller. Fünfte Auflage, gänzlich umgearbeitet und vermehrt von Dr. Alexander Lachmann, dazu der Atlas mit 56 Tafelseiten, Hldr., (, 30,2 x 44,8 cm).

      [Bookseller: Leipziger Antiquariat]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Brief mit eigenh. U. ("G. Card. Pecci Vesc. di Perugia").

      Perugia, 5. III. 1866.. 1 S. auf Doppelblatt. Gr.-4to. Mit eh. Adresse (Faltbrief).. In einer geschäftlichen Angelegenheit an Stanislao Sterbini in Rom. - Mit kleinen Randläsuren und -einrissen; Bl. 2 mit kleinem Ausschnitt durch Siegelbruch (keine Textberührung, das Siegel erhalten).

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das Buch von der Nachfolgung Christi, neu uebersetzt und mit einer Einleitung und kurzen Anmerkungen für nachdenkende Christen hrsg. von Johann Michael Sailer. 9., unveränd. Aufl.

      Sulzbach, Seidel, 1866.. 8°. XXXVI, 364 S. m. Porträtvignette Sailers. 2 Stahlstich-Portraits. Friedrich Wilhelms IV. u. Elisabeths von Preußen. Hldr. d. Zt. mit Goldpräg. ("E" mit Krone, Kreuz a. Vorderdeckel, Kelch a. Hinterdeckel), Goldschnitt. (leicht berieben).. Widmungsexemplar der Königinwitwe Elisabeth (Ludovika) von Preußen: [Von anderer Hand, schwarze Tinte]: Den Steuerrath Emmerich'schen Eheleuten zu Arnsberg, aus Veranlassung der Feier ihrer goldenen Hochzeit zum Andenken gewidmet. Charlottenburg,, den 10 April 1867. [Eigenhändig, blaue Tinte]: Elisabeth. - Während evangelische Christen eine Luther-Bibel in ihrer Sprache gewidmet wurde, erhielten die Katholiken die Nachfolge Christi in d. Übers. Joh. Mich. Sailers, zuletzt Bischof von Regensburg. - Die kathol. Prinzessin Elisabeth von Bayern war anläßlich Ihrer Eheschließung mit dem preußischen Kronprinzen konvertiert.

      [Bookseller: Antiquariat Lehmann-Dronke]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The History of the Borough, Castle, and Barony of Alnwick. Two volume set

      Alnwick Henry Hunter Blair 1866. G: in Good condition without dust jacket as issued. Modern green tooled half-leather covers in fine condition. Occasional foxing, minor repairs and page edge soiling. New endpapers First Edition Green half-leather hardback covers with green cloth boards 230mm x 150mm (9" x 6"). ix, 480pp; viii, . 21 b/w and tinted plates plus numerous woodcuts. Published: 1866-9. Unusually, complete with blue paper part covers bound in. Page 391-2 bound in twice.

      [Bookseller: Barter Books]
 43.   Check availability:     TomFolio     Link/Print  


        Untersuchungen über das Sonnenspectrum und die Spectren der chemischen Elemente. 2 Teile in 1 Band.

      Berlin, Dümmler, 1866-63.. (28,5 x 23 cm). (4) 43 S.; 16 S. Mit 4 gefalteten lithographierten Tafeln und 1 Kupfertafel. Halbleinwandband der Zeit. (Sonderdrucke aus: Abh. der Königlichen Akademie der Wissenschaften zu Berlin).. Kirchhoffs letzte grundlegende Arbeit über Spektralanalyse in den seltenen Sonderdrucken mit separater Paginierung. Hier in einem vollständigen Exemplar mit dem meist fehlenden zweiten Teil. - Teil 1 im 3. Abdruck, Teil 2 in erster Ausgabe. - Mit der vorliegenden Arbeit schuf Kirchhoff die neue Wissenschaft der Spektroskopie. - "Mit genialem Einfühlungsvermögen wiederholte er das Experiment mit Sonnenlicht und erhielt das gleiche Resultat. Die Tatsache, daß die dunklen Linien erzeugt wurden, wenn Licht von einer glühenden Substanz durch die gleiche Substanz bei niedrigeren Temperaturen ging, ließ vermuten, daß Absorption stattfand. Beim Sonnenspektrum etwa wurden die dunklen Linien durch Absorption in den Gasen der Sonnenatmosphäre verursacht. Weitere Experimente zeigten, daß jede glühende Substanz ein Spektrum erzeugt, das nur ihr selbst eigen ist. Dies ermöglichte eine chemische Analyse von solchem Umfang und mit solcher Genauigkeit, wie man sie bisher nicht gekannt hatte. Mehr noch: das ganze Weltall mit seinen Sternen wurde dadurch in das Labor 'gebracht', wo man nun feststellte, daß die Grundsubstanzen überall im Weltall die gleichen waren" (PMM). Der Kupferstich zeigt das Spektrometer, die Lithographien verschiedene Spektren. - Vereinzelt gering stockfleckig. Vorsätze erneuert. Einband leicht bestoßen. Rücken sauber nachgebunden. Insgesamt wohlerhalten. - DSB 7, 379; PMM 278b; Sparrrow 117; Norman 1219; Horblit 59

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zeitschrift der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin. Band 1 bis Band 36, Jahrgang 1866 - 1901. Zusammen 35 Bände (ohne Band 4 von 1869).

      Berlin, Dietrich Reimer / W. Kühl, 1866 - 1901.. Die ersten Bände bis Nr. 14 gebunden in Halbleder, Band 15 u. 16 noch in Original-Broschur, ab Band 17 alles Halbleinen. Die Bände 17 bis 26 (1882 bis 1891) als Doppelbände, d.h. jeweils 2 Bände in einen Band gebunden. BIs Band 26 mit Goldprägung, die Bände 1894 bis 1901 mit einfachem Papierrückenschildchen. Alle Bände vollständig nach Tafel- und Kartenverzeichnis mit Ausnahme von Band 18, in dem nur 5 von 9 Tafeln vorhanden sind (es fehlen die Tafeln 1, 4, 5 und 9). Die meisten der Tafeln sind mit eingebunden, in den Doppelbänden sind manche Karten aber auch lose eingelegt. Die ersten Bände sind gebunden ohne Titelblatt und beginnen jeweils mit dem Inhaltsverzeichnis, manche der späteren Titelblätter sind mit Ausschnitt. Broschureinbände von Band 15 u. 16 zum Teil nur noch fragmentarisch erhalten (sollten neu gebunden werden), Einbände berieben und zum Teil bestoßen, bei den Halblederbänden ist der papierne Bezug auf den hinteren Deckel zum Teil stärker abgerieben. Die Seiten papierbedingt nachgedunkelt aber fleckenfrei, die lose beiliegenden Tafeln und Karten zum Teil angerändert, an den Knickstellen vereinzelt mit kleinen Einrissen, sonst aber von guter Erhaltung. Insgesamt saubere, gute Exemplare der seltenen ersten Jahrgänge der bedeutenden Zeitschrift. Alle Bände (bis auf Band 18) vollständig mit allen Karten und Tafeln! Mit dabei: Inhaltsverzeichnis der Zeitschrift für allgemeine Erdkunde. Neue Folge. Band XV - XIX (1863 -1865), Zeitschrift der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin. Band I - XXXVI (1866 - 1901). Verhandlungen der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin. Band I - XXVIII (1873 -1901)..

      [Bookseller: Afrika- und Kolonialantiquariat Welwitsc]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Auf Ludwig Richters Spuren: Oratorio del Crocifisso bei Albano, 1866

      1866. Bleistift auf Papier, unten rechts monogrammiert, datiert und bezeichnet: "A. D. Albano alte Straße n. Ariccia", 16,2 x 23,2 cm. Professionell unter säurefreiem Museumspassepartout montiert.. Für Künstler, die während ihrer Studienaufenthalte in Italien lernten, Natur als Gemälde zu betrachten, war die nähere und fernere Umgebung Roms eine unerschöpfliche Inspirationsquelle. Die Fülle und Vielfalt an Motiven erfreute nicht nur Maler, sondern auch Dichter, Schriftsteller und Architekten. Besonderer Beliebtheit erfreuten sich die pittoresken Orte entlang der Via Appia. Dort, zwischen Albano und Ariccia, stand Oratorio del Crocifisso, auch Romitorio (Einsiedelei) genannt. Das rustikal wirkende Gebäude in Hanglage mit dem Kreuz in der Mitte der Eingangstreppe wird von zwei kapellenartigen Bauten flankiert. Diese Anordnung wurde von vielen Künstlern als besonders reizvoll empfunden. Jakob Philipp Hackert, Christoph Albert Dies, Carl Wilhelm Götzloff - um nur einige zu nennen - verewigten im Laufe der Jahrzehnte das Motiv in ihren Werken. Auch Adrian Ludwig Richter durchquerte mehrmals die Gegend während seines Romaufenthalts 1823 - 1826. Das Oratorium selbst ist in seinem OEuvre nicht überliefert, wohl aber das Motiv des Brunnens, der sich in dessen unmittelbarer Nähe befand. Er wurde zum Thema eines seiner berühmtesten Gemälde ("Waldbrunnen bei Ariccia", 1831, Alte Nationalgalerie, Berlin). Der Dresdner Künstler Alfred Richard Diethe besuchte Ariccia 1866. Seine Ansicht des Oratoriums aus diesem Jahr stellt insofern eine kleine Sensation dar, als bisher angenommen wurde, dass die späteste bekannte Wiedergabe des Gebäudes eine Radierung von Pierro Parboni und Antonio Poggioli von 1854 ist. [Vgl. Steffi Roettgen, Von der malerischen Idylle zur Freilichtmalerei: Ariccia, Albano und das Oratorio del Crocifisso in den Veduten der Deutschrömer. In: Stephan Albrecht (Hrsg.), Kunst - Geschichte - Wahrnehmung, München 2008, S. 102.] Diethes Interpretation des Motivs ist also die letzte Erinnerung an einen Ort, der heute nicht mehr existiert.

      [Bookseller: H. W. Fichter Kunsthandel e.K.]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ornementation usuelle d toutes les epoques dans les arts industriels et en architecture.

      Paris, Librairie Artistique, 1866-67 u. 1867-68.. Tafeln in versch. Techniken (Lithographie, teilweise farbig). Halbleinen-Mappen der Zeit. 4°.. Erste Mappe (1866-67) mit 144 Abbildungen auf Tafeln, zweite Mappe (1867-68) mit textlichen Erläuterungen zu den Abbildungen (Explication des gravures). 1. Jahrgang: Lieferung 1 bis 6 (je Lieferung 1 Blatt. Ab Lieferung 7 bis 12. mit jeweils 8 Seiten u. 1 Bl. 2. Jahrgang: 13. Lieferung bis 24. Lieferung mit jeweils 8 Seiten. Für jeden Jahrgang eine Übersicht über die Themen und Tafeln. Durchgängig leicht braunfleckig, wenige Blatt stärker betroffen. Titel stark gebräunt. Einige Blatt mit kleinen Einrissen am Rand. Mappe 1: Abbildungen Nr. 134 bis 143 am Rand wasserfleckig. Preis für beide Mappen zusammen.

      [Bookseller: BerlinAntiquariat]
 47.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.