The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1858

        Peloponnesus: Notes of Study and Travel

      London: John W. Parker, 1858. 1st ed. Hardcover. Near Fine. 5 maps (1 folding), xiv, 344p. plus 8p. undated publisher's advertisements. Original blind-stamped blue cloth. 23cm. Cover lacquered. Some marring or bubbling of cloth on front cover visible under the lacquering. Internally sound and clean with some browning on maps. Highly regarded book by this English scholar and traveler.

      [Bookseller: McBlain Books]
 1.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Map of the Territory of the United States from the Mississippi to the Pacific Ocean; Ordered by the Hon. Jeff'n Davis, Secretary of War to accompany the Reports of the Explorations for a Railroad Route ... Compiled from authorized explorations and other reliable data by Lieut. G. K. Warren, Topl. Engrs. ... under the direction of Bvt. Maj. W. H. Emory, Topl. Engrs. in 1854 and of Capt. A. A. Humphreys, Topl. Engrs. 1854-5-6-7-8 ... Drawn by E. Freyhold. Engr. on Stone by J. Bien..

      New York: J. Bien, 1858. Lithographed folding map, printed on two large unjoined sheets. Listing of "Authorities" (i.e. sources) in the lower right. Early (circa 1861) manuscript annotations identifying mineral deposits as well as an outline of Dakota Territory. Rare 1858 issue of Warren's seminal map of the American West, with manuscript annotations concerning mineral deposits. "The men who mapped the trans-Mississippi West are among the best known of our national historical figures -- Meriwhether Lewis and William Clark, Zebulon M. Pike, and John C. Fremont, to name a few of the most prominent. But it is the one of the lesser-known mapmakers, Gouverneur Kemble Warren ... who produced the most important map of the American West prior to the Civil War" (Patricia Van Ee, in Mapping the West). The first edition of Warren's landmark map was engraved by Selmar Siebert and published in Vol. XI of the Pacific Railroad Reports. The map was subsequently re-engraved and re-issued in a variety of formats into the 1870s. The first such re-issue is among the rarest and would be the basis for all subsequent revisions. On copies of that edition, as here, the map is entirely re-engraved, with the topographic hachuring much more beautifully accomplished. Edward Freyhold's name is added below the scale of miles and Julius Bien's imprint appears replacing that of Siebert. Also on that issue, the dates of Humphrey's surveys in the title now include 1858, among other minor changes. Various issues of this edition seem to have been published: printed on two large unjoined sheets (as here); linen-backed on four sheets (Library of Congress and Rumsey); and with both uncoloured and coloured versions. All are rare. "Warren's masterpiece was a synthesis of the most reliable information available. Integrated into a single map for the first time were the discoveries of the earliest explorers beginning with Lewis and Clark, the information collected in the course of military actions including the Indian wars, the material generated by scientific expeditions, and the newly assembled data compiled during the Pacific Railroad Surveys of 1853-1855" (Mapping the West). The present copy includes a number of interesting circa 1861 manuscript annotations. The dating of the annotations can be discerned by the outline in blue of the boundaries of the original Dakota Territory (i.e. before being divided into smaller territories). Besides the outline of the territory, across much of the map, the same hand has identified mineral deposits, most notably being gold in present day Montana, Colorado, Washington, and California. Also shown are deposits of coal and silver. Wheat, Mapping the Transmississippi West 936 and IV: pp. 84-91 (1857 issue); Rumsey 2750; Mapping the West , pp. 172-175; Phillips, A List of Maps of America , p. 904; Schubert/Koepp, pp. 57-58.

      [Bookseller: Donald Heald Rare Books]
 2.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Louis Lambert - Les proscrits - Séraphita

      Nouvelle édition, volume seul des oeuvres complètes.binding de lecture en demi percaline verte, spine carré, pièces de titre de papier encollées, habiles restauations aux mors, coins émoussés, modeste binding de l'époque.Précieux envoi autographe signé d'Eve Hanska "Madame de Balzac, Princesse Hanska" à Angelo de Sorr Librairie nouvelle 1858 11x17cm relié

      [Bookseller: Librairie Le Feu Follet]
 3.   Check availability:     Direct From Bookseller     Link/Print  


        20 eigenh. Briefe m. Unterschrift.

      Artstetten, Görz u. Schönbrunn, 1858-1871 bzw. o. J. Zus. 58 S., 12° bis Gr.-8°. Maria Johanna Antonia Leopoldine Welser, Gräfin von Welsersheimb heiratete 1845 den Grafen Johann Peter Anton Karl von Goess (1807-1852). Sie war „die legendäre“ Obersthofmeisterin der Kaiserin Elisabeth. Das niederösterreichische Schloss Artstetten diente als Familiensitz und Sommerresidenz der kaiserlichen Familie. - Der Empfänger der auf Französisch abgefassten Briefe ist Jacques (Jacob) Mislin (1807-1878). Der aus ärmlichen Verhältnissen stammende Mislin konnte dank seines Onkels an der berühmten Lehranstalt von Porrentruy im Schweizer Kanton Bern studieren, wo er nicht viel später auch selbst unterrichten sollte. Der 1830 zum Priester geweihte kath. Theologe wurde 1836 auf Vermittlung des Grafen von Bombelle an den Wiener Hof berufen, wo er einer der Lehrer der Söhne von Erzherzog Franz Karl und Erzherzogin Sophie wurde und damit sowohl den zukünftigen Kaiser Franz Joseph wie auch Erzherzog Ferdinand Maximilian (später Kaiser Max von Mexiko) unterrichtete (u.a. auch in Erdkunde). Vor der Revolution von 1848 unternahm Mislin eine Pilgerreise von Wien über Budapest und Konstantinopel nach Jersusalem. Der danach erschienene Reisebericht wurde in mehrere Sprachen übersetzt und mehrfach nachgedruckt. In den folgenden Jahren leitete er die Bibliothek am Hof der Herzogin von Parma, Erzherzogin Marie Louise, wurde zum Abt von St. Maria von Deg (Ungarn), geheimer Kämmerer u. Hausprälat Papst Pius\' XI., Apostolischer Pronotar, Kanoniker der Kathedrale von Großwardein, Träger zahlr. Orden (u.a. von Spanien, Parma u. des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem) sowie Mitglied zahlr. Akademien. Der Verfasser zahlr. Publikationen und Vertraute des belgischen Königs und des Grafen von Chambord blieb nach der Rückkehr von seiner Pilgerreise in Wien, wo er weiterhin in persönlichem Kontakt mit dem Kaiserhaus stand. - In einem numerierten, von Mislin eigenh. beschrifteten Papierumschlag. - Beiliegend ein eigenh. Brief m. Unterschrift von Mislin (Wien, 16. XII. 1867; 3 S., Gr.-8°); wohl eine Abschrift oder ein nicht abgeschickter Brief. - Versand D: 12,00 EUR Mislin, Goëss, Obersthofmeisterin von Kaiserin Elisabeth, Sissi, Habsburger, Kaiserhaus, Brief, Letter, Lettre, Briefe, Autograph, Autographe, Autographen, Autograf, Autografe, Autografen, Signatur, Signiert, Signed, Signature, Unterschrift, Eigenhändig, Handschrift, Handschriften, Manuscript, Manuscrit, ALS, A.L.S., LAS, L.A.S.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
 4.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Meyer's (Meyers) Universum. Ein Volksbuch, enthaltend Abbildungen und Beschreibungen des Sehenswertesthen und Merkwürdigsten in Natur und Kunst. Octavausgabe in 5 Bänden.

      Bibliographisches Institut, 1858 - 1860., Hildburghausen, - Hln. der Zeit, 183, 179, 170, 167, 159 Seiten, Abb. Auf zahlreichen Taf., 19,5 x 12 cm, Seiten gebräunt, einige Stich mit braunen Flecken, Einband berieben, Kapitale und Ecken bestoßen, Name auf Vorsatzblatt, Vorsatzblätter und Titelblätter stockfleckig, fünf gestochene. Titeln, ca. 200 Stahlstiche, [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Bockumer Antiquariat Gossens Heldens GbR]
 5.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Zürcher Taschenbuch auf das Jahr 1858, 1859, 1862 (Jge. 1-3) und 1878 - 2014 (Neue Folge, Jge. 1-134). . Insgesamt 137 Bde.

      Zürich, Diverse Drucker, - 2014 1858 - Kl.8°, je ca. 170 S., zahlr., in den frühen Bdn. lithogr. und teils kolor. Tafeln sowie Textabb. später photograph. Abb., Jg. 1 - 3 OBroschur; Neue Folge: Jg. 1 OHLwd; Jg. 2 - 41 OBroschur; ab Jg. 42- 90, OHLwd; ab Jg. 91-134 Kunstleder., Broschiert Bde. teilweise (altersbedingt) gebrochen aber komplett. Titelblätter u. Deckel teilweise mit kleinen Fehlstellen. Jg. 17. Deckel fehlend, Jg. 20 fehlt Rückendeckel, Jg. 30 Frontdeckel fehlend. Jg. 98 einige Blätter lose. Einzelne wenige Bde. min stockfleckig. Insgesamt gute Exemplare Bis 2014 vollständige Reihe der von Gerold Meyer von Knonau und Salomon Vögelin gegründeten historischen Zürcher Jahrbuches. Nach nur drei Ausgaben schlief das Unternehmen wieder ein bis 1878 der Kaufmann und spätere Kantonsrat Friedrich Otto Pestalozzi (1846-) zusammen mit anderen jüngeren Kräften die Initiative von neuem Ergriff und die Publikation in neuer Folge fortsetzte. Für den ersten Jahrgang 1878 der neuen Folge schrieb kein Geringerer als Conrad Ferdinand Meyer seine Novelle "Der Schuss von der Kanzel", die hier im Erstdruck erschien (Wilpert/Gühring 10). Insgesamt einzigartige und unerschöpfliche Quelle zur Zürcher Geschichte, zwischendurch stets wieder durch Register erschlossen. 60000 gr. Schlagworte: Helvetica - Zürich [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zürcher Taschenbuch auf das Jahr 1858, 1859, 1862 (Jge. 1-3) und 1878-2002 (Neue Folge, Jge. 1-122). Fehlend: (1920). Insgesamt 123 Bde.

      Zürich, Diverse Drucker, - 2002 1858 - Kl.8°, je ca. 170 S., zahlr., in den frühen Bdn. lithogr. und teils kolor. Tafeln sowie Textabb. später photograph. Abb, Bde. 1 - 3 Kart; Bd 1 - 2 (der neuen Reihe) Broschur; spätere OLwd oder OHLwd. teilweise mit OU., Eine der Broschuren angebrochen, übrige Bde. etwas berieben. Insgesamt sehr schönes Sammlung. Bis 2002 fast vollständige Reihe der von Gerold Meyer von Knonau und Salomon Vögelin gegründeten historischen Zürcher Jahrbuches. Nach nur drei Ausgaben schlief das Unternehmen wieder ein bis 1878 der Kaufmann und spätere Kantonsrat Friedrich Otto Pestalozzi (1846-) zusammen mit anderen jüngeren Kräften die Initiative von neuem Ergriff und die Publikation in neuer Folge fortsetzte. Für den ersten Jahrgang 1878 der neuen Folge schrieb kein Geringerer als Conrad Ferdinand Meyer seine Novelle "Der Schuss von der Kanzel", die hier im Erstdruck erschien (Wilpert/Gühring 10). Insgesamt einzigartige und unerschöpfliche Quelle zur Zürcher Geschichte, zwischendurch stets wieder durch Register erschlossen. (Dank an den Kollegen Peter Bichsel fürs abschreiben. Besser gehts eben nicht.) 60000 gr. Schlagworte: Helvetica - Zürich [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Voor Het Eerst in Holland: Schitterend Tover Paleis. De La Famille Grandsart - Courtois. De Paris. Physicien et Physicienne van Z. M. Keizer Napoleon III., kommende van Parijs, Londen en Brussel ... Op Maandag 13 September 1858. Grande Nouveauté: Voor De Eerste Maal Te Amsterdam. - Brilliant Soirée Parisienne.

      Amsterdam, van Gorkum 1858.Aus 4 Teilen zusammengesetzt. Mit oben angesetzter Lithographie (ca. 72 x 110 cm) und mont. Lithographie (ca. 25 x 38 cm). Blattgr.: 222 x 109 cm. Das Théâtre Grandsart - Courtois wurde 1840 von den beiden aus Belgien stammenden Illusionisten André - Joseph Grandsart (1813 - 1882) und Julienne - Reine (genannt Julie) Courtois (1813 - 1880) gegründet; das Wandertheater war bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts aktiv. Oben mit Darstellung des Zauberers Ms. Grandsart - Courtois mit seiner Gattin während einer Vorführung und ein Portrait der Mme. Grandsart - Courtois, mittig im unteren Drittel eine montierte, romantisch - mythologische Zauberszene. - Rückseitig mit kleinem montierten Programm des deutschen Circus Wollschläger, ebenfalls 1858 (30 x 18 cm). Mit nur sehr geringen Gebrauchsspuren, außergewöhnlich großes und gut erhaltenes Plakat des berühmten Zauberer - Ehepaares! Bitte um Beachtung: Wir sind bis einschließlich 14.01.2016 im Urlaub, der Versand Ihrer Bestellung erfolgt am 15.01. - Please note: Until Jan. 14th we are on holidays, ordered items will be mailed at Jan. 15th. Bücher nl

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 8.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Livre de prires illustrŽ ˆ l'aide des ornaments des manuscrits du Moyen-age.,

      Paris, B. Charles Mathieu, 1858. - 4 1/2 x 6 1/2. (12), 149, (13) pages chromolithographed throughout. Cherry morocco richly gilt in a dentelle pattern, by Petit; spine & turn-ins gilt, silk endpapers, all edges gilt. Slightest touch of wear to raised bands, a fine copy. An exquisite book. Each text page is a double spread within a different, rich border. Full page chromolithographs mark the divisions of the prayers. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Veatchs Arts of the Book, ABAA]
 9.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        BERNARD (Claude)

      1858 1158 - Paris, J.-B. Baillière, 1858, , deux volumes in-8, VIII-520 + 560 pages, demi-chagrin grenat, dos à cinq faux nerfs, Première édition de ces leçons professées au Collège de France. Elles constituent une application de la méthode expérimentale en Médecine et sont centrées sur la reconnaissance du primat du Système Nerveux par rapport à tous les systèmes de l'organisme. Dans le premier volume, sont étudiées les propriétés générales du Système Nerveux. À partir de la destruction des nerfs sensitifs et des nerfs moteurs par Bell et Magendie, étude du problème de la sensibilité récurrente; étude des relations entre phénomènes nerveux et phénomènes électriques, entre excitabilité nerveuse et action musculaire ; étude de la moelle épinière et du bulbe. Dans le second volume : étude des nerfs crâniens notamment le pneumogastrique dans ses rapports avec le cœur d'une part, et la fonction glycogénique du foie d'autre part. Enfin, célèbre étude du système nerveux sympathique notamment cervical dans son action sur la pupille et les phénomènes circulatoires locaux. Garrison-Morton 1399. DSB II, p. 33. Dos insolés. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Librairie Alain Brieux]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        PUBLII VIRGILII MARONIS CARMINA OMNIA. PERPETUO COMMENTARIO AD MODUM JOANNIS BOND. EXPLICUIT FR. DUBNER.

      Paris, Firmin Didot 1858,, 12mo. (2)ff., xvi, 470, (2) S. 27 montierte Photographien von klassischen und pastoralen Szenen, Title mit Graphik und klassischen motiven, originale Texte u. Anmerkungen jeweils rot eingerahmt, Kapitelüberschrift in rot. Roter Morocco-Einband mit vergoldeter Steh- und Innenkanten von Sénèz. Die Phtotographien sind von Gemälden zur Illustrationen verschiedener Szenen aus den Werken von Virgil. Ein sehr schöne biblioph-Ausgabe mit hervorragedem Kleinschriftdruck. Beizettel im Buch: This book ist from H.P. Kraus, Rare Books and Manuscripts (R5041) Versand D: 5,00 EUR Ganzledereinband

      [Bookseller: Antiquariat an der Uni München]
 11.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Amerikanische Romane neu aus dem Englischen übertragen . 30 Bände komplett .

      Stuttgart: Hoffmann`sche Verlagsbuchhandlung 1858 ff. - Gutes Exemplar dieser recht seltenen Gesamtausgabe in Mischauflage ( dritte bis fünfte Auflage ) . Einbände mit minimalen Altersspuren, durchgängig meist leicht altersfleckig, teils etwas stärker . Besitzeintrag ( die Mängel im Preis deutlich berücksichtigt ) Dekoratives , einheitlich gebundene Reihe , mit einem Stahlstichfrontispiz in Band 4. Band 1: Der letzte Mohikan. 2: Der Pfadfinder oder das Binnenmeer. 3: Die Ansiedler oder an den Quellen des Susquehannah. 4: Die Prärie. 5: Der Lootse. 6: Der Spion. 7: Lionel Lincoln oder die Belagerung von Boston. 8: Der rothe Freibeuter. 9: Die Beweinte von Wish-Ton- Wish oder die Puritaner in Connecticut. 10: Die Wassernixe oder der Streicher durch die Meere. 11: Donna Mercedes von Castilien oder die Entdeckung von Amerika. 12: Der Wildtöter. 13: Die beiden Admirale. 14: Der Irrwisch oder der Kaper. 15: Der Bravo. Eine venetianische Geschichte. 16: Wyandotté oder das Blockhaus. 17: Ned Meyers. Aus dem Leben eines Vorkastellmatrosen. 18: Miles Wallingfords Abenteuer. 19: Lucy Hardinge, oder Miles Wallingfords Abenteuer. Zweiter Theil. 20: Die Heidenmauer. Eine Rheinsage 21: Die Heimkehr oder die Verfolgung. 22: Eva Effingham , oder die Heimath, eine Fortsetzung der Heimkehr. 23: Der Scharfrichter oder die Winzerabtei. 24: Satanstoe , oder die Familie Littlepage. 25: Der Kettenträger oder die Handschriften der Familie Littlepage. 26: Ravensnest oder die Rothhäute. 27: Mark`s Riff oder der Krater. 28: Kapitän Spike oder die Golfs-Inseln. 29: Die See-Löwen, oder die verlorenen Robbenjäger. 30: Der Bienenjäger , oder die Eichen-Lichtungen. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 5000 Kl.-8°. Mit einem Stahlstich . Zus. ca. 20000 S. Marmorierte Halbleinenbände d.Z. mit etwas Rückenvergoldung und Rückentitel.

      [Bookseller: Kunsthandlung Primavera]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A Personal Narrative of The Siege of Lucknow.

      London: Longman, Brown, Green, Longmans and Roberts. 1858. - First edition. 8vo. 380pp. Publisher's orange embossed cloth titled in gilt to spine. Bright and sharp, slight bumping to spine ends and corners, minor edgewear, very good indeed, a very pretty copy. Internally clean, brown, glazed endpapers with ads to pastedowns, Edwards and Remnants bindery label to rear pastedown, evidence of the removal of a similar label to the front pastedown. Portrait frontispiece of Sir Henry Lawrence looking somewhat grim, perhaps unsurprisingly. Minor offsetting to title page. With folding map of the Residency and surrounding city. An eyewitness account by a civilian present in the Residency for the duration of the siege, or sieges if you wish to be more picky, and its subsequent liberation. Often viewed as a measurement of British fighting resolve during the enormous blow that was what is referred to as the Sepoy Mutiny of 1857 (also referred to as the First Indian War of Independence); the city was held, taken, lost and retaken at a cost of 2500 men, the final day's fighting of the lifting of the siege created no less than 24 Victoria Cross recipients, more than any other action in British military history. A handsome copy of a book more usually seen looking rather more mutinous. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Adrian Harrington Ltd, PBFA, ABA, ILAB]
 13.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Gesamtans., "Hamburg von der Walhalle gesehen".

      - altkol. Lithographie n. u. v. Heuer ( Druck Ch. Fuchs ) b. Gassmann, 1858, 29,8 x 48 Salamon, Anmut des Nordens, 2.1.2., Pan 1. - "Der Künstler breitet vor uns eines der schönsten Panoramen von Hamburg aus: Blick über die Außenalster auf St. Georg und die Stadt mit ihren Türmen, von denen nach dem Brand von 1842 die von St. Petri und St. Nicolai noch fehlen." ( Salamon S. 101).

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Wärme-Meßkunst und deren Anwendung zur Construction von Apparaten für die Industrie und für häusliche Bedürfnisse. Text, Compendium und Atlas in 3 Bänden.

      Stuttgart, Mäcken, 1858. - (24 x 16,5; 16 x 24 und 34 x 24 cm). XXIV, 572 S./ 49 Blätter/ 2 Blätter. Mit Abbildungen und 35 doppelblattgroßen lithographierten Tafeln. Halblederbände der Zeit. Erste Ausgabe. - Der Verfasser beschreibt auf Grund seiner eigenen Untersuchungen Mittel und Wege zur Verbrennungsoptimierung. Dabei erörtert er neben den physikalischen und chemischen Grundlagen, Brennmaterialien, Öfen und Kaminen auch die Transmission der Wärme. Er beschäftigt sich zusätzlich intensiv mit Dampfheizungen, Ventilatoren und Gasgeneratoren. Unser Exemplar mit dem oft fehlenden "Compendium", das Tabellen und Formeln enthält. - Titel gestempelt. Stellenweise etwas stockfleckig. Einbände etwas bestoßen, sonst gut erhalten [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Autocrat of the Breakfast Table

      Phillips, Sampson and Company, Boston 1858 - The Autocrat of the Breakfast Table by Oliver Wendell Holmes. First printing in original brown cloth. Publisher: Phillips, Sampson and Company, Boston, 1858. First printing with the red and black lettering on the title page and a period after the word company on the title-page. 8 black and white illustrations. Binding is in fine condition. Contents clean. Owner’s signature in ink on the 2nd free endpaper. Viii, 373 pages. Ads on endpapers. A wonderful copy. Protected by Mylar. Inventory #15-423. Price: $1750. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Discovery Bay Old Books]
 16.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Cristau Dotriña Guztiaren Esplicacioaren Sayaquera,. . euscarazco platica edo doctriñetan partituric.

      1858. . 1858 - Mendizabalen Alargunaren Moldizteguian. Tolosa, Gipuzkoa. . 2 Vol. . Vol.I: XXIII+480 pp. Vol.II: 580 pp. Cuarto Menor. Pasta española. Idiomas (Euskera), Religión / Teología / Ética / Monasterios /Ordenes Religiosas (Cristianismo), Siglo XIX . Ensayo de explicación del mensaje de Jesucristo que pretende juntar en euskera toda la doctrina cristiana para uso y lectura de los fieles vascos.

      [Bookseller: Librería Anticuaria Astarloa]
 17.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Grosse Vorstellung von der Gesellschaft des R. Knie. Auf dem Paradeplatz in dem großen Arabischen Circus. Heute und die darauf folgenden Tage während der Messe täglich Zwei große außerordentliche akrobatisch-athletische Ballet- und pantomimische Vorstellungen von der rühmlichst bekannten Gesellschaft des Rudolph Knie.

      O. O., ca. 1858.. Plakat mit typographischem Text in breiter roter und grüner Holzschnitt-Bordüre mit insgesamt 6 Darstellungen. Blattgr.: 52 x 43 cm Aufgeführt wurden u. a.: Tänze auf dem englischen Seile, Die Leiter-Promenade, Zippelhauben-Polka, Tarantella, japanische Spiele und französische Trapeze von Rudolph, Hermann, Heinrich und Elise Knie, sowie von einer Vielzahl weiterer Artisten. Den Abschluss bildete: "Die schwebenden Sylphiden, ausgeführt vom gesammten Personal, in bengalischer Beleuchtung", Die schönen Holzschnitt in rot zeigen einzelne akrobatische Übungen bzw. Tanzvorführungen. - Kleiner hinterlegter Einriss, sonst sehr gutes Exemplar! Bitte um Beachtung: Wir sind bis einschließlich 14.01.2016 im Urlaub, der Versand Ihrer Bestellung erfolgt am 15.01. - Please note: Until Jan. 14th we are on holidays, ordered items will be mailed at Jan. 15th.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 18.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Amstelveld. Circus Wollschläger. Groote Gezelschap. Rijder en Rijderessen. Dansers, Pantomimisten...

      Amsterdam, 15. September 1858.. Außergewöhnlich großes Plakat auf orangem Papier, aus 4 Teilen zusammengesetzt, Druck in rot, blau und schwarz, mit breiter grüner Holzschnitt-Bordüre. Oben mit großem Pegasus in Holzschnitt (29 x 50 cm). Blattgr.: 226 x 80 cm. Außergewöhnlich großes Plakat zu einem Gastspiel des deutschen Circus. Der Gründer und Prinzipal war der Kunstreiter Eduard Wollschläger (1811-1875). Hier bietet er 60 Pferde für seine vielfältigen Aufführungen an. - Mit kleineren Läsuren, insgesamt recht gut erhaltenes Plakat!

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 19.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Autograph letter signed ("L. Foucault").

      [Paris], 25. XII. 1858. - 8vo. 3¾ pp. on bifolium. To an unnamed recipient, asking if his newly designed telescope would soon be ready to go on a world tour. - Folds, browned.

      [Bookseller: Antiquariat INLIBRIS Gilhofer Nfg. GmbH]
 20.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Reisen in Ost-Afrika ausgeführt in den Jahren 1837-55. Zur Beförderung der Ostafrikanischen Erd- und Missionskunde. 2 Teile in einem Band.

      Kornthal/Stuttgart Selbstverlag/W Stroh 1858 - Mit 1 mehrfach gefalteten Karte. XIV, 505 (1) S.; 521 (1) S. Halblederband der Zeit mit goldgeprägtem Rücken, geprägtes Bezugspapier. Der Einband etwas berieben, die Rückenkanten teils leicht beschabt, der Schnitt stellenweise unwesentlich fleckig. Einige Blatt im Eck geknickt, wenige Blatt mit schwachem Wasserrand, stellenweise unwesentlich fleckig, sonst gutes Exemplar. (840 Gr.) WEITERE AUSKÜNFTE ERTEILEN WIR IHNEN GERNE TELEFONISCH.Embacher 177; Hennig 12; Henze 3/70; Lockot 1113; Vgl. Ibrahim-Hilmy 349 (die englische Ausgabe); nicht bei Gay. Erster Teil: Des Verfassers Erlebnisse, Missionsthätigkeit und Reisen in Nord- und Süd-Ost-Afrika (Abessinien und die Aequator-Gegenden); Zweiter Teil: Meine größere Reisen (!) in Ostafrika. Krapf, 1810 in der Nähe von Tübingen geboren, entstammte einer wohlhabenden Bauernfamilie. Tief religiös, geschichtlich und geographisch interessiert, ging er 1825 nach Basel um sich als Missionar ausbilden zu lassen, scheiterte jedoch zunächst. Er studierte dann in Tübingen Theologie und ging im Auftrag der englischen Missionsgesellschaft 1837 nach Äthiopien. Er wirkte zunächst in Adua, später in Schoa, wo er bis 1842 blieb. Neben oder besser wegen seiner Missionsarbeit lag im die Erforschung von Land und Leuten am Herzen. Um genaue Kenntnisse der räumlichen Verhältnisse, der Sitten und Gebräuche zu erhalten, nahm er unter anderem an Feldzügen des Königs von Schoa teil. Später besuchte er Sansibar und Mombasa, wo er sich vor allem mit Sprachstudien und Übersetzungen beschäftigte. Es entstand eine Übersetzung des Neuen Testaments ins Suaheli sowie ein Wörterbuch und eine Grammatik des Suaheli, außerdem ein Kinika-Wörterbuch. Sein langjähriger Mitarbeiter Rebmann entdeckte auf einer seiner Inlandtouren den Kilimandscharo. Krapf selbst reiste nach Usambara und Ukambani, was u. a. zur Entdeckung des Kenia führte. Krapfs Verdienst war vor allem die Erforschung der ostafrikanischen Völker und Sprachen. Sein Werk ist eine bedeutende ethnographische Quelle. Er starb 1881 in Kornthal bei Stutttgart. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Held]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Lichtenhain (Jena). - Gesamtansicht. - "Lichtenhain".

      - Historische Ortsansicht. Lithographie, koloriert und eiweißgehöht, 1858. 22,8 x 32,4 cm (Darstellung) / 30,1 x 38,3 cm (Blatt). Unterhalb der Darstellung mittig betitelt. Mit den Künstlerangaben links "C. Hirsch gez." und rechts "Lith. Anst, v. J. G. Bach in Leipzig", sowie mit der Angabe "Verlag u. Eigenthum v. Otto Deistung in Jena" mittig versehen - Die Darstellung zeigt das heute zu Jena gehörige Lichtenhain in einer malerischen Umgebung. Der Bildfokus ist auf die Wehrkirche St. Nikolai rechts mittig. Auf der linken Seite geht der Blick in die Weite des Tales. Im Vordergrund belebt eine kleine Familie als Staffage-Gruppe die Szenerie. - Aufwendig und wunderschön koloriert. - Leichter Lichtrand. Minimal stockfleckig. Insgesamt im gutem Erhaltungszustand.

      [Bookseller: Graphikantiquariat Koenitz]
 22.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Bade et ses environs, (Mappenwerk) avec de notices par A. Achard (IN FRANZÖSISCHER SPRACHE),

      Paris, Hachette, 1858. mit einem illustriertten Titel und 18 (von 28) Ansichten in getönter Lithographie und 30 Blatt beschreibendem Text mit 12 (von 12) Textholzschnitten, 41x57, braunes illustriertes O Ln mit reicher Vergoldung und einem Wappensupralibros das Großherzoglich badischen Wappens auf dem Vorderdeckel, SCHÖNES EXEMPLAR der prächtigen Sammlung herrlicher Ansichten, Schefold, \"Alte Ansichten aus Baden\" Seite 808 (Zyklen), mit 18 GETÖNTEN ORIGINAL-LITHOGRAPHIEN UND 12 ORIGINAL-HOLZSCHNITTEN (H). Enthalten sind folgende Ansichten: Titelblatt: Embarcadère de Bade, Ruines d\'Allerheiligen, Ruines près d\'Allerheiligen (H), Une des sept cascades, Une des cascades d\'Allerheiligen, Vue générale du vieux chateau, Porte du vieux chateau (H), Rochers da la Gorge du Loup (H), Ruines d\'Ebersteinburg (H), Eglise d\'Ebersteinburg, Vuee prise près d\'Eberstein (H), Scierie sur la route d\'Eberstein, Eberstein, Eremitage de la Favorite (H), Scierie près de Forbach (H), Forbach, Fontaine a Forbach, Vielle route d Gernsbach, La Murg a Gernsbach, Maison de Ville de Gernsbach, Pont de Geroldsau (H), Cascade de Geroldsau, Le Val d\'Enfer, Entrée de val d\'enfer, Eglise dans le Val d\'Enfer (H), Couvent de Lichtenthal (H), Le Mummelsee, Eglise de Oos (H), Chute du Schwarzembach au dessus de Forbach, Chute des bois dans le Schwarzembach, Chemin dans la montagne; eine Ecke etwas angestoßen, wenige Blätter leicht fleckig bzw feuchtigkeitsspurig Versand D: 5,00 EUR La 37987, ORIGINAL-LITHOGRAPHIE

      [Bookseller: Antiquariat im Baldreit]
 23.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Paul and Virginie

      Paris: L. Curmer, 1858. 36 engravings, most after Tony Johannot, on China paper. Illustrations after Johannot, et al, to text throughout. 458, [2] pp. 1 vols. Tall 8vo. Full blue crushed levant, a.e.g., by C. Walters. Small spot of rubbing to front joint, else fine. Bookplate. 36 engravings, most after Tony Johannot, on China paper. Illustrations after Johannot, et al, to text throughout. 458, [2] pp. 1 vols. Tall 8vo. Tony Johnannot Engravings on China Paper.

      [Bookseller: James Cummins Bookseller]
 24.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        JAPAN OPENED. Compiled Chiefly from the Narrative of The American Expedition to Japan, in the Years 1852-3-4

      London:: Religious Tract Society,, 1858. First Edition. Very Good+. A Very Good+ hardback First Edition First Printing in original cloth binding with gilt lettering spine and front cover. Spine sunned. Minimal spine edge wear. Soil rear endpaper. Complete with 11 woodcut illustrations (including frontispiece) printed one side only, verso blank and one text illustration as issued. One of the first references in English to Japanese color prints is on pp. 260-265. 16mo. 296 pp.

      [Bookseller: By The Book, LC ABAA-ILAB]
 25.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Oriental and Western Siberia. A narrative pf Seven Years` Explorations and Adventures of Siberia, Mongolia, the Kirghis Steppes, Chinese Tartary and part of Central Asia.

       London, Hurst and Blackwell 1858. gr.-8°. VIII (2) 611 S. Mit 35 Textholzschn. u. 20 lithogr. (dav. 4 chromolith. u. 16 getönt. Taf.) OLn. m. Goldpräg. Rü. restaur. Vors. erneuert. Ohne Faltkarte. EAFirst edition. - Atkinson (1799-1861). \"Sieben Jahre lang durchzog er auf weitausgreifenden Routen ... die Regionen zwischen dem Ural im W und dem Baikal-See im O, dem Pit-Fluß im N und dem Tian-schan im S.\" (Henze I, 107) Versand D: 4,00 EUR Reise, Asien

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 26.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        The Coral Island:

      London: T. Nelson and Sons,, 1858. A Tale of the Pacific Ocean... With Illustrations by the Author. Octavo. Original decorated rose-pink cloth with blind-stamped borders and roundels and gilt vignette to upper cover and spine, rebacked with the original spine laid down, yellow coated endpapers. Chromolithograph frontispiece, vignette title-page and 6 plates. Marginal dampstaining to first gathering, some foxing, light browning and signs of handling. First Edition, first issue (with frontispiece contiguous with title page, gilt illustrated roundel on front cover and shark-attack plate at p. 76), in the less common rose-pink cloth (copies are more commonly encountered in blue cloth). Ballantyne wrote children's stories based on his experiences in Canada as a young man in the service of the Hudson's Bay Company, achieving his greatest literary success with his second book, The Coral Island, and long influencing other writers: William Golding's Lord of the Flies is a modern riposte to Ballantyne's Victorian castaway idyll. As the plates here show, Ballantyne was also an accomplished draughtsman, who exhibited a number of water-colours at the Royal Scottish Academy.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 27.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        OEUVRES COMPLETES- TOME 1 A 20- TOME 1: Les amoureuses 1858 précédé de Retour sentimental vers Alphonse Daudet par Henri Béraud - Le roman du Chaperon rouge Scènes et fantaisies 1862 / TOME 2: Le petit chose- Histoire d'un enfant 1868 / TOME 3: Lettres .

      IMPRIMERIE VILLAIN ET BAR- DE FRANCE - R200054292: XXVIII+170+125 pages + 276 pages (plats désolidarisés) + 212+184 pages (premier plat manquant) + 181+220+VII+79 pages (plats désolidarisés) + 310+221 pages (plats désolidarisés) + 496 pages (plats désolidarisés- second plat abîmé- accrocs sur les 2 dernières pages- table des matières et page de garde déchirées avec manque) + 430 pages (1er plat désolidarisé) + X+294 pages (1er plat désolidarisé- quelques annotations au crayon à papier sur la page de garde) + 268+244 pages + 210+183 pages (désolidarisées du dos) + 218+87 pages + 139+143+27 pages + 200+76 pages (1er plat désolidarisé) + 125+162+34 pages + 249+84 pages (1er plat désolidarisé) + 303+145 pages (1er plat désolidarisé) + 63+49 pages (plats et pages désolidarisés) + 307 pages + 686 pages (quelques trâces de moisissures sur les tranches) + 569 pages (quelques trâces de moisissures sur les tranches- 1er plat désolidarisé- 2nd plat partiellement) - frontispice en couleurs ou certains autres en noir et blanc- quelques illustrations en couleurs et en noir et blanc dans et hors texte- quelques pages non coupées- couverture contrepliée 7 PHOTOS DISPONIBLES- OEUVRES COMPLETES ILLUSTREES D ALPHONSE DAUDET- ILLUSTRATIONS DE MARCEL ROCHE- ANDRE VILLEBOEUF- EDY LEGRAND- PICART LE DOUX- JEAN SERRIERE- PREVERAUD DE SONNEVILLE- BERTHOLD MAHN- J A STIVAL- Y ALIX- QUELVEE- DIGNIMONT- D ESPAGNAT- GERNEZ- PIOT- GIRIEUD- DE LA PATELLIERE.- Edition ne Varietur - TOME 1: Les amoureuses 1858 précédé de Retour sentimental vers Alphonse Daudet par Henri Béraud - Le roman du Chaperon rouge Scènes et fantaisies 1862 / TOME 2: Le petit chose- Histoire d'un enfant 1868 / TOME 3: Lettres de mon moulin- impressions et souvenirs 1873- Lettres à un absent / TOME 4: Aventures prodigieuses de Tartarin de Tarascon 1872- Contes du lundi- Les femmes d'artistes 1874 / TOME 5: Fromont Jeune et Risler Aîné Moeurs parisiennes 1874- Etudes et paysages Robert Helmont Journal d'un solitaire 1870-1871 / TOME 6: Jack Moeurs contemporaine [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: Le-Livre]
 28.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Histoire Des Relations Des Hurons Et Des Abnaquis Du Canada Avec Notre-Dame De Chartres, Suivie De Documents Inedits Sur La Sainte Chemise

      Chartres: Petrot-Garnier. Very Good with no dust jacket. 1858. First Edition. Hardcover. Red cloth boards with gilt on spine have soiling, sunning on spine, and rubbed and bumped corners. Ex-library of the Library of Congress with a sticker on the spine, bookplate with pencil markings on front pastedown, and a blind stamp on the title page. Original tan wrappers bound in have light soil and a few pencil marks. Blue tint to text pages. Clean interior. Two two-page chromo-lithographs as called for. Lucien Merlet was a French archivist. The Hurons and Abnaki or Abnaquis learned of the church Notre-Dame de Chartres from French missionaries and showed devotion to it by sending porcelain bead belts. Merlet follows this unusual story with letters from the Jesuits and tribes and documents on the supposed tunic of the Virgin Mary kept at Notre-Dame de Chartres. Last recorded auction in 1965. ; Chromo-lithograph; 8vo - over 7¾ - 9¾" tall; 78 pp .

      [Bookseller: Back of Beyond Books, ABAA]
 29.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        GILLETTE'S MAP OF ONEIDA CO. NEW YORK FROM ACTUAL SURVEYS UNDER THE DIRECTION OF J.H. FRENCH

      Philadelphia, 1858. Expertly restored, backed with modern linen, trimmed in green cloth, on contemporary rollers. Chip at left end of upper roller. Evenly toned, some minor staining in upper portion. Very good. A handsome map of Oneida County, New York, famous in the 1820s and '30s as a hotbed of religious revivalism, and vitalized by the construction of the Erie Canal. The route of the Erie Canal is shown, as are several railroad lines. The major cities of the county are outlined in color, with Rome and several others tinted a light green. Utica is shown in a large inset map measuring 17 by 27 1/2 inches, giving much detail of the town and buildings, accompanied by an extensive business directory. Rome is also shown in an attractive inset map, with a business directory. More than thirty smaller insets show the towns of Knox Corners, Delta, Trenton Falls, Deerfield Corners, Remsen, Waterville, Durhamville, Vernon, Camden, New Hartford, and Clinton, among others. Seven engravings along the border show prominent homes and buildings in the region, including the Court House in Rome, Utica City Hall, and the residences of Stanton Park in Waterville and Gen. Lyman Curtiss in Camden. Silas N. Beers and Frederick W. Beers were cousins and well-known mapmakers. Along with the young D. Jackson Lake, they produced several important New York county maps. This map of Oneida County is the first project on which they collaborated, under the leadership of the eminent surveyor, J.H. French. Ristow hypothesizes that French used the Oneida project as a "training ground" for the three young talented mapmakers. Not in Rumsey nor in Phillips MAPS. Scarce and quite notable.

      [Bookseller: William Reese Company - Americana]
 30.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Orchester Eduard Stumpff. Soirée Champêtre

      Amsterdam, 12.9. 1858.. Farb. typographisches Plakat mit angesetztem Rahmen. Blattgr.: 141 x 104 cm. Neben der Sonntagsvorstellung werden Konzerte an jedem Abend während der Kirmes im Amsterdamer Frascati-Theater angekündigt. U. a. tritt auch Herr Böttger, Erster Komiek van Berlijn, auf. - Mit 4 kleinen Steuerstempeln. Insgesamt sehr gut erhalten!

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 31.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Schleswig–Holsteinische Landschaft mit bäuerlicher Staffage im Vordergrund (Heuernte), hinten links in der Ferne eine Stadt mit Kirchturm (Eutin ?). Original–Kohlezeichnung von Berend Goos, unten links signiert und datiert.

      1858. 1858 - 42,5 x 55,0 cm. Fein ausgeführtes Blatt von schöner Qualität, beide Ecken oben mit kleinen Abrissen. Rückseite mit Nachlaßstempel. Berend Goos war zuerst Apotheker, widmete sich dann der Malerei unter der Leitung von Herrmann Kauffmann und ging dann zu J.W.Schirmer nach Karlsruhe. Das Bild wurde aus 2 Scans zusammengesetzt, der senkrechte Absatz in der Bildmitte existiert im Original nicht.

      [Bookseller: Antiquariat Heinz Tessin]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        THE COURTSHIP OF MILES STANDISH, AND OTHER POEMS

      Boston: Ticknor & Fields, 1858. First Edition. Hardcover. Small old Pennsylvania bookseller's label on pastedown partly obliterated. Mild rubbing to covers. About Fine. Original brown cloth with brown endpapers. First Printing with October ads and "treacherous" for "ruddy" on line 3 of page 124. BAL 12122. Ad leaf not present in this copy but stub indicates it once was.

      [Bookseller: Charles Agvent]
 33.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Parting Look

      London.: George Baxter.. 1858.. Baxter color print, 25 x 18 1/2 inches, Glued to thick board which has browning from earlier wood backing (not affecting picture), light foxing at upper right corner. Baxter stamp at lower right corner. This is No. 363 as illustrated in 'The Price guide to Baxter Prints' by A. Ball and M. Martin. "This print and No. 335 are the two largest prints produced by Baxter and this is one of his most popular productions." The printing process that Baxter patented (in 1835) involved color printing from wood blocks. "From 1843 onwards, till the time he discontinued business in approximately 1860, Baxter produced mainly reproductions of paintings for decorative purposes, and this is the period in which we find not only the finest subjects, but also his finest work." .

      [Bookseller: oldimprints.com]
 34.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        MITLA. A NARRATIVE OF INCIDENTS AND PERSONAL ADVENTURES ON A JOURNEY IN MEXICO, GUATEMALA, AND SALVADOR IN THE YEARS 1853 TO 1855. WITH OBSERVATIONS ON THE MODES OF LIFE IN THOSE COUNTRIES

      London, 1858. Contemporary blue polished calf, spine gilt extra, leather label. Moderate edge rubbing. Internally clean. Inscribed on the fly leaf: "C.S. Newton from his affectionate friend Alfred Trower. On his leaving Eton, Midsummer 1865." Very good. A wonderful account of travel in Mexico and Central America. Tempsky spent three years in the mining districts of California before setting out on his extensive travels through Mexico, Guatemala, and El Salvador in 1853. His narrative includes five handsome color plates of Mexican town scenes, a view of Durango, the ruins at Mitla, and a "fight between the Ranchero and his Indian Antagonists." Edited by J.S. Bell. The map shows Mexico and most of Central America.

      [Bookseller: William Reese Company - Americana]
 35.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


         Atlas der officinellen Pflanzen. Darstellung und Beschreibung der im Arzneibuche für das deutsche Reich erwähnten Gewächse. Zweite verbesserte Auflage von Darstellung und Beschreibung sämmtlicher in der Pharmacopoea Borussica aufgeführten officinellen Gewächse. Leipzig, Arthur Felix for Arthur Meyer and Karl Schumann, [1891]1893-1902. 4 volumes. Royal 4to (30.5 x 23.5 cm). With 168 lithographed plates (numbered 162), with 165 finely coloured by hand. Contemporary tanned half sheepskin. .

      Nissen, BBI 140; Stafleu & Cowan 10874. Second, entirely enlarged and revised edition of Darstellung und Beschreibung sämmtlicher in der Pharmacopoea Borussica aufgeführten officinellen Gewächse (Berlin, 1858-1863), giving beautiful illustrations and detailed descriptions of the plants found in the 6th and 7th edition of the Prussian pharmacopeia.Some occasional foxing in text and the plates slightly browned and with a few spots, otherwise still in very good condition. Spines of the binding discoloured, otherwise also very good. .

      [Bookseller: ASHER Rare Books (Since 1830)]
 36.   Check availability:     NVvA     Link/Print  


        THE COURTSHIP OF MILES STANDISH, AND OTHER POEMS

      Boston: Ticknor & Fields, 1858. First Edition. Hardcover. Pencil signature of Virginia Beasley dated 1858 on the first blank. Touch of wear to spine tips, light spotting of covers. Near Fine. Original brown cloth with brown endpapers. BAL 12122. First Printing with the October catalogue and "treacherous" for "ruddy" on line 3 of page 124. One of the copies with the inserted ad for Ticknor & Field's edition of the Waverley Novels at the front endpaper.

      [Bookseller: Charles Agvent]
 37.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Ernst August KRAHL (1858 Dresden-Wien 1926), Wappen Familie von der Tann, 1883

      - Ernst August KRAHL (1858 Dresden-Wien 1926), Wappen Familie von der Tann, 1883 -- Technik: -- Aquarell und Weißhöhung auf Papier, unten rechts signiert und datiert: "E. Krahl 1883", auf der alten Unterlage bezeichnet: "Scizze zu einem Fenster mit dem Wappen der Grafen von der Tann. Entworfen und gezeichnet von E. Krahl, Berlin 1883. ". -- Maße: -- 35,9 x 31,7 cm -- Zustand: -- Insgesamt sehr guter und farbfrischer Zustand, winziges restauriertes Loch unten links, alt hinterlegter Einriss am linken Rand in der Mitte (kaum sichtbar, ca. 1,5 cm), am rechten Rand verso alte Hinterlegung. -- Beschreibung: -- Ernst August Krahl kam als erstes Kind eines einfachen Handwerkers in Dresden zur Welt. Zwar musste er die Dresdner Kunstakademie nach zwei Jahren Studienzeit 1875 wegen finanzieller Schwierigkeiten wieder verlassen. Das hat ihn aber nicht daran gehindert, seinen künstlerischen Interessen weiter nachzugehen. Bis er von seinem Onkel Carl Krahl an sein Institut für Heraldik nach Wien geholt wurde, machte er eine Lehre bei Ludwig Sturm, dem späteren Direktor der Meißner Porzellanfabrik. In Wien besuchte er seit 1882 die Kunstgewerbeschule und ging ein Jahr später nach Berlin, wo er im Atelier des Malers und Heraldikers Emil Doepler arbeitete. Die Zeit am Institut seines Onkels sollte sich als prägend für sein Werk erweisen. Die Faszination für Heraldik ließ ihn nie mehr los. Bereits während seiner Ausbildung arbeitete er als Wappenmaler und beschäftigte sich intensiv mit Heraldik und Genealogie. Nach dem Tod seines Onkels übernahm der dreiunddreißigjährige Ernst August 1891 schließlich das Institut. Krahl war unter anderem der Schöpfer des österreichischen Staatswappens, das 1919 per Gesetz eingeführt wurde und bis heute im Gebrauch ist. Für den Wappensaal des Kunsthistorischen Museums in Wien malte er 1889 dreiunddreißig monumentale Wappen der Kronländer es folgte ein ähnlich großer Auftrag für den Wappensaal des Wiener Arsenals. Sein Talent entfaltete sich aber vor allem in den Arbeiten für private adelige und bürgerliche Auftraggeber. Dort lag auch der Schwerpunkt seines Werkes. Als der Entwurf für das Wappen der Adelsfamilie von der Tann 1883 entstand, genoss Krahl bereits den Ruf eines exzellenten Wappenmalers, nicht zuletzt dank des serbischen Königs Milan I. , der ihn mit dem Entwurf für ein Wappen für seine Krönung 1882 beauftragte. Das Wappen auf dem vorliegenden Entwurf wurde für ein dreigeteiltes Fenster eines Wappensaals konzipiert. Im mittleren Fenster, und damit gleichzeitig in der Mitte eines Akanthuskreises, der als Rahmen der Komposition dient, befindet sich ein Schild mit sieben Feldern. Das zentrale Feld zeigt eine gebogene Forelle auf rotem Hintergrund. Als Helmzier dient hier eine gekrönte rote Säule mit rot-silbernen Federn und einem Hund an der Spitze. Der Hund gilt allgemein als Symbol der Treue und Wachsamkeit, als Wappenfigur repräsentiert er zusätzlich das Recht der Hohen Jagd. Als Schildhalter dienen die Figuren von Adam und Eva, die auf die Stammreihe der von der Tanns bis zu den biblischen Ureltern hinweisen sollen. Sie wenden sich leicht von dem Schild ab und halten jeweils einen gekrönten Helm, auf denen sich zwei Figuren befinden. Sie stehen für Landwirtschaft (Frauenfigur mit Sichel) und Ritterschaft (die Figur mit voller Rüstung und Schwert). Unten wird die Komposition von einem stilisierten Ast eines Granatapfels getragen, dem Symbol des Lebens und der Fruchtbarkeit. -- [Attributes: Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: H. W. Fichter Kunsthandel e.K.]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        MÜNCHEN. "Erinnerungsblatt an die siebenhundert jährige Jubiläums-Feier der Stadt München 1858". Zwei Gesamtansichten der Stadt im Jahre 1493 und 1858, umgeben von historischen Notizen in dekorativer ornamentaler Einrahmung.

      - Altkol. Lithographie bei Carl Hohfelder, 1858, 37 x 26 cm. Lentner 222; Slg. Proebst 172; nicht bei Maillinger. - Sehr seltenes und dekoratives Jubiläumsblatt. - Restaurierte Randeinrisse, sonst gut erhalten. Gerahmt.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Groote Cirque Francois Loisset.

      Amsterdam, 15. September 1858. Außergewöhnlich großes Plakat auf orangem Papier, aus 5 Teilen zusammengesetzt. Das oberste Teil mit einer Voltigier-Darstellung in Holzschnitt. (44 x 59 cm). Blattgr.: 310 x 59 cm. Francois Loisset (1821-1878) war eines der Kinder des Stammvaters Baptiste Loisset der gleichnamigen Zirkus- und Kunstreiterfamilie. - Das reichhaltige Programm umfasste u. a. diverse Auftritte von Voltigeuren, u. a. die berühmte Miss Ella (eigentlich Omar Kingsley, 1840-1879, US-amerikanischer Kunstreiter, der jahrelang sein wahres Geschlecht geheim hielt und als Frau auftrat), Trampolinspringer, die amerikanische Zirkusfamilie Lavater Lee, dressierte Hunde uvm. - Mit einigen kleinen Läsuren, insgesamt sehr gutes Exemplar eines der wohl größten heute noch erhaltenen Plakate dieser Zeit! Versand D: 5,00 EUR

      [Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski]
 40.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Reisen und Entdeckungen in Nord- und Central-Afrika Vierter Band

      Perthes, Gotha 1858 - gr. 8° 688 S., Deutschland, Olwd. teils schwach stockfl. min. ber. u. best. sonst guter Zust. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Bücherwurm]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Voor Het Eerst in Holland: Schitterend Tover Paleis. De La Famille Grandsart-Courtois. De Paris. Physicien et Physicienne van Z. M. Keizer Napoleon III., kommende van Parijs, Londen en Brussel ... Op Maandag 13 September 1858. Grande Nouveauté: Voor De Eerste Maal Te Amsterdam. - Brilliant Soirée Parisienne.

      Amsterdam, van Gorkum 1858.. Aus 4 Teilen zusammengesetzt. Mit oben angesetzter Lithographie (ca. 72 x 110 cm) und mont. Lithographie (ca. 25 x 38 cm). Blattgr.: 222 x 109 cm. Das Théâtre Grandsart-Courtois wurde 1840 von den beiden aus Belgien stammenden Illusionisten André-Joseph Grandsart (1813-1882) und Julienne-Reine (genannt Julie) Courtois (1813-1880) gegründet; das Wandertheater war bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts aktiv. Oben mit Darstellung des Zauberers Ms. Grandsart-Courtois mit seiner Gattin während einer Vorführung und ein Portrait der Mme. Grandsart-Courtois, mittig im unteren Drittel eine montierte, romantisch-mythologische Zauberszene. - Rückseitig mit kleinem montierten Programm des deutschen Circus Wollschläger, ebenfalls 1858 (30 x 18 cm). Mit nur sehr geringen Gebrauchsspuren, außergewöhnlich großes und gut erhaltenes Plakat des berühmten Zauberer-Ehepaares!

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 42.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        A compendium of Kafir laws and customs, including genealogical tables of Kafir chiefs and various tribal census returns: compiled by direction of Colonel Maclean, C.B. Chief Commissioner in British Kaffraria.

      Mount Coke: Wesleyan Mission Press. Printed for the Government of British Kaffraria. 1858. 8vo., vii + (1) + 168pp., with three folding tables, original green cloth with printed spine label (the label largely defective, however), with an old light stain on upper cover. A very good presentation copy inscribed in ink by Maclean to Robert Vigne*,> and with a coy note in a contemporary hand at head of title: 'Not altogether fit for ladies>'. First edition. Mendelssohn I, p.960. Work, A bibliography of the Negro in Africa and America,> p.59. 'This volume, the results of the author's efforts to form a compilation of facts concerning the native races, is regarded as one of the best in the subject, and contains many valuable papers by the Rev. H.H. Dugmore, and Messrs. Warner, Brownlee, and Ayliff. The geography, government, laws, and customs of the natives are fully described, and the mass of information thus presented is extremely useful to students of the habits of the aborigines of South Africa. The genealogical tables assist in explaining the somewhat complex system of the Kaffir laws of inheritance and descent, and a census of British Kaffraria in 1857 is appended.' [Mendelssohn, loc.cit.] * Robert Vigne was one of the magistrates in British Kaffraria.

      [Bookseller: John Drury Rare Books]
 43.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Reise in den cilicischen Taurus über Tarsus. Mit Vorwort von Professor Dr. Carl Ritter.

      Gotha: Pertes 1858. Oln. m. Rückenprägung 8°, X, 443 S., 1 Bl., mit eimem Frontispiz das als getönte Lithographieden `Bildhar Dagh` zeigt, sowie am Bandende ein mehrf.gefaltetes lithogr. Höhentableau des cilicischen Taurus, soweie eine lithographierte Faltkarte (Bulghar Dagh)., Im Bereich von Vorsatzblatt u. Titelei mehrf. gestempelt. Rücken an den kapitalen u. Gelenken beschabt. Die Landkarte mit einem ca. 5 cm langem hinterklebten Randeinriss. Ansonsten sehr sauberes und gut erhaltenes Exemplar. Versand D: 2,00 EUR Türkei - Anatolien, Kleinasien,

      [Bookseller: Antiquariat Gallus GmbH]
 44.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Ein Volksbuch, enthaltend Abbildungen und Beschreibungen des Sehenswerthesten und Merkwürdigsten in Natur und Kunst. Octavausgabe in 5 Bänden und Bände 6 bis 10 der neuen Folge

      Verlag des Bibliographischen Instituts, Leipzig - gr.8°, HLdr. mit 4 unechten Bünden und goldener Rückenbeschriftung. Bd.1:184 Seiten, 43 Stiche und 1 Titelkupfer, 1858. Bd.2: 176 Seiten, 41 Kupfer und 1 Titelkupfer, 1859. Bd.3: 170 Seiten, 41 Kupfer und 1 Titelkupfer, 1859. Bd.4: 167 Seiten , 39 Stiche und 1 Titelkupfer, 1859. Bd.5: 159 Seiten, 40 Stiche und 1 Titelkupfer 1860. Bd.6: 155 Seiten, 41 Stiche und 1 Titelkupfer, 1860. Bd.7: 163 Seiten, 42 Stiche und 1 Titelkupfer, 1860. Bd.8: 171 Seiten, 42 Kupfer und 1 Titelkupfer, 1861. Bd.9: 164 Seiten, 41 Stiche und 1 Titelkupfer, 1861. Bd.10: 168 Seiten, 42 Kupfer und 1 Titelkupfer. Lederrücken altersbedingt berieben. Stiche zum Teil stockfleckig, zum Teil braun, zum Teil ohne Flecken, ganz unterschiedlich. Gute, vollständige und homogene Ausgabe in 10 Bände 0 S. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Buchhandlung W. Neugebauer GmbH & Co.KG]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.