The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1854

        Zur Theorie der Abelschen Funktionen. SS. 289-306. In: Journal für die reine und angewandte Mathematik. Hrsg. A. L. Crelle,. Band 047.

      Berlin, Reimer, 1854.. (25,5 x 21 cm). (2) IV, 375 S. Pappband der Zeit.. Erste Ausgabe seiner aufsehenerregenden Arbeit über die Verallgemeinerung der elliptischen Funktionen. - Weierstrass, der neben Riemann als Begründer der Funktionentheorie gilt, hat die Arbeiten Abels weitergeführt und vielfach ergänzt. Im Gegensatz zu Riemann, der die geometrische Anschauung zu Hilfe nimmt, geht Weierstrass dabei rein analytisch vor. "Die überraschende Wahrnehmung, daß ein Lehrer am Gymnasium zu Braunsberg viele Jahre ganz in der Stille mit diesen abstrakten Untersuchungen sich beschäftigen, jeden Anlaß zur Publikation der einzelnen Fortschritte vermeiden, und erst dann damit hervortreten konnte ..., als das Ganze zu einer Abrundung sich hinneigte, das forderte die höchste Bewunderung, ja rief in der ganzen mathematischen Welt ein Erstaunen hervor, das in der Geschichte unserer Wissenschaft fast einzig dasteht" (Meschkowski). - Titel verso gestempelt. Einband etwas berieben. - DSB 14, 219; Darmstaedter S. 513. - Der Band enthält zudem Arbeiten von Lejeune Dirichlet, Bierens de Haan, Tardy, Hermite und eine ca. 100 Seiten umfassende Abhandlung von Jacob Steiner (Über solche algebraischen Curven, welche einen Mittelpunct haben...) First edition. - "In this memoir he demonstrated the solution to the problem of inversion of the hyperelliptic integrals, which he accomplished by representing Abelian functions as the quotients of constantly converging power series. Many of his results were only hinted at in this work... Although the 1854 paper was merely a preliminary statement, Liouville called it 'one of those works that marks an epoch on science' " (DSB). - Stamp verso to title. Contemporary boards somewhat rubbed. Very good copy

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Herders Conversations-Lexikon. Erstausgabe / Erste (1.) Auflage. Komplett A-Z + Nachträge in fünf Bänden

      Freiburg im Breisgau, Herder'sche Verlagsbuchhandlung, 1854-1857. Alle fünf Bände der Erstausgabe des Herder Conversations-Lexikon in Original-Halbledereinband, genauer Titel: Herders Conversation-Lexikon. Kurze aber deutliche Erklärung von allem Wissenswerthen aus dem Gebiete der Religion, Philosphie, Geschichte, Geographie, Sprache, Literatur, Kunst, Natur- und Gewerbekunde, Handel, der Fremdwörter und ihrer Aussprache & ct. Schwarze Lederrücken mit vier Bünden & Goldprägungen. Rücken einschließlich der Außengelenke kaum berieben (s. auch Originalbilder in der Galerie). An zwei Rücken ein Kratzer & an einem (Band 3) im unteren Bereich ein Fehlstück. Buchschnitt noch sehr schön & relativ frisch erhalten. Außen etwas berieben; Ecken & Deckelkanten stärker bestoßen bzw. berieben. Ein Außengelenk hat einen Einriß (ca. 3 cm, in der Rückenansicht nicht zu sehen). Innen gut erhalten. Alles fest eingebunden, keine fehlenden oder losen Seiten. Kein unangenehmer Geruch. Bindung & Buchblock fest. Seiten teils gebräunt oder altersfleckig, besonders auf den vorderen & hinteren Seiten. Vorsatz mit Besitzerstempel. Bei zwei Bänden gibt es zudem auf den Vorsätzen (s. Beispielbild des am stärksten betroffenen) Kritzeleien von Kinderhand. Gleiches findet sich in einem der Bände noch auf einer (Text-) Doppelseite.. Zusätzliche Bilder & ausführlichere Informationen zu dieser Ausgabe finden Sie auf unserem eigenen Internetauftritt in der gleichnamigen Rubrik.

      [Bookseller: Lexikon und Enzyklopädie]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        THE WHIMSICAL WOMAN

      New York: Charles Scribner, 1854. New York: Charles Scribner, 1854 Carlen, Emilie F. [Emilie Flygare-Carlén]. THE WHIMSICAL WOMAN. [From the original Swedish by Elbert Perce. New York: Charles Scribner, 1854. First Edition & First & Only Edition in English. Gilt lettered & decorated brown blind embossed cloth covered boards. 8vo., A very good example showing moderate use. Rarely encountered. 14 copies in libraries worldwide, [WorldCat].. First Edition.

      [Bookseller: TBCL The Book Collector's Library]
 3.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Landschaft mit alten Bäumen und Gehöft. Radierung.

      Mitte 19. Jahrhundert.. Kräftiger Druck mit Plattenton. Auf Bütten. 10,9 x 15,2 cm. Papier: 12 x 19,8 cm.. Gekonnt und mit feinen Linien arbeitet Steinheim das Hell-Dunkel der Landschaft heraus. - S. Steinheim war ein jüdischer Mediziner, Religionsphilosoph und Gelehrte der in Altona ansässig war. Seit 1854 lebte er längere Zeit in Rom, reiste nach Kopenhagen und 1865 und 1866 nach Zürich. Steinheim war zudem ein Liebhaber der Kunst und fertigte als autodidaktisch Landschaftsradierungen. - Im Rand leicht stockfleckig. Sehr guter Gesamteindruck.

      [Bookseller: Kunstantiquariat Joachim Lührs]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Loge Post Nubila Lux und die Gross-Loge der Niederlanden. Enthüllungen bezüglich der Stiftungsgeschichte der ehrw.'. und vollk.'. Loge Post Nubila Lux, im Morgen von Amsterdam

      . nebst Darlegung des wahren Zustandes der Niederländischen Logen im Allgemeinen so wie der fünf Amsterd.'. Bauhütten in's Besondere, Allen Grosslogen, Logen und BB.'. Freimaurern, ehrfurchtsvoll gewidmet, Verlag von F. Günst, Amsterdam 1854, in Kladde gebunden, OTitel stark gebräunt, sonst innen ordentlich Hardcover Buch. Gut

      [Bookseller: Antiquariat am Kirchberg]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Konvolut diverser Kamelien-Darstellungen. Jeweils altkolorierte Lithographie nach Bernard Leon o. Van de Waele durch G. Severeyns bei A. Verschaffelt. Zusammen 48 Tafeln.

      Gand, Verschaffelt, 1854.. 48 handkolor. Orig.-Lithographien (Blattgr. ca. 26 x 17 cm) jeweils mit Textblatt (französisch). Die Abb. fein koloriert, sehr dekorativ und plastisch. Die Text- und Pergamin-Bll. tls. stockfl. Die Tafeln überwiegend sehr sauber.. Enthält folgende Darstellungen (auch einzeln zum Preis von 70 Euro erhältlich): Camellia Imperatrice Eugenie - Camillia Miniata violacea - Camellia de la Reine - Camellia Lombarda - Camellia Emilia Campioni - Camellia Victoria - Camellia L'Italia - Camellia Lucrezia Gazzarrini - Camellia Bella D'Etruria - Camellia Duchessa Visconti - Camellia Decus Lombardiae - Camellia L'Avenire - Camellia Pareto - Camellia Gaiety - Camellia Comtesse de Castelbarco - Camellia Archiduca Ferdinando - Camellia Contiana - Camellia Giovanni Nencini - Camellia Queen of Portugal - Camellia Barnii Vera - Camellia Concordia - Camellia Rosa William - Camellia Alba Latipetala - Camellia Triomphe de Mayence - Camellia Lemichezii - Camellia Madame Lebois - Camellia Adele Torry - Camellia Asmodee - Camellia Comte Lupi - Camellia Mariana Trivulgio - Camellia Mazuchellii - Camillia Vantini - Camellia Comtesse Boutourlin - Camellia Symmetry - Camellia Triomphe de Florence - Camellia Re - Camellia Damiana Novella - Camellia Henry Clay - Camellia Benaria Nova - Camellia Pulaski - Camellia Cardinal Antonelli - Camellia Barone Caza - Camellia La Constituzione - Camellia Souvenir de Desio - Camellia Commerzienrath Linau (Geitner) - Camellia Triumpho di Loddi - Camellia Giudita Rosani - Camellia Amalia Melzi. - Aus: Nouvelle Iconographie Des Camellias, contenant les figures et la description.

      [Bookseller: Antiquariat Cellensia]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gambrinus. Humoristisches Münchener Taschenbuch für das Studjahr 1853/54. Mit einem Verzeichniß aller in München befindlichen Bräuer, Wirthe und Cafetiers.

      Mchn., Georg Franz, (1854).. 16 x 10 cm. 2 Bl., 132 S. Mit mehreren Textholzstichen. Mod. Pp.. Nicht bei Lentner. - Das "Münchener Biertaschenbuch" beinhaltet u.a.: Joseph Pschorr (Biographie) - Vom Wirth, der das Deckelklirren nicht leiden mochte (Erzählung) - Salvator- und Bocksaison - Was ich über den Bock habe erfahren können - Das königl. Hofbrauhaus in München - Das Trinken; eine kleine Betrachtung, erbaulich und beschaulich - Der Rausch u. seine Verwandtschaft; eine schwere, tiefgehende Untersuchung usw. - Teils etwas gebräunt. Selten!

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Titel: Was Du willst : ein Büchlein für Kinder / Von Franz Pocci Verfasser: Pocci, Franz Erschienen: München : Braun & Schneider, (1854) Umfang: 205 S. 1 Bl.: mit Titelvignette und über 100 Abb. (Textholzstiche /Schattenrisse) klein 8vo Zustand: Halbledereinband leicht berieben, großes Exlibris - Bibliothek Fritz Kirchhoff, 1855 -auf Buchdeckelinnenseite, Inhalt durchgehend leicht (stock)fleckig jedoch ohne Beeinträchtigung von Text oder Abb. selten in der [1854] Originalausgabe

      . .

      [Bookseller: Antiquariat an der Universität München]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Shooting in the Himalayas. A Journal of Sporting Adventures and Travel in Chinese Tartary, Ladac, Thibet, Cashmere, &c

      London: Richard Bentley, 1854 London: Richard Bentley, 1854. (HIMALAYAS) First edition. 8vo. Frontispiece and seven lithographic plates, engraved title, folding map, woodcuts throughout. Contemporary three quarter red morocco and marbled boards. Some rubbing at extremities, lacking front fly, else a very attractive copy. Czech (Asia) p. 134 "an excellent and early work"

      [Bookseller: James Cummins Bookseller ]
 9.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        Le Rhin et ses bords depuis les sources du Rhin jusqu'a Mayence. Collection de vues pittoresques (...) accompagnees d'un texte historique et topographique. Traduit de l'allemand.

      Darmstadt u. Paris, Gustave George Lange u. Scriba freres, 1854.. Teil 1 (v.2). 8°. (3) Bl., (2), 512 S., (3) Bl. Mit 148 Stahlstich-Tafeln (dv. 1 als Titel) nach L. Rohbock u. Louis u. Jules Lange. Neuerer Halblederbd. mit goldgepr. Rückentitel (Titel berieben).. Die Tafeln, "gravees sur acier par les premiers graverus de l'Allemagne", zeigen u.a. Andermatt, Andeer, Basel, Karlsruhe, Konstanz, Disentis, Freiburg im Breisgau, Heidelberg, Hohentwiel, Ilanz, Laufenburg, Lindau, Meinau, Meersburg, Pfäffers, Radolfszell, Reichenau, Sargans, Schaffhausen, Stein am Rhein, Speyer u. Worms. - Wie meist ohne den zweiten Teil "depuis Mayence jusqu'a Cologne" mit Text von Alois Henninger. - Stellenweise stärker stockfleckig. (Sprache: Französisch / Francais / French)

      [Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        18 eigenh. Briefe mit U.

      Wien, 1854 und 55.. Zusammen 30 SS. 8vo.. An einen namentlich nicht genannten Finanzrat über Fragen der Bearbeitung, der Zensur und der Veröffentlichung hier nicht beiliegender Aufsätze und Novellen: "Die [...] Umarbeitung der Predigten ist mir sehr schwer geworden, wie Sie wohl aus der Verzögerung der Übergabe derselben werden erraten können [...]" (Br. v. 9. V. 1854). - "Anliegend habe ich die Ehre einen Aufsatz von Fürstedler [Leopold, Wirtschaftsbeamter und Schriftsteller, geb. 1815] - ½ Druckbogen stark - und eine umgearbeitete von der früheren Redaction vorgeschlagene und vom früheren Comite bereits angenommene Erzählung von Scheyrer [Ludwig, Ps., Viola, Schriftsteller, 1811-1874] zu überreichen, welche ungefähr 26-28 Seiten betragen wird. Da der Aufsatz von Fürstedler schon für das nächste Heft bestimmt ist, so bitte ich denselben schnell in Circulation zu setzen [...]" (Br. v. 26. IV. 1854). - Der gebürtige Grazer und Freund von Franz Grillparzer, Anastasius Grün, Friedrich Halm und Paul Heyse war Leiter des "Illustrirten Familienbuchs des österreichischen Lloyd" und schrieb teils unter dem Pseudonym C. Paul Gedichte, Romane und Schauspiele, die wiederholt aufgeführt wurden. Gemeinsam mit Ernst Birk, Eduard von Sacken und Joseph Müller gelang es ihm am 31. Oktober 1848 durch waghalsige Löscharbeiten die von den kaiserlichen Belagerungstruppen in Brand gesetzte Hofbibliothek vor dem Schlimmsten zu bewahren. Vgl. Kosch III, 1971 und Czeike IV, 478.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        [Drop title:] The Sabbath. by Elihu [Present Truth Tracts no. 1]

      [Rochester, New York: The Advent Review Office, 1854]. [Rochester, New York: The Advent Review Office, 1854]. (SEVENTH DAY ADVENTIST) First edition. 12mo. 16 pp. Removed from Sabbath and Advent miscellany. OCLC: 3 copies . "This little work was placed in the hands of Elder James White, in 1853, in tract form, without date, bearing simply the signature of 'Elihu.' ... "--p. [1] of 1874 printing. Popular and influential tract, often reprinted, written by Benjamin Clark under the Biblical pseudonym Elihu, arguing the case for a Saturday Sabbath. The Advent Review left Rochester for Battle Creek, MI in 1855 and this tract is more commonly found with a Battle Creek, 1862 imprint. Scarce, early Adventist item

      [Bookseller: James Cummins Bookseller]
 12.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Corsia Stadion

      Trieste 1854 - Bella ed animata veduta di uno scorcio di Trieste in affascinante coloritura d?epoca. La stampa è dedicata a Giulio Mauroner Capitano della Milizia Territoriale di Trieste mm 203x306

      [Bookseller: Sergio Trippini]
 13.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Landbuch der Mark Brandenburg und des Markgrafentums Nieder-Lausitz in der Mitte des 19. Jahrhunderts; oder geographisch-historisch-statistische Beschreibung der Provint Brandenburg, auf Veranlassung des Staatsministers und Ober-Präsidenten Flottwell.

      Brandenburg, Adolph Müller, 1854-56.. 3 Bände. HalbLEDER der Zeit, Goldgeprägt, VollFarbschnitt. Gr.- 8°.. [3] 684, [3] 650, [3] 783, XCV [3] Seiten. Inhalt Band 1: Die grundmacht der Provinz Brandenburg. Das Land. Allgemeine Übersicht der geographischen Lage, der Gränzen, Bestandtheile und Größe der Provinz. Geologische Darstellung der Beschaffenheit des Innern des brandenburgischen Bodens. Beschreibung der Oberflächengestalt nach Flußgebieten. Nebst Bemerkungen über die Territorial-Geschichte der einzelnen Landestheile. ---------- Band 2: Fortsetzung aus Band 1. ---------------- Bans 3: Fortsetzung aus Band 2.---------------------------- Zustand: Exlibris. Besitzvermerke auf allen vorderen festen Vorsätzen. Kleberückstände auf den hinteren Vorsätzen in Band 1 und 2. Verfärbte Kleberückstände des Leders auf den ersten und letzten Seiten. Einband vom 1. Band abweichend. Einbände leicht berieben, Seiten aber sehr gut und frisch. Siehe Foto!

      [Bookseller: BerlinAntiquariat]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Rare portrait de la petite fille de la dame de Nohant, surnommee "Nini ".

      S. p., 1854.. Dessin original au crayon, portrait de sa petite-fille Jeanne-Gabrielle Clesinger, crayon sur papier (ca. 120:155 mm), signe "G. S." en bas a droite et date 1854. Encadrement moderne.. C'est sur l'invitation de George Sand que le sculpteur Jean-Baptiste dit "Auguste" Clesinger (1814-1883), se rendit a Paris chez l'ecrivain en 1846 ou il rencontra sa fille, Solange. Il l'epousa l'annee suivante le 19 mai 1847. De cette union nait un premier enfant, Jeanne-Gabrielle, le 28 fevrier 1848 qui meurt la meme annee. Le 10 mai 1849 nait une second fille, egalement nommee Jeanne-Gabrielle et surnommee "Nini". George Sand s'occupa fidelement de sa petite-fille cherie pendant les separations et reconciliations de ses parents. "Nini" meurt tragiquement d'une scarlatine mal soignee le 13 janvier 1855. Les portraits de Nini sont rares - l'on connait seulement deux daguerreotyptes dont un conserve dans la maison de George Sand a nohant. - Provenance: George Sand et par descendance au proprietaire actuel.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Madonna mit dem Jesuskind. Bleistiftzeichnung nach einem Gemälde von Lucas Cranach. Signiert und datiert, auf getöntem bzw. präparierten festen weißen Papier und in Weiß fein graviert

      1854. Bildgröße 25 x 17 cm, Blattgr. 38 x 29 cm. - Thieme/Becker XVIII, 125; Nagler VI, 395. - Gustav Jäger erhielt seine Ausbildung an der Akademie in Dresden, schloss sich später in München an Schnorr von Carolsfeld an, später in Rom, München und Weimar beteiligte er sich an Freskomalereien in den dortigen Schlössern. Seine Werke umfassen mehrheitlich den christlichen Themenkreis und sind sehr innig in der Empfindung, wie diese hier dargestellte Madonna mit dem Jesuskind, das die Mutter in ihren Armen umschließt, und dabei ihrem Kind in den Händen einen Traubenstock birgt; ein sehr fein durchgezeichnetes Madonnen-Porträt, das in meisterhafter Weise den nazarenischen Stil kennzeichnet. - Auf altem braunem Kartonpapier montiert und in tadelloser frischer Erhaltung.

      [Bookseller: Buch & Kunst Antiquariat Flotow GmbH]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        9 eigenh. (Bild-)Postkarten, 2 (davon 1 eh. und 1 ms.) Briefe und 1 eh. Billett, alle mit U. bzw. Initialen.

      Verschiedene Orte, 1854 bis 1972.. Zusammen 15 SS. auf 13 Bll. Verschiedene Formate. Mit 1 eh. adr. Kuvert, die Karten mit eh. Adresse. Mit einigen Beilagen (s. u.).. Freundschaftliche Korrespondenz mit Major Robert von Banko: "Es war also, zumindest dem Vernehmen nach, der Otto die Ursache, aus der ich von Hansi ausgeladen worden bin. Denn irgendwer hatte Hansi angerufen und Otto'n bei ihm angesagt. Warum Ihr beide das dann so besonders ungeschickt angefangen habt, diesen Umstand zu verheimlichen, weiss ich freilich nicht. Denn hättest Du mir gesagt: 'Der Otto kommt', so wäre ich schon ganz von selber nicht in jene einstige Ehrfeld-Wohnung gekommen. Auch die Gefahr, dass ich dort irgendwen geohrfeigt hätte, was Hansi gefürchtet zu haben scheint, hätte nicht bestanden. Ich weiss allerdings nicht, ob das ganze wirklich seine Richtigkeit hat. Es ist, wie gesagt, ein Grücht, hat aber eine gewisse Wahrscheinlichkeit. Doch wie immer es sich damit verhalten mag: Die Holenias sind nun einmal gerne bös aufeinander [...]" (a. d. Br. v. 9. X. 1972). - Beiliegend ein Konzertprogramm mit kleiner eh. Anmerkung, der Brief eines "Lambert " an einen "Herrn Doktor" betr. einer Verstimmung zwischen dem Wiener Vizebürgermeister Johann Mandl und Lernet-Holenia (dat. 30. X. 1963) sowie das Typoskript einer Rede, die Hilde Spiel im Namen der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung zum Ableben von Alexander L.-H. gehalten (2 SS. auf 2 Bll., gr.-4to, im Durchschlag).

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        History of California, From its Discovery to the Present Time... With a Journal of the Voyage From New York, via Nicaragua, to San Francisco, and Back, via Panama. With a New Map of the Country

      Boston.: John P. Jewett and Company., 1854.. Boston. John P. Jewett and Company. 1854. Bound in original blind ruled and decorated brown cloth over boards. gilt decorations and titles to spine. 12mo. 5.0" x 7.5". The First Edition. Illustrated with a folding coloured map. Covers mildly sunned and soiled.Tailpiece worn. Map presents a 3.5" tear extending outward from gutter which has been neatly closed by tape repair to rear.Gutter edge of map marginally rolled.One signature slightly shaken, but very firm. A clean, crisp, bright Very Good copy.

      [Bookseller: Heldfond Book Gallery, ABAA-ILAB]
 18.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Manuel du Spéculateur à la bourse, Contenant: 1. Une introduction sue la nature de la spéculation: son rôle dans la production de la richesse, ses abus, son importance dans l'économie des sociétés et son influence sur la destinée des États. 2. Un abrégé des lois et ordonnances qui régissent la bourse, l'exposé critique et pratique des opérations, les différentes sortes de marchés et les combinaisons auxquelles elles donnent lieu; 3. Une notice sur chaque espèce de valeur cotée au parquet, rentes, obligations, Banque de France, crédit foncier et mobilier, chemins de fer, canaux,assurances, etc.

      Paris: Garnier Frères, 1854 - Duodecimo (175 × 108 mm). Contemporary calf-backed marbled boards, flat spine ruled and direct-lettered gilt, marbled endpapers. Joint of upper cover neatly restored at foot. A crisp, clean copy. Rare first edition of the most curious of Proudhon's works, an account of the contemporary financial world, commissioned by Garnier Brothers. "It was called The Stock exchange speculator's annual and consisted of a mass of statistical information, collected with the assistance of George Duchêne, on all the leading companies whose shares were offered for sale at the Bourse, garnished with an introduction, notes and 'final considerations' from Proudhon's own hand. Any genuine speculator who went to the Manual for a hot tip would be disappointed, for not only did the authors condemn speculation itself, but Proudhon also indulged in a lengthy analysis of the growth of the feudal structure in industry which was driving apart the bourgeois and the working class and acting inevitably to the detriment of the latter" (Woodcock, Pierre-Joseph Proudhon, p. 191). Einaudi 4565; Mattioli 2918 (fifth edition). [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Peter Harrington. ABA member]
 19.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        History of California, From its Discovery to the Present Time. With a Journal of the Voyage From New York, via Nicaragua, to San Francisco, and Back, via Panama. With a New Map of the Country.

      Boston. John P. Jewett and Company. 1854. - The First Edition. Illustrated with a folding coloured map. 12mo. 5.0" x 7.5". Bound in original blind ruled and decorated brown cloth over boards. gilt decorations and titles to spine. Covers mildly sunned and soiled.Tailpiece worn. Map presents a 3.5" tear extending outward from gutter which has been neatly closed by tape repair to rear.Gutter edge of map marginally rolled.One signature slightly shaken, but very firm. A clean, crisp, bright Very Good copy. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Heldfond Book Gallery, Ltd. ABAA , ILAB]
 20.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        HUTCHING'S [sic] CALIFORNIA SCENES. THE CALIFORNIA INDIANS [caption title]

      [San Francisco]: Excelsior Print, [1854].. [San Francisco]: Excelsior Print, [1854].. Quarto sheet, 11 1/4 x 9 1/4 inches, with eight illustrations in the borders and text in double columns in center. Light blue tinted paper. Very slight edgewear. Near fine. An attractive California pictorial letter sheet, featuring eight scenes of California Indians around the border of the sheet, with explanatory text in the middle. Scenes depicted are "Gathering Acorns," "Gathering Seeds," "An Indian Fandango," "Catching Grasshoppers," "Grinding Acorns," "Mode of Travelling," "Burning their Dead," and "Cooking Food." Male and female Indians are shown, with most of the females topless and bosomy. The illustrations are by the great artist, Charles Nahl, the "Cruikshank of California." The text describes the scenes and California Indian social customs. The publisher, James M. Hutchings, issued several pictorial lettersheets showing California scenes. Baird notes two issues of this letter sheet, one with "Sun Print" listed as the printer, the other (as is ours) with "Excelsior Print." The Excelsior Print is the scarcer of the two issues. A handsome display piece. BAIRD, CALIFORNIA LETTER SHEETS 105. CLIFFORD LETTERSHEET COLLECTION 102.

      [Bookseller: William Reese Company - Americana]
 21.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Map of Iowa.

      New York:: Ensign, Bridgman, & Fanning,, 1854.. 24mo (5 3/4" x 3 3/4"), embossed folding case, with gilt title on top cover, colored folding map (18" x 22"), decorative border. Top joint of case weak, and some minor extremity wear, but a nice case overall, some staining where map is attached to case, a couple of fold tears, normal aging; map is very attractive bright and clean. This is a very attractive folding map of Iowa published less than 10 years after it was made a state. Includes great county detail, and county population statistics for the 1840 and 1850 censuses. Ensign, Bridgmnan & Fanning was one of several popular New York map publishing firms. Ristow p.257.

      [Bookseller: Nicholas D. Riccio Rare Books & Prints]
 22.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Manual de agrimensura cubana según el sistema especial que rige en la isla. Contiene una esplicación por orden alfabético de las principales voces facultativas, el modo de operar sobre el terreno y los autos acordados, reales órdenes y reglamentos que tienen relación con la facultad.

      Sagua la Grande, Imp. de la Hoja Ecónomica 1854. - 281 S., 32 Bll. Rote blindgepr. Lwd. d. Zt. Über KVK nur ein Exemplar der seltenen ersten Ausgabe in der Madrider Biblioteca nacional nachweisbar. Die zweite Ausgabe erschien in 2 Bänden 1860 in Havanna. - Vermessung und Kataster der Insel Cuba; die paginierten Seiten mit einem umfangreichen Wörterbuch zum Thema, die unpaginierten Seiten mit Tabellen. Der ungewöhnliche Druckort Sagua La Grande ist die 1812 gegründete Stadt in der zentralkubanischen Provinz Villa Clara. - Titel verso mit Warnhinweis gegen Raubdrucker und Unterschrift (?) des Verfassers. - Etwas bestoßen. Rücken geklebt. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 23.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Porträt. Halbfigur im Pelzmantel sitzend, halblinks. Original - Lithographie auf gewaltztem China von A. Schieferdecker, Druck des Königl. lith. Instituts zu Berlin, Bildgrösse: 37 x 33 cm, Blattgrösse: 62 x 46 cm, 1854.

      . . Sehr schönes und ausdrucksstarkes Blatt. - Am Blattrand leicht stockfleckig. - Im Handel sehr selten. - Nicht in der großen Porträtsammlung Diepenbroick verzeichnet.

      [Bookseller: Antiquariat Michael Eschmann]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Münchener Album. Mit 48 Stahlstichen von J. Poppel, J. Riegel, M. Kolb, E. Rauch. 4° (ca. 21,5 x 29 cm), OLwd. d. Zt. mit goldgepräg. Deckentitel. Mit Inhaltsverzeichnis der Stichen am Anfang des Buches u. vierseitigen Verlagsanzeigen am Ende des Buches (sehr selten!). München, Georg Franz Verlag 1854. Zustand: Buchrücken fachmännig erneuert, die breitrandigen Ansicht unterschiedlich stockfleckig, insgesamt noch gut bis sehr gut erhaltenes und seltenes Exemplar.

      . .

      [Bookseller: Antiquariat an der Universität München]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Jubel-Gedenkblatt zur Feier der silbernen Hochzeit ... des Prinzen von Preußen u. ... Frau Prinzessin von Preußen, am 11, Juni 1854." Brustbilder nach links bzw. viertelrecht im verzierten Oval des künftigen Kaiserpaares, in Uniform mit Orden bzw. in schulterfreiem Kleid mit Hermelin, darunter die Brustbilder des künftigen Kaisers Friedrich III. und seiner Schwester Luise, spätere Großherzogin von Baden, mittig eine Germania als "National-Dank", stehend auf einem besiegten Drachen vor einer Gesamtansicht von Koblenz, darunter Ansichten von Weimar, Potsdam und Berlin, dazu sechs Teilansichten, unten Wappen und Inschrift.

      . Lithographie mit Tonplatte von F.G. Nordmann bei J. Hesse, Berlin, dat. 1854, 47,5 x 37,5 cm.. Wegen der Kinderlosigkeit König Friedrich Wilhelms IV. war sein Bruder Wilhelm der natürliche Nachfolger. Die Teilansichten zeigen: Schloß Babelsberg; Palais des Prinzen von Preußen, davor das Denkmal Friedrichs d.Gr.; Denkmal aus Baden zu Babelsberg; Triumpfs-Bogen zu Potsdam; Königliches Schloß in Berlin; Neues Palais in Berlin. - Breitrandig.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Blick in das Königliche Reithaus mit einem Festcaroussel anläßlich des Geburtstages der Königin Marie am 13. April 1853, unten die Ziffer "V".

      . Farblithographie nach E. Frederich bei J. Giere, Hannover, 1854, 38,5 x 49 cm.. Aus der Serie "Gedenkblätter des Festcaroussels" usw. - Blick in das Innere des Reithauses mit angetretenen Soldaten in historischen Uniformen, mittig eine Pferdedressur (Pferd auf den Hinterbeinen, wie im Wappen), oben das bekrönte Allianzwappen Hannovers (Niedersachsenpferd) und Sachsens für König Georg und seine Frau, unten Bauern in Tracht zu Pferde und im Plankenwagen. - Im Rand links gering fleckig.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        To her Most Gracious Majesty Queen Victoria, and the Allied Armies of France and England. This Military Topographical Map of the Krima Peninsula,

      London: [For the Compiler,], 1854. London: [For the Compiler,], 1854. constructed, and founded, on the Most Recent Astronomical Observations, verified, and completed from Authentic Military Surveys of the Staff of his Imperial Majesty's Quarter Master General's Department, by Major General Mukhin in the year 1816; by Express Command of Governor General & Aid de Camp Prince Volkonski 2nd. during his Administration of that Country. Is by her Majesty's Permission inscribed by her very Devoted and Faithful Servant Thomas Best Jervis, F.R.S. Major of the Corps of Engineers E.I. Service. The original map was engraved and printed at the Military Topographical Depôt. Attached to the État-Major or Staff of his Imperial Majesty in the year 1817 … [text in English and Russian]. Large engraved wall-map (1305 × 2350 mm) original wash colour to the sea, small geological map as inset with hand-colour, dissected into 40 panels and mounted on two sheets - East and West - of linen. Mounted on the outer panels are four sheets of letter-press providing a digest of useful information about the Russian Empire: "A General Account of the Extent of the Russian Empire …"; "Organization of the Military and Naval Forces of Russia …"; "Miscellaneous useful Information connected with present Seat of War, and the Powers and States engaged therein"; and "Remarks on the proper Pronunciation of Foreign, and Asiatic Words in particular". Housed in the original black morocco-grained skiver slip case, lettered "Map of the Crimea" on the upper panel. Some mild discolouration to the panels corresponding to the upper, outer edges, but otherwise very good indeed , the case with mild chipping at the opening, neatly restored at the bottom edge. First edition, evidently first state,and uncommon thus. Superbly detailed map of the Crimean Peninsula produced at the outbreak of the war in the region with "the Russian names, title and observations … translated or rendered into English by Major Jervis himself, and various useful and important additions also made to the original Russian map" (map text). Subsequently the map was re-issued in various formats, over various imprints - editions were published in Turin, Paris, Brussels - no doubt for Jervis to recoup his costs; and "repurposed", for example in 1856 as a geological map, but is here presented in its original form, as a document of military topographical intelligence. Thomas Best Jervis "was fundamentally a scholar" (Wade, Spies in the Empire: Victorian Military Intelligence, p.23), born in Ceylon in 1792, he was educated at Addiscombe, and in 1813 was commissioned as ensign and posted to the Bombay Engineers. Between 1820 and 1836 he conducted the Trigonometrical and Topographical Survey of South Konkan; in 1821 attached to the British force sent to the Persian Gulf; 1839-41 Superintending Engineer, Northern Province, Bombay; retired from service 1841, but in 1843 established a lithographic press for the production of maps in India. "Making maps was his passion … in 1846 he began to outline his reforms and proposals for military cartography, and he wrote to Lord Aberdeen explaining that the War Office needed someone to improve the geographical information available to expeditionary forces. That someone was, of course, Thomas Best Jervis. The war in the Crimea proved Jervis's point. The commanders had no idea of the territory they were encroaching. The setbacks in the early phase gave Jervis the ideal pretext for an audience with the Secretary of State for War [who] could not be persuaded to form an official corps, but permitted Jervis the task of doing the work himself … He went to work with alacrity and created a map of the Crimea … The dedication and hard work paid off. On 2 February 1855 … Lord Panmure finally made the foundation of an intelligence department official. It was to be called the Topographical and Statistical Department. Jervis was to take command" (p.25) Over time the T & S would become the Directorate of Military Intelligence, later the Defence Intelligence Staff. In this context it is interesting to note that Clausewitz was somewhat dismissive of the abilities of General Mukhin - whose work forms the basis of Jervis's map - as Quartermaster-General, because he "was appointed to his post just because he was well-known as a skilled specialist in the arts of topography and map sketching" (quoted in Schimmelpenninck van der Oye & Menning, Reforming the Tsar's Army, p.296).

      [Bookseller: Peter Harrington]
 28.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        NOTES AND MATERIALS FOR AN ADEQUATE BIOGRAPHY OF THE CELEBRATED DIVINE AND THEOSOPHER, WILLIAM LAW

      London: Privately Published, 1854. London: Privately Published, 1854. Cloth bound in near very good condition;. . Note pasted to Title verso refers to copies with hand corrections by editor, this copy has only on page with corrections; Limited to 500 copies; 688 pages; X-Reference library copy with number on spine and 'withdrawn' stamp on title page; includes fold-out of charts titled 'The Ground and Geniture of Deity and Nature' Title continues: Comprising an Elucidation of the scope and contents of The Writings of Jacob Bohme and of his great commentator, Dionysius Andreas Freher; Second free end paper is cracked and slightly torn; Pasted onto the verso is a printed notice dated 1861 stating 'The editor of this work has had a few copies of it corrected with the pen throughout...'; This copy does have periodic ink corrections; Also, above this notice is written 'Work of Reference. Presented to the Library of Edmund's College, Downay, France, by Christopher Walton, London, 1861'; xxxiv, 688 pages

      [Bookseller: By The Way Books]
 29.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Zeitgenössische Federlithographie (Halbfigur sitzend im Morgenrock) von W. Klimt nach einer verschollenen Bleistiftzeichnung von Eduard Ratti (1851) aus "Nationalkalender für alle Kronländer der k. k. österreichischen Monarchie".

      Leitmeritz, C. W. Medau, 1854.. Bildformat 14 x 12 cm, Gesamtgröße 25 x 18 cm.. Schwarz 22; Ausstellungskatalog Historisches Museum Wien 2002, Nr. 144.

      [Bookseller: Wiener Antiquariat Ingo Nebehay GmbH]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das Oesterreichische Heer von Ferdinand II., Römisch Deutschen Kaiser, bis Franz Josef I., Kaiser von Oesterreich. Lfg. 1-20.

      Wien, Neumann (ca 1854).. 80 handkol. Orig. Lithographien in Orig. Lieferungsumschlägen, Blattgr. ca 21x29 cm, zusammen in grauer Kartonschachtel, hs. beschriftet, die Blätter sind tlw. schwach stockfleck. u. gebr., Taf. 1 an Oberkante m. kl. Einriss, Umschläge leicht staubfl. u. an den Rü. geringf. eingeriss., insges. guter Zustand.. Uniformen des österreich. Heeres von 1620-1835.

      [Bookseller: Antiquariat Löcker]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        (Hrsg.). Hamburg in seiner gegenwärtigen Gestalt und seine reizende Umgebung. Hamburg, (1854 - 56). Mit lithogr. Titel und 60 Stahlstich-Tafeln v. Poppel u. Kurz nach J. Gottheil. Qu.-4°. Reich vergold. illustr. OLwd. m. Goldschnitt (etw. bestoßen).

      1854. . Mit den bekannten und schönen Ansichten von Hamburg und seinen Gebäuden.- Buchblock vom Einband gelöst.

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der Wasserbau an Gebirgsflüssen oder Praktische Anleitung, die Gebirgsflüsse dort, wo sie in zerstreuten Rinnsalen das flache Land verwüsten, und endlich die sie aufnehmenden Hauptströme versanden, ihre Natur entsprechend zu behandeln, mit erklärender Hinweisung auf wirklich ausgeführte und projektirte Fluss-Correktionen.

      Agb., Matth. Rieger, 1854.. 30 x 22,5 cm. VIII, 83 S. Mit 5 gefalt. lithographierten Tafeln. Illustr. OPp.. Enthält einen sehr schönen Plan von der Einmündung der Wertach in den Lech mit Augsburg, sowie eine Flußkarte mit dem Gebiet zwischen Donauwörth, Schrobenhausen, Augsburg und Ulm. - Auf dem Vorderdeckel der neu gesetzte Titel mit Zierumrahmung "Neue Ausgabe. Augsburg, Rieger, 1860". - Einband gering fleckig und bestoßen. Vorallem zu Beginn etwas stärker braunfleckig. Ohne den fliegenden Vorsatz vorne. Selten.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das Siegthal von der Mündung des Flusses bis zur Quelle in seiner historischen und socialen Beziehungen. Zugleich als Führer für Siegreisende. Mit 12 Stahlstichtafeln.

      Bonn, T:Habicht, 1854.. Gr.-8° , 177 SS., illustrierter Originalpappband (stärker berieben, Rücken lädiert). Etwas stockfleckig und gebräunt, Namenszug auf dem Vorsatzblatt. Wenige Seiten knitterig, Buchblock etwas angebrochen. Recht ordentliches Exemplar dieses sehr seltenen Buches. [SW-Sieg, Nordrhein-Westfalen].

      [Bookseller: Antiquariat Heinz Tessin]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Les Modes Parisiennes Illustrees. Journal de la bonne compagnie. 1854

      Paris, Chez le successeur d'Aubert, 1854,. OLwd., mit Rückengoldprägung. 2 Bände: Seiten 1261-1884 (2. Halbjahr). 20 x 27 cm. 47 farbige Lithographien und 2 s/w. Deckel altersgemäss gut erhalten, innen sehr gut..

      [Bookseller: Antikvariát Valentinská]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Historia de Mejico, Guatemala, Peru

      Imprenta de A. Frexas, Barcelona 1854 - pasta siglo XIX bien conservada con doble tejuelo y hierros dorados numerosas láminas grabadas, mapa. . 393 págs.

      [Bookseller: LIBRERIA ANTICUARIA EPOPEYA]
 36.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Ferman (Verleihungsurkunde) zum Osmanje- oder Medjidje-Orden für Karl Ludwig Frhn. von Bruck, Internuntius in Konstantinopel.

      Konstantinopel, um 1854.. Papierurkunde. 550:350 mm. Mit goldener Tughra (Namenszug) des Sultans. In textiler Original-Verleihungstasche (weiße Seide mit Goldkordel).. Da K. L. Frh. von Bruck zwischen seiner Tätigkeit als österreichischer Handels- und später Finanzminister von 1853 bis 1855 als Internuntius in Konstantinopel fungierte, ist die vorliegende Urkunde wohl in die Jahre um 1854 zu datieren. Die Stellung Brucks und sein persönliches Vertrauensverhältnis zu Sultan Abdülmecid I. (vgl. ADB III, 376- 388) lassen es als wahrscheinlich erscheinen, daß es sich hier um die Urkunde zur ersten Klasse des Ordens handelt. - Die Urkunde etwas knittrig, die Tasche mit einem Einriß.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Brief mit U. ("Omer").

      O. O., 29. I. [1854].. 2 SS. Gr.-8vo.. An einen ungenannten Empfänger, dem Omar von den russischen Verlusten in der Schlacht bei Cetate sowie über die nachfolgenden militärischen Entwicklungen berichtet. Demnach seien bei Cetate neben dem General Orloff 5 Oberste, 4 Majore sowie 3000 Soldaten gefallen. Außerdem seien "über 200 Wägen" mit Verwundeten nach Krajeva und Slatina gebracht worden. "Um diese Schlappe zu rächen", hätten die Russen das bei Oltenitza stark dezimierte Dannenbergische Korps [Pjotr Andrejewitsch Dannenberg (1792-1872), Befehlshaber des 4. Armeekorps] nun in Craiova konzentriert. Weitere 25000 Mann seien aus Bukarest im Anmarsch auf Craiova und Rahova. Bei Rahova werde das Bauholz für Brücken über den Fluß Schyl vorbereitet. Sollten die Russen, so berichtet Pascha weiter, tatsächlich den Übergang über den Fluß forcieren und ihre Truppenstärke nicht mehr als 55.000 Mann betragen, so könne man diese "durch geschicktes unfehlerhaftes Manövrieren gänzlich vernichten". Dieser Optimismus des osmanischen Generals ist angesichts der großen Anfangserfolge seiner Militäroperationen, v. a. unter dem Eindruck seines bedeutenden Sieges bei Oltenitza acht Wochen zuvor, durchaus verständlich. Daß die Russen trotz des späteren Kriegseintrittes von Frankreich, Großbritannien und Sardinien nicht so leicht zu besiegen sein würden und der Krieg noch mehr als zwei Jahre dauern sollte, konnte der türkische Feldherr zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnen. - Mit kleinen Randläsuren.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigh. Dokument m. U.

      O.O., 29. Januar [1854].. Deutsche Handschrift auf Papier, 2 SS. auf 1 Bl., c. 24,8 x 15 cm. Falt- und Knickstellen.. An einen ungenannten Empfänger, dem Omar von den russischen Verlusten in der Schlacht bei Cetate sowie über die nachfolgenden militärischen Entwicklungen berichtet. Demnach seien bei Cetate neben dem General Orloff 5 Oberste, 4 Majore sowie 3000 Soldaten gefallen. Außerdem seien "über 200 Wägen" mit Verwundeten nach Krajeva und Slatina gebracht worden. "Um diese Schlappe zu rächen", hätten die Russen das bei Oltenitza (Olteni?a) stark dezimierte Dannenbergische Korps [Pjotr Andrejewitsch Dannenberg (1792-1872), Befehlshaber des 4. Armeekorps] nun in Craiova konzentriert. Weitere 25000 Mann seien aus Bukarest im Anmarsch auf Craiova und Rahova. Bei Rahova werde das Bauholz für Brücken über den Fluss Schyl vorbereitet. Sollten die Russen, so berichtet Omar Pascha weiter, tatsächlich den Übergang über den Fluss forcieren und ihre Truppenstärke nicht mehr als 55000 Mann betragen, so könne man diese "durch geschicktes unfehlerhaftes Manövrieren gänzlich vernichten". Dieser Optimismus des osmanischen Generals ist angesichts der großen Anfangserfolge seiner Militäroperationen, v.a. unter dem Eindruck seines bedeutenden Sieges bei Oltenitza acht Wochen zuvor, durchaus verständlich. Dass die Russen trotz des späteren Kriegseintrittes von Frankreich, Großbritannien und Sardinien nicht so leicht zu besiegen sein würden und der Krieg noch mehr als zwei Jahre dauern sollte, konnte der türkische Feldherr zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnen.

      [Bookseller: Versandantiquariat manuscryptum - Dr. In]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Grundzüge der Physik als Compendium zu seinen Vorlesungen.

      Nürnberg ; Schrag 1854.. Erste [und wahrscheinlich einzige] Ausgabe des Titels X, 563 S. :mit 159 Holzschnitten. 23 cm, Halbleinen der Zeit. EB ggfg. berieben, StaT, sonst außen wie innen sehr frisch, mit geringfügigen Gebrauchsspuren, sehr guter Zustand.. Erste Ausgabe. - ADB 24, S. 187ff. - Georg Simon Ohm (geb. 16. März 1789 in Erlangen; gest. 6. Juli 1854 in München) gelangen grundlegende Entdeckungen auf dem Gebiete der Elektrizität. Das vorliegende Werk, welches auf seinen Vorlesungen an der Ludwig-Maximilians-Universität in München basiert, ist die letzte Publikation vor seinem Tode.

      [Bookseller: Antiquariat Redivivus Reinhard Hanausch]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Flore des Serres et des Jardins de l'Europe, or descriptions et figures des plantes les plus rares et les plus méritantes...Vol. X. Gand. Louis van Houtte, Éditeur 1854-1855.

      In 8°gr., bella leg. coeva in mz. pelle verde con titoli e ricchi fregi impressi in oro sul dorso, piatti marmorizzati, pp.(4)-272-(1); 94 (di 95) magnifiche tavv. cromolitografate, 12 a doppia pagina, 4 tavv. litogr. al bistro (1 a doppia pagina), 1 tav. inc. su legno,  numerose inc. in legno nel testo. Ottimo e raro esemplare. Great Flower Books p.84, Nissen BBI, 2254. Stafleu & Cowan, 15921. L'opera completa, di questo eccezionale periodico di floricoltura belga, è  in 23 volume, per un totale di circa 2480 tavole cromolitografate. Spesso viene proposa  in tre parti (voll. I-X; XI-XV e XVI-XXIII), fra loro distinte per una diversa titolazione al frontespizio. Tra il 1845 e il 1880 ques'opera apparve sotto foma di rivista, inviata a collezionisti e floricoltori dal vivaista belga Louis van Houtte, fondatore di uno "Stabilmento" nei cui vivai si crearono bellissime varietà di fiori, che vennero apprezzate in tutta Europa, grazie anche alle stupende tavole che le ritraevano. L'attività ebbe un tracollo con la morte di van Houtte. Comunque nei 40 anni circa di vita della rivista poterono cimentarsi valenti litografi belgi. I nomi di Severeyns, Stroobant e Pannemaker sono diventati giustamente famosi. Tutte le tavole dei primi dieci volumi, dei quale il nostro volume fa parte, vennero stampate da Stroobant. A nostro avviso i primi 10 volumi sono i migliori della serie. L'incertezza nel numero delle tavole nasce dal fatto che quelle doppie e quelle quadruple vengono rispettivamente  conteggiate come due tavv. e quattro tavv., ciò rispondendo alle intenzione dell'editore. Quest'ultimo però  non sempre rispetta la regola che si è imposto e conteggiava come singola una tavola doppia o, come se non bastasse, inserisce nella numerazione delle tavole a colori anche quelle litografate al bistro, che in linea   di massima ne sono escluse. Nell'esemplare in questione la tavola mancante ( a doppia pagina) è contraddistinta dai numeri 975-976.

      [Bookseller: Studio Bibliografico Naturalia]
 41.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Manual de agrimensura cubana según el sistema especial que rige en la isla. Contiene una esplicación por orden alfabético de las principales voces facultativas, el modo de operar sobre el terreno y los autos acordados, reales órdenes y reglamentos que tienen relación con la facultad.

      281 S., 32 Bll. Rote blindgepr. Lwd. d. Zt. Über KVK nur ein Exemplar der seltenen ersten Ausgabe in der Madrider Biblioteca nacional nachweisbar. Die zweite Ausgabe erschien in 2 Bänden 1860 in Havanna. - Vermessung und Kataster der Insel Cuba; die paginierten Seiten mit einem umfangreichen Wörterbuch zum Thema, die unpaginierten Seiten mit Tabellen. Der ungewöhnliche Druckort Sagua La Grande ist die 1812 gegründete Stadt in der zentralkubanischen Provinz Villa Clara. - Titel verso mit Warnhinweis gegen Raubdrucker und Unterschrift (?) des Verfassers. - Etwas bestoßen. Rücken geklebt.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 42.   Check availability:     antiquariat.de     Link/Print  


        Manual de agrimensura cubana segun el sistema especial que rige en la isla. Contiene una esplicacion por orden alfabetico de las principales voces facultativas, el modo de operar sobre el terreno y los autos acordados, reales ordenes y reglamentos que tienen relacion con la facultad.

      Sagua la Grande, Imp. de la Hoja Economica 1854.. 281 S., 32 Bll. Rote blindgepr. Lwd. d. Zt.. Über KVK nur ein Exemplar der seltenen ersten Ausgabe in der Madrider Biblioteca nacional nachweisbar. Die zweite Ausgabe erschien in 2 Bänden 1860 in Havanna. - Vermessung und Kataster der Insel Cuba; die paginierten Seiten mit einem umfangreichen Wörterbuch zum Thema, die unpaginierten Seiten mit Tabellen. Der ungewöhnliche Druckort Sagua La Grande ist die 1812 gegründete Stadt in der zentralkubanischen Provinz Villa Clara. - Titel verso mit Warnhinweis gegen Raubdrucker und Unterschrift (?) des Verfassers. - Etwas bestoßen. Rücken geklebt.

      [Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ladak. Physical, Statistical, and Historical; with notices of the surrounding countries.

      London, Allen and Co., 1854.. XII (2), 485 S. Mit 38 tls. farb. lithogr. Tafeln und 1 beigelegte aufgez. kol. Karte (66 x 103 cm- "Map of the Punjab, Western Himalaya and adjoining parts of Tibel ..., by John Walker) Gr.-8°, HLeder der Zeit. Pionierarbeit über Ladak: Absolute Rarität! - Karte wurmstichig, Lihographien oft fleckig, Vorsätze neu, im wesentlichen sauber und ordentlich erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Galerie Joy]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Wien von der Hohen Warthe. Mit 10 Seitenansichten. [Sammelblatt].

      0, Triest, - Stahlstich aus "Österr. Lloyd Triest"? Triest, 1854. 21,5 x 28 cm. Im Passepartout. NW 310, 23 ? - Seitenansichten vom Landungsplatz d. Dampfer in Nussdorf (zwei Mal), Greifenstein, Prater, Mödling, Baden (zwei Mal), Brühl, Schönbrunn, Laxenburg. - Blatt knapp bis zur Umrandung beschnitten. Deutsch

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 45.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        'Societe Anonyme Des Mines & Fonderies De Zinc De La Vieille Montagne - Laverie d'Immekeppel (preparation des minerais - Allemagne)'.

      . Farblithographie v. Canelle gedr. v. Simonau & Toovey aus Belgique Industrielle b. J. Geruzet in Brüssel, 1854, 35 x 45 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request).

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.