The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1850

        Traité des prairies naturelles et artificielles, ou Flore fourragère, contenant la culture, la description et l'histoire de tous les végétaux propres à fournir des fourrages

      Paris, Bouchard-Huzard, (s.d.) [circa 1850]. VIII, 299, (3)pp., et 48 planches en couleurs pleine percaline rouge de l'époque, dos à 5 nerfs orné or (plats frottés) (s.d.) [circa 1850], (s.d.) [circa 1850], in-8, VIII, 299, (3)pp, et 48 planches en couleurs, pleine percaline rouge de l'époque, dos à 5 nerfs orné or (plats frottés), Unique et peu courante édition de cette flore des plantes utilisées pour la constitution, en agriculture, de l'alimentation des animaux. P. Boitard, brillant botaniste du milieu du XIXe siècle, engagé dans les études servant à l'amélioration des techniques agricoles, en publiant ce "Traité des prairies" souhaite s'attaquer à la difficile classificaton des gramninées qu'on trouve abondamment dans les prairies naturelles ; cela afin de permettre, d'une part, de faire avancer la botanique dans l'étude des graminées, et d'autre part, d'offrir aux cultivateurs le savoir nécessaire à l'exploitation et à la culture des plantes qui poussent en milieu naturel. Puisque cet "ouvrage parle à la fois aux yeux et à l'esprit", 48 lithographies en couleurs, réalisées d'après les dessins de l'auteur, figurent les nombreuses espèces de plantes fourragères. Bon exemplaire à l'intérieur frais

      [Bookseller: Librairie Alain Brieux]
 1.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Skizzen und Bilder aus Rom und der Umgegend. Folge von 6 teilweise farbigen, teilweise getönten Kreidelithographien.

      ( Ohne Erscheinungsjahr - um 1850 erschienen: Die Ausgabe erschien in 6 Heften a 6 Blatt, hier ein vollständiges Lieferungsheft vorliegend ). Vorhanden sind hierin die Blätter: Die Basilika des Konstantin ( Bildgröße: 22 x 30,5 cm (Höhe x Breite - getönt ) - Monti Pincio ( Bildgröße: 17,5 x 31 cm - farbig ) - Königl. Preuss. Gesandtscaft (sic! ) Garten auf dem Kapitol ( Bildgröße: 25 x 24,5 cm - farbig ) - Roem. Wasserleitung , Aqua Claudia ( Bildgröße: 22,5 x 31,5 cm - getönt ) - Albano ( Bildgröße: 22 x 30,5 cm ) - Die Neptuns Grotte mit den Tempeln der Vesta und Sibilla in Tivoli. ( Bildgröße: 30,5 x 24,5 cm ). Die Blattgröße der 6 Blätter jeweils 37 x 47 cm oder im Hochformat 47 x 37 cm. Die Blätter in der Darstellung jeweils von guter Erhaltung - der breite weiße Außenrand teils etwas fleckig, teils zu den Ecken etwas angeknickt oder eselsohrig. Der Original-Lieferungsumschlag stark beschädigt, mit handschriftlichem Vermerk auf der rechten unteren Ecke *Emil Bendemann, 1852*. ( Pic erhältlich // webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 2.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Emblematum Ethico-Politicorum Centuria Iulii Guilielmi Zincgrefii / Coelo Matth: Meriani MDCXIX.

      188 x 141 mm. 110 Blatt. Mit gestochenem Titel und 100 emblematischen Textkupfern von Matthias Merian. Halblederband um 1850 mit Rückenvergoldung (Rückenbezug mit Fehlstelle im unteren Drittel). *Dünnhaupt S. 4364, 7.I.1. Faber du Faur 191. VD17 14:627325Z. - Erste Ausgabe des klassischen Werkes, das wiederholt in mehreren weiteren Ausgaben noch bis Ende des 17. Jahrhunderts gedruckt wurde. - Die vorliegende Erstausgabe ist sehr selten, die 100 Kupfer in guten und klaren Abzügen. - Enthält 100 Verse in französischer Sprache und 100 allegorische Textkupfer von M. Merian. In späteren Ausgaben (schon ab 1624) wurden die Verse in Deutsch oder mehrsprachig gedruckt und der Titel lautete dann "Hundert Sitten- und Politische Sinnenbilder". - Das Werk ist "... eine Sentenzensammlung, welche Meriansche allegorische Darstellungen zu erklären bestimmt war. Der Werth und die Bedeutung dieses unter der fördernden Anregung seines Lehrers Jan Gruterus, und wie aus seinem Briefwechsel ersichtlich ist, unter Mitwirkung seines gelehrten Freundes Michael Lingelsheim entstandenen Werkes, wird erst klar wenn man den tiefen Einfluß berücksichtigt, den die emblematische Litteratur auf die Entwicklung der Dichtung im 17. Jahrhundert ausgeübt hat" (ADB). - Die Prosakommentare von Zincgref waren der Theorie des politischen Späthumanismus verpflichtet, insbesondere dem Einfluß des niederländischen Späthumanisten Justus Lipsius (1547-1606). - Nur wenige Seiten geringfügig gebräunt, insgesamt ein sehr sauberes und frisches Exemplar der seltenen Erstausgabe, lediglich der spätere Einband mit einem Fehlstück am Rücken. // Rare first edition of this famous and beautiful emblem book. With engraved title and 100 engraved circular copperplates by Matthaus Merian, each accompanied by a quatrain in French and prose commentary in Latin to accompany Merian's plates. A very freh and complete copy of the scarce first edition, bound in later half leather (binding about 1850), a part of the upper spine missing.

      [Bookseller: Antiquariat Bernd Braun]
 3.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Foress Sporting Scraps. Hunting: 4 montierte handkolorierte Radierungen: Going to the meet - The Meet - Cover Side - Drawing cover.

      4 unter Passepartout montierte handkolorierte Original-Radierungen von H. Alken und J. Harris, wohl um 1850, London. Jeweils im Format 11,5 x 19 cm. zusammen unter Passepartout montiert und unter Glas zuwammen untereinander gerahmt. Rahmenmaß: 82,5 x 35,5 cm. Guter Zustand. ( Bitte beachten: Hier kein Versand wegen Bruchgefahr - bitte Selbstabholung in meinem Ladengeschäft ). ( Pic erhältlich // webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 4.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Lampenschirm mit 6 Original Federzeichnungen. / lamp shade with 6 very nice original drawings in the style of Ludwig Richter from circa 1850.

      Deutschland 1850. handgefertigter Lampenschirm aus Papier, mit 6 Handzeichnungen im Stile Ludwig Richters. - gezeigt sind typische biedermeierliche Szenen wie Kinder, Liebespaare etc. - sehr fein ausgeführte Zeichnungen - die einzelnen Schirmtafeln sind mit Wolle zusammengenäht - teils leichte Gebrauchspuren, teils kleinere Einrisse im Stanzwerk -- äusserst seltenes Objekt der Volkskunst aus dem Biedermeier. // very rare folk art lamp shade from Germany from circa 1850 - with 6 very nice drawings in the style of Ludwig Richter. Versand D: 5,00 EUR

      [Bookseller: Antiquariat Völkel]
 5.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Sammelband mit 13 Seperata und Kleinschriften und eine Handschrift

      Verschiedene Verlage und Orte, ca. 1850 - 1893. Zusammen ca. 220 Seiten, Halbleder der Zeit - Christian F. Baron Stockmar (August 1787 - Juli 1863), deutscher Arzt und Staatsmann. War einflußreicher Sekretär des Prinzen Leopold von Coburg - Gotha, des späteren Königs Leopold I. von Belgien. 1848 wirkte er als Coburg-Gesandter am Frankfurter Bundestag und 1850 als Mitglied des Erfurter Reichstages für die Einigung Deutschlands unter preußischer Führung / Der Sammelband enthält einen 23-seitigen Originaltext von Stockmar über das Völkerrecht. Die weiteren Texte sind mit ca. 40 Zeilen Marginalien von Stockmar beschrieben. Enthalten sind: Kommentar zu Hinrichs Geschichte der Rechts- und Staatsprincipien/Dissertation. An Judicem Teneat principisConstitutio carens eo quem Fundamentales rei Publicae leges Adhiberi Jubent Statuum Cosensu/Nouveau recueil general de traites, conventions et autres transactions remarquables/Studien über das preußische Staatsrecht, 2 Hefte (Pseudonym)/Zur Entstehungsgeschichte und Auslegung des Art. 106 der preußischen Verfassung. Eine Replik auf die Aufsätze von Dr. R. John und Dr. L. v. Rönne im dritten Heft der Zeitschrift für deutsches Staatsrecht (Pseudonym - G.A.Chr.)/Das englische Budgetrecht/Literarisches/Ein Beitrag zur Textkritik des goetheschen Claviogo/Die Herstellung des authentischen Textes der Memoiren von La Rochefoucauld/Zur Kritik der Memoiren der Mad. Campan/Zeitschrift des Preußischen Hofe/Zur Kritik von Bacourts Korrespondenz zwischen Mirabeau und la Marck/Literaturbericht/Der Staatsstreich und die Orleans/Die Unfreiheit des menschlichen Willens/Völkerrecht/Beschreibung zur Person Stockmar/Eine Deutsche Reichszeitung, Titelseite ,,Baron Stockmar". Ausgabe zum Tode, Braunschweig, Juli 1863 -

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 6.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Gesamtansicht, von einer Anhöhe auf Pressburg, rechts das Schloss, mit weitem Blick ins Donautal, "Pressburg".

      - kol. Lithographie m. Tonplatte n. u. v. Sandmann ( Druck J. Rauh ) aus J. Bermann, Ansichten der österreichischen Monarchie, um 1850, 36,5 x 49 Nebehay/Wagner, Nr. 893, Abt. 7.1.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        \"Osterach-Thal bei Hinterstein\". Weiter Blick ins Tal und auf die Berge, im Mittelgrund der Ort.

       Lithographie auf China von Eberhard Emminger nach Buck bei Dannheimer, um 1850, 18 x 27 cm. Schefold 44414; nicht bei Henning/Maier. - Schöne Panoramaansicht, im Vordergrund Bauernfamilie mit Holzkarren. Mit breitem Rand. Versand D: 6,00 EUR BAYERN, Schwaben

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 8.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        \"Petersberg\". Ansicht der auf einem steilen Fels gelegenen Kirche, dahinter weiter Blick ins Inntal.

       Altkol. Lithographie von E. Emminger, gedruckt von Jul. Adam, verlegt von M. Ravizza, München, um 1850, 12,5 x 19,5 cm. Henning/Maier S. 144; Lentner 9811. - Aus der Folge \"Ansichten vom bayerischen Hochland\". - Ränder gebräunt, sehr schönes Altkolorit. Versand D: 6,00 EUR BAYERN, Oberbayern

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 9.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        FLINTSBACH/bei Rosenheim. "Petersberg". Ansicht der auf einem steilen Fels gelegenen Kirche, dahinter weiter Blick ins Inntal.

      - Altkol. Lithographie von E. Emminger, gedruckt von Jul. Adam, verlegt von M. Ravizza, München, um 1850, 12,5 x 19,5 cm. Henning/Maier S. 144; Lentner 9811. - Aus der Folge "Ansichten vom bayerischen Hochland". - Ränder gebräunt, sehr schönes Altkolorit.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Maria mit dem Jesuskinde im Tempel. Öl auf Leinwand, alt gerahmt - der Rahmen ist einem gotischen Kirchenfenster nachempfunden mit vergoldeten Stuckleisten. Möglicherweise als Hausaltar dienend.

      Gezeigt wird eine Szene in der Maria das Jesuskind im Tempel dem Priester zeigt, unten mit montierter Plakette *Giuseppe Bertini 1850 - 1898* ( recte Lebensdaten Bertinis: 1825* in Mailand - 1898 ). Gesamthöhe 70 cm - maximale Breite 30 cm. Eingefasst in einen Rahmen der an ein gotisches Kirchenfenster erinnert mit vergoldeten Stuckleisten. Laut Vorbesitzer diente das Bildnis in altem Familienbesitz als Hausaltar. Das Bild unsigniert, undatiert. Das Gemälde fleckig, berieben, mit kleineren Farbabplatzungen. Der schöne als gotisches Kirchenfenster gestaltete Rahmen stärker bestoßen, verso mit Beschädigungen. Sowohl das Bild als auch der Rahmen restaurierungsbedürftig.- selten - Literatur: Thieme-Becker: Umfangreicher Eintrag zu dem Maler in Band III, Seite 500( Pic erhältlich // webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 11.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Kleines Ölgemälde einer Gebirgslandschaft, alt gerahmt.

      Hübsches kleines Ölgemälde der amerikanischen Künstlerin (Geburtsort: Honesdale, PA im Jahre 1850 / gestorben 1936 in Bayside, NY ). Das mit Öl auf Pappe gemalte Bild zeigt einen kleinen See vor Hochgebirgspanorama ( wahrscheinlich die Alpen ). Links unten mit J. Brownscombe signiert, ohne Jahresangabe ( wohl um 1890-1900 gemalt ). Das Bild hat die Maße 11x 18 cm (Höhe x Breite), alt gerahmt ( Rahmenmaß: 25 x 32 cm ). Brownscombe unterhielt ein Studio in Rom zwischen den Jahren 1888 - 1894 und lebte in der Stadt jeweils einen Teil des Jahres. Später teilte sie sich ein Sommerstudio mit Henry Hall in den Catskill-Mountains (USA) von 1908 bis zu seinem Tode 1913. Der Rahmen mit kleinen Beschädigungen, das Bild etwas fleckig, da nicht ganz im Rahmen passend an der rechten Außenseite mit kleineren Abreibungen. ( Gewicht 1000 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 12.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Knabenporträt mit braunem Filzhut und roter Krawatte. Ölgemälde auf Leinwand.

      Bildmaß: 30 x 25 cm ( Höhe x Breite ), aufwendig alt gerahmt ( Rahmenmaß: 43,5 x 38 cm ). Das Bild unsigniert, undatiert ( wohl um 1850 ). Der Rahmen mit kleiner montierter Metallplakette * Johs. Jensssen 1843 1861 *, verso mit Klebezettel * Johs. Jenssen 1818 1873. Von 1843 1861 lebte er in Charlottenburg, Knabenportrait *, des ferneren mit handschriftlichen Angaben in Bleistift auf dem Rahmen u.a. der Bezeichnung *Kai N. *. Gezeigt wird ein melancholisch aussehender Knabe im Porträt nach rechts. Das Bild eingedunkelt ( sollte wohl gereinigt werden ), ansonsten von guter Erhaltung. Der Rahmen etwas bestoßen. ( Literatur: Thieme-Becker, Band XVIII, Seite 517 ) ( Pic erhältlich // webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 13.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Corbeilles de Fleures et de Fruits

      Artist: Gambart Junin; issued in: Londonca 1850 - - technic: Lithography ; colorit: original colored ; condition: Tear on upper margin perfectly restored ; size in cm : 44 x 50,5 - description: Representation of a flower bouquet with a bird and a butterfly

      [Bookseller: Antique Sommer& Sapunaru KG]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Expedition dans les parties centrales de l?Amerique du Sud., de Rio Janeiro a Lima, et de Lima au Para executee par ordre du gouvernement francais pendant les annees 1843 a 1847, sous la direction du Comte Francis de Castelnau. Sixieme partie....

      ...Botanique: H. A. Weddell: Chloris Andina. Essai d?une flore de la region alpine des Cordillieres de l?Amerique du Sud. Tome premier. - Nur Band 1 (von 2) der von Hugh Algernon Weddell verfassten Botanischen Abteilung des umfangreichen Expeditionsberichtes - von 1850-1859 erschienen insgesamt 7 Abteilungen in zus. 15 Bänden., Mit 45 lith. Tafeln von Alfred Riocreux. Einband beschädigt: Einband etwas berieben und bestoßen Rücken beschabt und mit kleineren Fehlstellen an den Kapitalen Rückengelenke teils angeplatzt (Gelenke insgesamt recht schwach) Lederecken beschabt und mit Bezugsfehlstellen hinterer Deckel mit leichterem Wasserschaden (Bezug hier wellig, leichtere Verfärbungen) auch der hintere Vorsatz und der Bezug des hinteren Innendeckels (Spiegel) in der unteren Ecke etwas wellig und mit kleinen Schabspuren letzte Tafeln im seitlichen (weissen) Rand etwas wasserfleckig Textblätter leicht gebräunt Tafeln leicht oder etwas stockfleckig teilweise entferntes Exlibris auf dem vorderen Innendeckel. Einzelband des bedeutenden Expeditionsberichtes - hier der erste von zwei Bänden zur Botanik. Sabin III, 11411 / Graesse VIII (Suppl.), 161 / Brunet I, 1626f..

      [Bookseller: Aix Libris]
 15.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        KASSEL., "Cassel, vom Wolfsanger aus". Gesamtansicht (23 x 39 cm), umgeben von 12 Teilansichten.

      Lithographie mit Tonplatte von Wilhelm Pfaff nach Euler, um 1850, 42,5 x 59 cm. Die Teilansichten zeigen den Friedrichsplatz, die St. Martinskirche, kurfürstliches Schloss, Orangerie-Schloss, Löwenburg, Riesenschloss und Cascaden, die Station Wilhelmshöhe sowie Fontänen, Wasserfälle und den Aquädukt. - Zwei Einrisse bis in die Darstellung sehr fachmännisch restauriert und von vorne nicht sichtbar. - Kapitales, sehr dekoratives Souvenirblatt. Hessen, Souvenir-Blätter

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 16.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        JOURNEES ILLUSTREES DE LA REVOLUTION DE 1848, RECIT HISTORIQUE DE TOUS LES EVENEMENTS ACCOMPLIS DEPUIS LE 22 FEVRIER JUSQU'AU 21 DEC. 1848, JOUR DE LA PRESTATION DE SERMENT DE LA REPUBLIQUE

      L'Illustration - RO40104497: 384 pages. Gravure en noir et blanc en page de titre. Illustré de très nombreuses gravures en noir et blanc dans le texte. Texte sur 3 colonnes. Titre et motifs décoratifs dorés sur le dos. Fortes épidermures sur le dos. Bords des plats très frottés. Coins abîmés. 1er plat se dédoublant. Vers 1850. Précédé d'un aperçu général sur les faits qui ont déterminé la Révolution de février, Accompagné de 600 gravures sur tous les événements de cette époque, tant en France qu'à l'étranger, Représentant des scènes politiques et de moeurs, des vues, des portraits, costumes, caricatures, etc. In-Folio Relié demi-cuir. Etat d'usage. Tâchée. Manque en coiffe de pied. Quelques rousseurs Classification Dewey : 944.07-IIe République et Second Empire, 1848-1870 [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Le-Livre]
 17.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Der Neue Pauly: Enzyklopädie der Antike Gesamtwerk Gebundene Ausgabe von Hubert Cancik (Autor), Helmuth Schneider (Autor), August Fr. Pauly (Autor)

      Die klassische Altertumswissenschaft gibt es nicht mehr! In zahlreiche Spezialdisziplinen aufgefächert, kann sie auch vom einzelnen Wissenschaftler nicht umfassend überblickt werden. Im NEUEN PAULY ist das heute zur Verfügung stehende Spezialwissen zusammengetragen und verknüpft. Damit wurde die Basis für ein neues Antikeverständnis geschaffen. Die Bände 1 bis 12 des Neuen Pauly repräsentieren das Altertum bis etwa 800 n. Chr.. Das Antike-Paradigma existiert jedoch über diesen Zeitraum hinaus weiter, es wird zur Identifikation und Legitimation der Gegenwart immer wieder herangezogen. Die Entwicklung der Künste, der Literatur, der Philosophie, der Rechts- und Naturwissenschaften sucht seit dem frühen Mittelalter stets die Nähe der Antike, die sie sich aneignet, mit der sie sich aber auch auseinandersetzt. In der kontroversen Diskussion über die Antike definiert das neuzeitliche Europa bis heute sein Selbstverständnis (Naturwissenschaften, Humanismus, Menschenrechte, Bildung). Der heutige Begriff von Modernität und Moderne ist programmatisch in der Auseinandersetzung mit der Antike gebildet worden. Für die Darstellung dieser Entwicklung sind im Neuen Pauly fünf Bände (13-15) vorgesehen. Im Verlauf der langen lexikographischen Geschichte der Altertumswissenschaften wird mit diesen Bänden der erste Versuch überhaupt gemacht, die Antike und die ihr folgenden Antikebilder einerseits klar zu unterscheiden, sie andererseits aber in ihrem wechselseitigen Bezug darzustellen. Entsprechend verändern sich die Perspektive und die Methode der Darstellung in diesen drei Bänden des Neuen Pauly zu einer problem- und begriffsgeschichtlichen Orientierung der Stichwörter. Dabei werden - versehen mit zahlreichen Abbildungen - Bereiche wie Kunst und Literatur, Wissenschafts-, Erziehungs- und Bildungsgeschichte, Naturwissenschaften, Recht, Religion, Architektur und Archäologie, Kulturregionen und Epochenbegriffe, schließlich mediale Vermittlungsformen (u.a. Museen, Film, Werbung) verzeichnet. Hubert Cancik, Studium der klassischen Philologie, Altorientalistik und Theologie Professor für klassische Philologie in Tübingen. Schwerpunkte: Bände 1-12/II, Altertum - Nachweis der prägenden Einflüsse des Orients auf die griechisch-römische Kultur. Wirkung dieser Kultur auf Kelten, Germanen, Slawen, Araber, auf Judentum und Christentum Wirtschaftsgeschichte, Sozialgeschichte, Privatleben in der Antike die byzantinische Kultur Entwicklungsgeschichte der philosophischen Begriffe gleichrangige Behandlung der schriftlichen, bildlichen und dinglichen Zeugnisse. Mit einer Fülle von Abbildungen. Bände 13-15/III, Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte - Der heutige Begriff von Modernität und Moderne ist programmatisch in der neuzeitlichen Auseinandersetzung mit der Antike geworden. Erstmals in der Geschichte der Altertumswissenschaften werden hier dieser Entwicklung drei Bände mit reichhaltigen Abbildungen gewidmet. Dabei werden Bereiche wie Kunst und Literatur, Wissenschafts-, Erziehungs- und Bildungsgeschichte, Naturwissenschaften, Recht, Religion, Architektur und Archäologie, Kulturreligionen, Epochenbegriffe u. v. m. verzeichnet. Band 16, Registerband - Mit seinen völlig neu erarbeiteten Registern, Konkordanzen und Tabellen erschließt er alle Beiträge und Karten und verknüpft die einzelnen Einträge in den Textbänden miteinander. Er umfasst das detaillierte Sachregister der Stichwörter des Neuen Pauly, das umfangreiche Personenregister, die geografische Spezialkonkordanz der antiken und modernen Ortsnamen, Kartenregister, Herrscher-Chronologien, Tabellen zur Zeitrechnung, Gesetze und Staatsverträge, Maße, Gewichte, Münzen, Papyrus-Sammlungen, Verzeichnis der Handschriftenbezeichnungen. Sprache deutsch Maße 1850 x 2600 mm Gewicht 34400 g Geschichte Allgemeine Geschichte Altertum Antike Altertum Altertumswissenschaft Altertumswissenschaften Antike Antike Lexikon Nachschlagewerk Archäologie Bildungsgeschichte Der Neue Pauly Rezeptionsgeschichte Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte Wissenschaftsgeschichte ISBN-10 3-476-01470-3 / 3476014703 ISBN-13 978-3-476-01470-2 / 9783476014702

      [Bookseller: Buchservice Lars Lutzer]
 18.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Gruppe von Segelschiffen vor der schottischen Insel Ailsa Craig.

      London, E. Gambart & Co. 1850. - Kolor. Orig.-Lithographie 29, 5 x 52, 5 cm. (Bildausschn.). Ger. Gewicht in Gramm: 3000

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Follow the Flag

      N.p, circa 1850-59. Bronze plaque Approximately 7-1/4 x 10-1/4 inches bronze relief plaque Bronze plaque of a thirty-two star American flag blowing in the breeze merging with the head and torso of a man in uniform, with the words "Follow the flag" in bas relief at the bottom. The man is Winfield Scott Schley (1839 -1900). Schley was a naval officer from the time of his appointment to the United States Naval Academy in 1856 and reached the rank of Commodore in 1898 and Rear Admiral in 1899. He was a participant in the battle of Santiago in the Spanish American war Fine condition

      [Bookseller: Antiquarian open bookshop Randall House ]
 20.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Rennbahn bei Horn und Wandsbeck. Getönte Lithographie mit umlaufender Bordüre. Nach der Natur gezeichnet und lithographiert von Wilhelm Heuer, Druck von H. Wernicke um 1850.

      Bildgröße: 15,5 x 22,5 cm, unter Glas gerahmt ( Rahmenmaß: 31,5 x 38,5 cm ). Mit reicher Personen- und Pferdestaffage, guter Zustand. - selten - ( Pic erhältlich // webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 21.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Goethes Werke. Vollständige Ausgabe letzter Hand. 55 Bände + Registerband. Vollständige Kleinoktavausgabe ohne die von 1836-1842 erschienenen 5 Supplementbände! Titel des Registerbandes: Inhalts- und Namen-Verzeichnisse über sämmtliche Goethesche Werke nach der Ausgabe letzter Hand und dem Nachlasse verfertigt von Christian Theodor Musculus unter Mitwirkung des Hofraths und Bibliothekars Dr. Riemer. - Goedeke IV/3,11 ff. Wilpert/Gühring 141 Hagen 23 und 23a Brieger 742.

      Durchschnittlich 280-380 Seiten. Registerband: 207 Seiten. Kl.-8. Hellbraune Halbledereinbände mit dunkelbraunem Überzugspapier, reicher Rückenvergoldung und Lesebändchen. Einbände um 1850 gefertigt. Bei den Bänden 4, 21, 27, 48, 54 u. Registerbd. Teile der Goldornamentik abgeplatzt. An den meisten Überzugspapieren kleinere Schabstellen und Gebrauchsspuren. Einige Bände mit bestoßenen Ecken und dunklen Flecken auf den Rücken. Innenzustand aller Bände ist sehr gut! Im Ganzen ein ansehnliches Exemplar!

      [Bookseller: Antiquariat Michael Solder]
 22.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Das Grossherzogthum Baden in malerischen Original-Ansichten

      in Stahl gestochen von Joh. Poppel und Anderen. Begleitet von einem historisch topographischen Text von E. Huhn. Druck und Vlg. Georg Lange Darmstadt 1850 S. XIII-LXXVI. und 208 Textseiten sowie 90 (statt 154) Stahlstiche und gestochenes Titelblatt. Ansichten u.a. von:Baden-Baden, Carlsruhe, Constanz, Freiburg, Heidelberg, Bodensee. (satte Abzüge)(22 sind stärker stockfleckig einige Stiche am Rand mit Wurmstichen). Hld./Kleisterpap. -Band neu geb.-2)Bild vom Titelblatt.

      [Bookseller: Antikbuch24]
 23.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        CODIGO PENAL DE ESPAÑA 1850 AMPLIACION PRACTICA DEL CODIGO PENAL EN CUADROS SINOPTICOS 1848

      Madrid. 1850. 23X16. Código Penal de España. 160Pág. Continua: Aplicación Practica del Códico Penal en cuadros Sinópticos. Madrid. 1848. Por Antonio Corzo. 96Pág+120 Cuadros+4h. Ex-libris de Enrique Aguilar Amat. Bella Obra de Derecho. Ref 7.4 Biblioteca A.

      [Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques]
 24.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Teilansicht, Teltower Vorstadt. "Cadettenhaus in Potsdam".

      - kol. Lithographie v. Tempeltey n. E. Gaertner b. königl. Lithoanstalt Berlin, um 1850, 25,5 x 41 Selten! Nicht bei Drescher/Kroll, nicht bei Giersberg/Schendel. Blick über die Teltower Vorstadt nach Potsdam, im Vordergrund das Kadettenhaus. - Am oberen Rand ein hinterlegter Einriß.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Barfüßige Frau, stehend in Tracht mit hohem Tölzer Hut. Barfüßiges Kind, stehend in Tracht mit Kappe. Barfüßiger Bursche, sitzend mit Kniebundhose und breitkrempigem Hut. Insgesamt drei Darstellungen auf einem Blatt.

       Bleistiftzeichnungen, mit Bleistift monogr. \"F(ranz) A(dam)\" und mit Nachlaßstempel versehen, um 1850, 27 x 18 cm. Franz Adam ist der Sohn, Schüler und Mitarbeiter von Albrecht Adam, der ihn als den begabtesten unter seinen drei Söhnen bezeichnete. Bekannt ist er vor allem als Pferde- und Schlachtenmaler. Auch für Figürliches wurde er sehr geschätzt, vor allem in der Zusammenarbeit mit seinen Brüdern: \"Franz hilft bei den Figuren und Köpfen\" (U.v. Hase-Schmundt, A. Adam und seine Familie, S. 56). - Alt auf blaues Untersatzpapier aufgezogen. Versand D: 6,00 EUR Aquarell/Zeichnung, Oberbayern, Trachten

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 26.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        CODIGO PENAL DE ESPAÑA 1850 EDICION OFICIAL REFORMADA

      Madrid. 1850. Holandesa. 160 pág. 22x15. Con dos sellos (Real y Ministerio de Gracia y Justicia). Ref 7.4 Biblioteca A.

      [Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques]
 27.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Wahre Abbildung des fürchterlichen Brandes am Wohlfahrtsorte Wies bei Purgstall, welcher entstanden Sontag den 22. September 1850 zwischen 3 und 4 Uhr früh [...].

      Orig.-Kupferstich. Blattgröße 29 x 44,5 cm Darstellung 21,5 x 37,2 cm. Äußerst seltener Kupferstich mit einer drastischen Darstellung und Schilderung (vier Zeilen) des Brandes. - Die Wieser Kirche wurde zu einem beliebten Wallfahrtsort, bis zum so genannten Schwarzen Sonntag vor dem Michaelsfest im September 1850. An diesem Tag fanden 200 Pilger ein Quartier am Dachboden des Bäckermeisters. Er sperrte sie über Nacht ein, damit niemand ohne zu zahlen gehen konnte. Um drei Uhr morgens brach ein Brand aus. Bis Hilfe kam, waren sechs Menschen verbrannt, drei starben noch am nächsten Tag. Viele Verletzte wurden nach Hause gebracht und man sprach von weiteren 30 Toten. Dieses Ereignis wurde in der ganzen Steiermark bekannt. Die Wallfahrten Zum gegeißelten Heiland auf der Wies wurden weniger und erholten sich nur noch sehr zögerlich (Wikipedia). - Mittig gefaltet u. mit Knickspuren bzw. Randläsuren. Verso mit altem Tinteneintrag. Feuchtigkeitsfleckig. -

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
 28.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Der Laufpass fürs achtzehnte Jahrhundert [von Hand ergänzt: von Dr. Albrecht in Altona] in Blumauers Manier. [Von Johann Friedrich Ernst Albrecht].

      Gestochener Titel, 120, (4) Seiten. Mit gestochenem Frontispiz. Lagen teilweise unbeschnitten. Kl. 8 (17 x 10 cm). Neuerer Pappband mit Kiebitzpapierbezug und goldgeprägtem rotem Rückenschild. Graue Originalbroschur mit eingebunden. Literarisches Rarissimum aus der Sammlung Gotthilf Weisstein & Edwin Redslob in gutem Zustand und solidem neuen Einband. - Mit reichen Annotationen des aus einer sephardischen Familie stammenden Altonaer Bürgers B.M. Fidalgo (Nachfahre des Bankiers und Schriftstellers Benjamin Mussaphia Fidalgo) bis zum Jahre 1850. - Kaum bekannte Schrift des Altonaer Arztes und Schriftstellers Johann Friedrich Ernst Albrecht (1752-1814). Es handelt sich um einen streng nach dem Vorbild von J.A. Blumauers Travestien gereimten, stark verschlüsselten und enigmatischen Rückblick auf das unruhige, ereignisreiche 18. Jahrhundert in 12 Gesängen. Das in seiner Bedeutungsfülle nur noch für intime Kenner der Zeit und hanseatische Lokalhistoriker (einige Anspielungen auf Hamburg und Altona im Text) verständliche Gedicht ist von dem aus einer portugiesisch-jüdischen Familie stammenden Vorbesitzer B.M. Fidalgo mit zahlreichen hilfreichen Erklärungen und Kommentaren in feiner Tintenschrift versehen worden. Fidalgo erweist sich als ein ausgezeichneter Kenner Albrechts und Altonas. Die Anmerkungen wurden sukzessive ergänzt und 1850 abgeschlossen. - Fliegendes Blatt mit montiertem, kleinem Notizzettel und Exlibris "Sammlung Edwin Redslob". - Exemplar aus der Sammlung Gotthilf Weisstein. - Seiten minimal fleckig, die breiten Seitenränder etwas angestaubt und gebräunt. - Holzmann/Bohatta III, 338. - Goedeke V, 503, 70 & Schröder I, 40 (nennen nur 6 Stücke, möglicherweise abweichende Ausgabe?). - Slg. Weisstein 19 (vorliegendes Exemplar gibt als Druckort Hamburg und als Drucker Meyn & Mahncke an nicht begründet nachvollziehbar). - Taschengoedeke 18 (Druckort Hamburg). - Hayn/Gotendorf IV, 39 (ganz offenbar vorliegendes Exemplar "mit vielen hdschr. Randnotizen", Druckort Hamburg). - Nicht in Slg. Böhme. - Sauer, Die deutschen Säculardichtungen CLXIIff.: "Ich besitze davon einen anonymen Einzeldruck a.O. [Hamburg] 120 Ss. Wahrscheinlich ist das Epos zuerst stückweise in Hamburg erschienen so erkläre ich mir den Beisatz '6 Stücke' bei Schröder und Goedeke [...] Es ist eine Satire auf alle Stände, auf Pabst und Sectenwesen, auf die Advocaten, auf die Sittenlosigkeit der Zeit". - Es existieren ganz offenbar mehrere Drucke, ohne oder mit abweichenden Erscheinungsorten, vielleicht auch mit unterschiedlichem Umfang. - Für uns nur vorliegendes Exemplar im Handel der letzten 50 Jahre nachweisbar.

      [Bookseller: Antiquariat-Kretzer]
 29.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Original 19th century painting of "The Swedish Nightingale" signed H[enri] P[eters] Gray. Ca. ?1850-1852

      Lind came to America in September of 1850 at the invitation of P.T. Barnum, undertaking an extraordinarily popular concert tour sparking a phenomenon that came to be known as "Lind Mania." Henri Peters Gray (1819-1877), an American painter, studied in Italy and was elected to membership in the National Academy in 1842. He was a leading portrait artist in New York City from 1846 to 1871. His works are held at the Metropolitan Museum of Art, the New York Historical Society, the Museum of Fine Arts in Boston, the Smithsonian, and in a number of other major collections. Groce and Wallace: The New-York Historical Society's Dictionary of Artists in America 1564-1860, p. 271. Mantle Fielding: Dictionary of American Painters, Sculptors & Engravers, p. 342.. Oil on canvas in a carved wooden frame. Image 29.75" x 25", overall size 37.75" x 32.5". Identified and signed by the artist. Lind is depicted seated, wearing a black cap-sleeved dress trimmed with black lace at the neckline and black and white lace at the sleeves. Her left hand holds a rolled leaf of music paper with the letters "JL" at the upper portion with her right hand raised to her face in a pensive attitude. Her elbow rests on a cloth-covered table on which lies an open book lettered the singer's name, the artist's signature below. Lind's hair is parted in the middle and covers her ears.

      [Bookseller: J & J Lubrano Music Antiquarians LLC]
 30.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Erinnerung an Berlin.

      - altgouachierte Lithographie n. u. v. Hülcker ( Druck L. Zoellner ) b. Zawitz in Berlin, um 1850, 36,5 x 53 Ernst, Hülcker, Nr. 1; Kiewitz 639. - Dek. und seltenes Souvenirblatt von Berlin. Mittig große Gesamtansicht von Kreuzberg ( 24 x 36 cm.) umgeben von 24 Teilansichten, darunter der Anhaltische Eisenbahnhof, Königspalais ( Kronprinzenpalais ), Prinz von Preussen's Palais ( Palais Kaiser Wilhelm ), Königl. Schloß, Palais Prinz Carl, Palais Prinz Albrecht, Potsdamer Eisenbahnhof, Königstädtisches Theater, Domkirche, Opernhaus, St. Hedwigskirche, Königl. Tierarznei - Schule, Stettiner Eisenbahnhof, Königl. Bauschule, Zeughaus, Brandenburger Tor, Königl. Bibliothek, Universität, Frankfurter Eisenbahnhof, Neue Wache, Deutscher Dom, Altes Museum, Friedrich Werdersche Kirche und Schauspielhaus. - Restaurierte Randeinrisse. Retouchierte Fehlstelle.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Teilansicht, Ansicht "Potsdam vom Bahnhof aus".

      - Lithographie m. Tonplatte n. X. Sandmann ( gedr. b. J. Rauh ) b. Janke in Potsdam, um 1850, 32 x 44 Nicht bei Gierberg/Schendel. Nicht bei Drescher/Kroll. - Blick vom Bahnhof über die Freundschaftsinsel nach Potsdam. Links der Kirchturm der Garnisonkirche, halblinks das Stadtschloß, mittig der Turm der Nikolaikirche. Im Vordergrund ein Schäfer mit seiner Herde.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 32.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Preussen, Provinzen Brandenburg und Sachsen, umgeben von Allegorien, Uniformdarstellungen und Teilansichten verschiedener Städte.

      - altkol. Lithographie v. ( L. Hohbach) aus Dannheimer, Malerische Länderschau, um 1850, 31,5 x 37,5 Seltenes und dek. Blatt.Ernst, Hohbach, Nr. 1 - In der Bildmitte das Schloß, davor Militärparade und in den Ecken jeweils Uniformdarstellungen ( alles altkoloriert). Über dem Mittelbild Reiterstandbild Friedrich des Großen und Gesamtansicht von Berlin, rechts u. links Teilansichten v. Erfurt u. Wittenberg, im unteren Rand 2 weitere Ansichten ( Potsdam und Quedlinburg), sowie ein großes Wappen (alles unkol.).

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Grafik) La Place de Sarnen.

      o. O. o, J. ( um 1850) - 24 x 39 cm, Lithografie zeigt den Dorfplatz von Sarnen mit Dorfbrunnen und den umliegenden Häusern von - Wyl - Haus, Rathaus, Schützen - und Zeughaus Landenberg, Rathausbrücke, gering stockfleckig, im Passepartout ( 36 x 47 cm)

      [Bookseller: Antiquariat A. Wempe]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        OSNABRÜCK., "Erinnerung an Osnabrück". Gesamtansicht "vom Gertrudenberge" (22,5 x 33,5 cm), umgeben von 14 Teilansichten.

      Lithographie mit Tonplatte von J. Tempeltey nach F.A. Borchel, gedruckt bei A. Hölzer in Berlin, um 1850, 39,5 x 54,5 cm. Die feinen Teilansichten zeigen Osnabrück von der Musenburg und vom Piesberge, Schloss Yburg, Dom, Rathaus, Marien-, Catherinen- und Johanniskirche, Schloss mit Landdrostei, Möser Denkmal u.a. - Drei Einrisse bis in die Darstellung sehr fachmännisch restauriert und von vorne nicht sichtbar. - Kapitales, sehr dekoratives Souvenirblatt. Niedersachsen, Souvenir-Blätter

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 35.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Vue de Schaumbourg sur Lahn. Schöner Bick auf die Schaumburg bei Limburg an der Lahn von einer Anhöhe aus, im Vordergrund Viehhirte mit Rindern. Aquarellierte Radierung von Schulz um 1820

      Original-Radierung von Schulz (in der Platte unten links signiert "Schulz fec(it)", nach einer eigenen Zeichnung und wohl auch vom Künstler selbst in fein abgestuften Brauntönen sehr geschmackvoll aquarelliert, bildliche Darstellung etwa 21 x 32,5 cm, sehr prägnanter und kräftiger Abzug auf sauberem handgeschöpften Bütten mit prächtigem großen Wasserzeichen, Imperial-Folio (etwa 33 x 43 cm), das Blatt im rechten oberen Rand bis in den Bildrand hinein mit fachgerecht hinterklebtem Einriss, ansonsten sauber und sehr gut erhalten, von größter Seltenheit und für uns derzeit weder antiquarisch noch in Museen oder Bibliotheken nachweisbar Die sehr seltene Radierung zeigt die unseres Wissens bislang einzige Ansicht der Schaumburg im Zustand vor den umfangreichen Umbaumaßnahmen der Jahre 1850 bis 1855, nachdem Erzherzog Stephan von Österreich nach der Revolution und den Unruhen in Ungarn 1848 dorthin ins Exil ging und das Schloss im neugotischen Stil nach Plänen seines Architekten Carl Boos vollständig umbauen ließ. Der Künstler könnte Johann Ludwig Ernst Schulz (1759-1826) gewesen sein. - großer und/oder schwerer Artikel mit zusätzlichen Kosten für Versand und Versicherung - heavy and/or oversized item with additional costs for shipping and insurance - please ask us before you order this article

      [Bookseller: historicArt Antiquariat & Kunsthandlung]
 36.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Sammlung von 20 Stücken mit gestochenen Noten in einem Band

      Verschiedene Verlage und Orte, (um 1850). Zusammen ca. 200 S., Halbleder-Einband, quart, (Einband stark berieben und bestoßen/innen teils stärker gebräunt und stockfleckig/einige Knickspuren und hinterlegte Einrisse) - Enthalten: Schäfer-Quadrille für das Piano-Forte von Johann Strauss, 217tes Werk, verlegt bei Tobias Haslinger's Witwe & Sohn, Wien / Saracenen Quadrille für das Pianoforte von W. Gährich, verlegt bei Trautwein, Berlin / Auswahl vorzüglich beliebter Tänze und Märsche für das Pianoforte, verlegt bei Weinholtz, Braunschweig / Pariser Einzugsmarsch im Jahre 1813 (genannt Möllendorf) für das Pianoforte von F. Bosch, verlegt bei Horn, Berlin / Pariser Einzugsmarsch der York'schen westpreuss. Grenadiere, componiert von L. v. Beethoven / Damen-Souvenir-Polka für das Piano-Forte von Johann Strauss, 236tes Werk, verlegt bei Haslinger, Wien / Agathe. - Irene. Zwei Lieder aus dem "Buch der Liebe", von C. Herloßsohn, für eine Singstimme mit Begleitung des Pianoforte gesetzt von Franz Abt. Ausgabe für Sopran oder Tenor. Einzel-Abdruck aus: Orpheon, Album für Gesang mit Pianoforte Nr. 28 und 47, verlegt bei Göpel, Stuttgart / National-Lieder aller Völker für eine Singstimme mit Begleitung des Piano oder der Guitarre mit dem Originaltext und deutscher Uebersetzung, verlegt bei Schlesinger, Berlin / Beliebte Arien und Gesänge mit leichter Guitarre Begleitung Nr. 1 bis 10, verlegt bei Horn, Berlin / Sechs Lieder: 1. "Muth" von Wilhelm Müller 2. "Frühlingeinzug" von Wilh. Müller 3. Lied der Ergeister" aus den Schlüsselblumen v. L. H. 4. "Das Bienchen" aus den Schlüsselblumen von L. H. 5. "Abendglocken" von N. Vogl 6. "Drei Paare und Einer" von Fr. Rückert, für eine Singstimme mit Begleitung des Pianoforte von A. E. Grell, verlegt bei Trautwein, Berlin / Zwei Lieder. "Wunsch" von Ludwig Koszarski und "Alpenlied" von Henriette Seyfried für Singstimme mit Begleitung des Pianoforte componirt von Carl Koch, verlegt bei Ed. Bote & G. Bock, Berlin Breslau Stettin / Erwartungen. Lied von W. Fürstenhaupt für eine Singstimme mit Begleitung des Pianoforte componirt und dem Königlich Preussisch: Hof-Opernsänger Herrn E. Mantius, zugeeignet von C. Koch, verlegt bei Ed. Bote & G. Bock, Berlin Breslau Stettin / Robert der Teufel - Robert le diable. Musik von G. Meyerbeer, Clavierauszug von J. P. Pixis, verlegt bei Schlesinger, Berlin / À Madam la Duchesse de Coignij. 3 Reveries pour le Piano par Henri Rosellen, Op. 31, verlegt bei Simrock, Bonn / Jugend-Freuden. 6 Sonatinen in C. G. F. D. A. und D-moll für das Pianoforte auf 4 Hände im Umfang von fünf Noten bei stillstehender Hand, um allen Fingern beider Hände gleiche Kraft und Unabhängigkeit zu verschaffen, componirt von Ant. Diabelli, 163tes Werk No. 4, verlegt bei Diabelli u. Comp., Wien / La Chasse. Caprice de Concert pour Piano par A. Coria, Op. 48, verlegt bei Schott, Brüssel / Potpourri en forme de fantaisie pour le Piano sur des themes favoris de l'opera. La Juive (Die Juedinn) de Haleun, Berlin / Theme Allemand de Himmel über "An Alexis send' ich dich" varié pour le Piano Forte par Francois Hünten, Op. 26, verlegt bei Stern & Comp., Berlin / Reminiscences D'Operas. Collection de Pantaisies Elegantes en forme de Potpourri sur des Themes d'Operas modernes et favoris pour le Piano, composée par Theodore Oesten No. 1-12, verlegt bei Hagemann & C. Topp, Rostock / Premiere Fantaisie brillante sur des themes de l'opera "Der Freischütz" de C. M. de Weber pour le Piano-Forte, compose par Theodore Oesten, verlegt bei Challier & Co., Berlin -

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 37.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Japon, Indo-Chine, Empire Birman (Ou Ava), Siam, Annam (Ou Cochinchine), Peninsule Malaise, Etc.

      White Lotus, Paris 1850 (French Text) - Japon, Indo-Chine, Empire Birman (Ou Ava), Siam, Annam (Ou Cochinchine), Peninsule Malaise, Etc. [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: SEATE BOOKS]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        2 Hälfte 19 Jh. : 12 erotische Darstellungen, handgemalt, auf Reispapier, farbig.

      20 Blatt gebundene Ausgabe 12 erotische handgemalte Darstellungen ( unsigniert ) auf dünnem Reispapier ( Vermutlich um 1850 / 1870 ), Blattformat ca. 15 x 11 cm, diese gefasst in farbigen Rahmen ( Papier, geklebt) in einem Pappband. Der Pappband trägt faktisch unleserlich 3 asiatische Schriftzeichen. Der Einband ist unbrauchbar zerfallen, die Reisblätter mit den farbigen Darstellungen gut, frisch in der Farbe, gelegentlich dezent stockfleckig. Die Darstellungen im Rahmen auf feinen Papierseiten montiert. Der Papierrahmen teils angelöst, teils mit kleinen Fehlstellen. Die Reispapierblätter teils leicht eingerissen, teils mit kleinen Eckausrissen. Bei Kaufinteresse BITTE weitere Bilder anfordern. Vielen Dank. AE

      [Bookseller: Versandhandel]
 39.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        HAGGADAH

      (1850 ca.). In-8 p. (mm. 212x145), cartonato muto mod., 37 cc.nn., ornato da grandi capilettera figurati e con 28 grandi e 27 piccole vignette xilografate, testo in ebraico. ?La Haggadah è l?insieme di quegli insegnamenti dei dottori ebrei dall?inizio dell?era volgare alla metà del sec. XI che non hanno carattere giuridico e comprende elementi narrativi, religiosi, etici, politici e folcloristici. Di particolare rilevanza la Haggadah di Pesach che è una descrizione dell'esodo del popolo ebraico dall'Egitto dei Faraoni?. Così Diz. Treccani,V, p. 696. Una carta con macchia, qualche lieve alone ma complessivam. un buon esemplare.

      [Bookseller: Libreria Malavasi sas]
 40.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        BAYREUTH., "Bayreuth. Ein Jubiläums-Album in XX Blaettern von Bayreuth und Umgebung".

      20 Lithographien mit Tonplatte von H. Stelzner bei C. Giessel, Bayreuth, um 1850, je ca. 13 x 18 cm. Nicht bei Pfeiffer u. Lentner. - Die schönen Lithographien zeigen (neben dem reich geschmückten Titelblatt): Marktplatz, Bürgerreuth, Altes und Neues Schloß, Sonnentempel der Eremitage, Jean Pauls-Platz, Bayerlein'sche Bierbrauerei, Jean Pauls Grab, Schloß Schreez, Bahnhof, Herzogl. Württembergisches Palais, Rollwenzels Haus, Opernhaus, Hauptkirche, Schloß Phantasie, Denkmal Maximilian II., Harmoniegebäude, Blick auf Infanterie-Kaserne mit St. Georgen und Mechanische Flachsspinnerei. - Sauber und frisch, ohne Stockflecken und mit breitem Rand. Komplett höchst selten! BAYERN, Franken

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 41.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        NEUSTADT/Aisch., "Neustadt an der Aisch (Mittelfranken)". Gesamtansicht, rechts ein Reiter, links Bäuerin mit zwei Ziegen.

      Lithographie mit Tonplatte von E. Waldau nach Muller, gedruckt bei G.P. Buchner, um 1850, 19,5 x 35 cm. Sehr seltene Ansicht in tadelloser Erhaltung. BAYERN, Franken

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 42.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Mecklenburgisches Album.

      Album mit 60 Stahlstichen von Poppel u. Kurz nach Zeichnungen von Julius Gottheil. Quer-Gr.-4to. OLwd. mit goldgepr. Titel und Deckelillustration. 60 feinzeichnende Ansichten von Mecklenburg-Schwerin und Mecklemburg Strelitz nach Zeichnungen von dem Maler und Graphiker Julius Gottheil (tätig in Hamburg seit 1850). Dargestellt sind u.a. Das Schloss Schwerin, Der Blücherplatz in Rostock, Die Marienkirche in Wismar, Güstrow, Das Schloss in Ludwigslust, Der heilige Damm am Ostseestrande, Die Doberaner Kirche, Parchim, Boitzenburg, Burg Schlitz, Kloster Malchow, Neustrelitz, Neubrandenburg, Hohenzieritz, Friedland, Burg Stargard, Kloster Ratzeburg. Vollständiges Album. - Durchgehend stockfleckig, meist außerhalb der Darstellung. Mit zwei ehem. Besitzerstempeln auf dem Verzeichnis.

      [Bookseller: Kunstantiquariat Joachim Lührs]
 43.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Mecklenburgisches Album. Hamburg, Berendsohn, um 1860. Farblithographiertes Titelblatt, 1 Blatt (Subcribenten), 59 (von) 60 Stahlstich-Tafeln von Poppel u. Kurz nach Gottheil. Quer-4. Roter, goldgeprägter OLwd. (1 RGelenk angeplatzt, 1 leichter Feuchtfleck).

      Mit 59 Ansichten von Mecklenburg-Schwerin und Mecklemburg Strelitz nach Zeichnungen von dem Maler und Graphiker Julius Gottheil (tätig in Hamburg seit 1850), u.a.: Das Schloss Schwerin, Der Blücherplatz in Rostock, Die Marienkirche in Wismar, Güstrow, Das Schloss in Ludwigslust, Der heilige Damm am Ostseestrande, Die Doberaner Kirche, Parchim, Boitzenburg, Burg Schlitz, Kloster Malchow, Neustrelitz, Neubrandenburg, Hohenzieritz, Friedland, Burg Stargard, Kloster Ratzeburg.- Es fehlt die Ansicht Mo. 49: Das Schloss in Neustrelitz.- Die Anichten teils auf aufgewalztem Chinapapier.- Bindung gelockert, einige Tafeln lose, weiße Außenränder teils leicht, teils etwas stockfleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Schramm e.K.]
 44.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Vorlegeblätter für Maurer in 42 lithographirten Tafeln mit Erläuterungen. (= Grundlage der praktischen Baukunst, erster Band: Maurerkunst in 22 Musterblättern. / Entwürfe zu Wohngebäuden in 20 Tafeln nach Zeichnungen des [...] Herrn Schinkel.

      Folio (48 x 31 cm). 2 Bll. Titel, 14 Seiten Text und 42 lithogr. Tafeln. Pappband der Zeit (Einband etwas angestaubt, Frontdeckel mit kleineren Tintenflecken). *Erste Ausgabe (bis ca. 1850 erschienen noch 3 Nachdruck bzw. Auflagen. - Beinhaltet ein Musterbuch für Mauerer, im zweiten Teil ein Musterbuch von modernen Villenbauten. Die Tafeln 1-22 zeigen 22 Musterblätter zur Maurerkunst, Tafeln 23-42 Entwürfe zu Wohngebäuden nach Zeichnungen von Karl Friedrich Schinkel. - Die ersten 6 Tafeln am weißen Seitenrand etwas beschnitten, gelegentlich mit leichten Randläsuren, die Tafeln von Schinkel im wesentlichen sauber und gut erhalten (5 Tafeln mit 2 kleinen unbedeutenden Braunfleckchen). Einband mit mäßigen Alters- und Gebrauchsspuren.

      [Bookseller: Antiquariat Bernd Braun]
 45.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        DESCRIPTION DE LA NOUVELLE CALIFORNIE, GEOGRAPHIQUE, POLITIQUE ET MORALE. L'historique de la découverte de cette contrée. Un précis des événements politiques qui s'y sont accomplis. Des renseignements détaillés sur sa topographie, son climat, ses productions minérales, végétales et animales. Des notions sur la minérologie, la métallurgie et la géologie. Le caractère, les moeurs, usages, coûtumes de ses habitants. La description de ses baies, ports, villes, missions, villages. Des instructions nautiques sur ses baies et ses ports. Le tarif des douanes en Californie. Des renseignements généraux concernant les routes qui conduisent en Californie, les lieux de passage, description de Chagres, Panama, du cap Horn et de la Terre-de-Feu, etc.

      Masson, Paris 1850 - Prima edizione. Testo francese. Cm.17,4x10,5. Pg.(4), 388. Legatura in mz.pelle rossa con titoli e filetti in oro al dorso. Piatti marmorizzati e tagli spruzzati. Il volume contiene una grande "Carte de la nouvelle Californie, dressée d'aprés les travaux géographiques de Mr. Duflot de Mofras et du Colonel Frenot", incisa da Delamare de la Harpe in formato cm.43x51, quattro vedute litografiche, opera di Outhwaite, raffiguranti "Le Lac Pyramide", "Le Fort Sutter", "Une forêt des pins en Californie" e "Vue de San Francisco en 1850", tre carte geografiche raffiguranti "Carte particulière des Baies de Monterey et de San Francisco", "Carte topographyque d'une partie de l'Istme de Panama, comprenant le bassin de la rivière de Chagres et la route de Chagres a Panama" e "Carte d'une partie de l'Amérique Meridionale, comprenant le Cap Horne et le Detroit de Magellan, dressée d'après les Travaux des Capitaines King et Fitzroy", opera di Alexis Orgiazzi, e due tavole xilografiche nel testo. Nella parte superiore della carta compare, come nella maggior parte degli esemplari, la notazione a stampa "Deuxieme édition", indicazione che non compare al frontespizio. Assai rara edizione originale del primo e principale resoconto di viaggio e descrizione, storica, geografica, fisica e geologica, della California in lingua francese, condotta da Ferry anche sui rilievi delle esplorazioni di Eugène Duflot de Mofras e di John Charles Frémont tra il 1838 e il 1846. La "Nuova California" corrisponde all'incirca all'attuale territorio della California settentrionale, del Nevada, dell'Utah, dell'Arizona, e di parte del Wyoming e dell'Oregon. L'opera fu composta all'indomani del Trattato di Guadalupe Hidalgo, che ponendo fine alla Guerra messicano - statunitense del 1846-1848, acquisì la California agli Stati Uniti e dette di fatto vita alla celebre "corsa all'oro". > "The Hill Collection of Pacific Voyages", 598: ". the words "Deuxieme édition" appear on upper margin of map of California. The Description by Hippolyte (sometimes Hypolite) Ferry was the most complete and extensive work on California published in France at the time. The work is an excellent compendium of data, with a chapter on the gold regions.". Sabin, 24198. Cowan, 207. Leclerc, I, 568. 350 gr. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: studio bibliografico pera s.a.s.]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sechs Ansichten von Helgoland und der Düne. Nach der Natur gezeichnet von J. Himmelheber, nebst einer Charte von Hamburg bis Helgoland und Norderney.

      Äußerst rare kleine Schrift mit 6 lithographierten Ansichten ( Format 25 x 15,5 cm ) Helgolands um 1850 sowie einer Karte. Mit einem zweiseitigen Textblatt " Die Fahrt nach Helgoland ", einer Karte sowie den 6 Ansichten: Helgoland ( Gesamtansicht vom Meer aus ) / Das Unterland / Die Treppe ( mit 2 Ansichten ) / Bellevue / Möhrmers Gatt / Die Düne. OBroschur mit einer kleinen Vignette Helgolands auf dem Vorderdeckel, Quer8 ( 25,5 x 15,5 cm ). Aus der Fahrbeschreibung: " Jeden Sonnabend und Dienstag Morgen, präcise 7 Uhr, gehen, während der Bade-Saison, die Hamburger Dampfschiffe: Elbe und Patriot, ersteres geführt von Capitain Bohn, letzteres geführt von Capitain Lübeck, sehr tüchtige und erfahrene Seeleute, von Hamburg nach Helgoland und Norderney, und langen den darauf folgenden Montag und Freitag Abend wieder in Hamburg an. Sollte jedoch widriger Wind oder unstätes Wetter es verhindern die ganze Reise bis Helgoland oder Norderney in einer Fahrt zu vollziehen, so werden die Passagiere entweder in Cuxhaven oder Helgoland an Land gesetzt und das Dampfschiff kehrt zurück, indem es am Montag unfehlbar wieder in Hamburg seyn muß....Die Schaluppe verlassend, betritt man zunächst das aus röthlichem Thon und Rollsteinen bestehende Vorland, das etwa 70 Häuser zählt, für die Bewohner jedoch zu Betreibung ihres Gewerbes von grossem Werth und Nutzen ist. Östlich von dort liegt die, bereits erwähnte, 300 Fuss lange und 1000 Fuss breite Sand-Düne, die sich ungefähr 20 Fuss über der Meeresfläche erhebt und ehedem durch eine schmale Erdenge mit dem Vorlande verbunden war, während jetzt zwischen beiden eine Wassertiefe von fast 4 Faden sich befindet...." Mit starken Gebrauchsspuren: Broschur stärker angestaubt, fleckig, angeknickt, Rücken beschädigt. Bindung defekt, die einzelnen Blätter bzw. Lithographien sind lose. Innen durchgehend etwas stockfleckig, auch die schönen Lithographien und die Karte. Ecken angeknickt bzw. eselsohrig, Ränder teils mit kleineren Randläsionen. - von großer Seltenheit - ( Gewicht 150 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 47.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Meyer's Volksbibliothek für Länder-, Völker- und Naturkunde.

      Hildburghausen, Druck des Bibliographischen Instituts (um 1850). Bände 1 - 102 ohne Bände 83/84 (in 50 Büchern) 12. Rd. 22.000 S. mit zahlr. Textabb., 85 Tafeln, 15 Portr., 25 meist gefalt. und handkolor. Karten, 3 Stadtpläne. Original-Halbleder mit goldgepr. Rückentitel. (Einbände unterschiedlich aber gut im Zustand, unterschiedlich stockfl., insgesamt schöne Exemplare).

      [Bookseller: Aegis Verlag Einzelfirma]
 48.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.