viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1840

        Die Schwarzwälder Uhrenindustrie nach ihrem Stand im Jahre 1838, technisch und statistisch dargestellt. 3 Teile. Zus. 65 S. Mit 1 mehrfach gefalteten Kupfertafel. In: Polytechnisches Journal. Hrsg. J. G. Dingler. Band 75.

      Stuttgart, Cotta, 1840.. (22,5 x 13,5 cm). XII, 492 S. Mit 7 mehrfach gefalteten Kupfertafeln. Pappband der Zeit.. Seltene und "wichtige Veröffentlichung, deren Daten 1838 vor Ort erhoben wurden und die... gute Einblicke in das Schwarzwälder Uhrengewerbe gibt. Poppe ist besonders an produktionstechnischen Fragen interessiert, liefert aber auch ökonomische und statistische Materialien" (Kahlert). Diese empirisch abgesicherte Arbeit ist deshalb so bedeutend, weil ihr Informationswert von späteren Veröffentlichungen nur selten erreicht wurde. Besonderes Interesse verdient auch eine umfassende Liste der Schwarzwälder Uhrentypen mit Preisangaben. Die Abbildungen zeigen Uhrendetails, Werkzeuge und Maschinen sowie ein Orchestrion. - Vereinzelt gering stockfleckig. Einband leicht berieben, sonst sehr gut erhalten. - Kahlert, Bibliographie zur Schwarzwalduhr 54

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Panorama du Havre-de-Grace pris de la cote d'Ingouville.

      . Aquatintaradierung von und nach Martens, Paris, bei Rittner & Goupil, um 1840, 21x91 cm.

      [Bookseller: Antiquariat Martin Barbian]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtansicht von der Grotte des Jeremias aus (21 x 36 cm), umgeben von 12 Teilansichten (je ca. 7 x 9 bzw. 9 x 7 cm).

      . Lithographie mit Tonplatte von A. Borum nach U. Halbreiter bei Kuhn in München, um 1840, 38,5 x 54 cm.. Die Teilansichten zeigen u.a. Spital der Helena, Mandelteich, Grab Simon des Gerechten, Himmelfahrts Kirche, Hl. Stiege, Hof des Pilatus, Kirche der Hl. Anna, Jaffa Tor. - Sehr dekoratives Souvenirblatt mit schmalem Rändchen. Links geschlossener kleiner Randeinriss. Selten.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtans., im Vgr. das Schussental. "Ansicht vom Schussenthal".

      . Lithographie a. a. Chinap. v. Emminger b. (Küstner), um 1840, 44 x 67. Schefold, Nr. 7030; Henning/ Meier, Eberhard Emminger, Süddeutschland .., S. 153 und gans. Abb. S. 40. - Blick zum Kloster Baindt, im Hgr. Weingarten, links die Waldburg.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Brief mit U.

      München, 14. X. 1840.. 1¾ SS. auf Doppelblatt. 4to. Mit eh. Adresse (Faltbrief).. An den Sänger Ludwig Cramolini (1805-1884) in Stettin: "Ich beeile mich Deinen lieben Brief, den ich mit wärmster Theilnahme durchlese, umgehend zu beantworten. Leider ist in Deiner Angelegenheit für den Augenblick nichts zu thun, da weder S. M. der König noch unser Intendant gegenwärtig hier sind! Ich werde aber heute noch an den Intendanten schreiben, der sich gegenwärtig in Leipzig aufhält, und ihm die Berücksichtigung Deines Wunsches auf das Angelegentlichste ans Herz legen. Daß sich unserem gemeinsamen Wunsche bedeutende Schwierigkeiten entgegen stellen, kann ich nicht leugnen; die Fächer der Tenoristen sind besetzt und S. M. der König werden noch nicht vergessen haben, daß Du ein früheres, abgeschlossenes Engagement zurückgewiesen oder vielmehr nicht angetreten hast! Indeß werde ich alles aufbieten, die Realisierung unserer gemeinschaftlichen Interessen zu erreichen, da ich mich unendlich freuen würde Dich wieder zu sehen und recht Vieles von der guten alten Zeit plaudern zu können. Sehr angenehm wird es mir seyn, wenn Du mir das besprochene Opernbuch schicken willst! Sagt es meiner Individualität zu, so werde ich mich wohl mit dem Dichter vereinigen können [...]". - Franz Lachner war seit 1823 in Wien. 1827 wurde er Vizekapellmeister, 1828 Erster Kapellmeister am Kärntnertortheater; von 1836 bis 1865 war er Hofkapellmeister an der Münchner Hofoper und Leiter der Musikalischen Akademie. - Bl. 2 mit kleinem Ausriß durch Siegelbruch. - Selten.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        TA., Ansicht v. Haaseschen Hofhofe mit dem Schloß.

      . kol. Lithographie v. Königl. lith. Institut in Berlin v. u. n. Lüdtke b. Morin in Stettin, um 1840, 27,5 x 38,5. Seltene Ansicht.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Friedrichs des Grossen I ter Schlesischer Krieg gegen Oesterreich ... II ter Schlesischer Krieg ... III ter Schlesis. oder Siebenjähriger Krieg" usw. Der König in Uniform zu Pferde, inmitten seiner Generale nach rechts reitend, im Hintergrund Mühle und Türme von Potsdam bzw. Sanssouci, im Queroval. Seitlich je zwei Medaillons mit Schlachtenszenen, dazu verzierte Inschriften und Orden, oben der Titel in verschiedenartigen kalligraphischen Zierschriften, dazu die Siegesgöttin und der pour le merite, unten roter und schwarzer Adlerorden, Fahnen, der preußische Adler usw.

      . Lithographie von L. Wegner bei F.L. Schuldt, Worms, um 1840, 58 x 45 cm.. Vgl. Objektdatenbank des Deutschen Hist. Mus., Inventar-Nr. GR 90/264; nach dem Gemälde Cunninghams "Frederic le Grand, retournant a Sans-Souci apres les manoeuvres de Potsdam accompagne de Ses Genereraux". - Cunninghams Gemälde entstand ab 1784 und wurde erst zur Akademieausstellung 1787 fertig. Unter den Dargestellten die Generale v. Möllendorff, v. Ziethen, v. Götzen und v. Rohdich, die späteren Könige Friedrich Wilhelm II. und III. sowie der Herzog v. York. Die Medaillons zeigen die Schlachten bei Prag, Rossbach, Hochkirch und Kunersdorf. - In den Rändern verschiedene leichte Altersspuren. Als großformatiges Blatt insgesamt sehr gut erhalten.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtansicht von einem erhöhten Standpunkt über die Oder mit dem Hafen, rechts das königliche Residenzschloß.

      . Altkol. Lithographie, um 1840, 27 x 43,5 cm.. Alt auf Einfassungslinie geschnitten und mit Goldlinie auf dunkelgrünen Karton montiert. Im Himmel teils etwas berieben. Schönes Kolorit.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Brief mit U.

      Wien, 17. VI. 1840.. 1 S. 4to. Mit eh. Adresse (Faltbrief).. An den Sänger Ludwig Cramolini (1805-1884) in Stettin: "So angenehm es mir wäre Sie bey mir gastiren zu sehen, so ist es mir dermalen ganz unmöglich Ihrem gefälligen Anerbieten freundlich entgegen kommen zu können, da für den Moment keine Oper bey mir existirt; nach dem Landtage habe ich dieselbe aufgelöst. Sollte ich vielleicht gegen den Winter, was ich bis nun selbst nicht gewiß weiß, wieder Sänger engagiren, so soll es mir eine wahre Freude seyn, Ihren Wunsch zu realisieren [...]". - Pokorny pachtete 1837 das Theater in der Josefstadt, das er 1840 kaufte und umbaute. 1845 erwarb er das hochverschuldete Theater an der Wien, führte hier Werke von Hector Berlioz, Albert Lortzing, Giacomo Meyerbeer und Richard Wagner zum ersten Mal auf und engagierte erstklassige Sänger und Sängerinnen, so daß sich das Theater zu einer großen Opernbühne entwickelte. - Je 1 Siegelausriß am oberen bzw. unteren Rand.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sämmtliche Werke. 33 in 16 Bänden.

      Berlin, G. Reimer, 1840-1842,. 8vo. Mit 1 gest. Potrait. u. 12 Textholzschnitten. Hldr. d. Zt. m. Resten von RSchildern. Farbschnit.. Goedeke V, 466, 38. - Zweite Gesamtausgabe, hrsg. von Ernst Förster, erweitert und textlich genauer als die erste Werkausgabe: "Der Text ist an Hand der Originalausgaben und z.T. der Manuskripte revidiert,... die Abweichungen von den Einzelausgaben sind sämtlich rückgängig gemacht..." Mit einem Inhalsverzeichnis im letzten Band. - Rücken u. Kanten stärker berieben. Innen bis auf Abklatsch der Lederecken auf erste/letzte Seiten sehr sauber u. wohlerhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Düwal]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Lilie Marica Sabini / Blaue Lilie

      ca. 1840. Motivmass: 42,3x29,0 Blattmass: 42,3x29,0 Stahlstich - Blatt 2x geknickt - Altkoloriert.

      [Bookseller: Conzen Kunsthandel Düsseldorf GbR]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Cathedrale de Strasbourg, cote septentrional". Seitenansicht des Münsters mit reicher Personenstaffage.

      . Lithographie mit Tonplatte von Deroy nach Chapuy, um 1840, 40,5 x 27,5 cm..

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gebirgs-Album oder neueste Sammlung nach der Natur neu aufgenommener, malerischer Ansichten aus Tyrol und Vorarlberg... Album du Tyrol ou collection la plus nouvelle de vues pittoresques du Tyrol et du Vorarlberg dessinees d'apres nature.

      München, Joseph Lindauer'sche Buchhandlung, 1840,. gr.-Qu.-in-4to, 45 S. + 1 Bl. + 31 lithogr. Taf. v. G. Kraus, A. Podesta und J. Werner, stockfleckig und leicht wasserrandig, teils gebräunt Papier, grün O.Kart. mit Federlithogrn. auf beiden Deckeln v. Franz Seitz, Einband fleckig, leicht bestossen, der nur noch teilw. vorhandene Rücken mit braunem Papierstreifen überklebt.. Sehr schön illustriertes Album. "Es stellt eine Fortsetzung der offensichtlich erfolgreichen Verlagsunternehmen Alpenröslein von 1836 und Alpenblumen von 1837 dar" (Pressler) - Die 31 Lithographien zeigen: 1) Landeck / 2) Das Etschthal gegen Süden / 3) Meran / 4) Hofer's Haus im Passeyerthal / 5) Der Orteles von Reschen aus / 6) Einfahrt in Schlanders / 7) Der Trafoigletscher / 8) Riva / 9) Castell Tenno am Gardasee / 10) Ruine von Catulls Wohnhaus am Gardasee / 11) Trient / 12) Brixen / 13) Praelatur Neustift / 14) Castelbell / 15) Spitze des Marteller-Ferner / 16) Das Ober-Innthal / 17) Das Ober-Innthal / 18) Dorf Ambras bei Innsbruck / 19) Der Brenner von Gries aus / 20) Patznauner Thal / 21) Zell / 22) Duxer-Ferner / 23) Der grosse Oetzthaler Ferner / 24) Der Noeder-Kogel / 25) Aussicht vom Zirlberge / 26) Schwatz / 27) Achensee / 28) St. Gertrud / 29) Rattenberg / 30) Feldkirch / 31) Das Lechthal.Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage. Nebehay/W. 615; Pressler, G. Kraus 293-295; Perret -

      [Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gebirgs-Album oder neueste Sammlung nach der Natur neu aufgenommener, malerischer Ansichten aus Tyrol und Vorarlberg. Mit erläuterndem deutschen und französischen Texte.

      Mchn., Lindauer, 1840.. 20 x 25,5 cm. 45 S., 1 Bl. Mit 31 Lithographien von Gustav Kraus (3), August Podesta (23) und J. Werner (5). Grüner illustr. Original-Pp.. Pressler 293 - 295. - Hübsches Album, eine Fortsetzung des "Alpenröslein" von 1836 und der "Alpenblumen" von 1837. Die drei Lithographien von Gustav Kraus zeigen den Achensee, die Aussicht vom Zirler Berg und Rattenberg im Inntal. Weitere Ansichten sind Landeck, Meran, Riva, Castell Tenno am Gardasee, Trient, Brixen, Ambras, Brenner, Zell im Zillertal, Schwaz, Feldkirch in Vorarlberg, Lechtal u.a. Der Ebd. zeigt eine in Umrissen lithographierte Almszene und eine Gebirgslandschaft im Stile Eugen Neureuthers, vermutlich von Franz Seitz (vgl. dessen "Umrisse zu Franz von Kobell's Gedichten in Oberbayerischer Mundart", 1843 für denselben Verlag). - Leicht gebräunt und vereinzelt wenig fleckig.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtansicht vom Giesinger Berg (13 x 20,5 cm), umgeben von 14 Teilansichten der Stadt.

      . Altkol. Lithographie von Gustav Kraus (die Gesamtansicht) bei Hochwind, um 1840, 26,5 x 34 cm.. Pressler 8; nicht bei Lentner und Slg. Proebst. - Die Gesamtansicht "München von der Mittagseite" stammt von Gustav Kraus und wurde hier nocheinmal als Mittelbild verwendet. Das Sammelbild mit Ansichten von: Allerheiligen Kirche, Glyptothek, Obelisk, Basilika, Pinakothek, Isartor, Wittelsbacher Platz, Residenz, Ludwigskirche, Staatsbibliothek, Ludwigsstraße mit Damenstift, Universität, Pfarrkirche in der Au, Hofgartenarkaden. - Sorgfältig geschlossene Randeinrisse. - Gerahmt. - Seltene Variante des bekannten Souvenirblattes mit der Ansicht des Max-Joseph-Platzes mittig.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Erinnerung an Pyrmont". Gesamtansicht vom Königsberge aus (23 x 33 cm), umgeben von 18 weiteren Ansichten.

      . Lithographie mit Tonplatte von Borchel bei Kraus, Bremen, um 1840, 40 x 54 cm.. Die hübsch staffagierten Ansichten zeigen u.a. Brunnenplatz und -straße, Hauptallee, Friedenstal, Altenau, die Saline, Kursaal und Schellenberg. - Nur im breiten Rand gering gebräunt, sonst tadellos.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Berlin". Gesamtansicht von dem Weg nach Britz aus gesehen.

      . Altkol. Umrißradierung von Friedrich Wilhelm Delkeskamp, um 1840, 24,5 x 31,5 cm.. Ernst, Berlin, Bd. I, S. 236, Nr. Delkeskamp-12; Kiewitz 390; Thieme-Becker Bd. IX, S. 23/24. - Der Kupferstecher F.W. Delkeskamp wurde 1794 in Bielefeld geboren. Als Architektur- und Landschaftszeichner bildete er sich auf vielen Reisen im Auftrag des Grafen Raczynski autodidaktisch aus. 1831 ließ er sich in Frankfurt nieder. Er schuf zahlreiche Ansichten deutscher und schweizer Städte. 1872 starb er in Frankfurt. - Unser Blatt von Delkeskamp "Nach der Natur gezeichnet u. radirt". Ernst gibt J.B. Hössel als Stecher und die Kunstanstalt des Graphischen Instituts zu Hildburghausen als Verlag an. - Tadellos erhalten und in farbfrischem Altkolorit. Gerahmt.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtans.,.

      . kol. Lithographie v. Gustav Kraus ( Druck I. Selb ) n. Heinrich Adam, um 1840, 26 x 43. Selten und dekorativ! Blick über die Donau auf die Geburtsstadt des Künstlerrs Gustav Kraus. ( Passau 1804 - 1852 München ).

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Maximilian Kronprinz von Bayern". Ganzfigur nach halbrechts in Uniform zu Pferde, bei einem Ausritt mit seinem Adjutanten und einem Bedienten, links das Schloß Hohenschwangau, dahinter die Berge.

      . Altkolorierte Lithographie von Gustav Kraus, in der Platte signiert und datiert 1840, 53,5 x 43 cm.. Pressler 597; Lentner 4970: "Ungemein dekoratives seltenes Porträt, militärkostümlich von besonderem Interesse". Aus der Serie der sog. "Fürstenbilder". - Auf braunen Karton aufgezogen. Herrliches Altkolorit.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mecklenburg im Miniaturformat. 25 ovale, fein kolorierte Ansichten mit Bezeichnung auf 1 Bogen.

      Um 1840.. Lithographie. 8,3 x 14 cm.. Sammlung fein gezeichneter farbenfroher Ansichten, die an Lischs "Mecklenburg in Bildern" erinnern, teils aber dort nicht enthalten sind. Der Zweck solcher Miniaturen ist unklar, vielleicht für eine Art Dia-Betrachter o.ä. hergestellt. Die Ansichten: Kapelle zu Althoff, Der Heilige Damm, Doberan, Der Blücherplatz zu Rostock, Der Neue Markt zu Rostock, Die Neustadt Schwerin, Der Kamp zu Doberan, Großherzogl. Palais zu Doberan, Kirche zu Doberan, Rostock, Am Schilde in Rostock, Die Paulsstadt Schwerin, Bauer und Bäuerin aus Biestow, Warnemünder (Fischer), Bauer und Bäuerin aus Demen, Bauer und Bäuerin aus Schwerin, Der Markt zu Güstrow, Güstrow mit dem Werder, Warnemünde vom Bauhofe, Wismar, Der Markt zu Wismar, Das Schloss zu Güstrow, Warnemünde, Der Schlossgarten zu Schwerin, Die Altstadt Schwerin. :Graphiken 011112. Abbildung

      [Bookseller: Schweriner Antiquariat]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Landschaft von Kutlau, bey Glogau". Eingezäuntes zweistöckiges Gutshaus, rechts reetgedeckte Ställe und Magd mit vier Kühen.

      . Aquarell, um 1840, 21 x 30,5 cm.. Die Bezeichnung von alter Hand auf einem extra Deckblatt. Mit Numerierung "No. 164" ebenda. Mit breiter, getuschter Einfassungslinie, nur geringe Bereibungen im unteren Rand. Stimmungsvolles, in warmen Farben ausgeführtes Aquarell.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das Ahrthal. Malerische Ansichten nach Originalzeichnungen in Stahl gestochen von den vorzüglichsten Künstlern . Vues Pittoresquers de la Vallee de l'Ahr, Views Picturesque of the Ahr Valley.

      Bonn, Habicht um 1840.. 12°-quer, Titel, 20 Sthalstiche nach Schlickum, Halbleder der Zeit mit vergoldetem Rückentitel, farbig lithographierter Deckeltitel,. gelegentlich leicht braunfleckig, schönes Exemplar, Die Stahlstiche zeigen: Blick ins Ahrthal aus den Ruinen der Burg Altenehr; Heppingen mit der Landskrone; Kirche zu Heimersheim; Ahrweiler, Gesamtansicht; Der Kalvarienberg bei Ahrweiler; Walporzheim; Die bunte Kuh; Das Dorf Rech; Saffenburg; Maischoss; Durchbruch bei Lochmühle; Reimerzhofen; Der Durchbruch bei Altenahr; Altenahr; Altenahr vom Kirchhofe aus; Panorama der Gegend von Altenahr; Altenburg; Kreuzberg; Schuld; Blankenheim;,

      [Bookseller: Antiquariat Werner Steinbeiß]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Scenery of Syria and Asia Minor, anno 1840, 92 engravings

      Scenery of Syria and Asia Minor, ,1840. "SELECT VIEWS ILLUSTRATIVE OF THE SCENERY OF SYRIA AND ASIA MINOR. Arbroath: PATRICK WILSON MDCCCXL.", London, Fisher and Son & Co. anno 1840. Contempryry binding, little foxed with 2 maps and 90 steelengravings, 4°, 28x21 cm. With steelengravings: Port of Beirout, Beirout and mount Lebanon, Sidon, or the approach ofrom Beirout, Zarapha, the ancient sarepta, Tyre, from the mainland, Djouni, the mounth of the nahr-el-kelb, Beteddein-palace of the prince of the druses, Khan & Bridge near the source of the Damour, Villages of Barou,-mount-lebanon, Djebel sheichand mount Hermin, Scene & Khan on the liettani river, near djob djennein, Pass of souk barrada near Zebdani, Damascus, Damascus Distant view from the mountain side, Damascus from above salahyeh, the river Barrada the ancient Pharpar, Cafes in Damascus, Court of a turkish country house, at salarhyeh, near damascus, the great khan at Damascus, a turkish divan Damascus, Tadmor in the Desert, Mount Lebanon, General view of Balbec and Anti-Libanus, Ruins of Balbec, the cedars of Lebanon, Lebanon, Scene in Mount Lebanon, Village of Eden, church and sheicks house at eden, the village of Zgarti, Tripoli, Castle near Tripoli, etc..

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        TA., Marmorpalais, "Das Marmorpalais im neuen Garten".

      . Lithographie m. Tonplatte v. u. n. X. Sandmann ( gedr. b. J. Rauh ) b. Janke in Potsdam, um 1840, 32 x 44. Nicht bei Giersberg/Schendel und Drescher/Kroll.. Malerische Ansicht bei Mondschein, rechts eine Bockmühle. Blick von der Berliner Vorstadt über den "Heiliger See" zum Marmorpalais, links im Hintergrund das Belvedere auf dem Pfingstberg.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Plan von Potsdam und Umgegend, mit Benutzung der Gartenpläne des Königl: Garten=Directors Lenne aufgenommen". Teilkol. Plan, umgeben von 23 Gebäudeansichten.

      . Stahlstich nach W. von Möllendorf von Bembe (Plan) u. J. B. Hössel (Ansichten) bei Weiss, um 1840, 43 x 53,5 cm.. Nicht bei Drescher/Kroll. - Detaillierter Umgebungsplan mit den Schlössern und Gartenanlagen bis Neuendorf, Babelsberg und Glienicke. Die verschiedenen Stadtbezirke sind koloriert. Die Gebäudeansichten zeigen die diversen Schlösser, ferner Kirchen, Rathaus, Brandenburger Tor u.a. - Nur am oberen Rand etwas fleckig, seitlich knapprandig. Geglättete Mittelfalte. Sehr selten.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        One Fault. A Novel

      London: Richard Bentley, New Burlington Street, 1840 London: Richard Bentley, New Burlington Street, 1840. First edition. 3 vols., 8vo. Half titles present in each volume. Contemporary half sheep and marbled boards. Some rubbing, first gathering of vol. 3 loose. Very good. Sadleir 3232

      [Bookseller: James Cummins Bookseller ]
 26.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        Zwei junge Mädchen in Münchner Tracht bei einer Brotzeit mit Bier und Radi im Englischen Garten, im Hintergrund der Chinesische Turm und zahlreiche Biergartenbesucher.

      . Altkol. Lithographie nach C. Engel, um 1840, 35 x 29,5 cm.. Abb. in: L. Schrott, Münchner Alltag, S. 160, und R. Szeiber-Sülzenfuß, Die Münchnerinnen und ihre Tracht, Abb. 105; vgl. Wölfle, Antiquarius 54, Nr. 157. - "Die beiden Mädchen im Sonntagsstaat, die eine mit reich geschnürtem Mieder und Riegelhaube, die andere mit Spitzenschultertuch. Vor ihnen auf dem rohen Holztisch die Brotzeit mit Maßkrug, Brot und Radi ... Dieses Blatt zählt zu den reizvollsten Altmünchner Darstellungen (Wölfle)". - Im schweren originalen Holzrahmen. Entzückendes Blatt von großer Seltenheit!

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Vue Generale de Rome". Panorama-Gesamtansicht von einem erhöhten Standpunkt aus mit dem Vatikan und der Engelsburg links, mittig schlängelt sich der Tiber durch die Stadt, im Vordergrund ländliche Personenstaffage.

      . Altkol. Lithographie, um 1840, 41,5 x 59,5 cm.. Alt auf getuschte Einfassungslinie geschnitten. Mit der gedruckten Titelei auf dunkelgrünen Karton montiert. - Sehr feines Altkolorit.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Panorama der Freien Stadt Frankfurt am Main, aufgenommen von dem Thurme der Deutsch-Haus-Kirche in Sachsenhausen". Blick über den Main auf die Stadt.

      . Aquatinta von Ernst Rauch ("Radirer"), F. Jügel und Nilson nach F.J. Ehemant, um 1840, 41 x 67 cm.. Imposantes Panorama mit den Dächern von Sachsenhausen im Vordergrund, der belebten Mainbrücke und schönem Blick über Frankfurt auf die Berge der Umgebung. - Zwei Einrisse links und rechts sorgfältig geschlossen. Gering berieben. Trotz der Mängel sehr dekoratives Blatt!

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Panorama von Ems". Gesamtansicht über die Lahn.

      . Altgouachierte Aquatinta von Hurlimann nach Dielmann bei Jügel, um 1840, 16 x 80 cm.. Die prächtige Panorama-Ansicht in feinem Altkolorit!

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Solothurn mit seinen Umgebungen.

      Solothurn, Carl Kassmus, 1840.. 20,5x13 cm. VIII S., S. (9)-96. Mit 12 Aquatinta-Tafeln und 1 gefalteten Panorama. OPp.-Bd. mit llithogr. Einbandilllustr.. Lonchamp 2815. - Die Ansichten, 11 von F. Hegi nach F. Graff: Soleure. Solothurn. - La cathedrale. - Eglise des Jesuites. - Hotel de ville. - Rue de l'Arsenal. - La tour romaine. - Costumes du ct. de Soleure (von Hegi nach Brigl). - Monument a la memoire de l'historien Robert Glutz. - L'hermitage de St. Verene pres de Soleure. - Wengistein pres Soleure. - L'hotellerie du Weissenstein. - Monument a la memoire de Kosciusko a Zuchwyl pres Soleure. - Das Panorama : Solothurn's nördliche u. östliche Umgebung. - Urs Peter Strohmeier (1805-1845)studierte Theologie am Kollegium in Solothur, wurde 1828 zum Priester geweiht und war Lehrer am Waisenhaus in Solothurn und Olten, später wirkte er als Pfarrer und Schulinspektor in Obergösgen. Er gehörte zu den liberalen Geistlichen in Solothur und war Mitglied der Helvetischen Gesellschaft, der kantonalen und der Schweizerischen Naturforschenden Gesellschaft. Er verfasste den Solothurner Band der Historisch-geograph.-statisti. Gemälde der Schweiz. - (Rücken berieben und mit 2 kleinen Fehlstellen. Vorsatz leicht fleckig. Wenige Tafeln im Rand ausserhalb des Bildes schwach fleckig. Das Panorama in den Falzen leicht knitrrig).

      [Bookseller: Biblion Antiquariat Leonidas Sakellaridi]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Panorama von Basel". Blick über den Rhein, in der Ferne Istein, Hüningen und Klübin, auf Klingenthal, Blasientor, St. Clara, das Casino, die Rheinbrücke, St. Albantor und die Münsterkirche.

      . Aquatinta von Ruff nach F. Schmid bei Locher, Basel, um 1840, 7 x 52 cm.. Seltenes, sehr breitrandiges Panorama. Geglätteter Mittelburg.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Nouveau manuel complet du Relieur, dans toutes ses parties. Precede des arts de l'assembleur, du satineur, de la plieuse, de la brocheuse, et suivi des arts du marbreur surtranches, du doreur sur tranches et sur cuir.

      Paris, Libairie Encyclopedique De Roret, 1840.. 9 x 15. 2 Bll, VIII, 254 S., 4 Falttafeln, 36 S. Verlagswerbung. Hldr. Vorder- und Rückdeckel berieben, Falttafeln leicht eingerissen aber ohne Textverlust, Kopf- und Fußkapital mit kleiner Fehlstelle, hübscher signierter Halblederband der Zeit (S. Becker) , handschriftlicher Besitzervermerk auf fliegendem Blatt, Papier leicht gebräunt (III). Manuel-Roret.. Dieses frühe Fachbuch der französischen Buchbinderei wurde bereits 1835 übersetzt und beschreibt alle wichtigen Techniken und Rezepte, unter Berücksichtigung der neuesten französischen und englischen Neuerungen. Gegenüber der Erstausgabe, inhaltlich überarbeitet und um 3 lithographierte Tafeln erweitert. Sehr selten.

      [Bookseller: Buchatelier Bischoff]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "The Theatre." Ein Kavalier mit Damen beim Lautenspiel, rechts liegt ein Dudelsack.

      . Kolorierte Lithographie von Nichol nach Watteau, um 1840, 37 x 25,5 cm.. Stimmungsvolle Szenerie in dekorativer Rahmung.

      [Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Vue vers Alpnach et Sarnen prise sur le passage de la Rengg au pied du Mont Pilate".

      . Aquatinta von Himely nach Anton Winterlin bei Birmann, Basel, um 1840, 20 x 28 cm.. Brun, Bd. 4, S. 696/7. - Anton Winterlin wurde 1805 in Degerfeld geboren. Schon in jungen Jahren kam er als Zeichner zu S. Birmann in Basel, wo er bis ins hohe Alter tätig war. Er schuf zahlreiche Zeichnungen, Aquarelle und Ölbilder. "Seine Skizzenbücher ... zeigen eine außerordentlich sorgfältige, mit spitzem Bleistift oder mit der Feder hingeschriebene Vedutenkunst" (Brun). Kupferstiche, Aquatinten und Lithographien entstanden nach seinen Vorlagen. - Breitrandig und tadellos erhalten.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenhändig geschriebener Brief. Mit Unterschrift. Gefaltet. 1 1/4 Seiten.

      (ohne Datum). 16x10 cm. (Falzkante l. eingerissen). Auflage:0. Alphonse Daudet (* 13. Mai 1840 in Nimes, Provence; + 16. Dezember 1897 in Paris), französischer Schriftsteller. "Mon cher ami Je pense que Vacquerie te disa le brave coeur et l'homme de talent qu'est ce Georges Lefevre, auteur du "Baiser" et qui a eu, a l'Odeon, un Romeo et Juliette vraiment tres bon. [...] aime du public et qui serait a sa place au Theatre Francais, Leon Nel, la garde chasse de "L'Obstacle, et des Rois" tu as du le remrquer deja en tout cas je te le signale. De coeur a toi Alph. Daudet".

      [Bookseller: AEGIS Buch - und Kunstantiquariat]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Storia del testamento antico esposta in sacre lezioni Volume 5

      Tipografia delle belle arti, Roma 1840 - Cet ouvrage rarissime, édition originale, est en bon état d'usage. Il constitue le 5 ème volume d'une série de 6. Dos cuir marron, lisse, titre auteur et tomaison dorés. Intérieur frais, complet. Un étuquette est collée sur le dos. Plats frottés [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: AHA BOOKS]
 37.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        MASTER HUMPHREY'S CLOCK

      , 1840. 1840. [a handsome copy] With Illustrations by George Cattermole and Hablot Browne. [In Three Volumes.] London: Chapman and Hall, 1840/-41/-41. Original blind-stamped purple-brown cloth with gilt-decorated spines and front covers. First Edition in book form of THE OLD CURIOSITY SHOP and of BARNABY RUDGE. After NICHOLAS NICKLEBY, Dickens decided that all his future novels would be issued as loosely-connected tales presented by one Master Humphrey; furthermore, serialization would be weekly, and with illustrations printed within the text rather than on separate plates. MASTER HUMPHREY'S CLOCK was initially issued in 88 weekly (and also grouped as 20 monthly) parts; the three volumes in cloth were accordingly published separately, at intervals of about seven months. Simultaneous with the publication of Vol III, MASTER HUMPHREY'S CLOCK was divided and issued as two separate one-volume novels -- at which time Dickens gave up on the experiment, and reverted to the old formula (monthly serial parts, with separate plates) for MARTIN CHUZZLEWIT and subsequent novels.~This set is in the primary (and usual) binding, with the gilt front cover clock whose hands point to the appropriate volume number. We have seen copies of MASTER HUMPHREY'S CLOCK with several variations of endpapers: marbled, light coffee-brown, pale yellow, and (as here) plain white. The page edges are plain (some copies with marbled endpapers also have marbled edges). Subscribers to serial parts could have them bound into this "original publisher's cloth" at a multitude of places, so variations of endpapers and edges are many.~The condition of the volumes is near-fine: there is very slight wear at a few extremities and some of the endpapers are cracked, but there is none of the usual fading of the spines, the cover gilt remains nice and bright, and there is scarcely any foxing within. In all, quite a desirable set. Smith I pp 44-57.

      [Bookseller: Sumner & Stillman]
 38.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Two Autograph Letters, signed ("S. /Saml Rogers")

      St. James Palce; and np, june 20, 1840; november 6, 1846. St. James Palce; and np, june 20, 1840; november 6, 1846. 8vo. A total of 4 pp. pen and ink on paper. A trifle soiled and stained . In the first letter, to[Francis] Wrangham, Rogers sends thanks and states "I am not now so young or so gay as when you roused me from my morning dream in the Temple, for I am now climbing - my seventy sixth year - but my heart is as young as ever & as sensible as ever to kindness such as yours. You ask me what I am writing - I answer little or nothing; though now and then I add a syllable or two in the shape of a note, when a new edition is called for. You have no doubt Wellesley's Effusions on the Weeping Willow -" In the postscipt Rogers writes, "Southey is, I fear, sinking fast; & also Bowles, who has written me a melancholy letter, signing himself 'Your desolate friend.' His is something of the religous despondence of Cowper." In the second letter, addressed only to "My dear Friend" Rogers reports that he has "sent her 90 notes - all I had to give - Moore came to my door in the Autumn - From Borwood I have heard nothing & now Winter is arriving. I must sit down by my fireside -"

      [Bookseller: James Cummins Bookseller]
 39.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Album der Familie Ulbrich über rund 100 Jahre mit 280 Original-Photographien sowie einigen Handzeichnungen und Graphiken.

      Ca. 1840-1937.. Mit 280 teils frühen Fotos, darunter zwei Salzpapierabzüge, 6 Handzeichnungen und 7 Grafiken in unterschiedlichen Größen, montiert auf schwarzen Albumkarton und dort teilweise detailliert beschriftet, 30 x 40 cm, Kordelbindung. Einband entfernt.. Das Album beginnt mit einem Lithographie- (26 x 19 cm) und einem Bleistift-Porträt von Heinrich Theodor Ulbrich (1798-1858), Pastor in Neukirch (Katzbach) in Niederschlesien (heute Nowy Kosciol in Polen); mit Ansichten aus Neukirch, darunter eine Lithographie von 1843; außerdem eine mit der Feder gezeichnete politische Karikatur um 1850. Es folgen frühe photographische Porträts weiterer Träger des Namens Ulbrich, deren Ehefrauen und Angehörigen: Johann Gottlieb Ulbrich (1761-1827), Pastor in Braunau (Lüben), Carl Friedrich Adolph Ulbrich (1797-1871), Apotheker in Schlawa (Slawa), Heinrich Ulbrich (1830-1894), Pastor in Beuthen (mit lithographischem Porträt und Fotos), August Leopold Krüger (1804-1857), Bürgermeister in Grünberg (Zielona Gora) und Brieg (Brzeg); illustriert mit einer Kupferstichansicht der Stadt Brieg, zwei Bleistiftzeichnungen des Wohnhauses und Wohnzimmers von 1848, einer Ansicht des Marktplatzes von Neustädtel in Bleistift und einer kolorierten Kupferstichansicht von Beuthen sowie Fotos der evangelischen Schule in Beuthen. Die Familiengeschichte setzt sich fort mit Heinrich Ulbrich (1869-1945), verheiratet mit Clara Fordan, Johann Carl Fordan (1826-1902), Lehrer in Bettlern b. Breslau, mit Porträt-Fotos und Aufnahmen von Bettlern. Weitere Aufnahmen im 20. Jahrhundert: ein Burschenschaftler der Germania mit Mensur, Stiftungsfest der "Guilelmia" Juli 1919 (17 x 22 cm), Dokumentation des Hausbaus in Zehlendorf 1935, Bauherr Kurt Ulbrich, Architekt Edgar Wedepohl (24 Fotos) und endet mit Reisefotos aus dem Isergebirge, Saarbrücken und Paris 1937. - Ohne Einband. 5 Blätter lose. Wenige Fotos entfernt. Die Bilder sehr gut erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Mertens & Pomplun]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Memorabilien. 3 Bände. VI S., 1 Bl., 386 S., 1 Bl.; VIII, 453 S., 1 Bl.; 2 Bl., 375 S. Grüne Pappbde d. Z. mit Signaturschildchen. Farbige bedruckte Orig.-Umschläge aufgezogen.

      Hamburg, Hoffmann und Campe, 1840-1843.. . Erste Ausgabe des interessanten Quellenwerks, das u. a. Immermanns stürmische Jugend und Werdegang, Tagebuchnotizen, seine Reisen und seine Düsseldorfer Anfänge' beschreibt sowie seine Erinnerungen an Grabbe nebst einer Reihe von Briefen Grabbes enthält. Wieder abgedruckt wurde auch "Das Fest der Freiwilligen zu Köln am Rhein". Bd. I ("Die Jugend vor 25 Jahren") behandelt die geistesgeschichtliche Entwicklung des frühen 19. Jhdts. mit Beitr. über Fichte, Jahn u. a.; Bd. II enthält Tagebuchauszüge, Beiträge über Grabbe, Goethe, Dürer u. a.; Bd. III enthält: Fränkische Reise. Herbst 1837 und Düsseldorfer Anfänge. Maskengespräche 1841. Die Maskengespräche wurden für die Düsseldorfer Malerschule und ihre Einordnung von großer Bedeutung. Die Bände 2 und 3 wurden aus dem Nachlaß herausgegeben, da Immermann (geb. 1796) bereits 1840 starb. Erschien auch als Bände 12-14 der Gesammelten Schriften'. "Treffliche, leider bruchstückhafte 'Memorabilien' ... Das kraftvoll umrissene Bild seines Vaters macht neben der launig gezeichneten Gestalt eines wunderlichen Oheims, neben dem Bildnis des Dichters Grabbe und der anschaulichen Schilderung der Zustände in Magdeburg nach der Schlacht bei Jena den Hauptreiz dieser frisch und lebensvoll geschriebenen Aufzeichnungen aus" (Klaiber). "Das Buch bildet einen sehr gehaltvollen Beitrag zur deutschen Kultur- und Geistesgeschichte und gleich den 'Epigonen' einen würdigen Vorläufer zu G. Freytags 'Bildern aus der deutschen Vergangenheit'" (Mayne, Immermann, München 1921). - Titel mit schwachem Stempel der Fürstenbergischen Hofbibliothek. Ohne die Vortitel. Sehr frisches Exemplar. - Goed. VIII 620, 83. Klaiber S. 196. Borst 1949.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        G[uyonneau Comte de]: Theoretisch-praktisches Handbuch über Dampfwagen, enthaltend die Construction der Locomotiven und ihre Anwendungsart zur Fortschaffung der Lasten, die Berechnungsart der Geschwindigkeiten, mit welchen sie bestimmte Ladungen fortbewegen, und der Vortheile, welche sie unter allen Umständen gewähren können, die Angabe der Bedingungen, welche bei ihrer Construction zur Erlangung bestimmter Effecte erfüllt werden müssen, Untersuchungen, welche sich auf eine große Anzahl in England angestellter Versuche stützen etc. Nach der zweiten, sehr vermehrten und verbesserten Originalauflage deutsch bearbeitet von C[hristian] H[einrich] Schnuse. Mit 5 gefalt. lithogr. Tafeln u. zahlr. Tabellen im Text. Braunschweig, G. C. E. Meyer, 1841. 8vo. (21,5 x 13,5 cm). XXXII, 393 S., (1 S. Druckf., 1 S. Anzeige). Halbleinwandband d. Zt.

      . . Zweite deutsche Ausgabe. - Übersetzt nach der zweiten, 1840 in Paris erschienenen Ausgabe von "Traite theorique et pratique des machines locomotives...". - Die erste deutsche Ausgabe war in Crelles "Journal für die Baukunst" erschienen, aufgrund der Bedeutung des Werkes gab Crelle 1837 davon auch einen Separatdruck heraus. - "Bemerken wollen wir jedoch ausdrücklich, daß diese zweite Ausgabe völlig umgearbeitet ist, und in Vergleich zu der ersten als ein ganz neues Werk erscheint; denn es sind nicht blos die theoretischen Untersuchungen bündiger, einfacher und vollständiger, als in der ersten Ausgabe dargestellt, sondern auch viele neue Erfahrungsresultate hinzugekommen, und nur das erste Kapitel, welches eine kurze Beschreibung eines Dampfwagens gibt, hat keine merklichen Veränderungen erfahren." (Vorwort des Uebersetzers). - Der Übersetzer C. H. Schnuse (1807-um 1878?) war 1835 bis 1848 als Lehrer u. Übersetzer in Braunschweig tätig. Engelmann S. 274. - Haskell 1743. - Metzeltin: Bahn 3255. - Vgl. Poggendorff II, Sp. 350, DSB X, S. 286, Metzeltin: Lokomotive S. 91 u. Albrecht: Cat. prof. 182. - Rücken verblaßt, etwas berieben. Leicht gebräunt u. etwas stockfleckig. Tafel 5 mit Quetschfalte.

      [Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das kleine Universum. Ein Bilderwerk in interessanten Ansichten. Erster Band.

      Stuttgart, Artistischer Verlag J. Scheible. 1840.. Mit 144 Stahlstichen (plus Stahlstich-Frontispiz). Klein-Queroktav. 250 SS. Orig.-Halbleder im Schuber.. Kapitale berieben, sonst gut erhalten. Alle 144 Stahlstiche sind in einem sehr schönen und sauberen Zustand.

      [Bookseller: Biblio Industries Versandantiquariat Ala]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Panorama von Innsbruck mit Blick auf die Neunerspitze, Patscherkogel u. Waldrastspitze ('Panorama von Innsbruck').

      . altgouachierte Aquatinta v. Peter Weinmann gedr. v. W. Wick & A. Wetteroth in München b. Gregor Baldi in Salzburg, um 1840, 24,5 x 82 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request).

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ansicht des Gesandtschaftspallastes in Constantinopel.

      Wohl Konstantinopel, um 1840.. Bleistiftzeichnung auf Papier (Blattmaß 168:252 mm), montiert auf sämischfarbenem Trägerpapier mit getuschten Rahmen, eigenh. Bezeichnung sowie Signaturen. In Passepartout (390:312 mm).. Hübsche Ansicht des österreichischen Botschaftspalais in Konstantinopel (Istanbul); im Hintergrund eine Moschee sowie der Bosporus mit Schiffen; im Vordergrund etwas figürliche Staffage. In der unteren rechten Ecke des Trägerpapiers signiert "Albrecht Krafft mpr"; in der gegenüberliegenden Ecke Signatur des nicht identifizierten "Joh. von Wörnck mpr." (nicht im AKL). - Der Wiener Orientalist Krafft wurde in seinem neunzehnten Lebensjahr an der berühmten orientalischen Akademie aufgenommen, wo er die orientalischen Handschriften der Hofbibliothek ordnete und beschrieb und sich dann vornehmlich auf das Studium des Armenischen und Hebräischen verlegte. Sein Lebenswerk ist sein 1842/43 erschienener wissenschaftlich durchgearbeiteter Katalog der arabischen, persischen und türkischen Handschriften der k. k. orientalischen Akademie, "wodurch er sich als Orientalist und Bibliograph ein bleibendes Denkmal gesetzt" (Hammer-Purgstall). Jedoch war Albrecht Krafft, Sohn des Wiener Portraitmalers Peter Krafft (dieser ein Schüler von Tischbein und Füger), auch selbst ein begabter Malerdilettant, der - dem väterlichen Wunsche entsprechend - zugleich mit dem Gymnasium auch die Akademie der Bildenden Künste besucht hatte, bevor er sich, eigenen Neigungen folgend, der Orientalistik zuwandte (vgl. Wurzbach XIII, 99). "Von seinem geplanten krit. Katalog der kaiserl. Gemäldegal. im Belvedere, der etwa 10 Bände umfassen sollte, ist nur ein Band erschienen (1837), ein für seine Zeit vorzügliches Buch [...] 3 Gemäldekopien von Kraffts Hand führt Parthey [Dt. Bildersaal] auf" (Thieme/B. XXI, 384). - Einige kl. Randläsuren des Trägerpapiers fachmännisch ergänzt bzw. restauriert.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ansichten sämtlicher Burgen, Schlösser und Ruinen der Schweiz, nach der Natur gezeichnet von Joh. Fried. Wagner mit erläuterndem Text.

      Bern: Verlag der lithographischen Anstalt von J.F. Wagner, 1840-(1844).. 23,5x17 cm. 179 getönte lithographierten Tafeln, 12 S. (Vorbemerkung, Unterwalden); 12 S. (Basel); 18 S. (Neuenburg). Leinwandband der Zeit mit Rücken- und Deckeltitel und eingebundener Originalbroschur des III. Heftes.. Mit 179 Ansichten von: 3 Uri (1-3) - 12 Vaud (1-12) - 4 Wallis (1-4) - 5 Zürich (1-4, 6) - 16 Thurgau (1-16) - 6 Unterwalden (1-6) - 9 St. Gallen (1-9) - 5 Schaffhausen (1-5) - 13 Solothurn (1-13) - 20 Fribourg (1-20) - 6 Neuchatel (1-6) - 19 Aargau (1-19) - 18 Basel (1-18) - 43 Bern (1-29, 31-44). - Einband berieben und etwas fleckig. Die meisten Tafelränder etwas stockfleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Durchbrechende Sonnenstrahlen auf Landschaft.(Dorf und Burg Maßfeld).

      Um 1840.. Feder in Braun,aquarelliert. 16,4*31cm. Auf Karton montiert..

      [Bookseller: Antiquariat und Buchhandlung Dietzel]
 47.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtansicht vom Haaseschen Holzhofe ('Stettin').

      . gouachierte u. eiweißgehöhte Lithographie v. Lütke in Berlin b. F.H. Morin in Stettin, um 1840, 30,5 x 39,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request).

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 48.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Autograph letter signed ("GBatt[ist]a Amici").

      Florence, 11. IV. 1840.. Large 4to. 1 p. on double leaf. With autogr. address.. Amicable letter to his brother Pietro on family affairs around the easter holiday: "E' arrivato da Pisa in questo momento la Norina con tutta la famiglia per passare con noi le feste di Pasqua. Dopo la lezione si mettera in viaggio anche Vincenzo, che aspettiamo stasera [...]". - Fol. 2 with small tear due to breaking of seal (not touching text).

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 49.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sammelblatt, Gesamtans., umgeben von 13 Teilansichten, "Weinheim und seine Umgebungen".

      . kol. Stahlstich v. Poppel n. Cooke, um 1840, 23,7 x 31,3. Schefold 34976. ( Beschreibung identisch, aber andere Technik und Abmessungen). - Die Teilansichten zeigen: Birkenauer Tal, Benders Badhaus, Hexenturm, Baboisches Haus, Gorxheimer Tal, Bahnhof, Peterskirche, Rother Thurm, Schloß des Grafen von Waldner, Bender'sches Institut, Mühlheimer Tor, Marktplatz, Postgebäude.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 50.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.