The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1840

        Book of Common Prayer [&] The English Version of the Polyglot Bible Containing the Old and New Testaments [&] The English Version of the New Testament

      London: Samuel Bagster & Sons, 1840. - A Fine Mid-Nineteenth Century 'Velvet' BindingComplete with the Original Leather Case[BIBLE IN ENGLISH]. [VELVET BINDING]. The Book of Common Prayer, and administration of The Sacraments and other Rites and Ceremonies of the Church Together with The Psalter or Psalms of David [&] The English Version of the Polyglot Bible Containing the Old and New Testaments [&] The English Version of the New Testament. London: Samuel Bagster & Sons, ca. 1844.Small octavo (5 9/16 x 3 1/2 inches; 141 x 88 mm.). Printed on India Paper. 16, 120, [vi], 586, [ii], 188, 72 pp. Three pages of ink notations on last three blank pages.Contemporary purple velvet binding (ca. 1844) with gilt board edges and clasps, upper cover with gilt onlay engraved "Polyglot Bible / English Version / Common Prayer". Purple velvet paste-downs with rectangular center panel of embossed cloth, marching end-leaves, all edges gilt. Housed in the original black morocco case with single gilt clasp. A very fine example of a mid-nineteenth century 'Velvet' binding.

      [Bookseller: David Brass Rare Books, Inc.]
 1.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Circus von Rudolph Brilloff. Heute Sonntag den 5. April 1840. Unwiderruflich zum Letztenmale: Grosse Vorstellung.

      (Breslau) 1840 - (47,5 x 40 cm). Sehr seltenes typographisches Plakat für die letzte Vorstellung des Zirkus von Rudolph Brilloff am 5. April 1840 "in dem dazu neu erbauten Circus im Kreuzhofe am Schweidnitzer Thore" in Breslau. Die Vorstellung besteht aus zwei Abteilungen mit insgesamt 15 Programmpunkten. Den Schluss bildet "Das römische Spiel" auf 3 ungesattelten Pferden von Ernst Renz. - Brilloff (1788-1842), Pferdeartist und Stammvater des deutschen Zirkus, engagierte den berühmten - 1815 in Böckingen bei Heilbronn geborenen - Kunstreiter Ernst Renz, der 1842 nach dem Tod von Brilloff Teile des Zirkus übernahm und unter dem Namen "Circus Olympic" weiterführte. Dies war der Beginn des später als Circus Renz berühmt gewordenen Zirkusunternehmens. - Unbeschnitten. Ehemals doppelt gefaltet. Mit einem Hauch von Stockflecken und wenigen geringen Randläsuren. Insgesamt sehr gut erhalten

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        WIESBADEN. "Südwestliche Ansicht von Wiesbaden". Prächtige Gesamtansicht mit Reiter und Bauer im Vordergrund.

      - Lithographie von Seeger bei Boerner in Darmstadt, um 1840, 24,5 x 39 cm. Dekorative, breitrandige Ansicht, die Ränder rückseitig mit Klebestreifen. - Sehr selten!

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        MÜNCHEN. "Pinakothek in München". Die Alte Pinakothek, gesehen von der Barerstraße, mit Personenstaffage, Reiter und Kutsche.

      - Aquatinta auf China von Leopold Rottmann nach Jos. Weiß in der liter. artist. Anstalt, München, um 1840, 28 x 41 cm. Maillinger II, 205, 4; Pfister II, 281, 17. - "Nach v. Kobell's gavanographischer Methode". - Mit sehr breitem Rand und in tadelloser Erhaltung.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        GOSLAR. Gesamtansicht von einer leichten Anhöhe aus mit einem großen Felsen in der Mitte.

      - Lithographie von Oehme & Müller nach H. Schultz, um 1840, 31,5 x 46 cm. Seltene Ansicht, mit schmalem Rändchen. Durchgehend etwas knittrig.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 5.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Stubbenkammer auf der Insel Rügen.

      - Lithographie v. F. v. Laer b. Rocca in Berlin, um 1840, 18 x 26 Seltenes Blatt. Blick von der Ostsee zu den Felsen der Stubbenkammer.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 6.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        LICHTENSTEIN/Schwäb. Alb. Schloßansicht auf hohem Felsen, links die Brücke mit dem Tortürmchen, rechts weiter Blick ins Echaztal.

      - Lithographie mit Tonplatte, um 1840, 46,5 x 34 cm. Nicht bei Schefold. - Dekorative Ansicht in tadelloser Erhaltung.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 7.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        ALICANTE. "Alicante - Vue prise de la Rade". Gesamtansicht vom Meer aus.

      - Altkol. Lithographie, um 1840, 36 x 59 cm. Alt auf getuschte Einfassungslinie geschnitten. Mit der gedruckten Titelei auf dunkelgrünen Karton montiert. - Sehr feines Altkolorit. [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 8.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Die Günderode [eigentlich: Günderrode]. Erster und zweiter Theil in 2 Bänden.

      Levysohn, Grünberg und Lepzig 1840 - 4 Blatt, 440; VIII, 306 S. Dekorative Halblederbände der Zeit mit goldgeprägtem Rücken und marmorierten Deckeln. Mit Exlibris des Bankiers und Bibliophilen Hans bzw. Jean Fürstenberg (1890-1982). Bettine v. Arnims zweites Werk schildert in romantischer Verklärung das Leben der mit ihr befreundeten Dichterin Karoline von Günderrode aufgrund ihres Briefwechsels. Dieses Exemplar hat leider Mängel: Bei Band 1 ist der Vorderdeckel vollständig lose (müßte zum Buchbinder!), das Vorsatz trägt einen alten Besitzvermerk und einen Namensstempel. Beide Bände haben auf der Rückseite des Titelblatts zudem einen alten Bibliotheksstempel unschön modern überstempelt und die Deckelkanten sind etwas berieben. Trotz dieser Beschädigung handelt es sich um ein insgesamt noch akzeptables, reparaturbedürftiges Exemplar aus bemerkenswertem Vorbesitz. Erste Ausgabe. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Rolf Bulang]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Rochlitz, seine Kirchen u. Hauptgebäude'.

      - Lithographie mit Bordüre v. J.H. Ketzschau n. W. Wegener b. Hermann Schmidt in Dresden, um 1840, 27 x 37 Souvenirblatt mit 11 Ansichten. - Mittig Gesamtansicht umgeben von Jupen, Gottesackerkirche, Diaconat und die Knabenschule, Amt mit Schloßkapelle, St. Kunigundenkirche, Rathaus, Schießhaus, Petrikirche mit der Schule und dem Diaconat und Superintendur. - Perfekter Zustand!

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 10.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Wechselburg und seine Hauptgebäude'.

      - Lithographie mit Bordüre v. J.H. Ketzschau n. W. Wegener b. Hermann Schmidt in Dresden, um 1840, 27 x 36,5 Souvenirblatt mit 9 Ansichten. - Mittig Gesamtansicht umgeben von der Pfarrwohnung, Kirche, Schiesshaus, Schloß der Grafen von Schönburg, Gottesackerkirche, Schloßkirche, Schule und Markt.

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 11.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Werdau und seine Hauptgebäude'.

      - Lithographie mit Bordüre v. J.H. Ketzschau n. W. Wegener b. Hermann Schmidt in Dresden, um 1840, 29 x 39 Souvenirblatt mit 8 Ansichten. - Mittig Gesamtansicht umgeben von Schule, Schießhaus, Amt, Kirche, Rathaus, Superintendur und das Diaconat sowie das Armenhaus. - Perfekter Zustand!

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 12.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        WUNSIEDEL. "Kuisenburg bei Wunsiedel". Plan der Anlage, umgeben von 12 Ansichten.

      - Lithographie von Ziegler (Ansichten, je ca. 11 x 11 cm) und F. Moser (Plan, 11 x 38,5 cm), gedruckt bei Lacroix, München, um 1840, 40 x 65 cm. Der Plan in der Mitte ist koloriert. Die Ansichten zeigen u.a. Alexandersbad, König Ludwigs Platz, Königin Louisensplatz sowie verschiedene andere Plätze, Grotten, Gesteinsformationen etc. - Breitrandig und tadellos erhalten. Sehr selten.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        SCHWARZBURG-RUDOLSTÄDTISCHES ALLGEMEINES GESANG-BUCH FÜR DIE ÖFFENTLICHE UND HÄUSLICHE ANDACHT.

      - Hofbuchdruckerei, Rudolstadt 1840. Pracht-Ausgabe, XII + 484 + 66 pp., full green morocco, spine and boards richly gilt, all edges gilt.Perfect book [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Andersens Antikvariat]
 14.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        White-eyed Duck

      Vol VII; Ebes 531 Richter after Gould White-eyed Duck An original lithograph with later hand-colour for Gould's 'Birds of Australia', 1840-48 530 x 360 mm approx £470

      [Bookseller: Henry Southern Ltd.]
 15.   Check availability:     Direct From Bookseller     Link/Print  


        Master Humphrey's Clock.

      4to (3 volumes). Original brown cloth, upper boards stamped centrally with clock design in gilt enclosed in elaborate floral borders, marbled endpapers, all edges marbled; with illustrations by George Cattermole and Hablot K. Browne; very good; provenance: from the library of illustrated book collector L.H. Dorrenboom. First edition.

      [Bookseller: Henry Southern Ltd.]
 16.   Check availability:     Direct From Bookseller     Link/Print  


        ROM. Blick auf den Septimius Severus Bogen auf dem Forum Romanum, links die Phokas Säule und rechts die Fassade der Kirche Santi Luca e Martina.

      - Aquarell, um 1840, 30 x 42 cm. Voll ausgeführte, stimmungsvolle Arbeit in tadelloser Erhaltung. In reich geschnitztem, zeitgenössischen Rahmen.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Libellulinae Europaeae descriptae ac depictae.

      - Lipsiae, Leopold Voss, 1840. Large-4to (315 x 235mm). pp. (4), 180, with 48 lithographed plates of which 46 beautifully handcoloured. Contemporary blind boards (cloth repair at head of spine). The most beautifully produced work on Dragon-flies. Toussaint de Charpentier (1779-1849) edited the second edition of Esper's beautifully illustrated classic on Lepidoptera, and wrote two superbly, by himself illustrated works, one on Orthoptera and another on Dragon-flies. The excellent plates are very detailed and finely handcoloured. The last two plain plates show anatomical details and a fossil Dragon-fly. According to Horn-Schenkling, 'Index Litt. Entomologicae' (1928), the work is rare. An unusually clean copy.Nissen ZBI, 874; Horn & Schenkling 3367; Junk, Rara I, p. 86. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariaat Junk]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zwei clowneske Kunstreiter toben durch die Manege, einer droht vom Pferd zu fallen; im Vordergrund die wohl wahren "Besitzer" der Pferde, in den Kostümen eines Jockeys und Soldaten mit friderizianischem Zopf, links davon der Zirkusdirektor, gelassen seine Peitsche knallend.

      O. O., ca. 1840.. Teilkolorierte Lithographie. Blattgr.: 43 x 57 cm. Blidgr.: 32 x 43,5 cm. Amüsante und bewegte Szene! - Das hübsche Blatt etwas knittrig, in den weißen Rändern wenigen Farbspuren.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 19.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Friedrich Heinrich Karl (Berlin 30. 12. 1781 - 12. 7. 1846 Rom). Prinz von Preussen. Er war General der Infantrie und Großmeister des Johanniterordens. Hüftbild in Paradeuniform mit Orden, fast en face, römische Landschaft im Hintergrund. " Friedrich Heinrich Carl, Prinz von Preussen Bruder Sr. Majestät des Königs ".

      - Lithographie v. Emil Krafft n. Franz Ludwig Catel, um 1840, 27 x 23 (H) - Blattgr. 48 x 33,7cm Schönes, breitrandiges Blatt, gedruckt im Königl. lithogr. Institut von Daullé. Mit dem Blindstempel von C. G. Lüderitz. Minimal fleckig und angestaubt. - Sehr selten. - Die Lithographie entstand nach einem Ölgemälde Catel's, das im Schloß Mombijou war ( Kriegsverlust ).

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Allgemeine Weltgeschichte mit besonderer Berücksichtigung der Kirchen- und Staatengeschichte bis auf unsere Zeiten für alle Stände. 9 Bände (1840-1855)

      - N.N.: Allgemeine Weltgeschichte mit besonderer Berücksichtigung der Kirchen- und Staatengeschichte bis auf unsere Zeiten für alle Stände. Komplett in 9 Bänden.Verlag von G. Joseph Manz, Regensburg 1840-1855. Original Pappband (Hardcover) mit Leder-Rücken (Goldprägung) und Leder-Ecken. Ecken und Kanten etwas bestossen und insgesamt berieben. 13 x 21,5 cm. Jeder Band mit einem Stahlstich und etlichen Übersichts-Tafeln. Ex Libris Jos. Herr, Diekirchensis. Abgebildet ist der Band 1. Seiten teilweise stärker stockfleckig. Sonst gut erhalten.Die Bände im Einzelnen:1. Allgemeine Geschichte des Altertums. 1840. 376 Seiten. 2. Allgemeine Geschichte des Mittelalters. Erster Theil. 1840. Etwas wasserfleckkig. 439 Seiten. 3. Allgemeine Geschichte des Mittelalters. Zweiter Theil. 1841. 471 Seiten. 4. Allgemeine Geschichte der neueren Zeit. Erster Theil. 1841. 544 Seiten.5. Allgemeine Geschichte der neueren Zeit. Zweiter Theil. 1841. 406 Seiten.6. Allgemeine Geschichte der neuesten Zeit. 1842. 852 Seiten.7. Allgemeine Geschichte der neuesten Zeit. Neue Folge. Die Geschichte bis zum Jahre 1853. Erster Band. 1853. 770 Seiten.8. Allgemeine Geschichte der neuesten Zeit. Neue Folge. Die Geschichte bis in das Jahr 1853. Zweiter Band. 1854. 841 Seiten.9. Allgemeine Geschichte der neuesten Zeit. Neue Folge. Die Geschichte bis in das Jahr 1853. Dritter Band. 1855. 406 Seiten.Schrift: Fraktur (Alt-Deutsch).RARITÄT! Sprache: de [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Martina Berg (Die Bücher-Berg)]
 21.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Die Kaiser-Ferdinand-Nordbahn zwischen Wien und Brünn.

      Wien ) 1840 - (27 x 34,5 cm). Mit 17 (statt 19?) teils mehrfach gefalteten lithographierten Karten und Tafeln. Halblederband der Zeit. Seltener Atlasband zur frühen und authentischen Beschreibung der Bahnstrecke; ohne das 58 Seiten umfassende Textheft. - Enthalten sind: I. Eine große, dekorative und auf Leinwand aufgezogene "Übersichts Karte der im Jahre 1837 und 1838 hergestellten Abtheilung der . Bahn von Wien bis Lundenburg mit der Ausästung nach Brünn nebst der im Bau begriffenen weiteren Strecke der Hauptbahn von Lundenburg bis Napagedel" in 12 Segmenten (ausgefaltet 104 x 76 cm). - II. Das General-Profil der Trasse Wien bis Brünn in 9 doppelblattgroßen Blättern. - Interessant sind dabei die drei Ebenen, die neben dem Höhenprofil auch eine Seitenansicht und eine Draufsicht der Strecke zeigen. - III. Sieben mehrfach gefaltete Tafeln mit Längs- und Querschnitten von Viadukten, einer Durchfahrt, Stationsplätzen und Gleisprofilen. - Papierbedingt gering gebräunt. Die Profile etwas braunfleckig. 4 Tafeln mit kleinem Einriss am Falz (1 Tafel mit größerem Einriss). Einband etwas bestoßen. Insgesamt gut erhalten [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Voyage dans la Russie méridionale et la Crimée par la Hongrie, la Valachie et la Moldavie exécuté en 1837.

      Paris, Ernest Bourdin et Cie. 1840 - Par Anatole de Démidoff. Édition illustrée de soixante-quatre dessins par Raffet. Dédié à S. M. Nicolas 1er, Empereur de toutes les Russies. 24 gravures hors texte sur papier de CHINE, contrecollées. Une page hors texte de musique notée (recto verso) : Marche Valaque arrangée pour le piano par Jules Alari d'après une partition de musique militaire. Truffé d'un portrait original en couleurs du Prince Démidoff par Dervinne. (Complet et Contrôlé) ÉDITION ORIGINALE. Paris, Ernest Bourdin et Cie. - 1840 - vii et 621 pages. Reliure demi-chagrin rouge de l'époque. Dos lisse richement orné et doré. Tranches marbrées. Rares piqûres. Très bon état. Format in-4°(26x17). Le comte Anatole Nikolaïevitch Démidoff, premier prince de San Donato, est un industriel et mécène russe né à Saint-Pétersbourg le 5 avril 1813 et mort à Paris le 29 avril 1870. 1ère Edition [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Livres et Collections]
 23.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Wanderungen durch Tyrol und Steyermark. Von Joh. Gabr. Seidl. 2 Bände. Erster und zweiter Band. Mit 30/30 Stahlstichen (Halbleder).

      Leipzig Wigand 1840 - Georg Wigand's Verlag (o.J.) um 1840/41, Wanderungen durch Tyrol und Steiermark, Halblederbände, marmor. Überzug, farb. Ganzschnitt, Rückenvergoldung, 22,5 x 15, 303 u. 233 S., jew. 30 Stahlstiche (nach Zeichnungen v. L. Mayer, Verhas u. gestochen u.a. v. A.H. Payne, Winkles, J.H. Leidhecker, Hinchliff, Frommel), Bindung jew. stabil, keine Einträge, Exlibris o.ä., Überzug mit kl. Beriebstellen, Blattseiten leichter und stärker stockfleckig - die Stahlstiche wenig betroffen. Ansichten u.a. v. Innsbruck, Klausen, Torbole am Gardasee, Landeck, Cilli, Pettau, Murau, Gröbming, Grimming, Stift Admont, Leopoldsteinersee, Graz, Bad Gleichenberg, Riegersburg, Herberstein, Brandhof, Mariazell. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat-Sandbuckel]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtansicht ('Cannstadt. von der Süd-Seite'.).

      - altkolorierte Lithographie v. F. Federer n. F. Keller b. G. Ebner in Stuttgart, um 1840, 17 x 21,5 Schefold, Alte Ansichten aus Württemberg, Nr. 8834.

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 25.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Works

      London: T. Cadell, 1840. Full leather. Eight volumes. Octavo. The Works of William Robertson, with prefixed an account of the life and writings of the author by Dugald Stewart. Portrait illustration and fold-out maps. Bound in full tan morocco, gilt floral elements to boards, spine in gilt, black title label, raised bands, all edge gilt, marbled endpaper, prize binders gilt stamp Kings College, London. Fine.

      [Bookseller: Imperial Fine Books]
 26.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Works of William Thackeray

      London: Various Publishers, 1840-1867. First edition of the works of William Thackeray. Octavo, 34 volumes, uniformly bound in three-quarters morocco. From the library of Alfred Charles William Harmsworth, 1st Viscount Northcliffe, with his bookplate to each volume. Harmswoth was a British newspaper and publishing magnate who exercised vast influence over British popular opinion. Gilt titles and tooling to the spine, all edges gilt. Includes: Paris Sketch Book, 2 volumes., 1840; Comic Tales and Sketches, 2 volumes., 1841; Irish Sketchbook, 2 volumes., 1843; Cornhill to Grand Cairo, 1846; Mrs. Perkins Ball, [1847]; Book of Snobs, 1848; Our Street, 1848; Vanity Fair, 1848 (With the suppressed woodcut on p. 336, and "Mr. Pitt" on p. 453); Doctor Birch, 1849; History of Pendennis, 2 volumes., 1849-1850; Rebecca and Rowena, 1850; Kickleburys on the Rhine, 1850; Henry Esmond, 3 volumes., 1852; The English Humourists, 1853; The Newcomes, 2 volumes., 1854-1855; Miscellanies, 4 volumes., 1855-57; The Virginians, 2 volumes, 1858-59; Lovel the Widower, 1861; The Four Georges, 1861 (rare 1st issue); Adventures of Philip, 3 volumes, 1862; Denis Duval, 1867. William Thackeray was an English novelist of the 19th century. He is famous for his satirical works, particularly Vanity Fair, a panoramic portrait of English society. Thackeray saw himself as writing in the realistic tradition, and distinguished his work from the exaggerations and sentimentality of Dickens. Some later commentators have accepted this self-evaluation and seen him as a realist, but others note his inclination to use eighteenth-century narrative techniques, such as digressions and direct addresses to the reader, and argue that through them he frequently disrupts the illusion of reality. The school of Henry James, with its emphasis on maintaining that illusion, marked a break with Thackeray's techniques.

      [Bookseller: Raptis Rare Books, ABAA/ ILAB]
 27.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Souvenir de Carlsrouhe. 17 vues et un plan de la ville avec une carte du chemin de fer.

      Carlsrouhe A Bielefeld (ca ) 1840 - Quer Kl.8°. Mit 15 Stahlstichtafeln mit 17 Ansichten, 1 lithogr. Plan der Stadt u. 1 lithogr. Plan der Badischen Eisenbahnen. Opbd. Mit hübschen Ansichten vom Marktplatz, Schloß, Markgr. Palais, Palais Fürstenberg, Palais Auguste v. Nassau, Kirchen, Ständehaus, Münze, Ludwigsthor etc. - Einband fleckig, wasserrandig und lose. Rücken defekt. Unterschiedlich braunfleckig. Plan mit kl. Einriß. Gewicht (Gramm): 200

      [Bookseller: Müller & Gräff e.K.]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Raccolta di viaggi dalla scoperta del nuovo continente fino a’ dì nostri giorni. Compilata da F. C. Marmocchi.

      - Prato, Fratelli Giachetti, 1840. 15 volumi in 8vo a formare un’opera in 18 tomi così composta: 6 volumi relativi ai "Viaggi al Nuovo Continente" (tomi I, II, V, X, XI, XII), 2 volumi relativi ai "Viaggi in Oriente" (tomi III, IV), 6 volumi relativi ai "Viaggi in Asia", (tomi VI – XIV insieme, VII – XVI insieme, VIII, IX, XIII, XV) 1 volume relativo ai "Viaggi in Africa" (tomi XVII – XVIII insieme). Opera completa. L’insieme dei volumi è per un complessivo di oltre 7500 pagine e contiene 156 tavv. in b/n f. t. protette da veline, relative a ritratti e costumi, città e piante, leg. in mz. pelle bordeaux con piatti in cartonato rosso, marrone e nero marmorizz., dorso in pelle a quattro nervi con titoli e piccoli ornamenti in oro. Molto caotica è la suddivisione dei tomi, essendoci i tomi relativi alla raccolta e i tomi relativi ai viaggi all’interno dell’opera, a loro volta organizzati in un primo e in un secondo volume oppure in volume unico; ulteriore disordine è poi creato dal fatto che i tomi dell’opera non sono consequenziali in relazione ai viaggi. D’altro canto quest’opera rappresenta una straordinaria lezione in merito a culture e civiltà lontanissime, di cui (e ciò anche mediante la raccolta delle relazioni dei più importanti esploratori e viaggiatori, arricchite da documenti e note critiche) vengono descritte usanze e tradizioni, invenzioni e attività produttive, con notizie sui popoli e sul contesto geografico. La lettura facile e esauriente al tempo stesso si rivela ricchissima di spunti, facendo di questa ricerca un importantissimo lavoro di studio. (Bibliografia: Gresse IV, 406). Edizione originale in ottimo stato di conservazione. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: BOTTEGHINA D'ARTE GALLERIA KÚPROS]
 29.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Costumes Suisses dessinés d\'après natur par J. Suter.

      Paris, London, Berlin, New York: Goupil & Comp., o. J. [ca. 1840]. Titel, 34 kolorierte lithographische Tafeln mit 22 Trachtendarstellungen und 2 Darstellungen \"Tireur Féderal\'. 8°, Leinen mit Prägedruck und RSchild G. Rusch, Die Appenzeller Tracht in der Druckgrafik der Kleinmeister, S. 113. - Stellenweise etw. stockfleckig. Versandkostenfreie Lieferung

      [Bookseller: Antiquariat Galerie Joy]
 30.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Neueste Special Karte des Bruker (Cillier; Gratzer; Judenburger u. Marburger) Kreises im Herzogthume Steyermark mit der Eintheilung in Bezirke und Gemeinden, Zeichnung der Gebiergszüge und Angabe der Berghöhen in Wiener Klaft: zugleich Strassen- Post- und Productenkarte nach den neuesten und besten Hülfsquellen herausgegeben und [...] Sr. Excellenz [...] Mathias Constantin Grafen v. Wickenburg Gouverneur von Steyermark [...] dedicirt [...]. 4. Auflage.

      Graz, Josef Franz Kaiser, 1840. 5 Karten in lithogr. Farbendruck, jeweils in 15 Segmenten auf Lwd. aufgezogen (je ca. 50 x 64 cm), gefalt. in Pp.-Schuber d. Zt. m. handschriftl. Deckelschild. Seltene Karte der fünf steirischen Kreise, jeweils mit Bezirkstabelle sowie kleinen Abbildungen der Bezirkswappen um den Titel. - Schuber etw. berieben u. bestoßen. Die Karten tlw. etw. fleckig bzw. angeschmutzt u. mit wenigen Einrissen. Eine Karte (Brucker Kreis) mit Eckabriß links unten (ausserhalb der Darstellung, jedoch mit Textverlust innerhalb der Bezirkstabelle). - Vgl. Schlossar 96; nicht bei Austria Picta bzw. Dörflinger/Wagner/Wawrik, Descriptio Austriae. Versand D: 12,00 EUR Steiermark, Slowenien, Untersteiermark, Bruck, Cilli, Graz, Judenburg, Marburg, Neueste Special Karte des Bruker (Cillier; Gratzer; Judenburger u. Marburger) Kreises im Herzogthume Steyermark mit der Eintheilung in Bezirke und Gemeinden, Karte, Karten, Landkarte, Landkarten

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
 31.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Neueste Special Karte des Bruker (Cillier; Gratzer; Judenburger u. Marburger) Kreises im Herzogthume Steyermark mit der Eintheilung in Bezirke und Gemeinden, Zeichnung der Gebiergszüge und Angabe der Berghöhen in Wiener Klaft: zugleich Strassen- Post- und Productenkarte nach den neuesten und besten Hülfsquellen herausgegeben und [.] Sr. Excellenz [.] Mathias Constantin Grafen v. Wickenburg Gouverneur von Steyermark [.] dedicirt [.]. 4. Auflage.

      Graz, Josef Franz Kaiser, 1840. - Seltene Karte der fünf steirischen Kreise, jeweils mit Bezirkstabelle sowie kleinen Abbildungen der Bezirkswappen um den Titel. - Schuber etw. berieben u. bestoßen. Die Karten tlw. etw. fleckig bzw. angeschmutzt u. mit wenigen Einrissen. Eine Karte (Brucker Kreis) mit Eckabriß links unten (ausserhalb der Darstellung, jedoch mit Textverlust innerhalb der Bezirkstabelle). - Vgl. Schlossar 96; nicht bei Austria Picta bzw. Dörflinger/Wagner/Wawrik, Descriptio Austriae. ge Gewicht in Gramm: 500 5 Karten in lithogr. Farbendruck, jeweils in 15 Segmenten auf Lwd. aufgezogen (je ca. 50 x 64 cm), gefalt. in Pp.-Schuber d. Zt. m. handschriftl. Deckelschild.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A charming and colorful folk-art depiction of George and Martha Washington at their home at Mount Vernon

      n.p., c. 1840. 22.5" x 18". "Oil on canvas, 22.5"" x 18"", c. 1840, a folk art depiction of Mount Vernon including the mansion with George and Martha Washington standing at bottom right gesturing toward the view of the Potomac. Mild crazing, cleaned and relined some years ago, housed in A gilt frame, One small repaired tear in the branches of one tree, plus possible restoration to shrubbery in the lower left corner. Overall a bright and cheery painting.A superb folk art depiction of George and Martha Washington at their beloved Mount Vernon. Likely undertaken by an itinerant painter in the early to mid-nineteenth century, satisfying the growing demand for Washington-related iconography in the decades following his death in 1799. In this image, George and Martha Washington stand in front of their Mt. Vernon home. The President and First Lady appear in the right foreground, arm-in-arm, while the General gestures towards a pathway leading to the entrance to their home, extending his welcome. Small sailing boats and a three-masted ship float along the Potomac. Six people (visitors, workers or family members) are depicted, as well. "

      [Bookseller: University Archives]
 33.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Wiener Zeitschrift für Kunst, Literatur, Theater und Mode 1840. 1.-9. Monat, 1.-3. Quartal. 3 Bände

      Wien: Friedrich Witthauer 1840 Gedruckt bei Anton Strauß\'s Witwe, 3 Quartale der damals 4x wöchentlich erscheinenden Zeitschrift, Nummern 1-156 (vom 2. Jänner bis 29. September 1840) mit kritischen Beurteilungen der in Wien aufgeführten Theaterstücke, mit Gedichten, Liedern, Reiseberichten, Nekrologen, Erzählungen und Novellen, Aphorismen, Literaturblättern, Musikanzeigen, Artikeln über bildende Kunst, Modeberichte usw. und mit reichen Bildbeilagen; alle 3 Bände Pbd. der Zeit, insgesamt 1248 Seiten mit 39 kolorierten Modekupfern (Wiener Moden), 6 unkolorierte Kupfertafeln (Porträts und Abb. von Kutschen) und 3 Musikbeilagen, 8°; Deckel angestaubt, Kanten und Ecke altersgemäß leicht abgenutzt, Rücken des Bandes zum ersten Quartal unten leicht eingerissen, Vorderdeckel mit Signaturschildchen, Einband des 2. und 3. Bandes in den Vorsätzen leicht geplatzt, innen zuweilen altersbedingt stockfleckig oder gebräunt, S. 1031-1039 (mit einer Tafel) eingerissen und durchlöchert, die übrigen Tafeln schön erhalten, altersgemäß sehr guter Zustand.Mode, Kunst, Kultur, Literatur, Zeitschriften

      [Bookseller: Antikvariát Valentinská]
 34.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Three Years' Residence in Canada, from 1837to 1839. With Notes of a Winter Voyage to New York, and Journey thenceto the British Possessions: to which is added A Review of the Conditionof the Canadian People. By T.R. Preston, Late of the Government Serviceat Toronto.

      London. Richard Bentley. 1840. 12mo. 19.5cm, the firstedition, in 2 volumes bound in One, xii,[errata leaf],285,[2] &vi,307,24pp., book ads., half title in volume one, bound in quartercrimson leather, raised bands, gilt stamping in the panels, moroccolabel, dark boards, a very good to fine copy. (cgc) Sabin 65378. Storyp104. Matthews p98. Dionne II-1192. Gagnon I- 2804. Lande 724. T.P.L.2302. There is no mistaking the element of pique in the disdainfulcomments of Can ada made by. Preston's first impressions were gainedunder unfortunate circumstances. He arrived at Quebec in February 1827,was in Montreal during the riot that precipitated the rebellion in thatprovince, and reached Kingston during the height of the excitement overthe outbreak in Toronto under William Lyon Mackenzie. For the rest of hisstay he was employed in Toronto. His bias appears in his criticism of the stagnant' British colonies as compared to the vigorous life of theUnited States, while the emergence of vigorous qualities among the secondgeneration of Canadians is deprecated on the ground that young Canadianswould be far better employed in agriculture or business than inover-crowding the professions and becoming competitors for publicemployment. It was Preston's view that Toronto society was pretentious.(Story). His work in the government service in Toronto 1837-1839;descriptions of the chief towns, politics, economics, business, publicworks, land grants, condition of the Indians, settlers, etc.. Book. Hardcover.

      [Bookseller: Patrick McGahern Books, Inc. (ABAC)]
 35.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Friedrich I. (Königsberg 11. 07. 1657 - 25. 02. 1713 Berlin). König von Preussen. Sohn von Friedrich Wilhelm und Luise Henriette von Oranien. Nach dem Tod seines Vaters wurde er 1688 Kurfürst von Brandenburg. 1696 gründete er die Academie der Mal-, Bild- und Baukunst, 1700 die Kurfürstlich-Brandenburgische Societät der Wissenschaften, die spätere Akademie der Wissenschaften, deren erster Präsident Gottfried Wilhelm von Leibniz wurde. Am 18.01.1701 krönte Friedrich I. sich in Königsberg selbst zum König von Preussen. Dieser Tag gilt als Gründungsdatum Preussens. Friedrich I. war der erste brandenburgische Kurfürst, der den Königstitel Preussens trug.

      - altgouachierte Lithographie v. Mittag n. Hopfgarten b. Sachse & Co., 1840, 33,3 x 40,2 Friedrich I. mit Gemahlin stehend im Krönungsornat mit langem Hermelinmantel. - In leuchtenden Farben altgouachiertes Blatt zum Huldigungs - Fest der Ritterschaft der Provinz Brandenburg 1840. - Kleiner hinterlegter Einriss unten. Leicht angestaubt und fleckig. - Äußerst dekoratives Blatt. Selten.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Radeberg und seine Hauptgebäude'.

      - Lithographie v. Renner & Ketzschau n. Wegener b. Herrmann Schmidt in Dresden, um 1840, 23 x 28 Souvenirblatt mit 9 Ansichten. - Mittig Gesamtansicht von Radeberg umgeben von dem Schießhaus, Rathaus, Diakonat, Schule, Oberpfarre, Kirche, Schloss und Markt.

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 37.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Narrative of a Whaling Voyage

      

      [Bookseller: Maggs Bros. Ltd. ]
 38.   Check availability:     Direct From Bookseller     Link/Print  


        Koran Quran Qu-ran Qur'an (Hand written example, written from hand, with hand painted pages with all suras from Mohammed) West African Arabic script [probably Nigerian]

      circa 1840. A 19th Century manuscript of the Koran / Quran / Qu-ran / Qur'an in West African Arabic script [probably Nigerian]. The 371 pages of mainly 15-line script measure 22.2 x 17.8 cm or 9" x 7" (inches) being enhanced in red and applied with amber gum highlights, some pages and margins with additional decorative design in the 'African' custom. All contained in old original embossed leather wrap around binding with goat skin boards still retaining the coat on the hide, in original leather carrying satchel and shoulder strap. Some leaves remain stuck together. Accompanied by a letter from the British Library Museum dated 27th September 1961 regarding this book. The watermark on the paper we think is Andrea Galvani, (1797-1855) 3 similar buttercup / crowfoot plant 'ya kaykataj' (a variant of "ya kabikaj") used against insects. Member of the P.B.F.A.

      [Bookseller: Little Stour Books PBFA]
 39.   Check availability:     Biblio     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.