The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1833

        Dresden / Sachsen Dresden

      Hullmandel 1833. Motivmass: 40,1x27,1 Blattmass: 55,2x37,3 Lithographie Ecke beschädigt, auf Japan gedruckt Schwarzweiß.

      [Bookseller: Conzen Kunsthandel Düsseldorf GbR]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Gallery of Portraits: with memoirs.

      London, Charles Knight 1833-37.. 7 Bände. 28 x 20 cm. Je ca. 200 Seiten. Mit insgesamt 168 Stahlstich-Porträts (komplett). Zeitgenössisches dunkelgrünes Halbleder mit Rückentitel und reicher Rückenvergoldung. Einbände etwas berieben, vor allem die Bde. 4-7. Vor allem in den äusseren Lagen etwas stockig.. Am Ende des letzten Bandes durch mehrere Indices erschlossen: alphabetical index, classified index, chronological table. Schönes und vollständiges Exemplar des Porträtwerkes, das Schriftsteller, Künstler, Militärs, Politiker, Theologen und Wissenschaftler vereint. Alle Bände mit Exlibris von Thomas Bowater Vernon (Hanbury, Worcestershire) und kleinem Buchhändleretikett "Sold at Richard Bailey's Library, Wotton". Beiliegend ein Autograph des Herausgebers Charles Knight, datiert 31. Januar 1848.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Fritzen]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Regierung u. Pfarrkirche ('Ansichten von Posen N°.9. Die Regierung Regencya - Widoki Poznania. N°.9. Die Pfarrkirche. Koscioi fary').

      . Lithographie v. L. Sachse & Co. Berlin n. Dr. Julius von Minutoli b. F.S. Mittler in Berlin, dat. 1833, 31,5 x 21 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request).

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Berlin und seine Umgebungen im neunzehnten Jahrhundert. Eine Sammlung in Stahl gestochener Ansichten, ..., nach an Ort und Stelle aufgenommenen Zeichnungen von Mauch, Gärtner, Biermann und Hintze nebst topographisch historischen Erläuterungen von S.H. Spiker.

      Berlin, George Gropius 1833. Mit 104 Stahl-Stichen auf 52 Tafeln. 165 Seiten Ganzleinen der Zeit mit goldgprägtem Rücken. Kl.-4°. Samuel Heinrich Spikers Text gilt als maßgebliche Darstellung der Zeit und die Bilder von Mauch, Gärtner, Biermann und Hintze werden wegen ihres dokumentarische Wertes gerühmt. Mit einer gestochenen Titelvignette (Berlin vom Kreuzberge). Auf der dem Titel folgenden Seite ein großer Wappenstich. Mit dem vollständigem Subskribentenverzeichnis. Zu den Tafeln sind die Seidenblätter vollständig vorhanden. Der dekorative Einband weist leichte Gebrauchsspuren am Rücken auf, ist an den Ecken und Kanten ein wenig bestoßen sowie etwas fleckig. Unser Exemplar des Klassikers der Berliner Stadtansichten zu Zeiten Schinkels ist teilweise leicht stockfleckig und einige wenige Blätter leicht gebräunt.Siehe Foto, weitere Informationen auf Wunsch. Nachdrucke dieses Bandes finden Sie unter unseren Bestellnummern 5522 und 5879.

      [Bookseller: BerlinAntiquariat]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Oken, Allgemeine Naturgeschichte, 15 Bände mit Abbildungsband, 1833

      Stuttgart, Hoffmann'sche Verlags-Buchhandlung, 1833-1843. Allgemeine Naturgeschichte für alle Stände, von Professor Oken. Alle 15 Bände: 13 Bände, Registerband & mit seltenem großformatigen Abbildungsband (Abbildungen zu Oken's allgemeiner Naturgeschichte für alle Stände) im Format ca. 29 cm x 34 x 6 cm. Dieser vollständig mit 164 prachtvoll kolorierten lithographischen Tafeln, welche Darstellungen durch alle Tierreiche, aus der Botanik sowie der Anatomie des menschlichen Körpers zeigen (über 20 Originalbilder dieser beeindruckenden Illustrationen finden Sie in der Bildergalerie). Darunter auch die 32 zum Supplementband gehörigen, sehr häufig fehlenden Tafeln. Die Textbände im Format ca. 13,5 cm x 20,5 cm (siehe Abbildungen 2-6) * Die Textbände sind sehr gut erhalten. Keine Einrisse oder Fehlstellen an den Buchrücken oder Außengelenken. Der Buchschnitt ist noch wunderschön. Ebenso - bis auf eine beriebene Stelle bei zwei Bänden - die Buchdeckel. Ansonsten außen berieben, Ecken bestoßen. Rückenschilder mit kleineren Fehlstellen. Der Abbildungsband weicht in der Erhaltung davon ab: größere Einrisse am Außengelenk, kleine Fehlstellen an den Rückenkanten, ein größeres Fehlstück am Rückenschild. Innen alles fest eingebunden, keine Seiten lose. Kein unangenehmer Geruch. In den Buchbänden Seiten teils gebräunt, ein kleines Fehlstück an einem Seitenrand (Schrift davon nicht betroffen). Die Fleckigkeit ist unterschiedlich, d.h. die Seiten sind teils stärker fleckig, teils überhaupt nicht. Auch hier der Abbildungsband etwas abweichend: Auf dem Innendeckel handschriftlicher Namenseintrag. Der Buchblock ist geschwächt; einige Seiten hängen nur noch an den Fäden der Fadenheftung & weisen hier teils Randläsuren auf (keine Beeinträchtigung der Tafeln). Hervorhebenswert ist die Vollständigkeit & die überdurchschnittliche Erhaltung der Tafeln. Es finden sich keine Restaurationen, die Farben noch kräftig, Fleckigkeit fast nur & dann auch in geringem Umfang auf den Seitenrändern oder den Rückseiten. Der Titel & die erläuternden Textteile (andere Papiersorte) sind fleckig; auf einer Supplementtafel wurden die Tiernamen neben der Nummerierung in alter Schrift hinzugefügt.. Zusätzliche Bilder & ausführlichere Informationen zu dieser Ausgabe finden Sie auf unserem eigenen Internetauftritt - Kategorie: Früheste Ausgaben bis 1880 > Natur / Tierleben

      [Bookseller: Lexikon und Enzyklopädie]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        La Zoojatria Legale [Bound with Three Books on Veterinary Medicine].

      1833. Pozzi, Giovanni [1769-1838]. La Zoojatria Legale. Milan: A Spese Della Societa Editrice, 1833. 132 pp. Lithograph portrait frontispiece. [Bound with] Patellani, Luigi N. Nuovo Trattato di Ferratura, Per Comodo de' Veterinari, Maniscalchi, Cavallerizzi, E Proprietari de' Cavalli. Milan: Coi Tipi de Giovanni Pirotta, December 1834. 119 pp. Folding table. OCLC locates no copies in North America. [Bound with] Gandolfi, Gaetano. Sulla Epizoozia de' Majali che nel 1806 ha Regnato nel Dipartimento del Reno. Milan: Tipog. Francesco Sonzogno di G. Batt., 1807. 32 pp. OCLC locates no copies in North America. [Bound with] [M.R.P.D.R., Membro della Societa Patriotica]. Compendio di Cognizioni Veterinarie a Comodo de' Medici e Chirurghi di Campagna, Nella Occasione della Maligna Febbre Epizootica di Quest' Anno 1795. Scritto per Ordine della Eccellentissima Congregazione Municipale di Milano dal R.P.D.R.M., Membro della Societa Patriotica. Milan: Presso il Fratelli Pirola, 1795. 168 pp. Two folding plates. pp. 145-46 misbound between pp. 166 and 167. OCLC locates 1 copy in North America (at the National Library of Medicine). Octavo (7-1/2" x 4-1/4"). Contemporary calf over marbled boards, blind fillets and title to spine (gilding rubbed away), speckled edges. Some rubbing to boards and extremities, corners bumped and somewhat worn. Light toning to text, negligible foxing in a some places, four leaves of neatly written contemporary notes laid in at rear, internally clean. Four interesting, and rare, titles. * Zoojatria Legale: second edition; other three, only editions. This volume probably belonged to a veterinarian. First published in 1816, La Zoojatria Legale was the first Italian treatise on legal aspects of veterinary medicine. Nuovo Trattato di Ferratura is a medical treatise for farriers. The plate depicts an ingenious machine to facilitate hoof inspection and shoeing. The remaining two titles are general essays on veterinary medicine. OCLC locates 3 copies of Zoojatria Legale in North America, 2 in law libraries (Harvard, UC-Berkeley). None of these titles are listed in the British Museum Catalogue..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Allgemeine Naturgeschichte für alle Stände von Professor Oken.

      Stuttgart. Hoffmann'sche Verlags-Buchhandlung.1833-1839, 1841.. 1. Auflage. 13 Bände + Registerband, ohne Tafelband. 21x13 cm. Rostrote Kartonbände mit goldbetiteltem Rückenschild. Ecken und Kanten stärker bestoßen, Kapitale oben meist stark bestoßen. Rückenkanten teils aufgeplatzt, manche Rückenschilder mit kl. Fehlstellen, eines zur Hälfte abgelöst. Innen stellenweise gilbfleckig, sonst guter Zustand. Roter Seitenschnitt rundum.. (Nissen - Die Zool. Buchillustration, Band I: Bibliographie S. 301, Oken, Lorenz Nr. 3006 Stuttgart, Hoffmann (1833-) 1839-71. 7 Bde. (90 Lieferungen) in 13 Abt. u. 1 Reg.-Bd. (1: Mineralogie; 2/3: Botanik; 4-7: Thierreich); Atlas nicht vorhanden) 1. Band: Mineralogie und Geognosie bearbeitet von Dr. F. A. Walchner. 860 S. Mit Abbildungen im Text. Bis S. 33 unten mit schwächer werdendem Wasserrand. 2. Band, Botanik 1. Bd.: Allgemeine und Besondere Pflanzenkunde. IV, 386 S. 3. Band, Botanik 2.1 Bd.: Mark- und Schaftpflanzen. 1 Bl., 702 S. 3.1. Band, Botanik 2.2 Bd.: Stamm- und Blüthenpflanzen. 1 Bl., S. 703-1448. 3.3. Band, Botanik 2.3 Bd.: Fruchtpflanzen. 1 Bl., S. 1450-2135, 1 gef. Tafel, XXX, 1 Bl., 44 S. 4. Band, Thierreich 1. Bd.: Mit gestochenem Portrait Okens in Front. (1833) IV, 617 S. Naturgesch. der Thiere, Anatomie, Vergl. Anatomie, Classification. 5.1. Band, Thierreich 2.1. Bd.: XIV (Übersicht der nierderen Thiere) 538 S. Besondere Naturgesch. d. Thiere. 5.2. Band, Thierreich 2.2. Bd.: Athemthiere - Ringelthiere. Luftröhrenthiere - Fliegen. Rückenschild defekt. 5.3. Band, Thierreich 2.3. Bd.: Falter. Im Gelenk zw. S. 1058/59 angebrochen. Alle 3 Bände zusammen 1445 S. 6. Band, Thierreich 3. Bd.: V (Übersicht der Amphibien oder Lurche). Fleisch-Thiere, 418 S. IV, 1 Bl. (Übersicht der Fische, Verbess.) S. 419-698. 7.1. Band, Thierreich 4.1. Bd.: Vögel IV (Übersicht der Vögel) (7. Band Vögel und Säugethiere). 7.2. Band, Thierreich 4.2. Bd.: Säugethiere 1. Säugethiere oder Sucke. 7.3. Band, Thierreich 4.3. Bd.: Säugethiere 2. Schluß des Thierreichs. VIII (Vorwort und Übersicht der Haar- oder Säugethiere) Alle 3 Bände zus. 1872 S. Universal-Register zu Okens allgemeiner Naturgeschichte. 1842. 468 S. Oken (eigentlich Okenfuß), Lorenz. Naturforscher und Naturphilosoph, * 1.8.1779 Bohlsbach bei Offenburg (Baden), 11.8.1851 Zürich. (ADB)

      [Bookseller: Antiquariat Peter Hassold]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Köln / Nordrhein Westfalen Cologne

      Hullmandel 1833. Motivmass: 40,6x29,0 Blattmass: 54,0x37,1 Lithographie rechte Seite eingerissen Schwarzweiß.

      [Bookseller: Conzen Kunsthandel Düsseldorf GbR]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        BROCKHAUS CONVERSATIONSLEXIKON 8. Auflage 1833

      Leipzig, F. A. Brockhaus Verlag, 1833 - 1837. Hier verkaufen wir die 8. Originalauflage des Brockhauses aus dem Jahr 1833-1837, welche in diesem Zustand und dieser Ausführung kaum noch zu erwerben ist. Die 8.Originalauflage ist ein begehrtes Sammlerstück und nur noch selten in dieser Komplettheit zu erhalten. Es handelt sich um die " Allgemeine deutsche Real-Encyklopädie für die gebildeten Stände" - Conversations-Lexikon. - 8.Originalauflage, 12 Bände komplett A-Z, Maße: je ca. 22cm x 14cm x 5cm, Halbleder der Zeit, d.h. Buchrücken aus Leder, Rückentitel und Rückenvergoldung (bei Band 10-12 fehlend), Buchrückenschilder von Band 1-6 hellgrün, Band 7-9 hellblau, Band 10-12 dunkelgrün) - diese Unterschiede resultieren daher, dass zur damaligen Zeit unterschiedliche Materialien genutzt wurden (wurden die Materialien genutzt, welche zur Verfügung standen), weiteres Indiz hierfür ist, dass marmorierten Buchdeckel von Band 7-12 homogen sind, Band 1-6 different, obwohl hierbei die Buchrückenschilder die gleiche Aufmachung haben, Bände befinden sich in einem sehr guten, dem Alter entsprechenden, Zustand, Buchdeckel marmoriert, Rotschnitt in sehr gutem Zustand, Ecken, Kanten und Buchdeckel und -rücken normal bestossen und berieben, Buchecken aus Leder gefertigt (berieben), feste Gelenke, keine losen oder fehlende Seiten, Buchblöcke fest, Rückenschilder tlw. rissig, Buchrücken von Band 8 am oberen Ende leicht eingerissen, Rücken leicht rissig bei Band 7, nur leichte, normale Altersfleckigkeit (auf wenigen Seiten von Band 11, 12 stärker), keine unangenehmen Gerüche, etc., sehr wenige Seiten weisen kleine Löcher auf, die von einem inaktiven Bücherwurm stammen (kaum erwähnenswert), Bücher stellen im Regal eine Augenweide dar - sehr schöner Erhaltungszustand, Das Hauptwerk enthält auf fast 11.000 Seiten rund 12.000 Stichworte. Die Gesamtauflage lag bei ca. 30.000 Exemplaren. Es erschienen mehrere Plagiate dieser Auflage, so insbesondere das "Rheinische Conversations-Lexikon" des Kölner Buchhändlers Spitz sowie das "Allgemeine deutsche Conversations-Lexikon für Gebildete jeden Standes" der Gebrüder Reichenbach in Leipzig. Der Brockhaus Verlag sah sich deshalb veranlasst, den Bänden jeweils auf dem Titelblatt ein Spruch des spanischen Dramatikers Pedro Calderon voranzustellen: "Wie sie der Verfasser schrieb, nicht wie sie der Diebstahl druckte, dessen Müh' ist, daß er richte anderer Mühe stets zu Grunde"..

      [Bookseller: agentiko]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Allgemeine deutsche Real - Encyklopädie für die gebildeten Stände (Conversations-Lexikon) . In zwölf Bänden. Achte Originalauflage.

      Leipzig F. A. Brockhaus 1833,. 0 S., 8°, OHLdr. Bd.1: 971 S., 1 gestochenes Portrait, 1833. Bd.2: 988 S., 1 gestochenes Portrait, 1833. Bd.3: 768 S., 1 gestochenes Portrait, 1833. Bd.4: 1050 S., 1 gestochenes Portrait, 1834. Bd.5: 852 S., 1 gestochenes Portrait, 1834. Bd.6: 804 S., 1 gestochenes Portrait, 1835. Bd.7: 948 S., 1 gestochenes Portrait, 1835. Bd.8: 1000 S., 1 gestochenes Portrait, 1835. Bd.9: 916 S., 1 gestochenes Portrait, 1836. Bd.10: 864 S., 1 gestochenes Portrait, 1836. Bd.11: 858 S., 1 gestochenes Portrait, 1836. Bd.12: 647 S., 1 gestochenes Portrait, 1837. Alle Bände sehr homogen, Lederrücken mit reichlich goldener Verzierung, kleine Lederecken, marmorierte Deckel. Papier mit unter gelegentlich bräunlich. Deckel altersbeding berieben. Sehr saubere Ausgabe, in diesem Zustand wohl selten. Kein Kollege erwähnt die zu jedem Band gehörigen Personenportrais, hier alle 12 enthalten.

      [Bookseller: Buchhandlung W. Neugebauer GmbH]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Allgemeine deutsche Real-Encyclopädie für die gebildeten Stände. (Conversations-Lexicon). In zwölf Bänden.

      Leipzig, Brockhaus, 1833 - 1837.. 12 Bde. 8°. 971, 988, 768, 1050 + 2, 852, 804, 948, 1000 + 4, 916, 864, 858 + 2, XXII + 647 S. HLd. der Zeit.. 8. Auflage. Bibliotheca Lexicorum, 75. Ohne den erst 1839 erschienen Registerband. Jedem Band ist ein Register der Artikel beigegeben. - Einige RSchildchen fachmännisch ergänzt, Ebd. leicht bestossen, etw. berieben, tlw. etw. fleckig bzw. stockfleckig, leichte Gbrsp. Schöne Expl. - Brockhaus, (1772 - 1823), als Sohn des Kaufmanns und Ratsherrn Johann Heinrich in Düsseldorf zum Kaufmann ausgebildet. Ein kurzer Studienaufenthalt in Leipzig 1793/94 legte den Grundstein für seine umfassende Allgemeinbildung. 1796 gründete B. in Dortmund mit zwei Kompagnons eine eigene Großhandelsfirma für englische Manufakturwaren. Nach einem Zerwürfnis mit seinen Partnern entschloß er sich, nach Holland zu gehen, in das Hauptabsatzgebiet seines Unternehmens; zunächst in Arnheim, ließ er sich 1802 in Amsterdam nieder und machte sich selbständig. Wegen der Auswirkungen, die die Kontinentalsperre auf das Geschäft hatte, wechselte B. 1805 zum Buchhandel und gründete in Amsterdam die Buchhandlung Rohloff & Comp. (seit 1807 Kunst- und Industrie-Comptoir). Seit 1814 trägt der Verlag den Namen F. A. Brockhaus. Auf der Leipziger Buchhändlermesse zu Michaelis 1808 kaufte B. die Rechte an einem unvollendeten Konversationslexikon, das 1796 von Renatus Gotthelf Löbel und Christian Wilhelm Franke begonnen worden war. Den Restbestand dieses Werkes lieferte er seit 1809 unter dem neuen Titel Conversations-Lexikon oder kurz gefaßtes Handwörterbuch (6 Bde.) aus; 1809 und 1811 erschienen zwei Ergänzungsbände. B. pendelte zunächst zwischen Amsterdam und Leipzig, siedelte mit dem Verlag 1811 ins ostthüringische Altenburg über und verlegte 1817/18 den Firmensitz schließlich nach Leipzig, wo er eine eigene Druckerei errichtete. 1818 wurde er Leipziger Bürger und baute systematisch seinen Verlag aus. Er pflegte Literatur und Wissenschaft und wurde der erste Verleger Schopenhauers, zunächst von "Die Welt als Wille und Vorstellung" (1819), später von dessen Gesamtwerk. Bis zu B.' Tod zählte der Verlag u.a. Friedrich von Raumer, Henrik Steffens, Friedrich Rückert und Johann Heinrich Voß zu seinen Autoren. ... Das Konversationslexikon wurde ein großer Erfolg; die fünfte Auflage erschien 1819/20 in zehn Bänden unter dem Titel Allgemeine Deutsche Real-Encyklopädie für die gebildeten Stände (Conversations-Lexicon). In den knapp 18 Jahren seines Wirkens in Leipzig rückte B. in die erste Reihe der deutschen und international anerkannten Verleger auf. Er kämpfte mit seinen Standesgenossen erfolgreich gegen Nachdruck und Zensur und konnte seinem Sohn Heinrich, der in der Leitung des Unternehmens nachfolgte, ein wohlbestelltes Haus übergeben. Seine entscheidende Leistung lag darin, daß er den Namen Brockhaus zum Synonym für Konversationslexika machte und die deutsche Lexikographie im 19.Jh. zu ihren großen Erfolgen führte. (DBE) - "... Für das Denken im Vormärz bedeutende Noch-Enzyklopädie ... deutliche Spuren jener auflösenden, liberalen Propaganda, der nichts altes heilig ist, die ... fremdes Eigenthume an sich zu reißen ..." (Zitat S.86)

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Brockhaus. Allgemeine deutsche Real-Encyclopädie für die gebildeten Stände (Conversations-Lexikon). Achte (8.) Originalauflage, 12 Bände [A-Z]

      Leipzig, F.A. Brockhaus, 1833-1837. Original-Halbledeinband. Rücken mit reichen Goldprägungen. Rückenansicht sehr harmonisch. Kanten berieben, Ecken stärker bestoßen. Schnitt & Deckel noch wunderschön; hier nur auf einigen ein kleiner, leichter Abrieb. Bei zwei Rücken Fehlstück, ansonsten nur geringfügige Auffälligkeiten (siehe auch Bilder in der Galerie). Keine Einrisse an den Kapitalen oder Außengelenken; allerdings wurden die Rücken neu verklebt. Mit fester Bindung, keine fehlenden oder losen Seiten, kein unangenehmer Geruch. Leicht gebräunt, teils fleckig. Außer einem Band tragen alle auf letzter Seite des Inhaltsverzeichnisses einen Stempel. Ebenso einen auf Vorsatz & Titelblatt sowie auf Vorsatz einen kleinen Aufkleber. Fünf Bände haben auch im Text einen Stempel; Band 1 einen handschriftlichen Namenseintrag.. Zusätzliche Bilder & ausführlichere Informationen zu dieser Ausgabe finden Sie auf unserem eigenen Internetauftritt in der gleichnamigen Rubrik.

      [Bookseller: Lexikon und Enzyklopädie]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Allgemeine deutsche Real-Encyclopädie für die gebildeten Stände (Conversations-Lexikon). In zwölf Bänden.

      Leipzig, Verlag F. A. Brockhaus, 1833 - 1837... Achte Originalauflage. 971, 988, 768, 1050. 852, 804, 948, 1000, 916, 864, 838 und 647 Seiten 23 cm, Original-Halbledereinband. Vorderer und hinterer Deckel von Band sieben mit Schabstelle im Randbereich, Spiegel und Vorsätze teils leimschattig, einzelne Bände teils etwas braunfleckig, gute feste Bindung, insgesamt von guter Erhaltung

      [Bookseller: Antiquariat Rump]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        - Brockhaus. Conversations-Lexikon. Allgemeine deutsche Real-Encyklopädie für die gebildeten Stände. In zwölf (12) Bänden (A-Z). Achte (8.) Auflage.

      Brockhaus Verlag, Leipzig 1833. . Gr8°. Ppbde. Rücken von Hand beschriftet. 1833 - 1837. Ca. 10000 Seiten. Achte Originalauflage. 12 Bände.. * guter Zustand (K).

      [Bookseller: antiquariat herold am viktoriapark]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sachsenhausen Francfort." Blick in eine Gasse

      Kolorierte Lithographie von Samuel Prout 1833: . Kolorierte Lithographie von Samuel Prout 1833. 41.5x28 cm. H. -

      [Bookseller: Wenner Antiquariat]
 15.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        "Sachsenhausen Francfort". Blick in typische Altstadtgasse.

      . Lithographie auf China von Samuel Prout, 1833, 42 x 28 cm.. Ansicht des englischen Künstlers mit Personenstaffage. Breitrandig und frisch.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Regensburg / Bayern Ratisbonne, cathedral

      Hullmandel 1833. Motivmass: 41,0x26,7 Blattmass: 54,1x37,3 Lithographie Koloriert.

      [Bookseller: Conzen Kunsthandel Düsseldorf GbR]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtansicht aus einem Garten in der Wilhelmstrasse ('Ansicht von Posen, aus einem Garten in der Wilhelmstrasse. N°.5. - Widok Poznania z Ogrodu Iednego Przy Ulicy Wilhelmowskiey. N°5.').

      . Lithographie v. L. Sachse & Co. Berlin n. Dr. Julius von Minutoli b. F.S. Mittler in Berlin, dat. 1833, 22 x 30,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request).

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Commentaries on the Constitution of the United States. 3 vols. 1833.

      1833. First Edition of the First Important Work on the U.S. Constitution Story, Joseph [1779-1845]. Commentaries on the Constitution of the United States; With a Preliminary Review of the Constitutional History of the Colonies and States, Before the Adoption of the Constitution. Boston: Hilliard, Gray and Company, 1833. Three volumes. Octavo (8-1/2" x 5-1/2"). Recent quarter morocco-stamped calf over marbled boards, lettering pieces and gilt fillets to spines. Small inkstain to fore-edge of first volume, light toning to text. * First edition. Story's Commentaries was the most substantial and influential work written on the American Constitution before the Civil War, and it remains an important work today. Written while Story was Dane Professor at Harvard Law School and an Associate Justice of the Supreme Court, it presented a strongly Nationalist interpretation. It is divided into three books. Book I contains a history of the colonies and discussion of their charters. Book II discusses the Continental Congress and analyzes the flaws that crippled the Articles of Confederation. Book III begins with a history of the Constitution and its ratification. This is followed by a brilliant line-by-line exposition of each of its articles and amendments. Comparing it to the Federalist, James Kent said that Story's work was "written in the same free and liberal spirit, with equal exactness and soundness of doctrine, and with great beauty and eloquence of composition. (...) Whoever seeks...a complete history and exposition of this branch of our jurisprudence, will have recourse to [this] work, which is written with great candor, and characterized by extended research, and a careful examination of the vital principles upon which our government reposes.": cited in Marvin, Legal Bibliography (1847) 669-670. Cohen, Bibliography of Early American Law 2914..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Works of Lord Byron with his Letters and Journals and his Life by Thomas Moore - 17 Volumes

      London, John Murray, 1833. Je Band ein Frontispiz und eine Titelgravur. Band 7 mit mit einem Faksimile-Brief. kl. 8°, Einheitlich gebunden in rotem Halbleder mit marmorierten Deckeln, marmorierte Vorsätze, Gold-Kopfschnitt und Lesebändchen. , Einige Blätter mit den Abbildungen fleckig und wenige mit Wasserrand; Sonst Seiten sauber und fleckenfrei. Blätter nicht einheitlich beschnitten. - Eine dekorative und schöne Ausgabe in mehr als gutem Zustand..

      [Bookseller: Versandantiquariat Werner Eichel]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The History and Aventures of the renowned Don Quixote. From the Spanish by T. Smollett. A Memoir of the Author by Thomas Roscoe. Illustrated by George Cruikshank.

      London, Effingham, Wilson, Royal Exchange, 1833.. 3 Bde (komplett). Kl8°. 371/355/384 S., jeweils m. Titelbild u. Zeichn. a. Tafel. Halbleder m. 5 Bünden u. Rückengoldprägung (z.T. abgeblätter). Lederecken. Marmorierter Schnitt. Kapitäle der drei Einbände m. kleineren Randläsuren u. Rücken stellenweise berieben..

      [Bookseller: SIGNUM Antiquariat]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der erfahrne Weinkellermeister. Enthaltend gründliche Belehrungen über die Bereitung des Weines, nebst Anweisung, die Weine zu bearbeiten und im Keller zu behandlen [...] Für einen Jeden, der Wein bereitet, bearbeitet oder Handel damit treibt. Aus dem Französischen übersetzt und mit vielen Zusätzen bereichert von Eduard Roßnagel.

      Quedlinburg und Leipzig, Gottfr. Basse, 1833.. VIII, 280 S. Mit 54 Abbildungen auf 2 lithographischen Falttafeln. 8° (20,5 x 12 cm). Marmorierte Pappe der Zeit.. Zweite deutsche Ausgabe des "Manuel du Sommelier", zuvor 1829 unter dem Titel "Die vollständige Kellnerey des französischen Weinwirths" bei Hartleben erschienen. Sehr reichhaltiges Handbuch zu allen Fragen der Weinbereitung, wurde in Deutschland bis 1885 noch fünfmal aufgelegt. - Andre Jullien (1766-1832) war Weinhändler in Paris, bereiste regelmäßig die Weingegenden Frankreichs und Europas und befaßte sich auch mit Fragen der Weinverbesserung: "He obtained a vast amount of practical knowledge about the vineyards he visited, the different species of vines he saw and the different wines he tasted, and he made it a practice to write down everything that interested him" (Andre L. Simon, zitiert nach Gabler 152). - Gering gebräunt und wenig fleckig, vorderer Innendeckel mit Eintragungen. Der Einband berieben und am Rücken rissig, Vorderdeckel nahezu vom Buchblock gelöst *Schoene 3, 11147. - Vgl. Georg 891. Oberle 962. Simon, Bibliotheca Vinaria, 19. Vicaire 471. Wagenmann 39 und 45.

      [Bookseller: Antiquariat Christian Strobel]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Turkey and its resources: its municipal organization and free trade; the state and prospects of English commerce in the East, the new administration of Greece, its revenue and national possessions.

      London, Saunders and Otley, 1833.. 8vo. First edition. XV, (1), 328 pp. With lithographic map bound as frontispiece.. First edition; flyleaf with authorial presentation inscription to "Mr [...] Regnaudiu". Important overview of Turkish trade, resources, infrastructure and municipal organisation by the diplomat David Urquhart (1805-77). After two and a half years fighting in the Greek war of independence, Urquhart was invited to accompany Sir Stratford Canning to Constantinople in November 1831 as an advisor during negitiations to settle the Greek boundary. In 1832 Urquhart was sent to Albania to cultivate the support of Rechid Pasha, leading advisor to the Turkish sultan. Urquhart became a great supporter of Turkey, spending most of 1834 in the country, and encouraged the British government to ally with Turkey against Egypt. This substantial book was written to inform the British political class of the possible commercial benefits of an Anglo-Turkish alliance. - Some negligible toning to first few leaves, very good, uncut in original grey paper-covered boards, spine with original printed label, light wear to extremities. Scarce, particularly in original condition as here. - Goldsmiths' 27883. OCLC 65261681.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        De la France.

      Paris, Eugene Renduel 1833. 2 Blatt, XXIX, 347 Seiten. 8° Broschiert - Unbeschnitten in der Interimsbroschur. Diese am Rücken lädiert, das hintere Deckblatt lose, das vordere fast. Der Titel zeigt die Jahreszahl 1833, der Umschlag die 1834 (Renduel ließ im Mai 1834 für die 2. Bindequote einen neuen Umschlag drucken). Der erste Bogen (Avertissement de l'Editeur) falsch gefalzt eingebunden (es zeigt sich als Seitenfolge: I, II, vakat, vakat, V, VI, III, IV, IX, X, VII, VIII, XIII, XIV, XI, XII. Danach geht's korrekt weiter. Die Seiten IX, XV etwas verschmutzt. Teilweise etwas braunfleckig. Ordentlicher Zustand..

      [Bookseller: Krull GmbH - Versandantiquariat -]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Northumberland. The Wards, Divisions, Parishes and Townships of Northumberland

      Alnwick Mark Smith [printed by] 1833. G : in good condition without dust jacket as issued. Boards rubbed and marked. Corners bumped. Pp. 60-61 with ink annotations First Edition Buff hardback boards with cream cloth spine 290mm x 230mm (11" x 9"). 104pp.

      [Bookseller: Barter Books]
 25.   Check availability:     TomFolio     Link/Print  


        St.Petersburg-Russia-Souvenir de S.P., anno 1833, 5 lithos

      St.Petersburg-Russia-Souvenir de S.P., ,1833. St. Petersburg-Russia, 5 lithographs, edited anno 1833. 3 leaves are edited by Prevost H., lithographed by M Tyulev for H. Prevost, 1833, 2 leaves are lithographed by F Wahrmund (Fendi Peter, 1796-1842). Size of the leaves: oblong folio (from 27x36 cm. up to 29x40 cm.). For more informations please klick the below link..

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Autograph letter signed ("LLaborde").

      N. p., 27. III. 1833.. 8vo. 1 p. With autogr. address and red wax seal on reverse of second leaf of bifolium.. To Monsieur Raynouard. Perhaps relating to de Laborde's abortive "Essais de gravure", a specimen of which appeared in 1833. "Madame" will pass on to Raynouard "le manuscrit du premier volume d'un ouvrage auquel je travaille depuis longtemps". It is "un travail qui en est si peu digne et qui en a tant besoin". He has "assez conserve le souvenir" of Raynouard's "ancienne bonte pour esperer que vous voudrez bien y consacrer quelques heures". Raynouard will recall his "inhabilete de redaction". Explains why he has resisted the urge to renounce any idea of publication, and repeats his request for Raynouard's assistance. - Good, on aged and lightly creased paper.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Photogr. Alois Beer k. u. k. Hof- und Marine-Photograph. Mit 33 Tafeln nach Zeichnungen und Photographien. Klagenfurt, [1904]. Quer-4to. (23,8 x 32,2 cm). Titel mit Inhaltsverzeichnis u. 1 Bl. Vorwort. Weinroter Orig.-Leinwandband mit Goldprägung (Franz Gogl's Nachfolger, Karl Scheibe, Wien VI, Marchettigasse 4).

      . . Einzige Ausgabe. - "Der Wocheiner [heute auch Podbrdo-] Tunnel, eines der bedeutendsten Bauwerke der zweiten Eisenbahnverbindung mit Triest, durchbricht die südlichste Kette der Julischen Alpen... Äußerst großen Schwierigkeiten begegnete der Bau auf der Nordseite durch die an mehreren Stellen auftretenden mächtigen kalten Quellen. Die Temperatur derselben war 6.5° C... Mangels an genügendem Baumaterial und geeigneten Kraftquellen auf der Südseite wurde der Bau von Norden intensiver betrieben. Es wurden hier zum Vortriebe des Richtstollens Bohrmaschinen verwendet, um zum Zwecke der Überführung von Baumaterial auf die Südseite den Durchbruch möglichst bald zu erzielen. Der Vortrieb des Stollens im Süden geschah von Hand." (Vorwort). - Ausführendes Bauunternehmen war die Firma von Giacomo Ceconi (1833-1910), die schon auf der Ostseite des Arlberg-Tunnels erfolgreich tätig gewesen war. - Unter den Tafeln eine Photographie des Bohrwagens mit 4 elektrisch angetriebenen Kurbelstoss-Bohrmaschinen (System Siemens & Halske), 6 Tafeln nach Zeichnungen zu den Arbeiten unter Tage, sowie weitere Abb. nach Photographien mit Panoramen des nördlichen Baubetriebsplatzes, von Maschinenhaus, Schmiede, Reparaturwerkstätte, fahrbaren Kränen sowie dem leitenden und ausführenden Personal (6). - Der aus Budapest stammende Photograph Beer (1840-1916) hat weitere Dokumentationen zum österreichischen Eisenbahnwesen herausgegeben. Antonio Giusa: La costruzione: il Tunnel di Wochein... l'album fotografico di Alois Beer. In: Dalle Alpi all'Adriatico... 2007. S. 213-220 (Exemplar der "Collezione Massimo Ceconi, Spilimbergo"). - Neuner S. 1051 (1 Exemplar in Privatbesitz). - Metzeltin 3939. - Vgl. Schneider: Gebirgsbahnen Europas S. 332. - Vgl. Hannack: Tunnelbau (SD aus: "Geschichte der Eisenbahnen der österr.-ung. Monarchie") S. 34ff. - Rücken und Rückendeckel mit leichten Feuchtigkeitsflecken, Rücken etwas beschabt. Sonst gut erhaltenes Exemplar des seltenen Werkes.

      [Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        9 eigenh., von ihm im Zuge der Donauexpedition auf dem Dampfschiff Argo angefertigte Manuskriptkarten. Beiliegend ein sechsseitiges Manuskript "Bemerkungen für den Herrn Hauptmann von Philippovich", das diesem vor Antritt der Reise übergeben wurde.

      [Dampfschiff Argo, 1833/1834].. Verschiedene Formate (die größte Karte mit einer Gesamtlänge von 4,40 m).. Die unter der Leitung Philippovichs im Jahr der Gründung der "Ersten Österreichischen Donau-Dampfschifffahrths-Gesellschaft" und im diplomatischen Auftrag Metternichs veranstaltete Erkundungsfahrt diente vor allem der Erforschung und genauen kartographischen Erfassung des bisher ungenutzten Reise- und Handelsweges zum Schwarzen Meer. Auch galt es, die Türken zu notwendigen Sprengungen der die Schiffahrt behindernden Felsenriffe zu bewegen, sogar ein die letzte Strecke des Weges verkürzender Kanal wurde von Philippovich projektiert. - Die Wiener Zeitung vom 21. April 1834 berichtet über den glücklichen Verlauf der ersten Expeditionsetappe: "Das Dampfboot Argo ward [...] bestimmt, die Reise von Moldava nach Gallacz zu versuchen [...] soeben ist die Nachricht aus Hidoschtzicza eingetroffen, daß das Dampfboot glücklich und ohne den geringsten Anstand alle gefährlichen Stellen des Iglaz, Dachtalia und des sogenannten Eisernen Tores überfahren hat und hiermit der Schiffahrt bis Gallacz keine bekannten Hindernisse ferner im Weg liegen. Aus den erhaltenen Berichten geht hervor, daß die Natur an den bezeichneten Stellen allerdings Schwierigkeiten aufgestellt hat, die aber mit Vorsicht, und nur bey etwas günstigerem Wasserstande [...] zu überwinden sind [...] Sobald wir bey der Rückkunft die Zeitberechnungen der Reise erhalten, werden die Tariffe ausgefertigt, um die Verbindung aller Boote regelmäßig zu organisiren [...]" (Ausschnitt im Original beiliegend). - Das beiliegende Instruktionsmanuskript mit einigen interessanten geographischen Hinweisen, organisatorischen und persönlichen Ratschlägen. - Detaillierte Beschreibung der Karten auf Anfrage.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Voyage de decouvertes de la corvette l'Astrolabe, execute pendant les annees 1826, 1827, 1828, 1829 sous le commandement de M. J. Dumont d'Urville, capitaine de Vaisseau. Atlas [Mollusques].

      . Paris, J. Tastu, 1833. Folio (51.9 x 34.4 cm), 92 fine lithographic plates (1 partly coloured), mounted on larger, heavy sheets, numbered 1-33, 35-45, 45bis, 46-54, 56-65, 65-66, 66bis, 68-89, 91-93. Black pebbled half morocco over black pebbled boards, spine with 6 compartment, gilt title.* Plates 1-6 show cephalopods, 7-14 land snails and slugs (inc. Melampidae), 15 fresh water snails, 16-22 nudibranchs, 23-24 tectibranchs, 25-54, 59-72 marine shelled gastropods (incl. 27-29 pteropods), 56-58 fresh water snails, 73-75 chitons, 76-85 bivalves, 86-91 ascidians, 92 bryozoids, 93 cirripeds. Missing are plates 34, 55, 67, and 92. One plate is foxed in the margin. Plate 65 is double, one showing Neritidae, the other Pyramidellidae and Vermetidae. Each plate has a small blindstamp in the margin, with the text "Voyage de l'Astrolabe Dumont d'Urville Commandant. J. T." Many of the species illustrated show the living animals as well, and some with anatomical details. The plate captions contain the French vernacular names. Rare. Caprotti, p. 211; Nissen ZBI, 1199..

      [Bookseller: Dieter Schierenberg BV]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Feldzüge Von 1799 in Italien Und Der Schweiz . Erster Und Zweiter Theil - 2 Bände. Hinterlassenes Werk .

      Ferdinand Dümmler, Berlin 1833 - 1834. Erstausgabe Goldgeprägte Halblederbände Erfreulich Gut, Solide. Reihe: "Hinterlassene Werke des Generals Carl von Clausewitz über Krieg und Kriegsführung", fünfter und sechster (5. u. 6.) Band. Materiell trotz normaler merklicher Altersspuren durchaus ordentliche goldgeprägte Halbleder Hartkarton, Lederecken, Einbände mit guten Bindungen; Abriebspuren und rücklings papierne Reste von Inventarisierungsaufklebern. Goldgeprägte Rückentitel farbunterlegt. Schnitte rundum sauber eingefärbt. Buchblöcke materiell gut, unversehrt und wirklich weitestgehend sauber ! VIII , 550 und VI, 397 ( 398 ) Seiten. 13 x 20,5 Cm. 1 Kg.

      [Bookseller: Antiquariat Clement]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der Feldzug von 1796 in Italien. (Hinterlassene Werke des Generals Carl von Clausewitz über Krieg und Kriegsführung. Vierter Band).

      Ferdinand Dümmler, Berlin 1833.. 20 x 13 cm. VI, 354 Seiten und 1 mehrfach gefaltete lithographierte Karte. Halbleder der Zeit mit reicher ornamentaler Rückenvergoldung, ornamental geprägten Deckeln und marmoriertem Schnitt. Ecken etwas bestoßen, vereinzelt ein wenig gebräunt bzw. stockfleckig, Karte etwas gebräunt und stockfleckig.. Erste Ausgabe. Kosch, Biographisches Staatshandbuch, Band. 2 Seite 205: "Clausewitz gilt als Klassiker der preuß. Kriegskunst ... Seine Schriften fanden weltweite Beachtung ...". Borst 1651. ADB IV, S. 285 ff.

      [Bookseller: Antiquariat Roland Gögler]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der vollkommene Kunstbäcker und Conditor, Oder gründliche Anweisung, alle Arten Torten, Kuchen und feines Backwerk, sowie Macaronen, Dragees, Pastillen, Marcipan, Conserven, Marmeladen, Compots, Gelees, Morsellen, Fruchsäfte, Gefrorenes, Tafelaufsätze etc. zu verfertigen, und alle Sorten feiner Liqueurs, Crams, Huiles und Ratafia's zu destilliren.

      Quedlingburg, Basse, 1833.. 3. verbesserte Auflage. Mit 4 Steintafeln. 8°. [2] Bl. (Titelei), 284 SS., 4 Falttafeln (Lithos). OPpbd. der Zeit, marm. Bezug. Auf der Rückseite ein roter Fleck. (berieben u. bestoßen) Deutsch;. Weiss 4154 (Eintrag aus GV, ungenauer Eintrag.) ÄUSSERST SELTEN. Nicht bei Dittmar, Walterspiel, Horn/Arndt und den andern katalogisierten Sammlungen und bei den Bibliographen. Die beiden vorgehenden Ausgaben unbekannt. Die 4 Litho-Tafeln (gefaltet) zeigen Gerätschaften, Konditor beim Zuckersieden und 2 Tafeln mit Schaustücken. Innen leicht braunfleckig und Seiten papierbedingt gebräunt.

      [Bookseller: Antiquariat "Kochkunst Bibliothek"]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Naturgeschichte und Abbildungen der Reptilien. Nach den neuesten Systemen zum gemeinützigen Gebrauche entworfen und mit Berücksichtiguung für den Unterricht der Jugend bearbeit.

      . Schaffhausen, Brodtmanns lithographischen Anstalt, 1833-1835. Two volumes (text and atlas) in one. Folio (34.0 x 23.8 cm). ii, 240 pp., iv, plus 102 fine hand-coloured lithographed plates of reptiles and amphibians. Contemporary pebbled half calf over marbled boards. Spine with four raised bands and gilt title. Marbled endpapers.* First edition of this famous plate book on reptiles and amphibians. The atlas has the stunningly detailed and careful contemporary hand-colouring that original coloured copies of Schinz's works are famous for. Boards a bit rubbed, corners with some creases. Text with light to moderate age-toning, mostly on the first few pages, a few plates slightly age-toned, otherwise very clean. A nice copy of a beautiful work. Nissen ZBI, 3671..

      [Bookseller: Dieter Schierenberg BV]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        THE POETRY OF BIRDS Selected From Various Authors With Coloured Illustratrations By A Lady

      George Smith [&] Ackermann & Co., 1833.. George Smith [&] Ackermann & Co., 1833.. Tall 8vo. Bound in contemporary gilt decorated full red calf, all edges gilt (bright VG). Pp. vi + 136 (no inscriptions), illus with 21 hand water coloured plates. .

      [Bookseller: Rothwell & Dunworth Ltd]
 35.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Tableau Statistique, Politique et Moral de Système Militaire de la Russie

      Paris: Heideloff et Camp? Paris: Heideloff et Campé,, 1833. Octavo (200 × 124 mm). Contemporary green diced half Russia, matching paper-covered boards, title gilt direct to the spine, mid-blue endpapers, edges sprigged in red. Folding table, tables to text. A little rubbed, through at the corners, front front hinge a little cracked, light browning and a scatter of foxing, but a very good copy. First edition, a presentation copy inscribed by the author, exiled Polish soldier, patriot, and poet Jozef Tanski (1805-88), " à Monsieur le Général Langermann hommage de l'auteur"; autograph letter signed tipped in before the title in which Tanski presents this work on our "shared enemy, which by its subject cannot fail to be of interest to a military man as distinguished as yourself, and one who is moreover a Polish patriot"; Langermann's ownership stamp to the title page. An uncommon - just 13 copies on OCLC - and important book. Tanski was exiled from his homeland following his participation in the November Uprising of 1830-1, he later served in the French Foreign Legion in the Crimea. A detailed study of the organisation, equipment, and morale of the Russian Army, described by William C. Fuller in his study of Strategy and Power in Russia 1600-1914, as "undeservedly obscure [and] extraordinary not least because it is the work of a former Polish officer who knew the Russian military system of the time from the inside". The recipient's story is still more extraordinary, Langermann was in fact a Finn of Swedish extraction, Alexander Maximillian Myrhberg, described in his obituary in the Pall Mall Gazette as "a man who had been for half his life a knight errant of freedom. For 30 years of the last half century Major Myhrberg was to be found fighting wherever the cause of liberty appealed to the sword". In 1823 he had served in Spain in the revolt against Ferdinand VII, but was captured and deported to France. In 1825 he joined the struggle for Greek independence, wounded several times he was described by Thomas Gordon as "the best and bravest of the Philhellenists"; and in the November Uprising of 1830 as Langermann "he commanded a brigade in Rubinski's division of the Polish army, and took part in all desperate and hazardous enterprises of the war. Mieroslawski lauds enthusiastically the behaviour of Langermann's brigade in the fatal battle of Ostrolenka. Myhrberg had two horses killed under him and his sabre shattered by a musket shot" (Pall Mall Gazette). Captured by the Russians and sentenced to exile in Siberia, he escaped en route and was rumoured to have joined the Carlists in Spain. In later life he received a pension from the Swedish government, and served in the administration of the Antilles. He died 1867. Attractively provenanced copy of an uncommon, and extremely interesting book.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 36.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Kuzzilbash: A Tale of Khorasan

      London: Henry Colburn, 1833 - A triple-decker by the Scottish artist and traveler, best known for his memoirs and views of India and Persia. He spent substantial time among the Turkman tribes, and visited the shrines in Qom and Mahad, entering the former in disguise and the latter openly after having professed the shahada and been proclaimed a Muslim. THE KUZZILBASH is the first of two long romances centered on the figure of Nader Shah (1688?-1747), the great military leader revered during Baillie's time as a second Alexander. The title, taken for the Turkish for "redhead," refers to Persian soldiers generally (who wore red caps), and Turkmen tribesmen in particular. The kuzzilbash of this novel is Ismael, kidnapped and raised by bandits. Forced to flee after a romance with the beautiful Shireen, Ismael joins the forces of Nader Shah and assists in the conquest of Mashhad, the capital of Khorasan. A fine set beautifully bound in three-quarter leather. Victorian library labels from Loxwood House, a manor in West Sussex. Stunning. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Carpe Librum]
 37.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        VIAGGI IN ITALIA. OVVERO DESCRIZIONE GEOGRAFICA, STORICA, PITTORICA, STATISTICA, POSTALE E COMMERCIALE DELL'ITALIA

      LUIGI DE MICHELI 1833-1836 10 voll. in 8° così composti: vol. I "Quadro geografico storico dell'Italia in generale", pp (10) 182 con 7 tavole f.t. in nero di cui 2 ripiegate; vol. II "Stati del Re di Sardegna in terraferma", pp 479 con grande carta geogr. postale di Piemonte, Savoia e Genovesato" e due piante di Torino e Genova; vol. III parte prima, "Regno Lombardo Veneto", pp XCVII, 782 con grande carta geogr. delle province lombarde, 2 tabelle ripiegate, pianta di Milano e una tavola in nero rip.; vol. III parte seconda, "Province venete", pp 862 con grande carta geogr. postale più volte rip., pianta di Venezia e una tavola in nero; vol. IV "Ducati di Parma e Modena", pp 175 con carta geogr. rip. dei Ducati e piante di Parma e Modena; vol. V, "Granducato di Toscana", pp 548 con grande carta geogr. postale del Granducato e piante di Firenze e Livorno rip..; vol. VI, "Stato della Chiesa", pp 536 con grande carta geogr. postale, 2 tabelle relative a itinerari e tariffe delle diligenze e pianta di Roma rip.; vol. VII "Regno di Napoli", pp 252 con grande carta geogr. postale del Regno e pianta di Napoli; vol. VIII "Isole dell'Italia" con grande carta geogr. di Calabria e Sicilia e pianta di Palermo; vol. IX, "Appendice", pp 198 con itinerari e impressioni di viaggio in Lombardia e Veneto ed "Elenco dei pittori e rispettive opere che trovansi esposte nelle RR. Gallerie nel palazzo di Brera". Legatura in m. pelle con titoli e fregi in oro entro tassello in pelle. Conservati i piatti originali. Mancano tutte le acquetinte. Seconda edizione completa dell'Appendice mancante nella prima. Alcune fioriture, ma begli esemplari assai freschi e ben conservati di un'opera importante.

      [Bookseller: Libreria Oniricon]
 38.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Finden's Illustrations of the Life and Work of Lord Byron

      John Murray, London 1833 - Three volumes in full gilt decorated green leather, probably publisher's original gift binding. Gilt edges and dentelles. Some restoration to leather spines but in remarkably good shape otherwise. Virtually free from any foxing, there are 126 engraved plates in the 3 volumes. Beautiful set. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Contact Editions, ABAC, ILAB]
 39.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        "Experiments and observations on the gastric juice, and the physiology of digestion."

      Plattsburgh: F.P. Allen. 1833. "First edition, 8vo, pp. 280; 3 wood-engravings in the text; moderate foxing; original plain paper-covered boards backed in brown muslin, printed paper label on spine; some cracks along the cloth at the joints, light foxing (less than usual for this title), and an old ink stain at the top of the fore-edge (not entering text); a very good copy in the original binding, and contained in a new brown cloth slipcase, green morocco label lettered in gilt on spine. & & Beaumont (1785-1853) was a surgeon in the U.S. Army, and was the first to study the digestive system of a living person. His patient, a Canadian half-breed who had received a near-mortal gunshot wound in the abdomen and chest, recuperated over a period of many months, sustaining a permanent fistula in the stomach wall through which Beaumont was able to study the process of digestion. Beaumont began his observations in 1825 and continued them for nearly eight years, over which time his patient fully recovered. & & Horblit 10; Dibner, Heralds of Science, 130; Garrison-Morton 989. ""To the medical bibliographer there are few more treasured Americana than the brown-backed, poorly printed octavo volume of 280 pages with the imprint Plattsburgh, Printed by F.P. Allen, 1833"" (Osler). Howes B-291: ""Most important American contribution to medical science."""

      [Bookseller: Rulon-Miller Books]
 40.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        THE PERSONAL NARRATIVE OF JAMES O. PATTIE, OF KENTUCKY, DURING AN EXPEDITION FROM ST. LOUIS, THROUGH THE VAST REGIONS BETWEEN THAT PLACE AND THE PACIFIC OCEAN, AND THENCE BACK THROUGH THE CITY OF MEXICO TO VERA CRUZ

      Cincinnati, 1833. 300pp, plus five plates. Full calf, spine expertly mended with gold stamped back label. The second edition of Pattie's narrative, differing from the 1831 edition only in the reprinted titlepage. The sheets in each edition are from the same printing. The editor and virtual author, Cincinnati literary lion Timothy Flint, achieved such a poor sale of the original edition that he canceled the titlepage and reissued the work with the 1833 date to make it seem current. Reese Cat 257 item 240: "...The Pattie account is one of the classics of Western Americana. The author and his father were engaged in the fur trade in the Southwest in the 1820s. In 1828 they went overland to California, only the second American group to make the trip by a southern route (the first was Jedediah Smith in 1826), and the first to publish an account of their journey. The party experienced difficulty and dangers in New Mexico, Arizona, and California, where they were tossed in jail by Mexican authorities and the elder Pattie died. The son was released after he aided in vaccinating people during a smallpox epidemic. A major work of Californiana and Western Americana." GRAFF 3217. WAGNER-CAMP 45:2. CLARK III:83. HILL 1317. HOWES P123, "c." COWAN, p.476. VAUGHAN 108. SABIN 59150. FIELD 1186. DAB XIV, pp.310-11. STREETER SALE 3139. BARRETT 1963. ZAMORANO 80, 60. BAL 6122

      [Bookseller: Michael Ginsberg Books]
 41.   Check availability:     Biblio     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.