The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1825

        Cronica di Matteo Villani a Miglior Lezione Ridotta coll' Aiuto de' Testi a Penna

      Firenze Per Il Magheri 1825-1826. Hard Cover. Six volumes. The merchant historian son of Giovanni Villani continued the Chronicle through the Black Death which killed his father and as far as the 1350 Papal Jubilee. This work is a basic source for the history of Florence, Italy, and, indeed, of Europe. Bound in contemporary green mottled boards, 3/4 vellum. Stock#OB380.

      [Bookseller: The Owl at the Bridge]
 1.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Ein Araber (Mameluck?) mit seinem Hengst.

      - Lith. v. Fr. Delpech n. Carle Vernet, um 1825, 32 x 40 Blattgr. 44 x 60 Sehr schönes Blatt nach Carle Vernet, das Delpech dann lithographierte. Minimal fleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 2.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        HANAU., Weitläufige Gesamtansicht den Main entlang.

      Lithographie von F. Mayer, um 1825, 24,5 x 35 cm. Sehr seltene Ansicht in einem schönen, breitrandigen Exemplar. Hessen

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 3.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        FRANKFURT., Gesamtansicht über den Main, am Ufer Bootsbauer, auf dem Fluß Raddampfer.

      Lithographie von F. Mayer, um 1825, 24,5 x 35,5 cm. Sehr seltene Ansicht in einem schönen, breitrandigen Exemplar. Hessen

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 4.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        OFFENBACH., Gesamtansicht über den Main, im Vordergrund Ernteszene.

      Lithographie von F. Mayer, um 1825, 24,5 x 35,5 cm. Sehr seltene Ansicht in einem schönen, breitrandigen Exemplar. Hessen

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 5.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Gesamtansicht, "Kupferzell".

      - Lithographie n. u. v. Mayer b. Mayer in Mergentheim, um 1825, 17 x 26,6 Seltene Ansicht (!) Schefold, Nr. 4190. - Eine der wenigen gedruckten Ansichten dieser Stadt. Im Hintergrund die Waldenburg

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        MÜNCHEN., "Ansicht von München". Blick vom Gasteig von Südosten über die Isar auf München, im Vordergrund der Garten der städtischen Versorgungsanstalt für Arme, links das Brunnhaus am Isarberg mit dem Auer Tor, dazu die steinerne Isarbrücke, unten Inschrift mit Stadtwappen.

      Lithographie von F. Mayer, München, um 1825, 20 x 29,5 cm. Nicht bei Maillinger, Lentner und Slg. Proebst!. - Variante von Gustav Kraus' Gesamtansicht (Pressler 3) mit veränderter Staffage (Spaziergängerpaar statt Gärtner mit Gießkanne usw.). - Mit schmalem Rändchen im originalen Biedermeier-Rahmen! BAYERN, Oberbayern

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 7.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        ROTTACH-EGERN., Blick über die Egerer Bucht auf den Ort mit der dominanten Kirche, rechts Bootshaus.

      Aquarell von Ernst Fries, monogrammiert, um 1825, 21 x 16 cm (im Oval). Thieme-Becker Bd. XII, S. 477/78 vgl. Das Tegernseer Tal in historischen Bilder, Farbtafel der Lithographie auf S. 247 nicht bei S. Wechssler (WZ). - Der jung verstorbene (1801 - 1833) Heidelberger Maler, Zeichner, Lithograph und Radierer schuf hier die Vorlage für die Lithographie. - Voll ausgeführtes, sehr farbfrisches und dekoratives Aquarell. - Im ovalen Passepartout und im originalen, ovalen Rahmen. Aquarell/Zeichnung, BAYERN, Oberbayern

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 8.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        \"Sammlung Heidelberger Ansichten\" (Rückentitel),

      Mannheim, Rudolf Schlicht, o. J. (um 1825). mit 48 lithographierten Ansichten von Langlume nach Graimberg und 2 lithographierten Blatt Privilegien in Deutscher und Französischer Sprache, rotes O Ldr mit reicher Rückemvergoldung, goldgeprägter Deckelbordure und Voll-Goldschnitt; SEHR SCHÖNES EXEMPLAR dieses entzückenden Albums mit Ansichten der Stadt Heidelberg, des Schlosses und der Umgebung (Neckarsteinach, Neuburg, Wolfbrunnen etc.) mit deutscher und französischer Legende am unteren Rand. Die Vorlagen Graimbergs sind datiert 1812 - 1815 Versand D: 5,00 EUR La 42331, ORIGINAL-LITHOGRAPHIE, Heidelberg, i

      [Bookseller: Antiquariat im Baldreit]
 9.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Der Eislauf oder das Schrittschuhfahren ein Taschenbuch für Jung und Alt. Mit Gedichten von Klopstock, Göthe, Herder, Cramer, Krummacher etc. und [5 von 6] Kupfern von Johann Adam Klein. [Erstausgabe des Jahres 1825]

      Herausgegeben von Christian Siegmund Zindel. Der Eislauf oder das Schrittschuhfahren ein Taschenbuch für Jung und Alt. Mit Gedichten von Klopstock, Göthe, Herder, Cramer, Krummacher etc. und [5 von 6] Kupfern von Johann Adam Klein. [Erstausgabe des Jahres 1825] Friedrich Campe. Nürnberg 1825. EA. [IV], 180 S. nebst 5 (von 6) Kupfertafeln. Illustrierter Original-Pappband. Zustand: Ohne das Frontispiz. 3 Blätter mit Randeinriß. Innendeckel mit Bibliothekssignaturen (ausgeschieden). Titel mit altem Namenszug. Einband gebräunt und etwas fleckig. Rücken mit kleinen Fehlstellen. Ecken (leicht) bestoßen. - Erste Ausgabe der ausführlichen Anleitung zum Schlittschuhfahren mit den anschaulichen Illustrationen von Johann Adam Klein. - Der schöne Originaleinband mit allegorischen Darstellungen des Winters, darunter auf der Rückseite den König Winter, auf der Vorderseite Schlittschuhfahrer und der schneebringende Nordwind. Die Kupfer "zeigen die Formen der Schritt- und Schlittschuhe oder die Figuren des Eislaufs. Mit besonderer Gründlichkeit erklärt der beigegebene Text die Kupfer. Zindel bringt Äußerungen von Guts Muths, von Jahn oder von Vieth ... Klopstocks Ode über den Eislauf durfte nicht fehlen, und ein Brief C. Fr. Cramers aus Kiel an den Dichter beginnt: 'O Klopstock! Klopstock: großer Apostel des Einslaufs'. Über Wettläufe, Schnelligkeitsrekorde, Eisfeste und Pariser Novitäten und Curiositäten gibt es da manche Bemerkung und natürlich spielen die Toiletten keine geringe Rolle". (Lanck/Rümann).

      [Bookseller: Antiquariat Bibliakos / Dr. Ulf Kruse]
 10.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        VOYAGE OF THE DUTCH BRIG OF WAR, DOURGA, THROUGH THE SOUTH- SOUTHERN & LITTLE-KNOWN PARTS OF THE MOLUCCAN ARCHIPELAGO, & ALONG THE PREVIOUSLY UNKNOWN SOUTHERN COAST OF NEW GUINEA PERFORMED DURING THE YEARS 1825 & 1826.

      - AN EARLY PRIMARY RESOURCE ON THE MOLUCCAN ARCHIPELAGO AREA London 1840, Madden.3/4 Red leather over marbled boards,verygood, 365p., 2 engraved maps. S C A R C E Color scans available for this book on request. Description content 2016Copyright Rare Oriental Books Co.

      [Bookseller: RARE ORIENTAL BOOK CO., ABAA, ILAB]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Decamerone

      London - William Pickering, 1825 Book. Fair. Hardcover. First edition.. A set of The Decameron by Giovanni Boccaccio. Collated: Complete in three volumes with the 10 Stothard Plates. First edition thus with teh Foscolo introduciton. Scarce. Giovanni Boccacciowas an Italian author and poet, a friend, student, and correspondent of Petrarch, an important Renaissance humanist and the author of a number of notable works including The Decameron, On Famous Women, and his poetry in the Italian vernacular. Boccaccio is particularly notable for his dialogue, of which it has been said that it surpasses in verisimilitude that of virtually all of his contemporaries, since they were medieval writers and often followed formulaic models for character and plot. The Decameron, with the subtitle of Prince Galehaut is a 14th-century medieval allegory by Giovanni Boccaccio, told as a frame story encompassing 100 tales by ten young people. Boccaccio probably began composing the work in 1350, and finished it in 1351 or 1353. The various tales of love in The Decameron range from the erotic to the tragic. Tales of wit, practical jokes, and life lessons contribute to the mosaic. In addition to its literary import, it documents life in 14th-century Italy. Condition: In original publisher's cloth bindings with paper labels to the spines. Externally, rather worn. Corners are bumped on all three volumes and boards are stained. Spines are chipped and the back strips are lifting. Front joint is very weak on volume I and likely to detach. Front hinge failed to volume III. Internally, binding is loosening in places. Pages 273-4 and 277-84 are loose in volume I. Pages are generally bright and clean with some scattered foxing. There is a bookplate to the front pastedown in volume III. Overall: FAIR..

      [Bookseller: Rooke Books]
 12.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Academy for Grown Horsemen

      nbsp; London - Ackermann, 1825 Book. Very Good. Hardcover. First edition.. An extremely scarce first edition of this humorous equestrian work. Illustrated throughout with 27 hand coloured engravings. Collated, complete. The author, Geoffry Gambado, was a pseudonym for famous caricaturist Henry William Bunbury. It appears that this work waspublished posthumously, with Bunbury dying in 1811. In his work,Bunbury's serious effortswere not always recognised howeverhis caricaturesare asfamous as those byhis contemporaries Thomas Rowlandson and James Gillray. Other examples of Bunbury's work include Country Club, Barber's Shop and A Long Story. Unlike other caricaturists of the day Bunbury did not offend the nobilities of his day by creating political satire and he had many great friendships with the nobilities. Condition: In paper covered boards. Rebacked, with original paper covered boards and spine laid over and a new imitation spine label attached. Externally, sound with slight rubbing to original paper covered boards as well as heavy handling marks and the odd spot. Internally, firmly bound. Prior owner's stamp to front pastedown. Pages are slightly age toned to edges with the odd account of offsetting and the odd spot throughout. Overall: VERY GOOD..

      [Bookseller: Rooke Books]
 13.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Die Myriapoden. Getreu nach der Natur abgebildet und beschrieben.Halle, H.W. Schmidt, 1863. 2 volumes. Large 8vo (24 x 15.5 cm). With 119 illustrations on 118 lithographed plates (figures CVII & CVIII on 1 plate), all coloured by hand. Contemporary blind-blocked dark green cloth, title in gold on spine.

      Nissen, ZBI, 2254; not in Horn & Schenkling. First edition of a nicely illustrated work on myriapods by the German entomologist Carl Ludwig Christian Koch (1825-1908). It gives a physical description of many different myriapods, often with a short remark of their habitat, and almost all species are depicted in the plates, often life-size. Koch was specialized in arachnology, publishing several works on the subject including Aegyptische und Abyssinische Arachniden (1875), Die Arachniden Australiens (1871) and Die Arachniden-Familie der Drassiden (1866).Some occasional foxing and slightly browned in the margins, otherwise in good condition. Bindings only very slightly rubbed along the spine.

      [Bookseller: ASHER Rare Books (Since 1830)]
 14.   Check availability:     NVvA     Link/Print  


        Legende der Heiligen auf jeden Tag des Jahres, nebst der Anwendung auf die Glaubens- und Sittenlehre. Herausgegeben von einem Verein katholischer Geistlichen der Diözes Augsburg. Mit acht Abbildungen [4 Bände]

      Vier Bände HlDr. der Zeit mit dreiseitigem Rotschnitt, in die Bände wurden nachträglich zu den einzelnen Heiligen insgesamt 178 kolorierte Kupferstiche (105 x 155 mm) der Heiligen aus der Prager Buchdruckerei von Bohman Erben eingebunden (mit jeweils deutscher und tschechischer Beschreibung wahrscheinlich aus der Zeit um 1825), Bd. I: [10]+511 Seiten mit 8 SW-Lithogr. u. 64 kolor. Stichen Bd. II: [6]+512 Seiten mit 8 SW-Lithogr. u. 47 kolor. Stichen Bd. III: [2]+555+[2] Seiten mit 8 SW-Lithogr. und 29 kolor. Stichen Bd. IV: [2]+517 Seiten mit 8 SW-Lithogr. und 38 kolor. Stichen, 8 (21,5 x 19 cm), die Lederrücken sind stark berieben, angerissen, Deckelkanten tw. auch stärker berieben, bei Bd. I ist das Gelenk geplatzt und die erste Lage lose, insgesamt sind alle Bände anfangs schmutziger, innen ab und zu Fingerflecken, nur leicht stockfleckig, ganz vereinzelt Zuschriften mit Bleistift und Wurmfraßspuren, insgesamt noch annehmbarer Zustand.

      [Bookseller: Antikvariát Valentinská]
 15.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        MAINZ., "Ausfluss des Mains in den Rhein". Panorama-Ansicht über den Fluß auf die Stadt mit reicher Personen- und Schiffsstaffage.

      Lithographie von F. Mayer, um 1825, 24,5 x 35,5 cm. Sehr seltene Ansicht in einem schönen, breitrandigen Exemplar. Rheinland-Pfalz - Saarland

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 16.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Collezione dei monumeti sepolcrali del cimitero di Bologna. Collection des monumens sepolcraux du cimetiere de Bologne. Unito a: Descrizione della Certosa di Bologna ora cimitero comunale.

      Bologna, Contrada Porta Nuova, 1825, 1827, 1829, 1842, cinque volumi in-8vo belle legature coeve in mezza pelle con titoli e fregi dorati ai dorsi, cinque antiporte litografiche figurate tutte diverse tra loro, cinque doppi frontespizi in lingua italiana e francese, pp. (8) con 172 tavole incise in rame e protette da velina originale, ciascuna con una pagina descrittiva di testo latino a fronte, + tre tavole incise (relative solo alle parti III e IV) pp. 60 + 48 + 48 + 50 + 12 contenenti la descrizione italiana delle tavole, Avvertimento, Elenco degli associati, Indice dei nomi e errata. Rilegato insieme al quinto volume la Descrizione della Certosa..., idem, 1828, con antiporta litografica illustrata, pp. XLVIII con otto tavole incise in rame (tutte afferenti alla cerosa) e una grande tavola piu volte ripiegata in fine "Pianta della Certosa di Bologna ridotta a cimitero comunale". In buono stato di conservazione, buona e marginosa copie. Qualche traccia di umidita nel quinto volume.

      [Bookseller: Libreria Piani già' Naturalistica snc]
 17.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Lettres de Clemence et d'Hippolite. Par l'auteur des Orphelines de flower-garden, d'Alfred et d'Emma. Drei Bände (so komplett) [Text Französisch].

      (gering berieben und bestossen, leichter Abrieb des Bezugs auf den Rücken, innen anfangs handschriftliche Bibliotheks-Signaturen, insgesamt frisch und schön) Erste Ausgabe, anonym erschienen. Die Schweizer Autorin, deren populärstes Werk, ein Kinderbuch, dies hier ist, starb 1825 in Lausanne. Ihr Mann war ein Cousin des französischen Schriftstellers Benjamin Constant. - Barbier II, Sp. 1248 (schreibt den Verlag etwas irrig "Pluchard").

      [Bookseller: Versandantiquariat Bürck]
 18.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        \"Zoppot mit der Danziger Rhede gesehen vom Stiewensberge\". Gesamtansicht mit weitem Blick auf die Ostsee.

       Lithographie von Lütcke nach C.G. Ludwig, dat. 1825, 36 x 49 cm. Die seltene Ansicht mit breitem Rand und tadellos erhalten. Versand D: 6,00 EUR Preussen-Baltikum-Posen

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 19.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        MÜNCHEN., "Ansicht der Haupt und Residenz Stadt München von der Mittagseite". Blick vom Gasteig von Südosten über die Isar auf München, im Vordergrund der Garten der städtischen Versorgungsanstalt für Arme, links das Brunnhaus am Isarberg mit dem Auer Tor, dazu die steinerne Isarbrücke.

      Altkol. Lithographie von Gustav Kraus, München, um 1825, 24 x 41 cm. Pressler 3,I (von II) Pfister II, 44 Lentner 1105 und 12541 Slg. Proebst 123 Zettler S. 3 und Abb. 20. - Das Papier mit dem Originalschöpfrand und Wasserzeichen. Sehr aufwendig und dekorativ gerahmt. Schönes Exemplar der seltenen, ersten Gesamtansicht Münchens von Gustav Kraus. BAYERN, Oberbayern

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 20.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Vaterländische Unterhaltungen. Ein belehrendes und unterhaltendes Lesebuch zur Bildung des Verstandes, Veredlung des Herzens, Beförderung der Vaterlandsliebe und gemeinnütziger Kenntnisse für die Jugend Oesterreichs.

      6 Bände. 8. 6 Titelkupfer. Blau marmorierte Pappbände der Zeit mit rotem, goldgeprägtem Rückenschild (Titel). 1. und einzige Ausgabe, schönes Exemplar, Ecken etwas bestoßen, leicht berieben. Goedeke VI, 56, 15 unter diesem Titel nicht bei Wurzbach, Kosch u.a. Die Bände sind auch einzeln ohne den Gesamttitel erschienen: 1/ Oesterreich über Alles! 2/ Beyträge zur Kenntniß des Oesterreichischen Kaiserstaates und dessen Bewohner. 3/ Belehrende Lesestücke zur Kenntniß des Vaterlandes und dessen Bewohner, nebst lehrreichen Geschichten, Fabeln und Räthseln. 4/ Lehrreiche Erzählungen und Geschichten aus dem Vaterlande und von dessen Bewohnern. 5/ Wanderungen auf vaterländischem Gebiethe. 6/ Schöne Züge und Geschichten aus dem Oesterreichischen Kaiserstaate. Die Titelkupfer zeigen 'Das Ritterschloß in Laxenburg' (Maillard), 'Der Leopoldsberg', 'Der Gmundnersee', 'Der orientalische Thurm zu Eisgrub in Mähren', 'Kremsmünster' und 'St. Florian', alle gestochen von J. Blaschke. Die Bände mit dem eigenh. Besitzvermerk von Johann Nepomuk Fronner, einem Ratsherrn in Wiener Neustadt, der 1825 an der Gründung des dortigen Museums beteiligt gewesen ist und dieses Werk nun eigenh. seiner Enkelin widmet. Band 2 mit seinem Hinweis "Seite 115 von Deinem Großvater", wo er als Lebensretter vorgestellt wird.

      [Bookseller: Georg Fritsch Antiquariat]
 21.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        MÜNCHEN. - Prater., "Parthie am Prater." Blick auf den nördlichen Teil der Praterinsel mit der vorgelagerten Feuerwerksinsel über das Überfallwehr zur Kalkinsel, dahinter ein Teil der Ludwigsbrücke und die Schwere-Reiter-Kaserne (heute Patentamt), in der Ferne die Zugspitze, vorne Isarfischer bei der Arbeit.

      Altkolorierte Lithographie von J.C. Ettinger, um 1825, 20,5 x 29,5 cm. Maillinger I, 1817, 1 Slg. Proebst 560 nicht bei Lentner.

      [Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat]
 22.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        FREUDENBERG/Main., Gesamtansicht von einer kleinen Anhöhe aus, links der Main.

      Kolorierte Lithographie von F. Mayer, um 1825, 24,5 x 36 cm. Lentner 7921. - Sehr seltene Ansicht in einem schönen, fein koloriertem Exemplar. Baden-Württemberg

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 23.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        WERTHEIM., Gesamtansicht über den Main, am Ufer zahlreiche Handwerker, u.a. Bootsbauer und Fassmacher.

      Lithographie von F. Mayer, um 1825, 24,5 x 36 cm. Lentner 7921. - Sehr seltene Ansicht in einem schönen, breitrandigen Exemplar. Baden-Württemberg

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 24.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Atlas pour servir à l Intelligence de l Histoire générale des Voyages de LaHarpe.

      - Paris, Ledentu, 1825, Fol., Vorsatz, Vortitel und Titelblatt (diese fleckig / wasserrandig) + 15, meist gefaltete, altgrenzkolorierte Kupferstichkarten (etwas gebräunt, am Rand teils etwas fleckig), Halbledereinband Die Karten zeigen: Weltkarte, Afrika, Asien, Indien (2 Karten), Ozeanien (mit Australien und Teilen Südamerikas), China und Japan, Sibirien, Golf von Mexiko mit Antillen, Mexiko, Südamerika, Peru, Brasilien, Nordamerika, Europa

      [Bookseller: Antiquariat Martin Barbian & Grund GbR]
 25.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        LUDWIG I., und Therese, König und Königin von Bayern (1786 - 1868 1792 - 1854)., Brustbild nach viertellinks bzw. viertelrechts im Oval, in Zivil bzw. mit gefiederter Haube. Gegenstücke.

      Lithographien von G. Stögmüller, um 1825, je 29 x 23,5 cm. Nicht im APK und nicht bei Maillinger und Lentner. - Insgesamt 2 Darstellungen auf 2 Blättern. Porträts, Bayern, Ludwig I., Wittelsbacher

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 26.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Teilansicht, Münster, i. Vgr. Brunnen, "Ansicht des Ulmer Doms".

      - Lithographie m. Tonplatte v. Deroy n. Mathieu, 1825, 40 x 28 (H) Schefold, Nr. 9954

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Neue Vorlesungen über die Krankheiten des Nervensystems, insbesondere über Hysterie. Autorisierte deutsche Ausgabe von Sigmund Freud. Mit 59 Abbildungen.

      Halbleder der Zeit auf 4 echten Bünden mit goldgeprägtem Lederrückenschild, Marmorpapierbezug und Schnittmarmorierung 8 XI (I) 357 (1) Seiten. Charcot (1825-1893) gründete in seiner Klinik die erste neurologische Abteilung Europas. Er gilt zusammen mit Guillaume-Benjamin Duchenne als Begründer der modernen Neurologie. Einer seiner Schüler war Sigmund Freud, der die hier vorliegende erste deutsche Ausgabe der "Lecons sur les maladies du système nerveux, faites à la Salpétrière", Paris 1885, besorgte. Restspuren eines entfernten Signaturrückenschildchens Block und Bindung fest, sauber und wohl gerundet gutes und schönes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Fluck]
 28.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        BILDERBOGEN. - Lehrbilder., Zwölf Darstellungen von sog. "Liebhabern" bei der Ausübung ihrer jeweiligen Liebhabereien bzw. Freizeitbeschäftigungen oder Hobbys, auf einem Blatt, darunter jeweils gereimter Zweizeiler.

      Lithographie bei Joh. Trautner, Nürnberg, um 1825, 28,5 x 37 (Blattgröße) bzw. 8 x 8 (Einzelbild). Unten links "No. 174". - Die Einzeldarstellungen zeigen den Liebhaber von: Malerei (Bildergalerie), Wein (Weinkeller), Kleider (begehbarer Kleiderschrank), Wagen (Kutschen), Mädchen (beim Tanz), Hühner (Hühnerhof), Theater (Bühne), Tabakspfeifen (Pfeifensammlung), Spiegel (Spiegelkabinett), Schlittschuh (Schlittschuhläufer), Blumen (mit Topfblumen), Fischerei (mit Käscher). - Gerahmt. Dekorative Graphik, Bilderbögen

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 29.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Clinique des Maladies du Système Nerveux. Lecons du Professeur, Mémoires, Notes et Observations. Parus pendant les années 1889-90 et 1890-91 et publiés sou la direction de Georges Guinon. [1] Tome I. Avec la collaboration de Mm. Gilles de la Tourette, Blocq, Huet, Parmentier, Souques, Hallion, J.-B. Charcot et Meige. Avec 47 figures et 3 planches. [2] Tome II. Avec la collaborations de MM. Blocq, Souques et J.-B. Charcot. [= Publications du Progrès Médical - Hospice de la Salpêtrière].

      2 Leinen-Einbände aus neuerer Zeit mit montierten Vorderdeckeln der ehemaligen Original-Broschur-Umschläge 8 [1] (4) III (I) 468, 32 Seiten 3 gefaltete Tafeln [2] (4) 482, 34, 32 Seiten 2 gefaltete Tafeln mit Handschrift-Faksimiles. Charcot (1825-1893) gründete in seiner Klinik die erste neurologische Abteilung Europas. Er gilt zusammen mit Guillaume-Benjamin Duchenne als Begründer der modernen Neurologie. Einer seiner Schüler war Sigmund Freud. Das vorliegende Werk wurde noch im Todesjahr Charcots vollendet und gibt damit seinen letzten Wissenstand wieder. Schmutztitel jeweils gestempelt gutes Exemplare. Publications du Progrès Médical - Hospice de la Salpêtrière.

      [Bookseller: Antiquariat Fluck]
 30.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Sämmtliche Schriften.

       Bln., Voss, Nicolai 1825-1828. 32 Bde. (Komplett). 12°. XII, 234 (1); VI, 397; IV, 302; IV, 320; (4), 244; IV, 257; IV, 260; 204; 235; 296; 266; 318; 280 (1); 280 S; 296; 242; XI, 318 (1); X, 298; 278; 304; 254; 344; 344; 304; 304; 254; 208; IV, 378; 362; 356; 390; 404; XVI, 404; XXIV, 335; XII, 228; 284. Mit 7 Kupfertaf. u. 1 Falttab. Pbde. d. Zt. Mit goldgeprägt. Rückensch. Stellenw. leicht stockfl. Im Ganzen sehr gut erhalten.W.-G.² 95; Goed. IV/1, 344, 5 - Dritte rechtmäßige Ausgabe hrsg. v. Johann Friedr. Schink. Versand D: 4,00 EUR Literatur

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 31.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        ZOPPOT., "Zoppot mit der Danziger Rhede gesehen vom Stiewensberge". Gesamtansicht mit weitem Blick auf die Ostsee.

      Lithographie von Lütcke nach C.G. Ludwig, dat. 1825, 36 x 49 cm. Die seltene Ansicht mit breitem Rand und tadellos erhalten. Preussen-Baltikum-Posen

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 32.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        A Historical and Descriptive Narrative of Twenty Years' Residence in South America...Containing Travels in Arauco, Chile, Peru, and Colombia; With an Account of the Revolution, its Rise, Progress, and Results

      London: Hurst, Robinson, and Co, 1825. First edition. Printed by Harris Company, Liverpool. 3 Frontispices, Volume One a folding plate of View of Callao and Distant View of Lima, 4 plates with 2 figures each at back of Volume III. xii, 424 of 439 rest 425-439 bound in to back of Volume II ; viii, 416 of 432; vii, 467 pp. 3 vols. 8vo. Contemporary half calf and marbled boards, black leather title labels. Very Good. First edition. Printed by Harris Company, Liverpool. 3 Frontispices, Volume One a folding plate of View of Callao and Distant View of Lima, 4 plates with 2 figures each at back of Volume III. xii, 424 of 439 rest 425-439 bound in to back of Volume II ; viii, 416 of 432; vii, 467 pp. 3 vols. 8vo. Sabin 91611

      [Bookseller: James Cummins Bookseller]
 33.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        JOURNAL DES AVOUES, 33 VOLUMES, 1825-1840 (INCOMPLET)

      1825. Journal des Avoués - Imprimerie Hippolyte Tilliard, Paris. 1825-1840. In-12.Carré. Relié demi-cuir. Bon état. Couv. convenable. Dos frotté. Intérieur acceptable. 33 volumes. Titre, tomaison, caissons, roulettes, et filets dorés sur les dos. Reliures signées (J. Chesneau). Tomes 27-28 et 50-51 manquants. 22 volumes contenant 2 tomes chacun. Quelques mors fendus. Du tome 1-2 (1825) au tome 58-59 (1840). Journan des Avoués, Ou Recueil général des lois, ordonnances royales, décisions du Conseil d'Etat et des ministres, arrêts de la cour de cassation et des cours royales sur des matières de procédur civile, criminelle ou commerciale. Nouvelle édition.

      [Bookseller: Le-Livre.Com]
 34.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Europe. Information and directions for travellers on the Continent.

      Glaucus Masi Leghorn 1825 - Sixth edition. 2 volumes, 8vo (18 x 10 cms), pp.345, 350-776, [1], bookplates, pencilling on endpapers, both vols uniformily bound in contemporary half green morocco, marbled boards, spine gilt lettered, rubbed; overall a good firm copy. Covers France, Italy and Germany. Detailed chapters on Paris, Florence, Paris, Naples and Pompei. This guide was originally published in 1824 and went to several editions and translations before being enlarged and republished as Travels in Europe (1832). "The varoious editions enlarge the geographical scope of their predecessors, and brought up to date the very detailed practical advice on accommodation, expenses, food, and itineraries she gave to travellers." (DNB). This appears to be a "pirate" Italian edition of Starke's "indispensable" guide. Robinson p. 194. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Shapero Rare Books]
 35.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Eucalyptographia. A descriptive Atlas of the Eucalypts of Australia and the adjoining islands. First [to] seventh decade. (7 Teile von 10).

      4, 6 S. Einleitung u. 77 lithogr. Taf. m. ca. 80 Textbl., Priv.-HLdr., Bibliotheksbd.: Schildchenspur am Fuss u. auf V.deckel, Stempel a. Vs. u. Titelblatt recto u. verso Kapitale u. Rückenkanten beschabt, Kanten berieben, 2 Tafeln im Bund geschnitten u. m. Transparent-Klebband wieder montiert, 1 Textbl. lose innen sonst tadelloses, frisches Ex. EA. Standardwerk zu den Eukalyptus-Gewächsen des Baron von Müller (1825 - 1896).

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 36.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        The Laughing Philosopher

      London - Sherwood, Jones, & Co., 1825 Book. Near Fine. Hardcover. First edition.. An attractivefirst edition of thisscarce work of 'wit',compiled anonymously by Charles Lamb and Thomas Hood, from the Selbourne collection. The work is a selection of satirical pieces with contemporary society and recent history for their subject. Sometimes poetry, and sometimes prose, they reflect a learned, irreverant, and ironical contemporary view on the Britain of the early 19th century. Thomas Hood was a poet and humorist, who wrote for The London Magazine, the Athaneum, and Punch. He is thought to be the principle creative force behind this volume. William Michael Rossetti in 1903 called him the finest English poet between the generations of Shelley and TennysonLamb was a writer and essayist, and is best known for his Essays of Elia, and a childrens book he wrote with his sister called Tales from Shakespeare. He was friends with the poets Coleridge and Wordsworth, and was a significant member of contemporary literary society in England. It is thought that he assisted Hood in the compilation of the work. This copy contains a number of newspaper clippings inserted, noting that a Mr Walter Jerrold wrote an article in the Cornhill Magazine in 1924, in which he points out that it contains several of Charles Lamb's essays. . . and that Lamb wrote the amusing prologue. Direct from the library of the late Hugh Selbourne MD (1906-1973) a noted book collector and diarist. Condition: In full morocco with a gilt motiff to the front board and gilt lettering to the spine. Externally excellent with just a little rubbing to the extremities. With a bookseller's plate to the front pastedowns. The first and last few pages are lightly spotted as usual, otherwise with only the odd spot here and there. The pages are slightly cockled. Firmly bound. Overall: NEAR FINE.

      [Bookseller: Rooke Books]
 37.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Gesamtansicht, v. Norden, "Vue de bourg de Bacharach sur le Main" (handschriftlich mit Tinte).

      - Gouache auf Papier v. Johann Ludwig (Louis) Bleuler, um 1825, 32 x 48 Vergl. Schmitt, Die illustrierten Rhein-Beschreibungen, Nr. 227/54 (A. Schreiber, Ouvrage, Aquatinten nach Umrißradierungen): "Als Vorlagen dienten fast ausnahmslos die berühmten (gouachierten) Umrißradierungen des Schweizer Malers. Johann Ludwig Bleuler (1792-1850). Daß diese Blätter selbst als geschlossene Sammlung - wie häufig und seit langem zitiert - unter dem Titel 'Le voyage pittoresque des bords du Rhin et de la Suisse' von J.L. Bleuler veröffentlicht wurden, erscheint wenig wahrscheinlich." Daher sind selbst die Umrissradierungen von Bleuler selten, hier vorliegend eine Gouache über Bleistift, wohl die Urfassung der Ansicht. Malerische Darstellung von Bacharach am Rhein (irrig mit "sur le Main betitelt") mit der Ruine der Burg Stahleck oberhalb der Stadt. Die Ränder sind grau getuscht, unten rechts signiert "Louis Bleuler à Schaffhausen en Suisse". Ein Einriß in der rechten unteren Ecke restauriert. [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Veduta delle Rigaste di S. Stefano e suoi d'intorni in Verona

      Acquatinta, 1825. mm 370x335. Magnifica veduta del Ponte Pietra con vista del colle di S. Pietro. Firma a sinistra "C. Bissol dis." e a destra "D. Bonatti inc." Dedicata alla nobildonna Eleonora Nichesola. Ottimo esemplare ad ampi margini. Carlo Perini-Cesare Sinistri "Verona nelle antiche stampe"

      [Bookseller: Libreria Antiquaria Perini s.a.s.]
 39.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Handbuch des Schleswig-Holsteinischen Privatrechts. Bde. 1-5.1. in 6 Bdn. (= alles Erschienene).

      Altona, Hammerich, 1825-1848. XXXIV, 460 S. XX, 550 S. 1 Bl., XIV, 320 S. XII S., S. 321-799 XII, 504 S. V, 246 S., 1 Bl. (= zusammen 2657 S., 1 Bl.). Mit 1 gefalt. Stammtafel im ersten Band. 8. Schöne Halbleder-Bde. der Zeit mit Rückengoldprägung, grünem Farbschnitt und marmoriertem Bezugspapier. Eines der wichtigsten und umfassendsten Werke zur Rechtslage in den Herzogtümern Schleswig und Holstein. Niels Nikolaus Falck (Emmerleff 1784-1850 Kiel) was einer der anerkanntesten Rechtswissenschaftler und -historiker seiner Zeit. Seit 1814 war er Professor der Rechte an der Christian-Albrechts-Universität Kiel, zeitweise auch Rektor daselbst. Ab 1835 war er als Vertreter der Universität Mitglied der Ständeversammlung sowohl in Schleswig als auch in Holstein. Obwohl auf verschiedene Weise direkt beteilgt an den Bemühungen der beiden Herzogtümer um eine freie Verfassung gegenüber der dänischen Herrschaft, bezog er für keine der Parteien politisch Stellung und konzentrierte sich immer auf den wissenschaftlichen Ansatz.- Einbände etwas berieben. Kleine Besitzvermerke von alter Hand auf Titeln. Innen sauber, feste Bindung & komplett - eine schöne Ausgabe.

      [Bookseller: Antiquariat DIDEROT]
 40.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Entwurf für ein Gebäude der SinGesamtansichtcademie in Berlin (2 Blätter).

      - Umrißradierungen v. Schadow n. Schinkel aus Sammlung architektonischer Entwürfe, um 1825, je 28,8 x 39,8 cm. Blatt 1. Entwurf für ein Gebäude der Singacademie in Berlin ( zeigt Grund- Seiten- und Aufrisse ) Blatt 2. Entwurf für ein Gebäude der Singacademie in Berlin. ( Zeigt ein perspektivische Ansicht, darunter ein Seitenriss).

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Grund-Plaene, Durchschnitte und Façaden nebst einigen Details der Synagoge in München erbaut im Jahre 1824/25. Nach dem Entwurfe und unter der Leitung des K. B. Bauraths und Hofbau-Decorateurs Johann Métivier

      - Two suites of 12 lithographed plates, the first set of 12 in black-and-white (several a little foxed) and the second duplicate set in fine original coloring. 7, [1] pp. Small folio, orig. printed blue upper wrapper bound in orig. reddish-orange glazed boards, covers with a gilt border, spine gilt, a.e.g. Munich: J.M. Herrmann, n.d. [but ca. 1825]. This work describes the first synagogue built in Munich; it is the presentation copy given to the royal house of Bavaria, specially bound and with an extra suite of hand-colored plates. This is a rare book and our copy, with the additional set of plates, appears to be absolutely unique. In 1790 there were only 127 Jews living in Munich. They earned their livelihood as contractors for the army and the royal mint, merchants dealing in luxury wares and livestock, moneylenders, and peddlers. Since there was no legal basis for their residence in Munich, they did not have the right to practice their religion, and every year they had to pay a special tax to enable them to observe Sukkot. In 1805 a "Regulation for Munich Jewry" was issued (it formed the basis for the Bavarian Judenmatrikel of 1813); among other privileges, the Jews were permitted to inherit the right of domicile, to conduct services, and to reside in all parts of the city. During the Napoleonic Wars, the number of Jews was augmented by immigrants, and by 1814 there were 451 Jews in the city. Two years later, the Jewish community was formally organized and in the same year the community was given permission to establish a cemetery. In 1824 a permit was issued for the construction of a synagogue. The synagogue on the Westenriederstrasse was the first structure initiated by the newly empowered Jewish community. The architect Jean Baptiste Métivier (1781-1857), was royal building inspector who designed many palaces for the nobility as well as furniture. He favored a more classical style for the building and believed it should serve as a model for future synagogues in the Bavarian kingdom. He was supported by the King but his ideas were not carried out as later synagogues were built more in the oriental style. The Westenriederstrasse synagogue and the St. Emmeram Castle in Regensburg were Métivier's most important commissions. The synagogue was destroyed by the Nazis in 1938 during Kristallnacht. A fine deluxe copy of a very uncommon book. From the Wittelsbach library of the dukes and kings of Bavaria. ? Pfister II, 2100-2111. Thieme-B., XXIV, 439. Lentner 1892. [Attributes: Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: Jonathan A. Hill, Bookseller Inc.]
 42.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        gazophYLaCI gaVDIVM. [Gazophylaci Gaudium]. Das ist / Ein Ausbund von Wündschel-Ruthen. Oder sehr lustreiche und ergetzliche Historien von wunderseltzamen Erfindungen der Schätze / So geschehen seynd entweder durch 1. Auffhenkungen. 2. Bauen un graben. 3. Charten. 4. Diebstale. 5. Erzauberunge. 6. Fallen. 7. Gehen. 8. Heyrathen. 9. Irrthüme. 10. Klüffte. 11. Land-Güter. 12. Martem. 13. Nahrunge 14. Orationem. 15. Petteln. 16. Quale. 17. Regen. 18. Schlaffen. 19. Thiere. 20. Verehrung. 21. Wässer. 22. Zeichen. Zusammen gebunden von Johanne Praetorio. Erstausg.

      12 Bll., 496 S., 16 Bll. (Register), Kl.-8, Pergament d. Zt. Dünnhaupt 3174,39 Rosenthal 1825: "selten" Klinckowstroem 44: "Über die W.R. besonders in der Einleitung." Grässe Bibl. magica S.37 - Sehr seltene u. einzige Ausgabe dieses "Abecedarium kurioser Glücksfälle" (Dünnhaupt) beim Auffinden verborgener Schätze enthält u.a.: "Kurtzer und wahrhaftiger Bericht, was im Lande Schlesien auff dem Riesen-Gebürge zu befinden, und was es vor eine Beschaffenheit mit dem Rübezahl habe" (S.217ff). - Johannes Praetorius (genannt Praetorius Zetlingensis zur Unterscheidung von anderen Trägern gleichen Namens wirklicher Name Hans Schultze 1630-1680) deutscher Schriftsteller, Polyhistor u. Kompilator. Wie in vielen Schriften von Praetorius, ist das Erscheinungsdatum chronogrammatisch verschlüsselt, "nicht immer freilich läßt sich das manieristische Spiel auf kleinstem Raum durchführen, wie (in vorliegendem) in dem das Y als V gelesen werden muß, um das Druckjahr 1667 zu erzielen." (G. Dünnhaupt, in: Philobiblon Jahrgang 21, Heft 2, S. 132). - Einband etwas fleckig Innendeckel u. hinterer Vorsatz mit umfangreichen Anmerkungen (um 1710) Besitzeintrag auf dem Titel "Gotthelf Sebastian Creuser Dresden 11.August 1677" Seite 217/18 mit kl. Eckabriss unter Verlust weniger Buchstaben ein Blatt mit Randabriss ohne Textverlust Seite 135 mit kl. Fleckspur gelegentliche u. dann wieder zahlreiche Unterstreichungen u. Marginalien von alter Hand, sonst ein gutes Expl.

      [Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange]
 43.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Gazophylaci Gaudium, Das ist/ Ein Ausbund von Wündschel-Ruthen Oder sehr lustreiche/ und ergetzliche Historien Von wunderseltzamen Erfindungen der Schätze/ So geschehen seynd/ entweder durch 1. Auffhenckungen. 2. Bauen u. graben. 3. Charten. 4. Diebstale. 5. Erzauberunge. 6. Fallen. 7. Gehen. 8. Heyrathen. 9. Irrthüme. 10. Klüffte. 11. Land-Güter. 12. Martem. 13. Nahrunge. 14. Orationem. 15. Petteln. 16. Qvale. 17. Regen. 18. Schlaffen. 19. Thiere. 20. Verehrungen. 21. Wässer. 22. Zeichen.

      12 Bll., 496 S., 16 Bll. Prgt. d. Zt. Dünnhaupt V, 3174, 39 Goedeke III, 238, 8 Hayn, Praetorius 82 Rosenthal, Bibl. magica 1825: "Selten" nicht bei Ackermann, Caillet, Chorinski, Dorbon-Ainé, v. F. du F., H. d. B. (Barocklit.) usw. - Einzige Ausgabe dieses Abecedariums kurioser Glücksfälle. "Praetorius had an open eye and a sharp ear for all wonder stories, witch tales, and accounts of ghosts and sorcery current among the people. He indefatigably collected all information on remarkable subjects and happenings, and was fond of popular gossip, even of the uncouth type" (v. F. du F.). Enthält u. a.: "Kurtzer u. warhafftiger Bericht, was im Lande Schlesien auff dem Riesen Gebürge zu befinden, u. was es vor eine Beschaffenheit mit dem Rübezahl habe" (SS. 217ff.). - Einband altersfleckig. Titel gebräunt, mit rad. Stempel und handschriftl. Nummerierung. Sonst gleichmäßig leicht gebräunt.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 44.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        LOHR., Gesamtansicht über den Main, am Flußufer Fischer, auf dem Fluß ein Floß.

      Lithographie von F. Mayer, um 1825, 24,5 x 35,5 cm. Lentner 8833. - Sehr seltene Ansicht in einem schönen, breitrandigen Exemplar. BAYERN, Franken

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 45.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        KITZINGEN., Gesamtansicht über den Main, am Flußufer Viehherde, auf dem Fluß ein Lastkahn.

      Lithographie von F. Mayer, um 1825, 24,5 x 36,5 cm. Lentner 8833. - Sehr seltene Ansicht in einem schönen, breitrandigen Exemplar. BAYERN, Franken

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 46.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        HASSFURT., Gesamtansicht, rechts der Main, im Vordergrund pflügender Bauer.

      Lithographie von F. Mayer, um 1825, 24,5 x 35,5 cm. Lentner 8143. - Sehr seltene Ansicht in einem schönen, breitrandigen Exemplar. BAYERN, Franken

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 47.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.